Dr. Hüther: Wie Gemeinschaften funktionieren und warum die Masse so träge ist

0

Dr. Gerald Hüther ist einer der bekanntesten Gehirnforscher Deutschlands und Bestsellerautor zahlreicher populärwissenschaftlicher Artikel. Im aktuellen Skype-Gespräch mit Stefan Magnet erklärt Gerald Hüther, wie das Gehirn Lernprozesse und Weiterentwicklungen ermöglicht und wie diese Erkenntnisse auch für soziale Gemeinschaften genutzt werden können. Stefan Magnet in einer Nachbetrachtung zum Gespräch: „Für mich war dieses Interview so voll von Erkenntnissen, dass ich mich entschlossen habe, dieses Video in voller Länge öffentlich zu machen. Es kann uns helfen, die verfahrene gesellschaftliche Situation besser zu verstehen und ich hoffe, dass viele Menschen von den Denkanregungen profitieren können.“
Besonders spannend: Im Interview erklärt Dr. Gerald Hüther aus der Sicht des Wissenschaftlers und Neurobiologen, weshalb so viele Menschen – träge und zur Veränderung unfähig – ihr Leben im Strom der Masse fristen, auch wenn äußere Umstände längst eine Veränderung nahe legen würden. Man versteht mit den Erklärungsansätzen von Gerald Hüther besser, weshalb viele Leute nicht gegen Missstände aufbegehren oder sich selbst nicht aus misslichen Lebenslagen befreien. Es hilft, die oft verächtlich als „Schlafschafe“ bezeichneten Menschen zu verstehen.
Dr. Gerald Huether war seit 1979 am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin in Göttingen. Er war Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft und von 2004 – 2016 als Prof. für Neurobiologie an der Universität Göttingen beschäftigt. 1994-2006 leitete er eine von ihm aufgebaute Forschungsabteilung an der psychiatrischen Klinik in Göttingen. 2006 – 2016 befasste er sich mit der Verbreitung von Erkenntnissen auf dem Gebiet der Neurobiologischen Präventionsforschung. In seiner Öffentlichkeitsarbeit geht es ihm um die Verbreitung und Umsetzung von Erkenntnissen aus der modernen Hirnforschung. Er versteht sich als „Brückenbauer“ zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen und gesellschaftlicher bzw. individueller Lebenspraxis. Ziel seiner Aktivitäten ist die Schaffung günstigerer Voraussetzungen für die Entfaltung menschlicher Potentiale. Seit 2015 ist er Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung. Stefan Magnet hat mit ihm gesprochen.
Weiterführende Links:
https://www.gerald-huether.de

(Quelle)

(Stefan Magnet ist freier Journalist und kommentiert regelmäßig auf dem neuen patriotischen Videoportal wochenblick.tv. Folgen kann man Magnet auf Telegram und Youtube.)