Razzia gegen islamistische Terrorunterstützer im Norden Deutschlands

Terror, Islam (Foto: Von Prazis Images/Shutterstock)
Terror, Islam (Foto: Von Prazis Images/Shutterstock)

Hamburg – Nach einem Bericht des Focus ist die Polizei in drei norddeutschen Bundesländern mit einer Großrazzia gegen mutmaßliche Terrorunterstützer vorgegangen. Die Aktion begann in den frühen Morgenstunden und erstreckte sich auf Wohnungen von Verdächtigen in der Islamistenhochburg Hamburg, in Schleswig-Holstein und das östliche Mecklenburg-Vorpommern.

Der Focus beruft sich auf einen Bericht der Bildzeitung. Demnach ist der Ausgangspunkt der Durchsuchungen ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Flensburg und des LKA Schleswig-Holstein. Nach Informationen der Zeitung sind insgesamt 16 Objekte in den genannten Bundesländern durchsucht worden. Darunter auch eine Wohnung in Hamburg Dulsberg, einer linksgrünen Hochburg mit einem Ausländeranteil von 22 Prozent. Die vermummten und schwer bewaffnete Einsatzkräfte waren seit 6 Uhr unterwegs. Laut Bildzeitung gab es zwei Festnahmen. Gegen die Männer lag bereits ein Haftbefehl vor. Nach Medieninformationen besteht der Verdacht auf Terrorfinanzierung. Den insgesamt elf Beschuldigten wird laut Bild vorgeworfen „von Dezember 2018 bis Juli 2019 größere Finanztransaktionen durchgeführt zu haben, ohne eine Erlaubnis im Sinne des Zahlungsdienstegesetzes zu haben.“

Die Verdächtigen sollen das Geld nach Syrien verschoben haben und dabei Provisionen kassiert haben. Aus welchen Quellen das Geld stammt, ist derzeit den Ermittlungsbehörden nicht bekannt. (KL)

 

 

 

Loading...

1 Kommentar

  1. Der Islamische Terror gehört zu Schland!

    In Norddeutschland sind Sicherheitskräfte am Mittwochmorgen zu einer Razzia gegen eine Islamische Bande ausgerückt, die mutmaßlich illegal größere Geldbeträge ins Ausland verschoben haben soll.
    Woher das Geld stammt, ist unterdessen weiter unklar.

    Der Islam gehört in kein zivilisiertes Land, denn wo immer der Islam auch herrscht
    gibt es Unfrieden und Terror.
    Das ist keine Religion, seine Ideologie ist eine einzige Anweisung und Motivation, um den Rest der Welt zu unterjochen und gehört damit verboten zu werden.

    Aber wie gesagt:

    Der Islam gehört nicht zu Deutschland.
    Merkel gehört nicht zu Deutschland sondern auf die Anklagebank.
    Die gesamten Politiker der GroKo gehören nicht nach Deutschland sondern wie Merkel auf die
    Anklagebank.

Kommentare sind deaktiviert.