Britische Polizei erhält Taser, um gegen ausufernde Gewalt vorgehen zu können

Taser: Von Fineartfan / Shutterstock

Großbritannien – Mehrheitlich bestreifen britische Polizisten ohne Schusswaffen die Straßen britischer Städte und Gemeinden. Dies soll sich nun teilweise ändern.

Die Polizei von Northamptonshire warnt von einer Eskalation der Gewalt gegen Polizisten im Dienst. Im ganzen Königreich komme es vermehrt zu solchen Attacken. Jetzt soll Abhilfe geschaffen werden. Erstmals sollen Polizisten in großer Zahl mit sogenannten Taserwaffen ausgerüstet werden, die es ihnen erlauben, Angreifer durch einen Elektroschock bewegungsunfähig zu machen. Weil die britische Polizei, abgesehen von einigen Einheiten oder zu bestimmten Ereignissen, bis auf einen Schlagstock keine Waffen trägt, wirft dieser Vorstoß als Zeichen für eine veränderte Sicherheitslage gewertet.

Wie Breitbart berichtet, bestätigte Polizeisprecher Nick Adderley die Einführung der Taserwaffen und deutete an, dass die Bedrohungslage dieses Umdenken erfordere. „Wenn ich Berichte für das Gericht schreiben muss, wo Polizeibeamten das Ohr abgebissen wurde, wo man ihnen die Finger abbiss, oder wo einer Beamtin ins Gesicht geschlagen oder die Treppe runter gestoßen wurde, dann sehen wir klar, dass der Gewaltlevel stark angestiegen ist – und das täglich. Es ist Zeit jetzt zu handeln. Hier in Northamptonshire sind Polizisten bis zu 50 Minuten von jeder Art von Unterstützung entfernt. Wenn sie aus der Öffentlichkeit attackiert werden oder ein Mitglied der Gesellschaft angegriffen wird, sollten sie nun die Möglichkeit haben angemessen zu reagieren.“

Erst vergangene Woche wurde der Polizist Andrew Harper nahe Berkshire bei einem Überfall brutal ermordet. Die Polizei verhaftete bis zu 10 „Jugendliche“ im Alter zwischen 10 und 30 Jahren, heißt es im BBC. Der junge Polizist Harper hatte erst vor vier Wochen geheiratet. (CK)

 

Loading...

2 Kommentare

  1. Vor der Migration brauchte man fast keine Polizei.
    Der Berufszweig war vom Aussterben bedroht.
    Jetzt möchte ich nicht wissen was passiert, wenn es sie nicht mehr gäbe.

Kommentare sind deaktiviert.