Umweltsau-Parade in Köln – Identitäre protestieren vor WDR-Funkhaus

0

Maskiert als Schweine und schwere Geldsäcke tragend, zogen IB-Aktivisten am vergangenen Samstag durch die Kölner Innenstadt. Vor dem Funkhaus des WDR machten sie Halt und reckten Schilder in die Höhe, auf denen zu lesen war: „Ich Umweltsau zahle jährlich 8 Mrd Euro GEZ-Gebühr!“.
Bei der Aktion ging es nicht nur darum, auf die irrsinnig hohen Einnahmen der zwangsfinanzierten Sender aufmerksam zu machen, sondern auch die freche Überheblichkeit abzubilden, mit der sie allen begegnen, die ihren politisch-ideologischen Handlungsanweisungen nicht Folge leisten wollen. Der „Umweltsau“-Song des WDR-Kinderchors ist dafür wohl das beste Beispiel.

(Quelle)

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram