Dr. Gauland: Afrika wächst in 12 Tagen um 1 Million!

Afrika wächst in 12 Tagen um 1 Million! | A. Gauland; Foto: Screenshot Youtube
Afrika wächst in 12 Tagen um 1 Million! | A. Gauland; Foto: Screenshot Youtube

(Quelle: AfD Kompakt TV)

Loading...

34 Kommentare

  1. In nur 1.000 Tagen ist das die aktuelle Bevölkerungszahl Deutschlands!

    Dazu kommen dann noch die Schnacksler in Indien, Asien und Südamerika…

    Und da wollen wir mit Migration die Welt „retten“!?

    Immer wieder heilsam dieses Video:

    „Migration, Flüchtlinge und Kaugummi – Numbers USA [deutsch]“

  2. Wenn für die noch irgendwo Platz ist dann in Afrika aber ganz sicher nicht im dicht besiedelten Europa. Wenn die derzeitigen selbsternannten politischen Eliten mit den schaffenskräftigen europäischen Völkern fertig sind werden für die Afrikaner auch keine Zivilisationsgüter mehr zur Verfügung stehen, sodaß sich die Überpopulation der Schwarzen durch Hunger und Krankheit reduzieren wird. Im Grunde wird diese Situation derzeit von der Politik „organisiert“! Auf diese „drastischen“ Veränderungen freut man sich in den Kreisen der politischen Drahtzieher heute schon!

  3. Das größte Problem unseres Planeten sind die globalen „Eliten“ und ihr militärisch/industrieller Komplex. Die Illuminaten, Freimauer, Rosenkreuzer, Merowinger, Tavistock, Round Table etc… die 13 satanischen Blutlinien. Sie streben allesamt nach der neuen Weltordnung und der neuen Weltreligion. Und diese kann nur links-faschistisch sein!

  4. Solange sich die von ihren Völkern völlig abgehobenen Politkasten beinahe ganz Afrikas nicht besinnen werden, steigt die Gefahr von, in ihrem gigantischem Ausmass, überhaupt noch nicht zu beschreibenden Katastrophen.
    Die meisten vieler, als kriminell zu bezeichnenden sich zuweilen äusserst selbstbewusst gebenden afrikanischen Politcliquen haben zwecks Aufmotzen ihres eigenen CV’s, sich zumeist in irgendeiner oder mehreren westlichen Universitäten für eines oder zweier Semester für irgendwas „gut Klingendes“ eintragen lassen. Das wirkt beim Volk, welches sich weiterhin verraten lässt und den goldenen Zukunftsphrasen („Demokratie“) ihrer „Bosse“ auf den Leim geht. Zahlreiche Afro-Politiker/Diplomaten lassen es sich ausserdem im Westen, den Golfstaaten usw. extrem gut gehen und betreiben ungestört ihre florierende Korruption quasi als Freizeitbetätigung.
    Afrika muss dringend von diesen „Eliten“ und auch von innen gesäubert werden.
    Schwarze Magie, steinzeitliche „Rituale“, blinder Religionswahn, völlig unkontrollierte Geburtenkultur und vieles Andere müssen zudem endlich der Aufklärung zugeführt werden!
    Die in vielen Bereichen leider jedoch rückwärtsgewandte UNO muss sich ebenfalls reformieren um diesem ins weitere Elend abschlitternden Kontinent auf die Beine zu helfen.
    So kann es doch nicht weitergehen und endlich aufhören die CO2-Frage jahrelang als vorrangig zu behandeln!

    • In Wahrheit war die Kolonialzeit das Beste was Schwarzafrika passieren hat können, wenngleich verschiedene Mißstände nicht zu verharmlosen waren und sind. Eine sozialreformierte Kolonialisierung würde auch heute noch eine hohe Problemlösungswirkung mit sich bringen!

  5. Der Menscheit Schuldkomplexe auch über eine suggerierte Bevölkerungsexplosion einzuimpfen wäre aber auch eine Möglichkeit. Wie gesagt eine Möglichkeit.

    Wo gut so etwas klappen würden sieht man bei der CO2-Hysterie. Der Schuldkomplex wurde sofort angenommen, von einem Großteil der Gesellschaft.

  6. Gut, dass Herr Gauland hier klare Worte zur Klimadebatte findet. Er leugnet nicht die Möglichkeit menschengemachter Klimabeeinfluusung. Distanziert sich aber von jeglicher Klimahysterie und fordert eine ergebnisoffene wissenschaftliche Debatte.

    Ich auch!

  7. Die Bevölkerungsexplosion in Afrika, Asien und Südamerika ist das größte Problem des Jahrhunderts – meiner Meinung nach. Die Menschheit wächst exponentiell, wie ein Krebsgeschwür. Wo das hinführt sehen wir – Betonwüsten wie São Paulo, Tokio, Mexiko-Stadt, Lagos, etc… Wie sollen diese Menschen ernährt werden? Dazu die Umweltverschmutzung mit Kunststoffen und Schwermetallen! Eine Ein-Kind-Politik für Asien, Afrika und Südamerika ist überfällig!

  8. genau so ist es. Die Wurzel allen Übels ist die karnickelartige Vermehrung allen voran in Afrika und sonstige muslimischen Ländern. Bei religiöser Verblendung und Durchschnitts-IQ zwischen 60 und 70 ( https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php ) ist da auch keine Änderung zu erwarten. Die Katastrophe nimmt unausweichlich seinen Lauf.

  9. Es muß ihnen nur jemand sagen, in Deutschland bekommt jeder ein Haus, ein Auto und monatlich 5000 Euros. Schon sind ALLE unterwegs. In 2 Weltkriegen hat man versucht, DE auszulöschen, es ist ihnen nicht gelungen. Jetzt macht man es eben anders, um das deutsche Blut zu vernichten, aber es wird diesen Satanisten und Kommunisten nicht gelingen.

  10. 83.333 pro Tag.
    Jeden Tag eine mittlere Stadt.
    Es boomt!

    „Die Atemfrequenz beträgt beim Erwachsenen ca. 15/min.
    Das Atemzugvolumen (Atemvolumen) beträgt beim Erwachsenen in Ruhe ca. 600 ml.

    Das bedeutet rund 9 l Atemvolumen pro min und damit einen CO2-Ausstoß eines Menschen von rund (0,36 l CO2/ min), oder 0.7 g CO2/min, oder 370 kg CO2 pro Jahr.

    Bei 82 Mio. Einwohnern in der BRD macht das 30 Mio. Tonnen CO2 pro Jahr.

    In der BRD werden derzeit jährlich 800 Mio. Tonnen CO2 durch die Menschen ausgestoßen.

    Also ca. 4% des jährlichen CO2-Ausstoßes stammen aus der Atmung der Einwohner in der BRD.“
    http://www.science-skeptical.de/blog/klimaschutz-nahezu-10-des-vom-menschen-erzeugten-co2-stammt-aus-seiner-atmung/0016290/

    • in ihrer Kalkulation haben sie die Blähungen nicht berücksichtigt. Zusätzlich zu einer C02-Steuer sollte auch eine Furzsteuer (pauschale Abrechnung pro Kopf bzw. Arsch) eingeführt werden.

    • in ihrer Kalkulation haben sie die Blähungen nicht berücksichtigt. Zusätzlich zu einer C02-Steuer sollte auch eine Furzsteuer (pauschale Abrechnung pro Kopf bzw. Arsch) eingeführt werden.

  11. Bei solchen Gelegenheiten bietet sich mal wieder dieses Video an, welches sehr anschaulich macht, warum es rein gar nichts bringt jedes Jahr Millionen von Menschen aus Afrika, Asien oder sonstigen armen Ländern dieser Erde aufzunehmen. Wir sollten Ihnen vielmehr effizienter Hilfe zur Selbsthilfe leisten https://youtu.be/YsRQNu9Jg7k

    • Dieses Video erklärt doch einfach und verständlich, dass man das Problem mit Migration auf keinen Fall lösen kann – warum begreifen das die meisten einfach nicht?

    • Es ist auch mir ein echtes Rätsel! Ich kann mir gut vorstellen, dass man es ganz bewust ignoriert, um die große Transformation der Gesellschaft in Europa zu erzwingen.

  12. Man sollte mehr Feministinnen nach Afrika schicken, dann vergeht den Männern die Lust am Poppen von alleine.

  13. Aber „Wir schaffen Das“ !
    Satire off !
    Das geht ja ab wie bei Lou van Burg.
    Peter – den Bolz….. ähh… den 20l Eimer !
    “ Alles bei OBI “ !

  14. Aber Herr Gauland, was erlauben Sie sich denn?? Sie koennen doch nicht einfach so das wirklich echte Problem der Menschheit in den Ring werfen!!??
    Haben Sie denn das Klima voellig vergessen? Fragen Sie mal die Thunfisch Graete und ihre Anhaenger, die sagen Ihnen dann was wirklich Sache ist!!

  15. Wenn die Bevölkerungsexplosion das größte Problem des Planeten ist, warum wird dann versucht, die demographische Entwicklung Europas, die auf eine Gesund-Schrumpfung hinausläuft, mit aller Macht umzukehren? Das größte Problem des Planeten sind satanische Politiker, die Afrikas Bevölkerungsexplosion dazu nutzen, das weiße Europa zu zerstören.

    • Weil die meisten Politiker das Problem nicht erkannt haben oder nicht erkennen wollen und ausserdem soll es ja welche geben die hinter Schildern herlaufen wie :“Deutschland verrecke“! Kapiert?

    • Sogar Orban versucht seine Ungarinnen in Richtung „3 Kinder pro Frau“ zu drängen (mit Krediten). Als ob er Angst hat, dass ein geschrumpftes Ungarn überfallen wird, und er nicht genügend Soldaten zur Verfügung hat.

    • Zudem will man die Lohnentwicklung stark drücken. Sehr bald sind die Sozialkassen leer- dann gehen die großen, blutigen Verteilungskämpfe los und eben auch das Gerangel um Jobs.

  16. genau so ist es. Die Wurzel allen Übels ist die karnickelartige Vermehrung allen voran in Afrika und sonstige muslimischen Ländern. Bei religiöser Verblendung und Durchschnitts-IQ zwischen 60 und 70 ( https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php ) ist da auch keine Änderung zu erwarten. Die Katastrophe nimmt unausweichlich seinen Lauf.

Kommentare sind deaktiviert.