Schweden: Schießerei in Karlstad

Bild: shutterstock.com
Polizei in Schweden (Symbolbild: shutterstock.com)

Schweden – In der knapp 61.000 Menschen fassenden Stadt Karlstad kam es zu einer Serie von Schießereien. Die Bewohner kleinen Stadt sind schockiert.

Ende vergangener Woche kam es zu gleich mehreren schweren Schusswechseln zwischen „Männergruppen“ in Karlstad.  Dabei wurden mehrere Personen verletzt. Eine Gruppe Unbekannter hatte dabei auf das Fenster eines der Opfer geschossen, das von Kugeln getroffen und in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Noch ist nicht klar, ob das Feuer in diesem Fall auch erwidert wurde. Die Polizei konnte einen Verdächtigen finden und festnehmen.

Bei der zweiten Schießerei wurde mindestens eine weitere Person verletzt und in das nächste Krankenhaus gebracht, heißt es bei SVT.  Die Anwohner zeigten sich sehr besorgt über die Waffengewalt in ihrer Nachbarschaft. „Es ist furchtbar, so nah dran zu wohnen“, sagt Hausbewohner Roland Nillson, dessen Appartement nur wenige Meter von den Austragungsorten dieser Schießereien liegt.

Mattias Forssten, Sprecher der Polizei der Stadt, versuchte den Anwohnern ihre Sorgen mit der Begründung zu nehmen, dass sie keine Angst haben müssen, da die Täter „aus einem bestimmten kriminellem Umfeld“ kommen. (CK)

 

Loading...

11 Kommentare

  1. Habt keine Angst. Das Leben nach dem Tode, wird vielleicht anders sein, aber nicht unbedingt schlechter.

  2. Das ist doch alles kein Problem, wenn man es frei nach Rieker hält:
    „Immer eine Schußreichenweite Abstand halten !“
    Und alles wird gut!

  3. Das ist gut, mir fliegen die Kugeln um die Ohren: Polizei, kein Problem die kommen aus einem anderem Umfeld.

    • Auch hier gilt: Es gibt gute und böse Kugeln. Die guten Kugeln kommen aus einem „anderen Umfeld“. Diese Kugeln kitzeln nur ein bisschen und man nimmt anschließend eine gekippte Lage ein.

  4. Was wollen die Schweden, sie wollten es und bekommen jetzt die Quittung. Statt die Genossen und Grünen in die Wüste zu jagen, wählt man sie weiter. Die Schweden sind noch Dümmer als wir, aber der Abstand wird immer kleiner.

Kommentare sind deaktiviert.