Einfach nur noch unverschämt: Migranten aus Somalia fordern ihr „Recht auf Migration“ vor AfD Büro ein

Somalier fordern ihr Recht ein (Bild: Screenshot)

Hessen/Wiesbaden – Eine Gruppe somalischer Moslems marschierte am Dienstag mit Megaphonen bewaffnet, laut brüllend vor dem lokalen AfD-Büro in Wiesbaden auf und forderten ihr angebliches  „Recht auf Migration“ samt Rund-um-Sorglospaket – finanziert vom deutschen Steuerzahler – ein. Mit Video.

Am Dienstag protestierten rund 100 Flüchtlinge auf dem Dernschen Gelände in Wiesbaden, just vor dem Büro der AfD, gegen „Abschiebungen“. Die somalischen Asylbewerber bejammerten laut dem Wiesbadener Kurier, dass sie nicht anerkannt würden.

„Somalier demonstrieren lautstark in Wiesbaden! Heute Mittag demonstrierten vor unseren AfD Büros in Wiesbaden mehrere somalische Männer und forderten ihr sogenanntes „Recht auf Migration“ ein. Ihre Frauen und Kinder liefen vollverschleiert nebenher“, so die Stellungnahme des AfD-Abgeordneten im hessischen Landtag, Dimitri Schulz. In Anlehnung an Peter Scholl-Latour  stellt Schulz fest: „Wer Somalia nach Deutschland holt, rettet nicht Somalia, sondern wird zu Somalia!“

Loading...

102 Kommentare

  1. Immer wieder diese lautstarken Forderungen dieser sogenannten Schutzsuchenden. Fakt ist, Somalia ist kein Kriegsgebiet (nur in einem sehr kleinen Teil brodelt es, wobei vorallem Nichtmuslime in großer Gefahr sind).
    Es gibt keinen Grund für die, hier in D einzufallen. Unsere Armutsrentner und Obdachlosenkönnen ja auch kein Asyl oder Migration mit Vollalimentierung in anderen Staaten einfordern. Europäer wurden ja auch gar nicht im Migrationspakt berücksichtigt. Das ist doch Rassismus vom Feinsten.
    Wie wäre es denn mal mit ein wenig Dankbarkeit und Anpassung an unsere Kultur? Seht sie euch genau an, die Horde von Kopftuchmädchen, Vergewaltigern und Messermännern. In 1 bis 2 Jahren wird hier ein Verteilungskampf stattfinden. Diesen Kampf werden wir, die schon länger hier Lebenden nicht gewinnen. Ich hoffe auf einen schnellen Tod für meine Kinder und Enkel, ohne das Märtyrium von Massenvergewaltigung und Abschlagen von Gliedmaßen und dem langsamen Dahinsterben.
    Deutschland hat fertig. Der Traum der Grünen wird wahr…Deutschland verreckt.

  2. Ja, sie haben Recht auf dein Geld, dein Haus, deine
    Schwester, Tochter, Mutter.. Die Deutschen sind nur Sklaven und Fickfleisch! „Deine“
    BANK möchte es so! Es ist nicht merkel, es sind nicht die hirnlose rot-grüne
    Zombies, es ist die Bank und die Pädophilen, die sie, dein Leben und dich besitzen!

  3. Das AfD-Büro ist die „absolut richtige Adresse“ für die Forderungen der vollversorgungssuchenden Somalier. Vermutlich sind die von ihrem linksbunten Helferkreis dorthin geschickt worden, um bestimmte Bilder zu erzeugen. Aber egal, ich frage mich echt, wie diese Ausländer so verwirrt werden konnten, dass sie ernsthaft an ein Migrationsrecht glauben. Denen muss doch jmd. diesen Floh ins Ohr gesetzt haben oder sie übersetzten die Zustände in Deutschland für sich so: Wenn andere alles bekommen, dann müssen wir auch alles bekommen… wir müssen eben nur noch lauter schreien.

  4. Ob der deutsche Gutmensch-Michel langsam kapiert, daß ihm die MERKEL-Gäste zusehends auf der Nase herumtanzen, oder ist er schon hirntot ?

    • Deutschland verreckt, ganz wie von der Einheitspartei und der ewig Staatsratsvorsitzenden gewünscht. Kapieren wird es der Gutmensch-Michel erst, wenn ihm der Kopf abgeschnitten wird. Dann „ist es eben so“ und „wir haben es geschafft“.

  5. Was hat denn die AfD mit der Entscheidung über Asylanträge zu tun? Wenn schon, dann sollten die vor den Büros der Grünen auflaufen, der Partei, die wirklich ohne jede Einschränkung für unbegrenzte Einwanderung steht. Aber eigentlich sollten Ausländer bei uns gar nicht demonstrieren dürfen. Laut Grundgesetz steht dieses Recht auch nur deutschen Staatsbürgern zu.

  6. Ihr habt das „RECHT“ Deutschland sofort wieder zu verlassen. Euch wird keiner vermissen (außer ein paar notgeile hirnlose Weiber vielleicht). Ansonsten Tschüss!!!

  7. Ich habe einen Traum:
    Alle Armeen von Europa tun sich zusammen und befreien nacheinander Land für Land in Europa von den Moslems – egal woher die kommen. Diese „Menschen“ gehören wieder zurück in ihre eigenen Länder! Es gibt genug islamische Länder, sollen sie dorthin gehen!

    • Der erste Teil vom Traum wird vielleicht wahr. Die Politiker basteln schon daran. Jedoch mit dem Ergebnis und der Hoffnung (?), dass die eingesetzten Heere im jeweiligen europäischen Land die dortige Bevölkerung……
      Alte Feindschaften wurden die letzten 80 Jahre schließlich künstlich gepflegt.

    • Die Armeen in vielen westeuropäischen Ländern sind nur noch eine Attrappe.
      Und die neuen islamischen Soldaten kämpfen doch nicht gegen eigene Leute.

  8. Genau, bürgert diese neuen kulturfremden Bürger nur ein… und erlasse dann dazu bitte auch gleich ein Gesetz dazu welches besagt, dass die wo nun so „Multikultigeil“ sind, danach für die Rückführung derer sorgen dürfen, wenn ihnen dann selbst diese ganz Kulturelle Vielfalt doch zuviel wird…. irgendwie fehlt den linksgrün-versifften doch ein Stück Gehirn… irgendwann wird es uns Bio-Deutsche nur noch in Reservaten geben, wie einst die guten alten Indianer. Nur hatten die Indianer nicht selbst für ihren Genozid gesorgt…

  9. Das ist erst der Anfang und ich denke noch nicht einmal die groessten Pessimisten ahnen was noch auf Euch zukommt.
    Deshalb feste weiter IM Erika und ihre Speichellecker waehlen!

    • Entweder werden Deutsch/Westeuropäer sang- und klanglos untergehen , oder es wird ein Riesenknall geben. Alternativen sehe ich nicht.

  10. Da waren sie mal alle auf einem Haufen. Und alle abgelehnt. Das wäre die Gelegenheit gewesen, sie einzusammeln und zu verabschieden!

  11. Das Recht hat ihnen Merkel im Migrationspakt zugebilligt und nun fordern sie es mit Demos ein.
    Die Linken haben es ihnen auch eingetrichtert, was sie fordern sollen.
    Wenn sie immer mehr werden , wird es nicht bei Demos bleiben, dann fordern sie mit Gewalt, wohlwissend, dass Gewalt gegen die AfD nicht geahndet wird.
    Es wird sehr böse enden, vor allem weil die nächsten Steuererhöhungen für die Einheimischen viele erschrecken werden und vielleicht viele aufgeweckt werden.

  12. So ein Schmarren, die wissen noch nicht einmal das die Erde eine Kugel ist. Die wurden schlichtweg von noch Dümmeren, wie zum Beispiel die linken People, instrumentalisiert. Dazu zähle ich auch mittlerweile die CDU/CSU.

    • Die CDU/CSU unter der Seilschaftfuehrerin IM Erika ist doch das Problem ueberhaupt!
      Wuerden die nicht mitmachen saehe es anders aus!

  13. Was jammern die denn rum? Dürfen doch eh hierbleiben…
    Und wenn die sich schon beklagen wollen, dann gefälligst ins Parlament einziehen!

  14. Jeder weiß das dieses von den Linken Drecksverbänden organisiert wurde. Die 100 Analphabeten wissen noch nicht mal was auf die Pappschilder steht, geschweige sie können Deutsch. Diese Drecksverbände werden auch noch mit Milliarden an Steuermitteln subventioniert, und wiegelt diese Bereicherer gegen uns Deutsche auf. Das ist völlig Irre was in diesem Land vorgeht.

    • Diese 100 Analphabeten wussten allerdings sehr genau, wie man den Aufenthalt erzwingt. Und sie wissen auch sehr genau, dass die AfD keine weitere ungezügelte Einbürgerung von Analphabeten will.

    • Irrtum es sind die Sozialverbänden die sich ihrer annehmen und davon noch reichlich Profitieren vom Staat. Sie alten Mamas lassen sich dort Vögeln, habe heute schon wieder eine Gesehen mit einem Treets.

  15. Das muss man sich mal geben, eine stille Trauergedenkveranstaltung in Chemnitz wird aufgelöst, und die Afrikaner latschen illegal und unbeheligt durch die Gossen Gassen…

  16. Diese Somalier bereichern mit ihrem außergewöhnlichen Intelligenzquotienten unsere Kultur ungeheuerlich. Man hat ja auch bisher nur Gutes von ihnen gelesen, besonders nette Somalier findet man in Offenburg. Wie sie mit dortigen Ärzten oder Rentnern umgehen kann man sich leicht ergoogeln….

    • Sind das nicht auch solche, die schon mal den kleinen „Um“Weg der Einbürgerung in Deutschland über das Kapern deutscher Schiffe vor Somalia nehmen???

  17. Der „Global Compact for Migration“ macht es möglich ! Migranten haben alle Rechte, die aufnehmende Gesellschaft hat alle Pflichten ! Migration ist was Tolles und muss deshalb gefördert werden, betreut vom Herkunftsland durch die Transitländer bis zum Zielland (Deutschland) so steht es in dem Papier das angeblich keinerlei rechtliche Bindung hat. Was ich nicht wusste, seit wann ist die AfD für die Gewährung des Rechts auf Migration zuständig. Sollen die reizenden Gäste doch vorm Bundeskanzleramt und ihrer Gastgeberin demonstrieren. Wann schmeißen wir die Alle endlich raus ?

    • Bis dahin ist dieses Land zerstört und die Merkel-Lemminge sitzen vor den Trümmern ihres Lebens und stammeln: „Das haben wir nicht gewußt!“

    • Die AfD wird niemals die Mehrheit bekommen und falls doch rufen die Linksgruenen zum Buergerkrieg auf und im Gegensatz zu den deutschen Weicheiern die gerade gross gezogen werden haben die entsprechendes „Material“ ins Land geholt!

  18. Die Demo ist bestimmt nicht von den somalischen Analphabeten selbst veranstaltet worden. Dahinter stecken irgendwelche linken Initiativen und Organisationen, die das alles in der Hand haben, von der Anmeldung bis zum Malen der Plakate.

  19. Migration von Somaliern ist durchaus zu begruessen. Suedlich des Mittelmeeres ist viel Platz und genug Arbeit wartet auf sie.

  20. Fein, da hätte man sie alle schön beisammen. Einsammeln und ab in den Flieger, heim ins warme. Für die vielen vielen vielen Schwangeren kann man kühle Tücher bereitstellen. Die massenhaften Kinderwagen kann man per Fracht hinterherschicken.
    Die Frage ist nicht, was die hier von uns wollen, das ist klar. Was wollen wir von denen? Was können die zum Gelingen Deutschlands beitragen?

  21. In einem anderem Staat (z.B. USA) hätten sich junge Bürger zusammengetan und denen „erklärt“ welche Rechte sie haben.

    • Nachwuchs ist genetisches Abbild der beiden Eltern. Das Gehirn folgt der gleichen Gesetzmäßigkeit. Eine Wäsche desselben ist lediglich kosmetischer Natur.

  22. Liebe Linksgrüne,

    Ihr müßt lernen, Euren dämlichen Agitprop besser zu tarnen.

    Daß Ihr die Somalier aufgehetzt und dahingeschickt habt – und natürlich vor ein AfD-Büro, um in der AfD und ihren Sympathisanten Ausländerhaß zu wecken, riecht man fünf Meilen gegen den Wind.

    • jop, sehr einfach. Aber diese erbärmliche Propaganda scheint ja bei einer großen Menge zu wirken, sonst hätten wir heute nicht solche “ Zustände“.Traurig, ich weiss.

  23. Die fühlen sich wie deutsche Bürger, denn dafür muss man weder die Sprache sprechen ,noch irgendwas leisten. Man muss einfach nur da sein.

  24. An sich ist die Idee der Schwarzen nicht so übel.
    Auch wir sollten wenn wir irgendwo eingeladen sind sofort freien Zugang zum Kühlschrank, die Herausgabe der EC-Pin und sexuelle Dienstleistungen aller weiblichen Familienmitglieder fordern.
    Umnd das Ganze unter dem Geschrei ihr seid alle Naaaziis….

    • Die lässt aber gerade eine Mauer ums Kanzleramt bauen, damit sie keine hässlichen Bilder sehen muss. Wahrscheinlich gibt es auch noch eine Lärmschutzwand gegen Megaphongebrüll.

    • Innerhalb dieses Grabens soll es auf der einen Seite eine Böschung und auf der anderen Seite eine unüberwindbare Wand ( Mauer ) geben.

  25. Das sollten sich mal Deutsche in irgend einem anderen Land der Erde anmaßen. Die Demo wäre schnell zu Ende, und die Teilnehmer inhaftiert oder ausgewiesen. Nur in Dummland haben Invasoren Narrenfreiheit, egal ob es eine von Migrationsprofiteuren gesteuerte Aktion war oder nicht.

    • Nun ja, die Deutschen gehoeren jetzt nicht unbedingt zu den beliebtesten im Ausland. Unhoeflichkeit und fordernde Arroganz sind nur 2 der an Deutschen „geliebten“ Charaktereigenschaften!

  26. Laut Migrationspakt – der natürlich völlig unverbindlich ist – haben diese Invasoren genau diese Rechte zugesprochen bekommen, für welche sie demonstrieren. Nur der Michel schnallt es wie immer nicht.

  27. Diese Aktion ist niemals auf dem Mist der Neger gewachsen.
    Da stecken rotgrüne Ganoven dahinter.
    Im übrigen verfahren auch wir künftig so. Wenn wir als Gast irgendwo eingeladen sind, verlangen wir sofort freien Zugang zum Kühlschrank, die Herausgabe der EC-Pin und sexuelle Dienstleistungen der weiblichen Familienmitglieder!
    Ansonsten greife ich sofort alles, was sich schnappen lässt .
    Und das Ganze läuft unter ständigen Geschrei ihr seid alle Naaazis ab. Satire off!

  28. Aber wieso demonstrieren die vor einem AfD-Büro? Das ist genauso schlau, als wenn ich mich vor den Reichstag stellen und für Demokratie demonstrieren würde.

  29. Jemand hat sie dort hin geschickt. jemand hat ihnen gesagt, was sie tun sollen. Das war eine gezielt geplante Aktion. Diese Verantwortlichen sind diejenigen, die denen das Blaue vom Himmel herunter lügen und versprechen. Aber vor das AfD Büro ? Verstehe ich nicht.

    • Ist ganz leicht zu verstehen.
      Eine Demonstration vor einem Altparteien-Büro wäre sinnlos, weil die Altparteien ja schon auf der Seite der Somalier stehen.

      Die AfD soll so lange unter Druck gesetzt werden – mit allen Mitteln und allen Schwarzen – bis sie zurückweicht und ihre Abwehr gegen die Umvolkung aufgibt.

    • 100 Afrikaner vor dem AfD Büro sollen diese zur Kapitulation zwingen? Wohl kaum – einziger Zweck war die Provokation von „Rächter Gewalt“.

    • naja, das die Aktion von außen geplant wurde, steht ja wohl ausser Frage.
      Warum vor dem AfD Büro ? Ist ja wohl klar :>

      „Schwarzen Peter“ zuspielen + indirekte Nazikeule

  30. Warum vor dem AfD Büro? Ich gehe davon aus, dass es in Deutschland keinen ungeeigneteren Ort für das Einfordern des „Rechts auf Migration“ gibt (hoffe ich doch)

    • Welches im Migrationspakt festgeschrieben ist. Ergo fordern die Invasoren lediglich die ihnen zugesicherten Rechte ein…. Völlig unverbindlich natürlich. 🙂

  31. Diese “ Fachkräfte für Lehm- und Wellblechhüttenbau “ sind bestimmt von der Asylindustrie aufgestachelt worden.

    • Die Grünen bitte nicht zu vergessen. Linke sind auch dafür. Deutschland, das Schlaraffialand für Tagenichts und Faulenzer im 21. Jahrhundert. Geld ohne zu arbeiten. Ausleben bis der Arzt kommt. Die Justiz ist milde und macht nicht viel, selbst wenn sie die Menschenrechte verletzen.

    • Wieso aufgestachelt? GENAU diese Rechte sind im Migrationspakt festgeschrieben worden und Michel hat es mit den Wahlen legitimiert.

    • Sie haben die Dachdecker für Bananenblätterbedachungen vergessen. Und die über offenem Feuer-Köche, aber auch die alten weisen Frauen, die den kleinen Mädchen schrecklich wehtun.

  32. Recht auf Migration? Ja, klar doch … Darf´s vielleicht sonst noch etwas sein – ein grosses Haus in bester Lage, Voll- Alimentierung bis zum Sarg, ein grosses Auto der Luxus- Klasse? Am besten bei der Einreise gleich eine Wunschliste zum Ankreuzen überreichen! Ich glaube echt ich spinne!!!

  33. Die vielen bunten Schilder haben die Analphabeten selbstverständlich selber geschrieben! Ebenfalls haben sie auf dem Stadtplan nachgeschaut, wo denn das AfD Büro liegt. Klar doch!
    Und was macht die Polizei Eskorte am Ende des Zuges?

  34. Was für ein Recht haben Die? Nichts haben Die. Sie haben die Pflicht unsere Heimat Deutschland umgehend zu verlassen. Das sind keine wirklichen Verfolgten.Die folgen nur den Ruf der Systemparteien,und der sozialen Hängematte. Dafür gehen dann Deutsche Rentner Flaschen sammeln.

Kommentare sind deaktiviert.