Grüner Fraktionsvorsitz: Neue Doppelnamen-Trägerin als Sidekick für Cem Özdemir

Dr. Kirsten WER? Kappert-Gonther... (Foto:Imago)

Bremen / Berlin – Die Vertreterin der grünen Parteilinken Kirsten Kappert-Gonther (von Beruf passenderweise Psychiaterin) bewirbt sich mit Cem Özdemir um die Doppelspitze der Grünen-Fraktion im Bundestag – als Alternative zur bisherigen Horror-Combo Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter. Schlimmer geht immer.

Nächstes Duett des Grauens bringt sich in Stellung
Loading...

13 Kommentare

  1. Eine Psychiaterin mit so einer Einstellung mußte sich wohl zwangsläufig in die Politik flüchten, in ihrem eigentlichen Beruf müßte sie wahrscheinlich Kohldampf schieben, wegen ausbleibender Kundschaft.

  2. Hat die Frau schon mal einen Patienten behandelt oder wollte die nur „Psychiaterin“ studieren und hat dann doppelnamig geheiratet um sich Auszeit für Ihre politische Karriere nehmen zu können?

  3. Die Dame mit dem unaussprechlichen Namen ist also PsychiaterIn. Erfolgreich scheint sie in der Behandlung nicht zu sein. So kennt sie mindestens eine Person die so psychisch gestört ist das sie sich nicht für einen Nachnamen entscheiden konnte.

  4. Hätte sich Özdemir eine schwäbische Hausfrau genommen, hätt´s vielleicht sogar mit dem Pragmatismus geklappt, anstatt mit Verboteritis und verbalem „unter den Teppich kehren“.

  5. Da werden Zwangsjacken bald zur Mangelware, wenn die Psychotante welche an die Bedürftigen ihrer Partei verteilt.

  6. Als sich Cem Özdemir am 22.08.2014 als Mitläufer der „Ice Bucket Challenge” einen Kübel Eiswasser über den Kopf schüttete, stand seine Hanfpflanze neben ihm.

    Jetzt wird eben seine drogenpolitische Sprecherin Kirsten Kappert-Gonther neben ihm stehen.

    Was macht das schon für einen Unterschied.

  7. Ein weiterer berufsspezifischer Schwerpunkt wäre nach
    dem Verursacherprinzip die Therapie von traumatisierten
    Opfern von körperlicher und sexueller Gewalt.

    • Aufschlußreich ihre Promotion über „Traumafolgestörungen“ – gilt für sie als supergute Grüne wahrscheinlich nur für Hereingeflüchtete, die ihre „Traumen“ mit messern, vergewaltigen, kopftreten und morden verarbeiten müssen !

Kommentare sind deaktiviert.