Die Welt rätselt: Wer oder was ist das Chebli?

Sawsan Chebli (Bild: shutterstock.com/Von photocosmos1)
Sawsan Chebli (Bild: shutterstock.com/Von photocosmos1)

Die riesige Fan-Gemeinde der Sawsan Chebli kann wieder aufatmen. Nach einer viel zu langen Pause hat sie sich auf Twitter wieder gemeldet. Und wie! Zwei Knaller kurz hintereinander hat sie rausgehauen, so dass die Zwangspause schnell vergessen war.

Wir präsentieren – zum Ersten:

Was Trump damit zu tun hat, wie Frau Chebli aussieht, bleibt ein Rätsel. Aber so ist sie nun mal, die Chebli.

Und wir präsentieren – zum Zweiten:

Dazu gibt es einen Kommentar auf Facebook von Jaklin Chatschadorian

Sie ist deutsch, wenn sie auf ihre arabischen Wurzeln oder ihre dunkle Haut angesprochen wird.
Sie ist „palästinensisch“, wenn es um Israel geht.
Sie ist black/afrikanisch in Trumps USA und ihre nordafrikanischen Wurzeln sind nicht „palästinensisch“, sondern sephardisch-jüdisch.
Dieses Verhalten dürfte man misslungenen Identitätslobbyismus nennen.
Andernfalls wären wir beim ICD-10.

Egal, Hauptsache, die Chebli ist wieder da.

Loading...

106 Kommentare

  1. Das „Chebli“ hat „Schwarzer“ geschrieben!
    Das Wort „Schwarzer“ ist doch „rassistisch“!

    Oder?

  2. Ach, Sie fliegt oft in die USA? Was ist mit der Flugscham? Was mit CO2? Zahlt sie ihr Ticket selber oder muss es der Steuerzahler tun?

  3. Die kleine Spinnerin wäre wohl gerne Deutsch und sehr wahrscheinlich auch ein Mann. Aber sie ist ein Misch-Masch aus Vorfahren, die nie etwas gekonnt und geleistet haben. So wie sie auch. Sie kann nichts und leistet nichts. Deshalb ist die SPD ihre natürliche Heimat.

    • Wobei ich mir bei dieser charakterlosen Gestalt auch einen Wechsel zu den Grünen vorstellen kann, wenn das alte Schlachtschiff SPD eines nicht mehr allzu fernen Tages sinken wird…

  4. „Meine DNA sagt …“
    Wozu läßt eine angeblich überzeugte Multi-Kulti-Tusse einen DNA-Test machen? Wäre nicht unerheblich, was dabei rauskommt, wo doch alle Menschen gleich sind? War das Ergebnis (45% Schwarzafrikaner) eine große Enttäuschung? Nimmt sie deshalb eine falsche Identität an und will unbedingt Deutsche sein? … ist solch ein Verhalten nicht völlig verlogen und verrückt? Ist eine derart identitätsfrustrierte Person geeignet für ein politisches Amt?

    • Sie scheint sich für ihre Herkunft zu schämen. Andere Menschen sind stolz darauf, von wem sie abstammen und wollen sich nicht das Mäntelchen eines fremden Volkes umhängen.

  5. Was hat das mit Trump zu tun, dass sie nicht aussieht, wie eine Deutsche? Wenn ich eine Staatsbürgerschaft im Senegal hätte, sähe ich trotzdem nicht aus, wie ein Senegalese.

    • Sie meint damit bestimmt, deutsche Frauen wären häßlich und sie ist ja eine Schönheit. Also nicht typisch deutsch. Schließlich kennt Trump nur Merkel und denkt wir sehen alle so aus.
      Eigentlich beleidigt sie damit indirekt Merkel und alle deutschen Frauen.
      Hätte es eine AfD Frau gemacht, da wäre der Shitstrom aber gewaltig.

  6. Diese von Minderwertigkeitskomplexen und Dummheit geplagte, in nuttenmanier geschminkte Teig-Visage, ist ein klassisches Beispiel für den Intellekt ihrer Stammes-Verwandten. Und die sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht deutsch.

  7. Ich wußte das schon immer ! Das Chebli ist eine multiple Persönlichkeit; auch Schizophrenie genannt !

  8. Chebli ist ein installiertes, links-islamisches NWO-Kukuksei im deutschen Bundestag… nichts anderes. Es werden bald etliche „Cheblis“ im deutschen Bundestag und im Europa-Rat sitzen.

  9. Die hat gar nicht gepeilt, daß Trump nur höflich sein wollte und ihm das in Wirklichkeit genauso schnurzpiepegal ist wie ihre ganze werte Person.

  10. Raffzahn Schäbli…
    In den Staaten gab’s dann bestimmt auch ne NEUE ROLEX für das Handgelenk 🤭😇

  11. Die Chebli ist eine Moslem-Dame, die zwecks Förderung ihrer Karriere keine Kopfwindel trägt.
    Hat sie selbst gesagt.
    Sie kämpft dafür, daß ihre 12 bis 30 Schwestern (niemand weiss so genau, wieviele ihr Vater gezeugt hat) Tag und Nacht den Nikab tragen dürfen.

    Sie zockt Steuergelder ohne Ende ab.
    Die Scharia-Partei-Deutschland (kurz: SPD) wirft ihr die Millionen nur so hinterher.

    Niemand weiss eigentlich, welche Funktion oder welchen Sinn die Position der Chebli hat.
    Mal ist sie Sprecherin des Aussenministeriums, hat aber null Ahnung vom Thema.
    Mal ist sie irgendwas im Berliner Senat – für viel Geld.

    Etwas Sinnvolles hat sie noch nie gemacht.
    Ah doch. Sie hat sich einen steinreichen Araber oder so ähnlich geangelt, der offensichtlich an Geschmacksverirrung leidet. Sie könnte locker mit dessen Millionen oder Milliarden klarkommen, aber nein, irgendwie hat sie eine besondere Mission gegen Deutschland am Laufen.
    Denn sie hasst die Deutschen und bekämpft sie.

    Ich würde sie sofort einsperren, ihr zusammengerafftes Vermögen enteignen und sie dann nach Palästina abschieben, wo angeblich (wer weiss das schon so genau bei illegal eingedrungenen Refugees) ihre Heimat ist. Dort kann sie Botschafterin für Allah oder sonstwas werden. Hauptsache, sie ist nicht mehr bei uns. Lebenslanges Einreiseverbot.

  12. Komisch, komisch
    Auf die Frage woher Sie kommt und auf „you dont look german“.. würde diese Dame hierzulande doch sofort nur wieder das übliche correctness-und Diskriminierungs-Gejaule anstimmen.
    In USA beantwortet sie einfach die Frage, ganz ohne das Gejaule und freut sich, nicht deutsch auszusehen.

    • Sie ist empört darüber, dass man sie überhaupt danach fragt.
      Deutsch sieht sie definitiv nicht aus. So sehen das Amis sogar auch.
      Das finde ich sehr gut. Hat mit Trump auch absolut nichts zu tun.
      In ihrer Einwanderungspolitik versuchen die Amis sogar mehr Weiße ins Land zu holen und das gab es schon vor Trump.

    • Sie ist empört darüber, dass man sie überhaupt danach fragt.
      Deutsch sieht sie definitiv nicht aus. So sehen das Amis sogar auch.
      Das finde ich sehr gut. Hat mit Trump auch absolut nichts zu tun.
      In ihrer Einwanderungspolitik versuchen die Amis sogar mehr Weiße ins Land zu holen und das gab es schon vor Trump.

  13. Ich wuerde an ihrer Stelle weitersuchen, evtl. findet sich dann auch noch ein Chinese, Japaner oder ein australischer Aborigine in ihrer DNA?? Wer weiss wozu man das brauchen koennte?

  14. War auf dem Klo.
    Bin oft da, habe Schwiegereltern, die gehen auch Klo – auf die frage wo ich herkomme, sage ich –> Klo!
    Die sagen, siehst nicht aus wie Klo!
    bin ich deswegen ein scheisser ?

  15. Das Chebli kann einem fast etwas leid tun. Grüner Deutschenhass und SPD-Wahlviehmanipulation (orientiert an dem was die US-Demokraten so treiben) haben ihr ein Leben lang eingeredet, dass jeder alles sein kann.
    Ein Stück Plastik in der Tasche und eine Sprache reichen aus und schwupps, hat man die Ethnie gewechselt. Da tut es natürlich besonders weh, wenn die Realität einen unvermittelt erwischt und das auchnoch von einem anderen POC. Danke an die Roten, und grün lackierten Roten!

    • Nahezu alle Chamäleons sind in ihrem natürlichen Lebensraum
      gefährdet, weshalb sie unter das Wash.Artenschutz-Einkommen fallen
      und ihre Haltung somit meldepflichtig ist.

      Könnte also stimmen

  16. Eigentlich können Sozialleistungen 30 Jahre lang zurückgefordert werden, warum macht man das nicht bei der Sippe, die Jahrzehnte NUR Sozialleistungen bezogen hat? Denn das Chebli verdient doch jetzt Unsummen für´s twittern.

    Ach, ich vergesse immer wieder, das macht man nur bei Deutschen.

  17. Die ist sich wohl für nix zu peinlich, oder!
    Man ist die Strunzdumm,die unendlichen Weiten sind ein schei.. dagegen.Da stößt nix auf Widerstand!

  18. Beim zweiten Tweet frage ich mich, wenn der schwarze in die Runde gefragt hat, warum hat sie sich gleich gemeldet, sie wurde ja nicht persönlich aufgerufen, oder wie jetzt? Wenn sie sich wie eine anständige Muslima zurück genommen hätte, hätte sie sich gar nicht für ihr dasein rechtfertigen müssen.

    • Sie sollten sich eher fragen, ob diese Geschichte nicht nur in den wirren Träumen dieser Person stattgefunden hat. Denn bekanntlich ist diese Person ja gar nicht schwarz

  19. Was ist eigentlich deren Aufgabe und was hat sie erreicht? Rechtfertigt ihr „Amt“ eine solche Besoldung? Über Twitter erreicht man nur Bekloppte…sie sollte in den ÖR-Medien ihren geistigen Dünnschiss ablassen (da hört man aber nichts von ihr ,ihm oder was auch immer)

  20. Gratulation Chebli, ist nicht einfach, eine C. Roth zu toppen!
    Ansonsten sind sie nicht „Der Rede“ wert.

  21. Chebli sitzt nur im Bundestag, weil sie eine Frau und zugleich Muslimin ist. Dass bei ihr sowohl Bildung als auch geistige Reife fehlen, demonstriert sie uns leider täglich selbst. Sie ist eine der schlimmsten Hetzerinnen seit Claudia Roth.

  22. was ANNA*LESS an Hässlichkeit zu bieten hat, übertrift CHELMEM*BLY an Dummheit immens
    Satire ohne Ende*innen und außen

  23. Die hat gar nicht gepeilt, daß Trump nur höflich sein wollte und ihm das in Wirklichkeit genauso schnurzpiepegal ist wie ihre ganze werte Person.

  24. Ich habe da einen Traum, der lautet; Chebli und Pöbelralle als SPD-Doppelspitze! Die Buntstift-Besitzerein würde das garantiert total super finden (und ich auch)!

  25. Hat diese Dame jemals in einen Spiegel gesehen und dort eine DEUTSCHE entdeckt?
    Ihr benehmen soll deutsch sein, oder hat sie keine Vorstellung was typisch deutsch ist?‘
    Mit einer Staatsbürgerschaft bekommt man den Titel Passdeutsche, oder bekommt man mit einem japanischen Pass auch etwa automatisch Schlitzaugen?

    Es gibt Menschen die halten sich auch für Einstein, oder Napoleon, diese bezeichnet man als „Kranke“, weil sie etwas sein wollen, was sie nicht sind! Dazu braucht es auch keinen Trump, sondern nur ein klein wenig Intelligenz.

  26. Sie ist weder „deutsch“, noch „arabisch“, noch „„palästinensisch“, noch ist sie „black/afrikanisch“, auch nicht „sephardisch-jüdisch“!
    Was sie ist, nennt man Abschaum und aufmerksamkeitsgeil!

    • diese Sorte Menschen wie diese Frau sind Abfall. zu nichts zu gebrauchen. kanackenhirn kennt nur Hass. diesen Dreck entfernen aus den deutschen Parlamenten ist das Ziel!!!!! raus mit diesen Dreck aus Deutschland!!!!!!!!!!

  27. Eine schwarze, nordafrikanische, sephardische Jüdin, in Palästina geboren, besteht darauf Deutsche zu sein … doch wer sein Volk verleugnet, ist gar nichts.

  28. Ich glaube, dass diese Schäblischen Twittereigeschichten frei erfunden sind und irgendwas bedeuten sollen.Vermutlich, dass es keine Wurzeln gibt, sie trotz Klimakatastrophe (entgegen der C02-Linie ihrer sterbenden S*PD) so dreist ist noch OFT ZU FLIEGEN, WEIL SIE ES SICH JA LEISTEN KANN… und SIE in den USA nach was gefragt wird, weil SIE so „interessant“ ist und weil SIE so gar nicht deutsch aussieht (meint sie über sich selbst). Und das WOW ist wohl das Eigenlob einer selbstverliebten Narzisstin …

    Die geht mir so auf die Ketten!

  29. Wow sie war in USA – sollen wir jetzt alle neidisch werden oder was soll die Selbstdarstellung ?

    Ich hoffe sie hat die Rolex nicht vergessen mitzunehmen.

    Pubertäres Gehabe. Wie albern…

  30. Zählt der Atomphysiker aus Kassel bereits zu ihren Freunden?

    Seit 14. August ist der Mann aus Somalia in U-Haft, zuvor lebte er in einer Unterkunft in Nieste. Ihm werden mehrere Straftaten zur Last gelegt. So soll er am 3. und am 23. Juli dieses Jahres in der Jägerstraße und nahe des Halitplatzes in Kassel handgreiflich geworden sein. Eine Person soll er mit einer Bierflasche geschlagen, eine andere mit einer Flasche beworfen haben. Die Opfer erlitten eine Prellung und eine Platzwunde an der Nase.
    Festgenommen wurde der Asylbewerber schließlich am 13. August. Drei Tage vorher soll er in der Jägerstraße in Kassel einen 22 Jahre alten Mann nach Geld gefragt haben. Der Mann wollte keins herausgeben. Der Somalier soll ihm daraufhin ins Gesicht geschlagen haben. Als sich das Opfer wehrte, soll der 30-Jährige ihm ein Messer in die Brust gestochen haben. Das Opfer wurde dabei schwer verletzt.

    Angeblich soll er in seiner Heimat als Atomphysiker gearbeitet haben.

  31. Gut, dass die Chebli wieder da ist, dann kommt die SPD sicher bald unter die 5% Zustimmung bei den kommenden Wahlen.

  32. In ihrem Oberstübchen ist das flämmchen schon lange erloschen, aber sie glaubt sie würde wie eine Galaxie leuchten.

  33. Sie wirft dem Fragesteller gleich vor, sie entmenschlicht zu haben. Warum würde sie sonst „das Schwarze“ twittern? Oder sie hatte gerade ein schwarzes Kleid an oder so und hat es absichtlich auf sich selbst bezogen, weil sie doch so gerne beleidigt ist.

    • Nicht doch.

      Jetzt hat Chebli Ihnen extra ihr klitzekleines „Juden-Gen“ unter die Nase gehalten – und sie zweifeln immer noch an ihrer Intelligenz.

      „Verlag stoppt #Sarrazin’s neues #Islam-Buch, weil zu hart? Wie? Noch härter als #Muslime sind genetisch dumm und es gibt ein ‚Juden-Gen‘?“ – Sawsan Chebli am 05.07.2018

    • Ach, ist mir zu unwichtig und zu dumm, mich mit so etwas länger zu beschäftigen. Dekadenz in Reinform. Unterste Schublade.

  34. Ich kann nur sagen, armes Deutschland dummes Deutschland.
    Ich würde dumm Steuer Poliker einfordern.
    20proz für diese armseligen,grünen linken FDP SPD und CDU.
    Es ist so krank.

  35. Und man stellt doch immer wieder fest, sie hat numal einen IQ von einem halben Meter Feldweg. Und es wird nicht mehr.

  36. „Woher kommen Sie? – Vater Dorf bei Safed, Mutter Dorf bei Haifa. – Also Israel? – Meine Eltern sind Palästinenser.“ – Sawsan Chebli am 24.02.2019

    „In den meisten Fällen ist es einfach nur Interesse. Wer aber dreimal nachbohrt, der will mich bewusst in eine Schublade packen.“ – Sawsan Chebli am 08.03.2019

    Und dann wird dreimal gefragt – und Chebli beschriftet ihre Schublade nun ausgerechnet mit „afrikanisch-sephardische Jüdin.“

    Ich tippe also auf eine Kreuzung eines Chamäleons mit einer Wetterfahne.

  37. Chebli hat die SPD wohl schon einige %%%%%chen gekostet ……. 😁😁😁😁😁

    Sie macht munter weiter damit 😂😂😂🤣🤣🤣

  38. Omg „das Chebli“ is back 🙁

    Aber irgendwie lustig, denn kaum seh ich das Chebli wieder,
    hab ich plötzlich ein Bild vor Augen

    wo das Chebli als Vorarbeiterin
    der 5 superintegrierten-Fachkräfte mit ihrem geschweißten Fahrradständer
    sich gerade für ihre „Getwitter Selfisiert“ ^^

  39. Da freut sich die Gemeinde,
    Raffzahn „Seufz“ Schäbig weilt wieder unter uns.
    Nun wird alles wieder schick.

  40. Immer diese „Herkunftskacke“, als ich im Ausland war, bin ich immer gefragt worden, woher ich komme, gestört hat es mich nie.

  41. Was sagt sie eigentlich zu der super integrierten Fachkraft und Landsmann der mit dem Beilchen gemordet hat?

  42. Hoffentlich wurde sie in den USA nicht auf Englisch angesprochen, dass wäre ja wieder total rassistisch.

  43. Da kann man nur sagen: Armes Deutschland. Zur Beruhigung: Wenn ich nach Schweden fahre, zurückkomme und sage ich komme aus Schweden, bin ich trotzdem kein Schwede. Also alles im grünen Bereich.

  44. „Die Welt rätselt: Wer oder was ist das Chebli“

    Ganz einfach: eine abgebrühte Opportunistin, die überall auf der Welt angibt, das zu sein,
    was ihr bei dem jeweiligen Publikum die meiste Sympathie bringt.

  45. Und der Name des Chebli-Ehemannes – Nizar Maarouf – deutet jetzt auch nicht auf ur-amerikanische Schwiegereltern hin! 😉

  46. „You dont look German“. Wenn ich am Münchner Hauptbahnhof aussteige, sehe ich gelegentlich Menschen mit seltsam heller Haut. Auch Chebli hat nicht die typisch deutsche Schokobräune.

  47. „War in USA. Bin oft da.“
    Na, wenn das Greta & Co. hören, dann ist die Herkunft das kleinste Problem von Chebli.

  48. Habe jetzt einen eigenen Ordner für sie angelegt und bei twitter werde ich ihr auch folgen. Ich brauche dringend was zum Lachen.

  49. Zum Glück ist sie nicht nach ihrem IQ gefragt worden oder was sie denn eigentlich beruflich (!) macht, um sich eine Rolex leisten zu können.

  50. Dass sie nicht deutsch aussieht, können die Nazis auch nichts für.
    Auch wenn es Trump nicht gäbe, würde sie genauso aussehen. So ein Pech aber auch.
    Sie könnte es in China oder Japan probieren. Da gibt es kein Trump und keine Rechtsextremisten. Da würden die Leute auch die gleiche Frage stellen und sagen du siehst aber absolut nicht wie eine Deutsche aus.
    Ja klar, weil sie auch keine Deutsche ist.

  51. „Chebli“ ist der Fachbegriff für Menschen mit Identitätsstörung… Oder ein Pokémon… Daaa, ein wildes Chebli! *WirftBall*

    • Als Sarrazin behauptete, es gäbe genetische Unterschiede, da gab es das übliche Geschrei ….

      Chelbli findet in ihrer DNA nun sogar „15% sephardi jewish“, da muss es nun wohl doch deutlich feststellbare genetische Unterschiede geben.

  52. Chebli hat die SPD wohl schon einige %%%%%chen gekostet ……. 😁😁😁😁😁

    Sie macht munter weiter damit 😂😂😂🤣🤣🤣

  53. „Die Welt rätselt: Wer oder was ist das Chebli“

    Ganz einfach: eine abgebrühte Opportunistin, die überall auf der Welt angibt, das zu sein,
    was ihr bei dem jeweiligen Publikum die meiste Sympathie bringt.

  54. Und der Name des Chebli-Ehemannes – Nizar Maarouf – deutet jetzt auch nicht auf ur-amerikanische Schwiegereltern hin! 😉

Kommentare sind deaktiviert.