WDR informiert in 4 Sprachen, wie man das Asylrecht aushebelt, um bleiben zu können

0
Isabel Shaiani vom WDR erklärt mit ihrer Kollegin Maya, wie man das Asylgesetz umgeht, um bleiben zu können; Foto: Screenshot
Isabel Shaiani vom WDR erklärt mit ihrer Kollegin Maya, wie man das Asylgesetz umgeht, um bleiben zu können; Foto: Screenshot

Der WDR ist äußerst aktiv, wenn es darum geht, Neubürger darüber zu informieren, wie man – basierend auf dem Urteil des europäischen Gerichtshofs zum Asylrecht – doch in Deutschland bleiben kann, auch wenn man zunächst über ein anderes EU-Land eingereist ist, welches normalerweise für den Asylantrag zuständig wäre. Isabel Shaiani vom WDR eigenen Youtubekanal WDRforyou erklärt mit ihrer Kollegin Maya, wie man das Gesetz schlichtweg umgeht.

Um das Video zu sehen, bitte auf das folgende Bild klicken, was zum WDR verlinkt ist.

Isabel Shaiani vom WDR erklärt mit ihrer Kollegin Maya, wie man das Asylgesetz umgeht, um bleiben zu können; Foto: Screenshot
Isabel Shaiani vom WDR erklärt mit ihrer Kollegin Maya, wie man das Asylgesetz umgeht, um bleiben zu können; Foto: Screenshot

(Quelle)

 

Keine Zensur: Folgt uns auf Telegram