Böhmermann will Sachsen bombardieren und brandschatzen lassen

Jan Böhmermann (Bild: Jonas Rogowski; CC BY-SA 3.0; siehe Link)
Jan Böhmermann (Bild: Jonas Rogowski; CC BY-SA 3.0; siehe Link

„In Sachsen stimmten über 27 Prozent aller Wählerinnen und Wähler für die AfD. Das einzige, was dieses Bundesland jetzt noch retten kann, ist eine Koalition aus Roter Armee und Royel Air Force“. Diesen „Witz“ brachte Jan Böhmermann gestern im zwangsgebührenfinanzierten TV, genauer im Rahmen seiner als Satire getarnten linksradikalen Hetz-Show „ZDF Neo“. Ein sogenannter „Künstler“ wünscht der Bevölkerung eines deutschen Bundeslandes Massenvergewaltigungen und Bombenkrieg an den Hals, weil sie zu mehr als einem Viertel die aus Sicht von Politik, Medien und Kulturbetrieb falsche Partei gewählt haben – und das bildungsferne, aber haltungsstarke Studiopublikum klopft sich auf die Schenkel. Völkermord an den Sachsen, Ho ho ho.

Böhmermanns Aussage in einem Tweet zusammengefasst; Foto: Screenshot Twitter
Böhmermanns Aussage in einem Tweet zusammengefasst; Foto: Screenshot Twitter

Damit werden Geschichtsvergessenheit und Geschmacklosigkeit der meinungsbildenden Eliten dieses Landes gleichermaßen auf eine neue Höchstmarke getrieben: Nicht mehr nur das Objekt der Kritik, die AfD und ihre Wähler, wird mit grundfalschen, sträflich verharmlosenden Vergleichen belegt und pausenlos als „rechtsextrem“ oder gar „braun“ diffamiert (was neben der inhaltlichen Idiotie auch die realen Greuel verniedlicht, für die diese Attribute einst standen). Jetzt verharmlost die Kritik selbst sogar die empfohlenen Gegenmaßnahmen. Wer solche strunzdummen Sprüche über den Terror der Feuerstürme, der planmäßigen Auslöschung deutscher Städte und über die Schrecken der russischen Invasion in Ost- und Mitteldeutschland 1945 macht, kann auch gleich Witze über KZ, Judenvernichtung und Holocaust machen – denn er beweist, dass er NULL Ahnung hat über das, was sich speziell zwischen 1933 und 1945 in Deutschland zugetragen hat – und zwar von Anfang bis Ende. Jemand, der sich auch nur kursorisch mit der Geschichte des Dritten Reichs befasst hat, Erlebnisschilderungen rezipiert und mit Zeitzeugen gesprochen hat, der kann schlichtweg solche Scherze nicht mehr machen – würde allerdings auch Begriffe wie „Nazi“ oder „Rechtsextremismus“ nicht so salopp-inflationär fehlanwenden, wie dies heute zum normalen Umgangston gehört.

Ahnungslos, unlustig, borniert – und antidemokratisch

Doch wieso sollte De-facto-Rassist Böhmermann intelligenter sein als sein Publikum; die kollektive Verblödung der Generation Y, die untalentierte, unlustige, flache, pointenfreie Pseudo-Provokateure wie ihn abfeiert, kennt keine Grenzen, da kann man auch Witze machen, bei denen normalempathischen Menschen das Lachen zwingend im Halse steckenbleiben muss.

Zwar schob die fleischgewordene Moderationszumutung von „ZDF Neo“ noch rasch seinem „Witz“ den Zusatz nach… „das hab ich im Internet gelesen“, doch Gestus und triumphierende Intonierung ließen keinen Zweifel daran, dass und wie sehr er sich diesen perversen Humor zueigen machte. Wer in Russland oder Polen, wo 12 beziehungsweise 22 Millionen Menschen durch deutsche Mördertruppen umgebracht wurden, selbst heute – 73 Jahre nach Kriegsende – Witze über einen Wiedereinmarsch der Wehrmacht machen würde, kann Fersengeld geben, noch rechtzeitig das Land zu verlassen. Es gibt Witze, die verbieten sich komplett – und erst recht, wenn sie im Kontext einer politischen Verleumdungs- und Verhetzungskampagne gegen eine demokratisch gewählte Partei gebracht werden.

Loading...

96 Kommentare

  1. Wer an einer so entsetzlichen Logoröh leidet, ist absolut prädestiniert um in der SPD als Vorsitzender gewählt zu werden! Das ist Volksverhetzung sondergleichen. Nur wir hier der Verfassungsschutz nicht ermitteln, da der Blödmann ja zum System gehört.

  2. Böhmerchen, dein Stern ist im Sinken, egal was für einen Unsinn du verzapst.
    Melde dich schon mal beim Jobcenter an.

  3. Ein befreundetes AfD-Mitglied bezeichnete Böhmermann hinsichtlich von Stimmengewinnen für die Partei kürzlich in einem Gespräch mit mir als „nützlichen Idioten“ .

  4. Zitat: „Wer in Russland oder Polen, wo 12 beziehungsweise 22 Millionen Menschen durch deutsche Mördertruppen umgebracht wurden, selbst heute – 73 Jahre nach Kriegsende – Witze über einen Wiedereinmarsch der Wehrmacht machen würde, (…)“ Zitat Ende.

    Wenn Stalins unfähige Generäle ihre Soldaten z.B. waffenlos über 1200 m Sturmangriff laufen ließen (die Waffen sollten den bereits Gefallenen abgenommen werden), dann darf man sich über die Millionen russischer Kriegstoter nicht wundern. Wenn die Nomenklatura in Leningrad, einer verbissen kämpfenden Festung, den Truppen die Kapitulation verbietet, weil es ihr, der Nomenklatura, an Suff und Fraß nicht fehlt und nur die Einwohner nach und nach verhungern, dann liegt die Schuld auf der Seite der kommunistischen Machthaber.
    Teile der polnischen Wehrmacht beteiligten sich munter und nachweislich am Bromberger Blutsonntag. Ansonsten warfen sie auch nicht mit Wattebäuschen um sich.

    Ihr Geschreibsel von den „deutschen Mördertruppen“ liegt auf dem Niveau Böhmermannscher Äußerungen. Das ist Ihnen vermutlich nicht klar und muss daher einmal gesagt werden.

    So, und jetzt können Sie auch diese Zuschrift unterschlagen

  5. Der Böhmermann ist doch ein echter Hetzer.

    Wird er für solche Sprüche womöglich bezahlt, oder wie?

    Der gehört doch in die Frühpensionierung.

  6. Das einzige , was ich mir momentan aus den Fernsehsender anschaue , sind aufgenommene olle Krimis von Columbo oder ältere Dokumentationen über Natur und Geschichte. Da gibt es nicht den erhobenen Zeigefinger und die Werbung kann man überspringen.
    Nun aber zurück zu diesem berufs- ehrlosen Studienabbrecher Böhmermann. Jeder andere würde wg. Volksverhetzung dran sein , nur dieser Charakterlump nicht. Am besten ignorieren, unsere Zeit kommt und seine läuft ab.

  7. Wie dämlich dieser Böhmermann. Der hat noch nicht mit bekommen , das Trump und Putin Patrioten sind. Sachsen würde mit den beiden Trump und Putin, die Festung Europa werden.

    • Yepp, der Böhmermann kann das auch noch nicht mitbekommen haben, weil er nur gewisse Medien inhaliert.

      Der kennt nur seinen Suppenteller und über den Rand hinaus ist er noch nicht gekommen.

      Später sollte er in einer sächsischen Pension unterkommen und auch andere Teller kennenlernen.

  8. Was ich diesem aufgeblasenen Hemd wünsche kann ich hier nicht schreiben.

    Nur soviel:

    Ein Essen mit Erdogan in der Türkei gehört dazu.

  9. Hat er nicht.

    „Wer in Russland oder Polen, wo 12 beziehungsweise 22 Millionen Menschen
    durch deutsche Mördertruppen umgebracht wurden, ….“
    Hiermit hat er sich verraten. Der gleiche Mist, den das ZDF verbreitet.

    Eine Schande.

  10. Die Regierungsjunta macht, was sie will und versteckt sich hinter „Demokratie“. Diese niederträchtige Schurkenkreatur versteckt seine verbale Umweltbelastung hinter „Kunst“. Diese Gesellschaft muss dringend eine schwere Krise erfahren, um sich zu regenerieren. Herr, bitte lass es endlich krachen!

  11. Dieser Nasenbär vergisst eines: der Sachse vergisst nicht. Sachsen sind nämlich nicht so doof, wie Böhmermann aussieht.
    Nachdem der Eklat mit Erdogan keine Konsequenzen nach sich zog, glaubt er, er wäre unantastbar und gottgleich.
    Gottes Mühlen mahlen langsam, die irdischen Mühlen noch langsamer. Aber dennoch werden auch die ihn irgendwann zermalmen. Dann wird seine hässliche Visage noch länger.

  12. Die Nachkommen der 68 er Generation, wen wundert es da. Dieser Nachwuchs von denen stammen aus einer Inzucht die Ströbel und anderen Kreaturen der Grünen in dieser Zeit Produziert haben, und das sieht man als Resultat.Politisch ist diese Inzucht auf einer Linie mit dieser Regierung, deshalb auch Unkündbar……

  13. §111 Strafgesetzbuch

    (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3 StGB) zu einer rechtswidrigen Tat auffordert, wird wie ein Anstifter (§ 26 StGB) bestraft.

    (2) Bleibt die Aufforderung ohne Erfolg, so ist die Strafe
    Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe. Die Strafe darf
    nicht schwerer sein als die, die für den Fall angedroht ist, daß die
    Aufforderung Erfolg hat (Absatz 1); § 49 Abs. 1 Nr. 2 StGB ist anzuwenden.

    Leute, ihr könnt bei jeder Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen Böhmermann stellen, auch anonym per Brief.

  14. Einfach abschalten!!! Was will man denn auch von solchen Typen erwarten??? Nichts!
    Der ist es nicht Wert und auch diese Sende Anstalt, sich noch in irgendeiner Form zu äußern.
    Mit dem Zweiten sieht man eben schlechter.

  15. Selbst wenn Böhmermann von meinen 17,50 Euro, die ich monatlich berappen darf, rechnerisch vermutlich nicht mal einen Cent an Honoraren erhält, ist dies ein Cent zu viel.

    • Nützt alles nichts, solange die AfD systematisch von den Altparteien aus den Rundfunkräten ausgegrenzt werden kann, ändert sich nichts.
      Ja, es ist ein Dilemma und kurz vor ihrem verdienten Sturz drehen sie noch mal auf. Siehe auch die Meldung, dass Schulze, die SPD Umweltministerin, uns die Ölheizungen verbieten will .

    • Schultes Vorschlag finde ich saugut! Sein Vorschlag wird noch mehr SPD-Wähler abschrecken….:-)
      Je bekloppter die Politiker, umso niedriger das Wählerpotenzial! Die sind doch so verblödet, daß sie nicht einmal begreifen, daß sie ihre eigene Existenzgrundlage zerstören, indem sie die Wirtschaft schrittweise zerstören. Weniger Wirtschaft und damit sinkende Steuereinnahmen. Und von den Steuern sind sie abhängig!

  16. „Wer in Russland oder Polen, wo 12 beziehungsweise 22 Millionen Menschen durch deutsche Mördertruppen umgebracht wurden..“ Ist aber auch starker Tobak von Jouwatch!

  17. Böhmermann ist wohl eine besonders „gelungene“ Sendung des ZDF an sich. Ich habe das ZDF früher mal sehr gerne gesehen. Heute stösst es mich ab ….

    • Christian Sievers in den „Heute Nachrichten“ ist ein Beispiel: Er rotzt geradezu heraus, was ihm nicht passt, er macht sich keinerlei Mühe, halbwegs neutral zu sein.
      Gegen ihn sind ja Kleber und Slomka diplomatische Meister. Ich will damit nur ausdrücken, auf welche Weise das ZDF sein Niveau senkt und senkt seit einiger Zeit.

  18. Vielleicht wollte er sich damit nochmals als Vorsitzender der SPD empfehlen. Da gibt´s bestimmt einige, die solche Hofnarren gaaanz toll finden.

    • Aber nur solange noch, solange es Hartz 4 gibt. Protestwähler mit niedrigem Lohn sind von der LINKE schon längst zur AfD gewechselt.von den

  19. Das ZDF verkommt immer mehr zu einem linksideologischen Schmutz. Allerdings präsentiert sich dieser Schmutz völlig leistungslos über staatlich erhobene Zwangsgebühren. In diesem System stimmte etwas ganz und garnicht mehr …..

  20. Böhmermann ist ein kleiner, billiger Idiot, – das schlimmere dabei ist aber, das ein öffentlich, rechtlicher Sender sowas auf die Bevölkerung losläßt. Am besten wäre, es würden beide verschwinden, dieser B. und das ZDF gleich mit.

    • Er ist Merkels Hofnarr. Ein Trottel den man für eigene Zwecke benutzt, er profitiert davon also macht der alles wie das Kanzleramt bis zum ZDF durchregiert.
      Das ist ne Wurst, das weiss der selber, geniesst halt seinen Status wo er praktisch machen kann was er will, solange die politische Richtung stimmt.
      Solche Typen wurden früher aufm Schulhof regelmässig verprügelt, den Kasper spielen und sich beim Lehrer einschleimen und andere Kameraden bei diesen anschwärzen, so schätze ich den auch ein.

    • Kleine Korrektur, bitte: Hofnarren waren geachtete höfische Institutionen. Sie durften dem Herrscher den Spiegel vors Gesicht halten und haben dadurch nicht selten Veränderungen bewirkt. Sie waren das glatte Gegenteil von Hofschranzen, Höflingen und heutigen „Satirikern“.

  21. Wer seine geschichtliche Dämlichkeit wie ein Banner vor sich her trägt, dem sollte der Staatsanwalt übers zwangsfinanzierte ZDF-Schandmaul fahren, d.h., Zwangsbesuch im KZ-Buchenwald und 20.000 Euro für die Sanierungskasse des Holocaustdenkmal in Berlin!!

  22. Von diesem widerlichen Schmutzfinken war nichts anderes zu erwarten. Was mögen die Angehörigen der 300000 Toten der Dresdener Bombardierungen im Februar 1945 wohl über einen solchen Mann denken, der jetzt ein ähnliches Inferno empfiehlt? Dieser Vogel gehört nur noch in die Klapsmühle!

  23. Ich würde gern spenden, für den, der eine Strafanzeige wegen Volksverhetzung und noch viel mehr…, gegen diesen extremen Links-Faschisten stellt. Das hat NICHTS mehr mit Satire zu tun!
    Es gibt doch auch so etwas wie Sammelklagen – da gibt es doch sicher auch sowas wie Sammel-Strafanzeigen, oder darf die nur eine einzelne Person stellen??
    Hier lesen doch auch viele Juristen mit.
    Vielleicht kann sich ja bitte hier auch mal ein Rechtsexperte melden? – und darüber aufklären.

  24. Dass es keinen Aufschrei dagegen gibt liegt auch daran, dass sich der normale Deutsche, der nicht dem antifantischen Linksradikalenzirkel angehört, diesen hetzerischen Schmierlappen nicht anschaut. Seine Filterblase tobt und jubelt, aber das Gros der Deutschen nimmt diesen lächerlichen Hetzer doch gar nicht wahr.
    Ich würde von dessen Ausrotzungen auch nichts wissen, wenn hier nicht darüber berichtet würde, denn Ansehen tue ich mir diesen Brechreiz mit Salafistenbart sicher nicht.
    Der ist nicht halb so bedeutend wie man hier glaubt und nicht ein Zehntel so bedeutend wie er selbst glaubt.

  25. dieser eklige, rotgrüne Systemtroll blubbert bloß nach, was aus der Sippe von Sachsens Wirtschaftsminister Dulig (SPD) vor einiger Zeit auf Twitter erschien-
    sein Herr Sohn schrieb „Bomber Harris do it again!“
    -wobei der Sohnemann zu dem Zeitpunkt bereits ne ganze Weile volljährig war und nicht etwa 11-

  26. Leute wie Böhmermann sind unfähig, zu diskutieren. Außerdem sind sie Nazis im Geiste. Deswegen die Begeisterung für Bombardierungen und das Auslöschen von Menschen.

  27. Für das Personal das dieser Vogel auftreiben kann reicht die Altneihausener Feuerwehr aus um damit fertig zu werden.

  28. Früher gab es Systemhelden wie Heinz Rühmann, Gustav Gründgens und Heinrich George.
    Heute heißen Sie eben Böhmermann, Joko oder Welcke.

  29. Typisch Linksgrüne: im Austeilen ganz groß, im Einstecken Mimosen und Jammerlappen, die sofort nach Sondergesetzen rufen.

  30. Diese selbsternannten Götter, sind sich so sicher.
    Sie tun das, weil sie ungestraft agieren dürfen.
    Es wäre mit einem Schlag vorbei, wenn man es wie ein Erdogan händeln würde.
    Ich bin mir sicher, dass dieser Typ… freiwillig, um eine Schale Wasser winselt

  31. Er weiß das er nichts zu befürchten hat.Seine ganze Männlichkeit hat er ja unter Beweis gestellt als er sich weinend verbarrikadiert hat nach dem Gedicht über Erdowolf. Ja Mädels,so sehen deutsche Männer aus….

  32. Trotz leichter Abwandlung eine recht betagte Geschmacklosigkeit der linksextremen Internethetze, typisch Böhmermann halt. Der ZDF-Intendant sollte allerdings umgehend seinen Hut nehmen müssen, natürlich wird das nicht passieren. Und natürlich ist man sich weiterhin einig dass es die AfD ist welche das Land spaltet.

    • ZDF, das ist der Sender, in dem Kameraleute im Antifa-Shirt zur Arbeit auftauchen, was will man da erwarten? Dieses Medium wurde schon lange von linksradikalen Propagandisten übernommen.

  33. Medienmarionette Boehmermann nimmt doch wirklich keiner mehr für voll. Der hängt am Tropf des Gebührenzahlers und sieht sein Ende nahen, so wie alle anderen Flachbirnen seiner Liga auch! Bald , Boehmermann, bald !

  34. Das sollte mal jemand auf YouTube über z.B. Baden-Würtemberg bezüglich der Grünen sagen(natürlich Satire). Mal sehen, was dann passiert?
    Ein Mistkerl dieser Böhmermann(natürlich Satire von mir)

  35. Nicht viel anders beim zweiten Pausenclown des ZDF: In der ersten Heute Show nach der Sommerpause hat das grenzdebile Duracell-Klatschhasenpublikum ebenfalls bei geschmacklosen Witzen über die AfD gejohlt und gefeixt. Aber so unfassbar daneben wie bei Böhmermann wars dann wohl doch nicht.

    • Hatte mehrmals Crews hinter der Kamera sprechen können. Unabhängig voneinander wurde bestätigt, dass die Hälfte der Studiogäste bezahle Statisten sind, um das Studio voll aussehen zu lassen. …und wahrscheinlich auch, um bestimmte politische Meinungen zu forcieren.

    • Stimmt Erdogan hat noch ein Hühnchen mit dem Kerl zu rupfen. Wundert mich dass er ihm noch nicht den türkischen Geheimdienst auf den Hals gehetzt hat.

    • Für den Türken-Erdolf ist Böhmermännchen viel zu unwichtig und daran sollten wir uns mal ausnahmsweise richten. Sollte sich aber doch eine günstige Gelegenheit bieten , dann sollten wir uns mit ihm beschäftigen, schließlich wollen wir ja auch ein wenig Spaß mit ihm haben.

  36. Das ist eine dreiste, dreckige Provokation des ZDF an die GEZwangsabgezockten Gebührenzahler durch ihren Vollidioten Böhmermann !
    Was ist mit euch GEZ-Hofschranzen eigentlich los ! Habt ihr sie noch alle?

    • Danke Gott und sei glücklich, R.A., dass du solche Freunde hast!!!

      Bei mir geht die Spaltung quer durch die Familie.

Kommentare sind deaktiviert.