Gibt es noch Redefreiheit?

0

Man ist auf Facebook fieberhaft dabei, den Namen einer Privatperson vollständig aus dem Diskurs zu löschen: Martin Sellner. Allein diesen Namen zu schreiben, führt – wohl auch nach Einstufung der FB-Stasi – nicht nur zu Sperrungen, sondern auch zur vollständigen Löschung des Accounts. Da wird man für das Tippen des Namens „Martin Sellner“ von der weltweit größten Social Media Seite verbannt – und damit auch in die Isolation und Trennung von fernen Freunden und nahen Themen des digitalen Zeitalters. Das ist kein „Kampf gegen Rechts“, das ist blanke Zensur nach Vorbild der Sowjetunion, Chinas und natürlich der DDR. Das ist Unterdrückung, das sind die Methoden des Totalitarismus. Und das muss man auch erkennen, wenn man weder mit Martin Sellner noch mit der „Identitären Bewegung“ etwas anfangen kann. Herr Stegner macht jetzt übrigens mit Frau Schwan SPD-Podcasts. Der erste beginnt mit der Frage: „Was ist Demokratischer Sozialismus?“ FragJanur kennt die Antwort.

(Quelle)