Dear Mr. President – Offener Brief an Donald Trump

Offener Brief an Donald Trump; Foto: Twitter (realDonaldTrump)
Offener Brief an Donald Trump; Foto: Twitter (realDonaldTrump)

Dies ist der Brief, zum kopieren, teilen, runterladen etc:

The President of the United States of America
Mr. Donald Trump

The White House
1600 Pennsylvania Avenue NW
Washington, DC 20500

Dear Mr. President,

As President of the United States of America you are representing the people of the United States. I am not an American Citizen but I am German and living in Germany but nevertheless I am writing this letter to you because it is an urgent matter. More and more people in Germany are very much concerned about things going on in Germany. We are concerned about our safety and our freedom. As you surely have been noticing life in Germany is getting more and more dangerous for German citizens. Violent actions even in public at places where you thought you are safe but you are not. Most people functioning in a daily life and having jobs are not able to avoid such places and public space in the country. At the same time freedom of speech, freedom of press, freedom of information and freedom to dress and behave the way you want is under great pressure. This letter is a cry for help. There are more and more Germans who do not know what to do to save their future and the future of their children. German government is not responding to the voices from German citizens.

We would be very thankful if you, representing a great nation in the world, standing for freedom, could intervene and help German citizens.

With kind regards

(Quelle: gamesoftruth)

 

Deutsche Übersetzung:

Sehr geehrter Herr Präsident,

Als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika vertreten Sie die Bevölkerung der Vereinigten Staaten von Amerika. Ich bin kein amerikanischer Staatsbürger, aber ich bin Deutscher und lebe in Deutschland. Trotzdem schreibe ich Ihnen diesen Brief, weil er dringend ist. Immer mehr Menschen in Deutschland sind sehr besorgt über die Dinge, die in Deutschland vor sich gehen. Wir sorgen uns um unsere Sicherheit und unsere Freiheit. Wie Sie sicherlich bemerkt haben, wird das Leben in Deutschland für deutsche Staatsbürger immer gefährlicher. Gewaltakte passieren in der Öffentlichkeit an Orten, an denen man sich bisher sicher fühlte, aber jetzt nicht mehr. Die meisten Menschen, die täglich zur Arbeit gehen, sind nicht in der Lage, solche Orte und öffentlichen Räume im Land zu meiden. Gleichzeitig ist die Rede-, Presse- und Informationsfreiheit sowie die Freiheit, sich so zu kleiden und zu benehmen, wie man es möchte, in großer Gefahr. Dieser Brief ist ein Hilferuf. Es gibt immer mehr Deutsche, die nicht wissen, was sie tun sollen, um ihre Zukunft und die Zukunft ihrer Kinder zu retten. Die Bundesregierung reagiert nicht auf die Stimmen deutscher Staatsbürger.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie als Vertreter einer großen Nation der Welt für die Freiheit eintreten und den deutschen Bürgern helfen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

Loading...

6 Kommentare

  1. Ich habe gerade einen Brief ins weiße Haus geschickt, eine Kurzversion in eigenen Worten:

    as a German, I turn to you, the President of the United States of America, because the German government has become a great danger for our country and our people. Chancellor Merkel opened the borders in 2015 and thus destroys our homeland. Murders and rapes haunt us, and we are victims of a constant Islamisation.
    Please help us!

  2. Vielleicht sollte man ihm auch schicken:
    Dear Mr. President
    Please open your border for native german born…
    Und dann erleben wir eine Millionenflucht der Einheimischen

Kommentare sind deaktiviert.