Beatrix von Storch: Regierung erklärt den Kohleausstieg – ein Offenbarungseid

Beatrix von Storch: Regierung erklärt den Kohleausstieg - ein Offenbarungseid; Foto: Screenshot Twitter
Beatrix von Storch: Regierung erklärt den Kohleausstieg - ein Offenbarungseid; Foto: Screenshot Twitter

Sternstunde: Olaf Scholz auf die Frage, warum wir in Deutschland aus der Kohle aussteigen sollen, wenn denn 1000 neue Kraftwerke in der Welt gebaut werden und unser Alleingang CO2-mäßig folglich völlig irrelevant ist. Antwort: Es bringt nichts, aber wir können es. Deswegen machen wir es.

 

Loading...

4 Kommentare

  1. Das wird noch spannend. Beim großen Blackout wird es mit Sicherheit viele Tote geben. Da kann man dann jeden der jetzt dem Ausstieg zugestimmt hat später wegen fahrlässiger Tötung den Prozeß machen.

    • Das interessiert den nicht!
      Denn er bekommt als Politiker riesige Monatseinkünfte und eine riesige Pension.
      Gleichgültig wievielke (duch ihn) arbeitslos sind.

  2. In schöner Regelmäßigkeit eine Blackout? Und was dann? Und wer zahlt denn letztlich die Mondpreise für Energie, die uns mit diesem ideologischen Hirnriss entstehen?

Kommentare sind deaktiviert.