Mitten in Leipzig: „Südländer“ macht junge Frau sexistisch an und schlägt sie krankenhausreif

Symbolfoto:Von Kopytin Georgy/shutterstock
Symbolfoto:Von Kopytin Georgy/shutterstock

Leipzig – Es ist eine Tat, die fassungslos macht – und die sich doch in eine endlose Reihe ähnlicher Fälle einreiht, die zur traurigen Normalität in Deutschland geworden sind: Am Sonntagabend wurde eine 21-jährige Frau auf offener Straße in Leipzig von einem Mann „südländischen Aussehens“ mit sexuell derben Sprüchen belästigt – und dann verprügelt.

Es handelte sich nicht um eine Beziehungstat, sondern um einen völlig willkürlichen Angriff. Der laut Polizei „südländische“ Mann, etwa Mitte 30, wurde auf die junge Frau aufmerksam und ging sofort dazu über, sie in gebrochenem Deutsch mit Akzent auf vulgärste Weise „anzumachen“. Die Frau verhielt sich deeskalierend und genau richtig, indem sie auf die primitiven, sexistischen Sprüche überhaupt nicht einging einzugehen und ruhig weiterlief.

Das schien den Orientalen jedoch erst recht anzustacheln: Er näherte sich ihr und provozierte sie aus kurzer Distanz massiv weiter. In der Leipziger Igelstraße bat die Frau den Verfolger schließlich, sie in Ruhe zu lassen und weiterzugehen. Daraufhin rastete der Mann aus. Er schlug der Frau mehrfach mit voller Wucht ins Gesicht und gegen die Brust. Die Frau wurde bei dem Angriff schwer verletzt. Ein Passant fand sie wenig später am Boden.

Wie „Bild“ berichtet, kam das Opfer mit erheblichen Verletzungen im Gesicht und an der Hüfte ins Krankenhaus. Ein weiterer Kollateralschaden der Merkel’schen Willkommenskultur – und ein weiterer jener Fälle, die laut regierungsamtlichen Verlautbarungen und Kriminalstatistik nur die „Minderheit“ sexueller Übergriffe in diesem Land darstellen. Die Frage drängt sich angesichts solcher alltäglicher Ereignisse jedoch auf: Wann, bitte, hat zuletzt ein deutscher Täter eine Frau im öffentlichen Raum auf diese Weise belästigt und zusammengeschlagen? Wo sind sie, die Meldungen über die angeblich mehrheitlich von autochtonen Deutschen begangenen Sexualdelikte? (DM)

 

Loading...

55 Kommentare

  1. Erst ham’se Teddybäre geworfen, jetzt ruft das „überlegene Geschlecht“ immer noch nach „Aufnahme!“, „Aufnahme!“, „Alle Aufnehmen!“ und jetzt bekommen sie die Rechnung! Die Regierungsbank ist voller Frauen, das „überlegene Geschlecht“ sollte jetzt vielleicht wirklich erstmal überlegen … ähm .. nachdenken!

  2. @Jouwatch
    Wieso wird ein Kommentar von mir entfernt wenn man schreibt das die meisten hier wüssten wie mit solchen Kollegen umzugehen ist ???
    Wird hier etwa Gewalt unterstellt, können Sie meine Gedanken lesen?
    Was ist wenn die Foristen ebenfalls den Gedanken haben eine Delphin Therapie für unseren lebensfreudigen Mitbürger wäre das beste Mittel für eine zu gelingende Eingliederung? Verstößt das gegen die Nutzungsbedingungen? Ist das Rassistisch oder Gewaltverherrlichend?
    Oder denkt der Moderator selber Böses und schließt damit auf Andere?
    Fragen über Fragen

  3. Das brauchen die in Leipzig wie das tägliche Brot, denn da sind die völlig verblödet und krankhaft “ Flüchtlingsfreundlich“ !!

    • Als Leipziger muss ich da widersprechen, auch hier gibt es eine Menge Leute die noch bei klaren Verstand sind.

  4. Nur ekelhaft….
    Die zwei dünnsten Bücher der Welt:
    1. Das Kochbuch der Sahelzone, 2. Das Buch Die Heldentaten der ,,Südländer“

  5. Leipzig? Ach ja – 85 % finden das in Ordnung. Say it loud, say it clear…

    Die Leipziger Lügenzeitung hat nicht grundlos die Kommentare abgeschaltet. Es sieht irgendwie nach DDR aus, wenn unter jedem Artikel eine endlose Reihe von gelöschten Kommmentaren steht.

  6. War es dort menschenleer? Waren dort keine deutschen Männer auf der Strasse? Und wenn ja, warum haben sie diesen Gast Merkels nicht ordentlich verdroschen?

    • Die überwiegende Mehrheit der Leipziger ist bunt und weltoffen. Hier gibt es praktisch keine deutschen Männer mehr. Die paar, die es hier noch gibt, werden sich hüten…

  7. Das schlimme ist doch, dass bei solchen Taten keine Reaktion von Merkel und Maas kommen. Wäre aber ein Migrant so behandelt worden, liefen alle TV Kanäle heiss . Es würden Demos inszeniert und für Vielfalt und Buntheit geworben.
    Wann wird von diesen Eingewanderten Anstand , Benehmen und Achtung vor unserer Kultur eingefordert ? Das sind doch die mindesten Anforderungen an zivilisierte Menschen.
    Solange das nicht kommt, will ich ein Ende der geöffneten Grenzen und illegaler Zuwanderung.
    Dieser Einzelfall sollte vor den Wahlen im Osten doch wachrütteln!!

  8. Leider bestehen in Deutschland nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten, sich gegen solche Belästigungen zu wehren.
    Selbstverteidigungskurs ist schön und gut, aber für eine einzelne zierliche Frau nicht unbedingt ausreichend.

  9. Jeden Tag verliert die einheimische deutsche Frau ein Stück ihrer von ihren Müttern und Großmüttern erkämpfte Freiheit durch rückständige ungebildete Kreaturen die mit ihrem Hintergrund trotz bei manchen erfolgte Pseudo Integration nie kompartibel werden. Nie mehr Altparteien!

    • Die Alparteien, die uns diese Zustände erst beschert haben und nichts dagegen tun, sondern immer mehr von diesem Gesindel reinholen, haben jegliches Recht verloren sich überhaupt noch als Partei zu bezeichnen. Diese Organisationen sind zu Verbrecherkartells verkommen!!!

  10. Auf den Zigarettenschachteln wird’s vorgemacht — warum nicht die zerschlagenen Gesichter und an medizinischen Geräten hängenden Menschen in Großformat in jeder U – und S Bahn Station ausstellen — auf jedem Schild: Refugees welcome.

  11. Herr Einmann hatte ganz offensichtlich Bedüfnisse, welche ihm von der einladenden „M“ infolge Urlaubs-Abwesenheit nicht befriedigt werden konnten.😎

    • Das ist auch unverantwortlich. Leipzig hätte schon längst 10er Puffkarten pro Woche ausgeben müssen. Da ist der Sozialstaat gefragt. Neben den Sprachkursen gehört das auch zur Integration. Schließlich gehen D die Fachkräfte aus.
      Ironie off

    • Die Dienstleisterinnen müssen ja nicht Deutsche sein. Es könnten auch Afrikanerinnen sein, die mit den Gepflogenheiten dort vertraut sind!

    • „Das haben die nicht verdient“ — Wer „Die“? Meinen Sie damit die schatzsuchenden Barbaren? In der Tat, den Geschwätzwissenschaft studierenden Mädels dürften hinlänglich Erfahrungen (auch vertikal) fehlen.😎

    • 1. Ironie
      2. Die Mädels haben meistens Beschützer. Wenn die noch vom alten Schlag sind, ….
      3. Immer noch besser als kleine Kinder im Schwimmbad oder auf dem Spielplatz.

      Da die Herren auch mal gerne ein Auspuffrohr nehmen, hier ein Vorschlag zur Güte.

      Eine Melkmaschine hat jeweils 4 Adapter. 10 Stück davon und du kannst 40 Mann helfen. Das Beste, unter 10 Liter hören die nicht auf. 😉
      Zufrieden?

  12. Frau? Tja Frau was machen wir nun? Jetzt sind sie nun mal da…..Ach was wir Frauen schaffen das! Fleißig weiterhin 80% Grün wählen, Teddybären werfen und bärtige Männer im Stuhlkreis betreuen. Zum Urlaub nach Marokko in kurzen Hosen. Frauenpower halt

    • Zu einer Wahrscheinlichkeit von 87 % hat’s eine Willkommensklatscherin getroffen und damit genau die Richtige.

    • Eben nicht ! Die Bunten sind beratungsresistent und lernen daher nur noch durch Schmerz.
      Die bekommen doch genau das was sie wollen.

    • Meine Tochter ist so Gehirn gewaschen dass Sie mir jeden Tag immer mehr entgleitet. Sie hört nur noch auf grüne Berater und klatscht für alles was Bunt ist. Das ist die harte Realität. Leider 🙁

    • Das ist tragisch, aber da ist man als Eltern erst recht gefragt, denen uns Gewissen zu reden.
      Wenn meine Tochter so wäre, würde in letzter Instanz jeglichen Kontakt zu ihr abbrechen.
      Zum Glück sind meine Tochter und auch mein Sohn nicht so und darüber bin ich froh.
      Du solltest alles versuchen, Deiner Tochter die
      Auswirkungen ihres Handelns für ihre Zukunft hat erklären.
      Das erfordert natürlich Geduld.
      Auch solltest Du sie immer mit solchen Taten wie Vergewaltigung, Morde und Gewaltstraftaten des kriminellen fremdes Gesindels konfrontieren, was sie sicher nicht mitbekommt, wenn sie von Grünen und Linken Scharlatanen beeinflusst wird.

    • Das ist tragisch, aber da ist man als Eltern erst recht gefragt, denen uns Gewissen zu reden.
      Wenn meine Tochter so wäre, würde in letzter Instanz jeglichen Kontakt zu ihr abbrechen.
      Zum Glück sind meine Tochter und auch mein Sohn nicht so und darüber bin ich froh.
      Du solltest alles versuchen, Deiner Tochter die
      Auswirkungen ihres Handelns für ihre Zukunft hat erklären.
      Das erfordert natürlich Geduld.
      Auch solltest Du sie immer mit solchen Taten wie Vergewaltigung, Morde und Gewaltstraftaten des kriminellen fremdes Gesindels konfrontieren, was sie sicher nicht mitbekommt, wenn sie von Grünen und Linken Scharlatanen beeinflusst wird.

    • Es ist mühsam und sinnlos jemandem Ratschläge zu geben wenn diejenige keine Ratschläge haben will. Erzählen Sie doch mal einem Antifanten wie falsch er mit seiner Überzeugung liegt. Gehirnwäsche in der Endphase. Ich weiß nicht was die an der Universität mit Ihr anstellen aber die Gehirnwäsche wirkt 100% also bei Ihr jedenfalls

    • Kann es nachfühlen! Mir ergeht es genau so mit meinen Töchtern! Habe alles versucht, nun absolute Funkstille! Langsam kehrt sich mein Frust in Wut um, wenn sie es denn unbedingt so wollen, dann men zu! Aber bitte hinterher nicht wieder die Leier: „ihr habt es doch kommen sehen, warum habt ihr nichts getan?“

  13. Leipzig ist überall und die dafür verantwortliche Regierung sitzt immer noch nicht in der freigewordenen heißen Wüste.

    • Nein. Die dicke Frau hat frisch und erholt die Regierungsgeschäfte nach ihrem Urlaub wieder aufgenommen. Es geht munter weiter.

  14. Die Lösung:

    1. Regierung absetzen und anklagen für die begangen Schwerverbrechen am Volk.
    2. Geordnete Verhältnisse schaffen
    3. Staatlichen Einfluss da ausbauen, wo er nötig ist und da zurücknehmen, wo
    er nichts zu suchen hat.
    4. Unterdrückungen und Forderungen internationaler Institutionen zurückweisen.

  15. Wieder so eine „Verwerfung“ die von Rechten nur instrumentalisiert wird ?
    Bald sind Wahlen. Mal sehen, ob das linke Leipzig es genau so haben will!

  16. Nur von regionaler Bedeutung.

    Würde man einen überregionalen Überblick bekommen, könnten die Bürger am Ende noch ein System – oder gar die Verantwortlichen dahinter – erkennen und das historisch einzigartige Projekt einer neuen Gesellschaft gefährden, in der solche Verwerfungen nun mal die Norm sein werden.

    „Wir müssen da ehrlich bleiben, es dauert seine Zeit, bis die Normen einer neuen Gesellschaft verinnerlicht sind.“ – Vorsitzender des Richterbunds Niedersachsen Frank Bornemann am 28.03.2018

    • Interessant wäre es zu erfahren, was die tatsächlich vorhaben. Wer hat sie autorisiert? Im Namen des Volkes (welches) sicher nicht.
      So eine Aussage vom Vorsitzenden des Richterbunds erklärt vieles. Wurden die Todesurteile von 33-45 nicht auch von Richtern unterschrieben? Warum werden heute viele Urteile nicht mehr unterschrieben?

  17. Hat es eine Refugees-welcome Schreihälsin, Teddybärwerferin und Bahnhofsklatscherin erwischt, NULL Mitleid. Vllt. hat die Tat bei ihr zur anstehenden LTW einen Denkprozess geführt. Ansonsten, dem Opfer gute Besserung

  18. Tja, welche Partei hat die junge Dame denn gewählt? Ich vermute mal eine der Altparteien, so, wie gefühlte 99,5% der Frauen. Kein Mitleid!

  19. Nur noch grausig was sich hier jeden Tag passiert.Jedes Mädchen und Frauen jedes Alters sollten Verteidigungskurse besuchen,um wenigstens wehrhaft zu sein,einen dieser widerlichen Kreaturen kann man schon abwehren,wenn die im Rudel auftreten ,schwierig.An den Händen IM Erikas und deren Sytemlingen klebt immer mehr Blut,das Schuldkonto erhöht sich immer schneller.

    • Junge Frauen sollten vor allem mal Demokratiekurse besuchen. Damit sie kapieren, dass sie die AfD wählen müssen, wenn sie wollen, dass das bald aufhört … Die wählen doch alle die Altparteien.

    • Bei manchen hoffnungslos,die jahrelange Gehirnwäsche von alle Menschen sind gleich sind bei vielen eingehämmert.

  20. Sollte dieses System einmal zu Ende gehen, müssen die ganzen Systemlinge zur Rechenschaft gezogen werden.

    • Das fordere ich schon seit Jahren.
      Alle Altparteien müssen verboten werden, denn es sind Verfassungsfeinde, sie betreiben gezielten Völkermord an den Deutschen.
      Ihr Anführer müssen dafür lebenslang hinter Gitter.

      Die Wähler müssten auch hinter Gitter. Das geht jedoch nicht.
      Es wäre schon ein Gewinn für uns alle, wenn sie keine verfassungsfeindlichen Parteien mehr wählen könnten.

      Die Illegalen müssen raus. Alle.
      Dazu gehören auch alle Sozialfürsorge-Einwanderer aus Rumänien, Bulgarien, Griechenland und anderen EU-Staaten. Wer bei uns keine Arbeit hat, um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, muss raus.

      Kindergeld für Kinder von Ausländern ? Nein. Sollen gefälligst deren Heimatstaaten für deren Kinder bezahlen. Was haben wir mit mit Ausländerkindern zu tun ?

  21. Wenn sich mir ein „Südländer“ nähert, gehe ich mittlerweile sofort vom Schlimmsten aus und reagiere abweisend und vorsichtig! Pech für die, die ja angeblich so unauffällig sind oder nur „südländisch“ aussehen! Ich hab mir meine naive gutmenschliche Freundlichkeit regelrecht aberzogen. Besser iss das!

    • Diese Art der Deeskalation hat dieser Frau hier nicht viel geholfen.
      Und in diesem Strang findet sich mal wieder die Täter-Opfer-Umkehr: Die Frau ist selbst schuld, weil 87% der Frauen „Weiter-So“ gewählt haben und am Bahnhof geklatscht haben. Abgesehen davon, dass diese Zahl Schwachsinn ist, finde ich es bezeichnend, dass auch diese Frau in den großen Topf der bösen Altparteienwählerinnen geworfen wird, obwohl sich der Vorfall in Ostdeutschland abgespielt hat, wo doch laut Jouwatch-Postern die Helldeutschen leben – aber anscheinend nur die helldeutschen Männer.

    • Ja, ich kann das voll verstehen. Es ist besser für die eigene Gesundheit diesem fremden Klientel gegenüber so zu reagieren.
      Ich war früher ein toleranter und friedfertiger Mensch.
      Heute bin ich soweit das ich dieses arabische und afrikanische Gesindel hasse. Es sind und werden einfach zu viele.
      Diese Invasoren, die in Massen in unser Land strömen und noch geholt werden, zerstören unser Land, unsere Kultur.
      Gewalt beherrscht mittlerweile fast in jeder Stadt das Straßenbild. Besonders unsere Frauen und Töchter sind davon betroffen. Millionen von frauenverachtenden und gewalttätjunge junge Männer werden hier auf und gehetzt.
      Niemand, ob Mann oder Frau, ist in Merkels Diktatur noch sicher vor diesen fremden Barbaren.

  22. Das gibt es in Frankreich schon seit Jahren, wenn die Mädels nicht auf die anmache anspringen gibt es was aufs Maul. Frauen Verachtung gehört halt wieder zu Europa.

Kommentare sind deaktiviert.