Scheinheilig: Islamzentrum löscht Text, der das Schlagen von Frauen empfiehlt

Symbolfoto:Von Rahhal/shutterstock

München – Nach massiver öffentlicher Kritik hat jetzt das Islamische Zentrum München, das zur fundamentalistischen Deutschen Muslimischen Gemeinschaft (DMG) zählt, auf seiner Webseite den Text gelöscht, der das Schlagen von Frauen empfiehlt. Dass hier einige verschlafene Eliten des Mainstreams aus allen Wolken fielen, beweist ihre Unwissenheit über den Islam und den Koran, besonders über die berüchtigte Sure 4,34, die zu den zentralen Suren in Sachen muslimisches Frauenverständnis zählt.    

Die Reaktionen seien nachvollziehbar und berechtigt gewesen, sagte ein Sprecher der Deutschen Muslimischen Gemeinschaft (DMG), zu der das Münchner Zentrum gehört, am Donnerstag, berichtet der Nachrichtensender ntv. Wie der Sender weiter berichtet hatte die islamische Gemeinde in ihrem Kapitel „Frau und Familie im Islam“ unter Berufung auf den Koran verkündet, „dass als letztes Mittel im Fall von Eheschwierigkeiten auch das Schlagen der Frau infrage komme.“ Als erster hatte der „Bayerische Rundfunk“ über den unter Muslimen weit verbreiteten Brauch berichtet.

Diese mutmaßlich in vielen muslimischen Familien praktizierte Strafe  – die überfüllten Frauenhäuser geben davon ein beredtes Beispiel – haben bei der Gutmenschcommunity, die den Islam sonst mit Klauen und Zähnen verteidigt und Islamkritiker in Schauprozesses aburteilt, für großes Entsetzen gesorgt. Die DMG erklärte laut n-tv: „Vieles ist missverständlich ausgedrückt worden.“ Die „Missverständnisse“ sollen nun mit einer neuen Webseite und neuen Texten ausgeräumt werden.

Die Sure 4,34 ist unmissverständlich und ein Schlag gegen die im Grundgesetz verankerte Gleichberichtigung der Frau.

„Die Männer stehen über den Frauen, weil Gott sie (von Natur aus vor diesen) ausgezeichnet hat und wegen der Ausgaben, die sie von ihrem Vermögen (als Morgengabe für die Frauen?) gemacht haben. Und die rechtschaffenen Frauen sind (Gott) demütig ergeben und geben acht auf das, was (den Außenstehenden) verborgen ist, weil Gott (darauf) achtgibt (d.h. weil Gott darum besorgt ist, dass es nicht an die Öffentlichkeit kommt). Und wenn ihr fürchtet, dass (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!… „ (KL)

 

 

 

 

Loading...

16 Kommentare

  1. Sind die Textstellen aus dem Koran entfernt worden? Wurde der Verfassungsschutz tätig um diesen Koran bzw. diese Inhalte zu verbieten? Wenn nicht ist das Geschwätz des islamischen Vereines der Taqqyia zuzuordnen und dem Verfassungsschutz und der machthabenden Politik die Verletzung ihrer Amtspflichten vorzuwerfen!

  2. Wer solch deppertes Geschwätz von „missverständlich“ ausgedrückt benutzt, der sollte sich bei einem Terroranschlag auch einfach mal überlegen, ob er nicht sagt, „das Ziel des Anschlags war die thermische Verwertung von Menschen.“ So human ist das Weltbild dieser perversen Ideologen, nur völlig Verrückte sehen darin immer noch eine Religion. Was ist die größte Geisel der Menschheit? Pest, Cholera oder dergleichen Krankheiten mehr? Nein, die Religion, egal welche, ist die größte Geisel der Menschheit. Dies in heutiger Zeit nicht erkennen zu können oder wollen, bewerte ich als Realitätsverweigerung. Mehr nicht! Andererseits bin ich sehr dankbar, weil ich dann sehr schnell verstehe, mit welchen Früchtchen der Intelligenz ich zu tun habe. Religion ist was für Menschen, die nicht verstanden haben, wenn zwei weitere Gehirnzellen bei Ihnen absterben, werden sie wohl auf allen vieren gehen müssen.

  3. Arbeitsscheue und dumme Männer als Krone der Schöpfung verprügeln ihre in schwarzen Säcken steckende Frauen…und diese „Religion“ soll es wert sein, da hinterherzurechnen? Hab da so meine Zweifel…😈

  4. Wo ist eigenlich „me too“?

    Hätte eine unliebsame Partei dies gefordert,mit „alten weißen Männern“….

  5. regt Euch doch nicht so auf… Der Islam gehört doch zu Deutschland…😬
    Hat sich das Chebli eigentlich schon dazu geäußert? 😜

  6. Dass Frauen in islamischen Gesellschaften ganz ganz unten stehen und auch mit Gewalt gezüchtigt werden, ist bekannt und furchtbar. Dennoch hat auch Gott den Mann über die Frau gestellt, das sollte den vielen machthungrigen deutschen Frauen bewusst sein.

  7. Schlagzeile: „Islamzentrum löscht Text, der Schlagen von Frauen empfiehlt“
    Frage: Wie haben die alle Koräne bereinigt?😎

  8. Ich füge eine andere Sure hinzu, die das Frauenbild sogar
    noch deutlicher zum Ausdruck bringt (Sure 3, 14):
    „Den Menschen erscheint es herrlich, (all das) zu lieben, wonach man Lust hat: Frauen, Söhne, (ganze) Zentner von Gold und Silber, markierte (?) Pferde, Viel und Saatfelder. Das
    (alles) ist (aber nur) für den (kurzen) Gebrauch im diesseitigen Leben bestimmt“
    (Übersetzung Paret).

    Zu beachten: „Menschen“ = erwachsene Männer

    „Frauen“ stehen auf einer Ebene mit Gold, Silber, Pferden …
    Die Frauen sind wie alles andere, das aufgezählt wird, für den Gebrauch (!!)
    bestimmt!

    • Es gibt sogar eine Gebrauchsanleitung::

      „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt.“ (Sure 2:223)

    • Es gibt sogar eine Gebrauchsanleitung::

      „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt.“ (Sure 2:223)

  9. Also da hat Allah, der Allmächtige, Allkundige, Allwissende und Allweise den Koran extra so gemacht, dass ihn jeder Depp versteht:

    „Und wir haben doch den Koran leicht verständlich gemacht, so daß er jedermann zur Mahnung dienen kann.“ (Sure 54:17)

    Und wenn da drin steht „… diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.“ (Sure 4:34), dann heißt es genau das und nichts anderes.

    Aber auch wenn die Deutsche Muslimische Gemeinschaft jetzt den Koran für die Ungläubigen passend umschreibt und Allah damit hinstellt, als könnte der Allwissende und Allweise nicht einmal seinen Koran halbwegs verständlich hinbekommen, dürfen die das:

    „Die Gläubigen sollen nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Schutzherren nehmen… es sei denn, daß ihr euch (durch dieses Verhalten) vor ihnen wirklich schützt.“ (Sure 3:28)

    Dafür hat er ja die Taqqya extra erfunden, der Listenreiche.

    „Und Allah ist der beste Ränkeschmied.“ (Sure 3:54)

  10. Islam ist friedlich, verkünden unsere Politiker wo sie nur können.
    Warum werden sie nie öffentlich zu diesen Koransuren in Sommer-Interviews dazu befragt ?
    Warum werden sie da auch nie genauso hart angegangen wie z. B. Prof. Meuthen letzten Sonntag ?
    Alles was im Islam nicht Grundgesetz konform ist, wird von diesen Altparteien gemieden und verschwiegen.
    Wenn man davon ausgeht, dass sie genau um diese grundgesetzfeindlichen Thesen im Islam wissen, dann kann man sich ausmalen, was diese Politiker mit unserem ehemals schönem Deutschland vorhaben.

  11. Leider gibt es Millionen total verblödete Deutsche, die im Grund gar nichts gegen sog. Parallelgesellschaften ( die eine brandgefährliche und billionenteure Gegengesellschaft bilden) haben,

    und höchstens mal herumpiepsen, daß die Minarette nicht so hoch sein sollten, daß die Moslems sich nicht so auffällig kleiden sollten, daß sie ihren Frauen mehr Freiheit gewähren sollten usw.

Kommentare sind deaktiviert.