Kretschmer trifft König der „Schlepperhelfer“

Michael Kretschmer (Quelle: CDU Landesverband)

Der CDU-Ministerpräsident will sich mit dem Kapitän des „Rettungsschiffes“ Lifeline treffen, der mit seinem Schiff vor der libyschen Küste auf illegale Migranten in Schlauchbooten wartet.

Jörg Urban, AfD-Fraktionschef in Sachsen, erklärt dazu:

„Mit diesem Treffen unterstützen Herr Kretschmer und die CDU die fragwürdige Praxis der selbsternannten ‚Seenotretter‘, die direkt vor der libyschen Küste kreuzen und sich oft mit Schleppern absprechen. Dadurch wird die illegale Einreise von Wirtschaftsmigranten aus Afrika zusätzlich befördert und noch mehr machen sich auf den gefährlichen Weg nach Europa.

Dass es den angeblichen ‚Seenotrettern‘ eher um die Forcierung von illegaler Einwanderung und moralischer Erpressung geht, zeigt der Umstand, dass die geretteten Wirtschaftsmigranten nie in den beliebten Urlaubsländern Tunesien und Marokko an Land gelassen, sondern immer nach Europa gebracht werden.

Wie man souverän mit dieser Erpressung umgeht, können wir von Australien lernen. Jeder, der dort illegal einreist und australischen Boden betritt, wird sofort auf eine Insel gefahren, wo er einen Asylantrag stellen kann und die Entscheidung abwarten muss. Seit der Einführung dieser Praxis ist die Zahl illegaler Einwanderer massiv gesunken und es sind kaum noch Tote vor der australischen Küste zu beklagen.“

Loading...

77 Kommentare

  1. Wahlkampf
    Direkte Schützenhife für die AFD-finde ich gut.
    Scheint, als hätten sie begriffen, das sich AFD Wähler nicht zurück holen lassen, also fischen sie in anderen Pateiengebieten

  2. Der Kretschmer ist doch auch nur noch einer aus der Riege von Merkels Bücklingen und Landesverrätern, er hoft mit seinem linken Kurs doch noch ein paar Wähler der Grünen, Linken oder SPD auf seine Seite zu ziehen um so nicht vollkommen abzustürzen. Die konservative Flanke hat der Kollege doch schon vollkommen aufgegeben und damit ebenfalls Deutschland den wilden Horden preisgegeben….

  3. Dieser Hampelmann u. seine Lakaien spielen die Guten u. das sie alles für das Volk tun. Sie reden viel bei ihren Auftritten vor der Wahl, können aber nichts. Es sind Schaumschläger u. jeder sollte diesen Parasiten aus den Weg gehen. In Görlitz wurde Pumuckel abgewählt, als Trost bekam er den Ministerposten. Irrenhaus Deutschland.

  4. Ja,leider wird immer noch (auch im Osten )so gewählt wie immer und einige Bürger gehen gar nicht zur Wahl….Das kann nur bedeuten,daß es für manchen Wähler ( oder nicht Wähler) noch nicht schlimm genug in diesem Land zu geht…. irgend wann ist dann der Punkt erreicht wo es nur noch Wahnsinn gibt… es könnte sein das dann auch Wahlen nichts mehr bringen? …. ein Wahnsinn was hier passiert….

  5. Kretschmer in Sachsen, Rammelkloo in Thüringen mehr geht nicht. Ich hoffe unsere Ost Freunde werden diesen Gesinnungs Genossen die richtigen Antworten bei der Wahl geben.
    Wie Naiv und Verblödet muss man sein um diese Inzucht Politiker weiter zu Wählen, und das gerade im Osten. Man hat den Menschen blühenede Landschaften versprochen, aber fahrt mal im Osten. Man hat den Letzten Restbestand nach der Wende zerstört, ihre Arbeit weg genommen, Staatsvermögen so wie Firmen für 1 € verhökert an West Investoren Treuhand ). Man hat wie im Westen Gethos gebildet auf Hartz 4 Niveau, und die Arbeitsplätze vernichtet, was jetzt noch weiter geht. Und die Schwachmaaten im Westen Fragen sich warum dort die AFD gewählt wird.

    • Die AfD dümpelt bei 20 Prozent, in besonders intelligenten Regionen bei 28 Prozent.
      Das reicht nicht aus, denn es gibt immer noch mehr als 20 Prozent CDU-Wähler und Grünenwähler und LINKE-Wähler.
      Es ist wunderbar, daß die AfD im Osten mehr als im total verblödeten Westen bekommt, aber wie man sieht, ist eben auch der Osten mehrheitlich verblödet und wählt den eigenen Untergang lieber als die Rettung.

    • Nun vergessen wir eines nicht: in den Osten ziehen viele Wessis hin, da es im Osten immer noch billiger ist, dann wählen Sie meist Grün oder CDU. Die Schüler, die im Osten die Schule besuchen, wurden wie der Rest der Republik verblödet, werden indoktriniert also was erwartet man. GsD leben aber immer noch genug Ossis in ihrer alten Heimat um Gegenwehr zu leisten und sich nicht mehr verarschen zu lassen. Wer sich nach 30 Jahren Einheit daran erinnert, dem Osten zu helfen, nachdem man ihn erst platt gemacht hat, nur um Stimmen zu bekommen, dem gehört eine ordentliche Ohrfeige verpasst

    • Nun vergessen wir eines nicht: in den Osten ziehen viele Wessis hin, da es im Osten immer noch billiger ist, dann wählen Sie meist Grün oder CDU. Die Schüler, die im Osten die Schule besuchen, wurden wie der Rest der Republik verblödet, werden indoktriniert also was erwartet man. GsD leben aber immer noch genug Ossis in ihrer alten Heimat um Gegenwehr zu leisten und sich nicht mehr verarschen zu lassen. Wer sich nach 30 Jahren Einheit daran erinnert, dem Osten zu helfen, nachdem man ihn erst platt gemacht hat, nur um Stimmen zu bekommen, dem gehört eine ordentliche Ohrfeige verpasst

    • Das haben anscheinend viele ehemalige Ostdeutsche vergessen.oder das Vertrauen in die Politik komplett verloren.

  6. Einfach nur noch unglaublich für was sich diese Person zum Erhalt der Macht hergibt, anstatt endlich einmal eine ordentliche Politik zu machen.

  7. Die AfD Wahlkämpfer müssen unbedingt auf sich aufpassen. Sie sollten sich allen Ernstes reichlich mit professionellen Bodygards umgeben und nur noch mit schuss-und stichsichern Westen sich in der Öffentlichkeit aufhalten. Was dem Regime billig ist, nämlich nur noch mit gepanzerten Fahrzeugen und in 10m Entfernung von Ansammlungen sich zu bewegen, sollte auch der AfD teuer sein. Sie werden mehr gebraucht als je zuvor und noch nie hat sich ein Regime selbst so in die Enge gebracht wie in diesen Tagen. Man meint, eine Bedrohung zu spüren. Eine ganz neue Art von „Klimawandel“ spielt sich in dem ehemaligen Deutschland ab.

  8. Sogar sein Friseur, selbst sein Rasierapperat / Nassrasierer scheint ihn offensichtlich bereits verlassen zu haben….

    SO, wie jener „Minister-Praesident“ , laeuft doch kein ernstzunehmender Politiker rum…

    Was ist DAS denn???

  9. Wie jämmerlich ist das denn????
    Kretschmer zeigt damit seine verräterische Gesinnung. Wer sich diesen Schleppern anbiedert, der hofiert das widerliche Pak, das immer mehr fremdes Gesindel hier herschleppt um die Umvolkung zu forcieren , und der beteiligt sich an der Zerstörung Deutschlands und zeigt seine tiefste Verachtung dem deutschen Volk gegenüber.

  10. Zitat Welt:“Zudem verteidigte Merkel ihre Flüchtlingspolitik. „Meine Politik hat das Land nicht gespalten. Wir haben versucht, den Prozess zu ordnen und zu steuern.“ Sie sprach sich außerdem für die Seenotrettung durch private Organisationen im Mittelmeer aus. Seenotrettung sei ein Gebot der Menschlichkeit. „Es kommen nicht immer nur die Ärmsten und Schwächsten. Wir sprechen mit den afrikanischen Ländern, wo wir helfen können. Schlepper und Schleuser wollen wir nicht unterstützen“, sagte sie.“
    Sonst noch Fragen?

    • Der sprechende Hosenanzug kann nicht mehr weiter von der Realität entfernt sein, was sie mit diesen wenigen Sätzen wieder glänzend bestätigt hat.
      Wo lebt die eigentlich und wer flüstert der diesen haarsträubenden Unsinn ein ???
      Es ist echt unfassbar, was wir für unfähige Realitätsverweigerer in den höchsten Ämtern haben. Der Bundes UHU hat ja gestern auch wieder so einen Unsinn abgelassen.

  11. Im Wahlkampf „rechts“ blinken (sich den AfD-Positionen anbiedern), gleichzeitig aber „links“ überholen (sich mit der Menschenschlepper-Mafia zu treffen) gehört wohl ebenfalls zum Repertoire eines Heuchlers, der zwecks purem Machterhalts vermutlich auch seine Seele dem Leibhaftigen für ein paar Silberlinge verschachert.

    Liebe Sachsen : Falls Ihr immer noch nicht wißt, wohin dieser Gaukler mit Euch hinmöchte, dann kann man Euch wirklich nicht mehr helfen.

    Ich denke aber, daß die Sachsen schlau genug sind zu wissen, daß auch dieser Merkelant nichts als das letzte Aufgebot einer untergehenden Partei bedeutet.

    Schickt diesen Vogel ins politische Abseits !

  12. ….egal was er macht,es sind diese verzweifelten Aktionen die mehr sagen als Worte…..
    Die Afd muss zu den Landtagswahlen sich als wirksames REGULATIV gegen den linken Altparteienklüngel hervor tun!…..es ist hier wirklich die allerletzte Chance,das Merkel Regime letztendlich auch bundesweit in die Schranken zu weisen.
    Diese drei Landtagswahlen entscheiden über die Zukunft des ganzen Landes!

  13. In den Merkelmedien wird das ganz sicher nicht bekannt gemacht, würde die Merkelvasallen wieder paar Wählerstimmen kosten.

  14. Weiter so CDU und SPD! Nach der Wahl ist vor der Wahl und in 5 Jahren kommt die AfD auf 50%, spätestens dann, wenn der letzte Depp begriffen hat, dass es so nicht weiter geht.

  15. Ein viel grösserer Teil der Flüchtilanten wird heimlich direkt eingeflogen. Wohl durch echte Luftnotretter. Ich stell mir das gerade mal plastisch vor, wie die unschuldig in Luftnot Geratenen über Bagdad und Damaskus herumschweben… und durch Merkel-Air im letzten Augenblick gerettet werden. Alles ohne Fallschirm…

  16. Die Kultur säuft ab, die Sprache wird in Genderei ertränkt, das Land übelst verunstaltet, Vogelschredderanlagen glorifiziert, während genuschelt wird, daß die Biodiversität verschwindet, von sterbenden Wäldern fabuliert, während diese durch die Multiplizierung von Windrädern vergewaltigt werden, Sich Rechte rausgenommen, die überhaupt nicht durch die Parteimitgliedschaftsverträge abgedeckt sind, der völkerrechtliche Begriff „Volk“ als etwas Schlechtes dargestellt, um eine absurde Gesellschaft zusammenzubasteln, die sich identitätslos alles gefallen lassen soll, auch um das Völkerstrafrecht ad absurdum zu führen. Kretschmer, VStGB § 6 ist geltendes Recht! Gibts auch als Bundesgesetzblatt. Und GG Art. 16a ist auch vorhanden!

  17. Wenn man DAS alles liest, kann man nur noch kribbelig und freudig aufgeregt die 3 Wahlen im September so ziemlich ungeduldig erwarten….

    Wenn DANN kein Ruck durch Germany geht, weiss ich auch nicht mehr weiter…

    • Durch die verfrühte Briefwahl in Leipzig wird diese Wahl in Sachsen für ungültig erklärt werden, wenn das Ergebnis nicht genug aufgehübscht werden kann. Wollen wir eine Wette darüber abschliessen?

    • Mir fiel das mit der „Briefwahl“ auch schon auf..
      So frueh? Da kann etwas nicht so ganz „im Reinen“ sein…
      „Briefwahlen“ locken ja nahezu dazu ein etwas mal „aufzuhuebschen“…
      „Wahlhelfer“sollten mal etwas genauer hinschauen…

      Ich las mal von einem Wahlhelfer, dass Jener etwas irritiert war, als der WahlLEITER ploetzlich in einem „Hinterzimmer“ verschwand, um die „Wahl-Ergebnisse „durchzugeben“…
      OHNE die Wahlhelfer….

      Seltsam, oder?

  18. Ein Trick um Wählerstimmen zu generieren.Und der Schlafmichel wird darauf reinfallen. Danach freut er sich dann darauf und kann es kaum noch erwarten die Co-2 Steuer zu löhnen.
    Das Klima muss ja schließlich gerettet werden…

    • Natuerlich, deswegen hat „das Klima“ ja auch eine Bankverbindung, womit „das Klima“ dann alles, was „zum Retten“ benoetigt wird, selbst via Online- & Telefonbanking bezahlen kann….
      Die halbe Welt schuettelt schon den Kopf ueber Germany…
      Wenn man im Ausland darueber erzaehlt, koennen es die Leute nicht glauben, was derzeit in Germany geschieht….

      https://media3.giphy.com/media/MBfo31prDvKHf6uFyl/giphy.gif

  19. Herr Kretschmer denkt, wenn so oder so die vernünftigen Wähler für die CDU verloren sind, lege ich die Ohren an und buhle um die Wähler der Linken. Da ist die CDU so oder so die größte Fraktion und kann den Ministerpräsidenten stellen. Es ist nur wichtig, daß es ohne die CDU nicht geht.

  20. Ich finde es wirklich sehr gut und durchaus ehrlich, wenn der Kretschmer sich mit den Schleppern trifft … und das so kurz vor der sächsischen Landtagswahl. Ich hoffe die GEZ/MS-Presse wird darüber ausführlichst berichten !!!

    So kann dann jeder Wähler sehen, wofür die C*DU und Kretschmer steht:
    für ungeregelte/unkontrollierte Masseneinwanderung, Überfremdung, Zerstörung der Sozialsysteme und Schleppertum … das ungebremste Merkeltum also.

    Jeder soll das wissen ! Die Sachsen sind nicht blöd, die sehen das.

  21. Kretschmer trifft König der „Schlepperhelfer“
    Kretschmer scheint wohl keine Lust zu haben König von Sachsen zu werden!

    • Naja, er denkt sicher, dass er so die meisten Punkte macht … der Ignorant und Realitätsverweigerer. Aber gut, dass der das noch vor der Wahl macht, sehr gut!!!

  22. Jeder macht Wahlkampf wie er kann … man muss ja glatt froh sein über so viel „Ehrlichkeit“.

  23. „Dass es den angeblichen ‚Seenotrettern‘ eher um die Forcierung von
    illegaler Einwanderung und moralischer Erpressung geht, zeigt der
    Umstand, dass die geretteten Wirtschaftsmigranten nie in den beliebten
    Urlaubsländern Tunesien und Marokko an Land gelassen, sondern immer nach
    Europa gebracht werden.“

    Sollte es sich hier womöglich sogar um Entführung handeln? 😉

  24. Die CDU-Affinen sollten sich einmal Gedanken machen warum
    sich Frau Merkel ihre rechtswidrigen Handlungen seit 2015
    durch die UN-Pakte GCM und GCR legalisieren ließ.

Kommentare sind deaktiviert.