Dresden 1945 – Mitschnitt der COMPACT-Veranstaltung

0

COMPACT hatte am 8. Februar zu einer der wenigen Gedenk- und Protestveranstaltungen für die Toten der Bombenangriffe vom 13. und 14. Februar vor 75 Jahren nach Dresden eingeladen – der Saal war mit 160 Besuchern überfüllt. „Wie viele starben? Wer kennt die Zahl? An Deinen Wunden sieht man die Qual. Der Namenlosen, die hier verbrannt. Im Höllenfeuer aus Menschenhand.“ Die Inschrift auf dem Dresdner Heidefriedhof war das Leitthema eines bewegenden Abends.

(Quelle)