Deggendorf: Massenschlägerei im Ankerzentrum

Foto: Screenshot/Youtube

Am Dienstagabend war es vor dem Ankerzentrum in Deggendorf zu einer tätlichen Auseinandersetzung innerhalb einer größeren Personengruppe gekommen, berichtet die Polizei.
Bei der Auseinandersetzung waren ca. 30 Personen beteiligt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache entwickelte sich ein Streit, der sich schließlich im weiteren Verlauf zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen Nigerianern und Aserbaidschanern hochschaukelte. Nach aktuellem Stand wurden vor Ort zehn Personen durch den Rettungsdienst behandelt, darunter drei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes und zwei Polizeibeamte, diese Zahl ist aber noch nicht abschließend, da die Ermittlungen noch andauern. Die beiden Polizeibeamten wurden im Rahmen von Gewahrsamsnahmen leicht verletzt. Die anderen Personen erlitten ebenfalls leichte Verletzungen, eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus war nicht erforderlich.

Insgesamt wurden sechs Personen in Gewahrsam genommen, dabei handelt es sich um zwei Männer aus Nigeria (26 und 30 Jahre) und vier Aserbaidschaner (18, 26, 35 und 39 Jahre). Die Kriminalpolizei Deggendorf prüft nun in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf etwaige Straftatbestände und ermittelt u.a. wegen Verdacht des Landfriedensbruches, gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte bzw. tätlichem Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Quelle: Opposition 24

Loading...

10 Kommentare

  1. Landfriedensbruch hätte in jedem funktionsfähigen Staat eine sofortige Ausweisung nach Begleichung sämtlicher Kosten zur Folge. Nicht so im failed state Deutschland.

  2. Ich könnte mich immer wegschmeissen wenn ich lese: „aus noch unerklärter Usache“, oder wie auch gerne genommen: „das Motiv ist noch unklar“

  3. mit polizisten das ankerzentrum außen absperren und die da drinne machen lassen. irgendwann ist es zu ende, so oder so.

  4. Polizei ermittelt, Staatsanwaltschaft prüft, und was passiert? Nichts.
    Die Typen bleiben hier, und es kommen jeden Tag 500 neue Idioten dazu.
    Geht es wirklich so weiter, und so wollen es die meisten Deutschen ja wohl, wird das hier genauso eine Hölle wie Afghanistan, der Iran, und wie die Muselländer alle heissen.

  5. Wenn alle Länder, deren Vertreter sich auf deutschem Boden gegenseitig attackieren, sich infolge dessen den Krieg erklären würden — wäre das ein Weltkrieg? Und wenn ja, wer hätte den dann entfesselt?😲

  6. Wenn die ganzen Fremden schon untereinander nicht klarkommen, wie sollen die dann mit uns klarkommen? Multikulti führt in den Bürgerkrieg. Wir sind schon mittendrin und es wird immer schlimmer.

Kommentare sind deaktiviert.