„Retter-Schlepper“ nehmen wieder Fahrt auf: Salvini spricht von deutscher Erpressung

Symbolfoto:Von Kal Pycco/shutterstock

Die deutsche Bundesregierung dealt offenbar im Hintergrund mit „geretteten Mittelmeerflüchtlingen“ wie mit Kartoffeln. Sie habe per email dem italienischen Innenminister Matteo Salvini einen „Tauschhandel“ vorgeschlagen. Der fühlt sich nun von Berlin erpresst.

Die deutsche Bundesregierung habe sich laut n-tv bereit erklärt, 30 sogenannte Flüchtlinge von dem italienischen Küstenwachenschiff „Gregoretti“ aufzunehmen. Als Gegenleistung solle Italien die 40 Afrikaner an Land lassen, die sich auf dem deutschen „Rettungsschiff Alan Kurdi“ befinden.

Matteo Salvini spricht von „Erpressung“: „Von der deutschen Regierung sind miserable Signale gekommen“, erklärte Salvini. Die „Alan Kurdi“ der deutschen Organisation Sea-Eye dümpelt derweil vor den italienischen Küstengewässern vor Lampedusa herum. Salvini hat dem Schiff die Einfahrt in den Hafen untersagt. Eine zweite „Rackete-Situation“ wollen die selbsternannten Menschenretter offensichtlich nicht provozieren: Man werde sich nicht über das Verbot hinwegsetzen, wolle sich nicht mit der italienischen Regierung anlegen und hoffe auf eine andere schnelle Lösung für die Afrikaner, die mehrheitlich aus Kamerun und von der Elfenbeinküste stammen sollen, erklärte ein Sea-Eye-Sprecher laut n-tv.

An Bord der „Alan Kurdi“ wartet ein ganz besonderer Passagier auf ein besseres Leben in Deutschland: Ein kleiner gelber Nymphensittich, der zu einer Kameruner Familie mit drei Kindern gehören soll und auf der Schulter des Vaters sitzt.

Das nächste „Rettungsschiff“ ist auch schon in Sicht: Auch die spanische Organisation „Proactiva Open Arms“ habe vor der libyschen Küste 55 Afrikaner an Bord genommen und warte nun darauf, Italien ansteuern zu dürfen. Doch auch diesen Rettern ist die Einfahrt in die italienischen Hoheitsgewässer vom italienischen Innenministerium bereits verboten worden. (MS)

 

Loading...

58 Kommentare

  1. Leider komme ich aus Kroatien 🇭🇷 wieder. Was war das ein Leben ohne Musels/Kopftücher, Schlächter und Schubser.

  2. 1,5 Mio Spendengelder soll Böhmermann und Konsorten für die Kriminelle Rackete gesammelt haben und dabei hab ich gerade gegessen…

  3. Die Geretteten bekommen alle eine Bleibe auf einem Bahnhof in der Nähe der Gleise, denn in Deutschland gibt es neben Machetenschwinger eine neue Berufssparte für Neuankömmlinge als „Bahnsteigschupser“

    • Da lungern, wenigstens in Hannover, so schon genug von solchen Gestalten rum, um die sich keiner „kümmert“, aber dann gäbe es wohl noch mehr Verspätungen.

  4. die Alan Kurdi hat wieder “ Gerettete “ ( “ wir suchen die „) an Bord und bewegt sich Richtung Malta.
    Mit Italien war wohl nix.

    • Von Malta aus geht es dann via Charter nach Deutschland. „Welcome“ Seenotopfer, denn nur in Deutschland kann denen geholfen werden.

    • Es ist wirklich nur noch unaussprechlich! Was soll das Ganze werden… ? Meiner Meinung nach sollen sich die linksversifften Deutschen Idiot*innen im Meer ersäufen. DAnn ist endlich Ruhe im Karton!

  5. Deutschland will mit dem Kopf durch die Wand. Es müssen immer mehr Migranten rein, damit das Ziel der erreicht wird.
    Am deutschen Wesen soll Mal wieder die Welt genesen.
    Leider tritt nur der umgekehrte Fall ein .
    Es ist eine Schande, was Merkel aus diesem einst schönen, friedlichen Land gemacht hat.

    • Ja… Und Wer und Wieviele haben diese Merkel-Murksel-Tante gewählt????? Ich nicht!
      Hauptsache gegen Rechts…. gegen die Pöhse AfD. Mein Gott, eines nicht allzufernen Tages werden sich Diejenigen, welche sich heute Multikulti-verstrahlt ideologisiert als Gutmenschen feiern, an ihrer eigenen Kost verrecken werden. Und das ist gut so. Sorry, für die drastischen Worte. Aber ich kann echt nicht mehr

  6. Aber nicht doch die Anlandung verbieten. 60 deutsche „sichere Häfen “ warten schon sehnsüchtig auf die neuen Bürger.

    • Keiner wartet .. außer den Linksgrünverstrahlten Weltverbesserern. Wollen wir DENEN wirklich unser Land überlassen, kampflos aufgeben?? D ist fertig, der Bürgerkrieg muss wohl kommen…. So geht das nicht weiter. Ein einstmals blühendes Land… zugrunde gerichtet von den Marxisten.. Die SED kam mit Frau Merkel in die BRD. Danke Merkel und ihren Speichelleckern sowie den Grünen Faschisten.

  7. Salvini muss hart bleiben,nicht wieder auf diese Schlepperbanden Gehilfen der Gutmenschen und Politiker weichklopfen lassen.NO WAY, Australien macht es seit Jahren vor.

    • Das ist ja auch nur ein Land und kein Konglomerat aus mehreren Ländern, deren Führer den Brüsselern politisch in den A… kriechen!

  8. Möchte mal wissen, wer das ist: die deutsche Regierung? Wer hat das gesagt und beschlossen? Feige Bande, die.

  9. Der Wahnsinn geht weiter: „Alan Kurdi“ sucht Hafen!

    In den vergangenen Monaten ist es quasi zur Regel geworden, dass gerettete Migranten erst in Italien an Land gehen dürfen, wenn sich Bubntland und andere Länder zu ihrer Aufnahme bereit erklären.
    Man kann nur hoffen, dass Salvini bei seiner eingeschlagenen Linie bleibt und den
    Schlepperbooten die Anlandung in italienischen Häfen untersagt.
    Mit dieser Maßnahme unterbindet er die Kriminalität der NGO-Schleuser, die noch mehr Scheinasylanten nach Europa importieren wollen.

    Aber wie gesagt:

    Kein hierzulande Verantwortlicher zieht die Notbremse.
    Man fragt sich immer wieder, was dahinter steckt.
    Die völlige Apokalypse kann doch kein normal Veranlagter wirklich wollen!

    • Diese Pläne sind schon alt.. siehe Kalergi- und Kaufman, Morgenthau-Plan. Im übrigen hat das ein EU-Häupfling auch so gesagt, habe leider den Namen nicht aufm Schirm. Europa und speziell Deutschland soll vernichtet werden, ausgetauscht, gemischt mit Rassen vorzugsweise aus Afrika. Nur so könne eine Neue Weltordnung entstehen. Darin sind alle Gleich dumm und vom Aussehen her Mulatten. Gute Nacht Freunde!

  10. Die deutsche Regierung mit ihren parteilichen Kriechern leistet zusammen mit den NGO´s einen ungeheuren Beitrag zu Sterben im Mittelmeer!
    D.h. das man diese Leute ins Gefängnis werfen! Angefangen beim BuPä bis hin zu den Unterstützern in den Ämtern!

  11. Es ist heute, wie es schon immer war, am deutschen Wesen MUSS die Welt genesen!

    Am schärfsten war die gestrige Meldung aus den MSM: Man müsse die „Flüchtlinge“ an Land lassen, weil viele von Ihnen schwerstkrank seien! Bei solchen Aussagen sträuben sich mir persönlich die Nackenhaare – was sind das für Krankheiten? Im Kongo ist aktuell erneut Ebola ausgebrochen … Ich würde das Schiff auf offener See unter Quarantäne stellen und erst einmal von einem Seuchenschutz- Kommando amtlich feststellen lassen, um was es sich da ganz genau handelt!

    • Heute in den Nachrichten… Eine Schulklasse in D hat 15 Tuberkulose-Fälle gemeldet. Keiner weiß angeblich, woher das kommt…

    • Jeden der mal einen kritischen Blick in die veöffentlichte Liste (RKI) der durch die Zuwanderung importierten Erkrankungen wirft, die von Mensch zu Mensch übertragbar sind, müsste das eiskalte Grauen überkommen. Auch die in Berlin seinerzeit aufgetretene Masern- Epidemie haben wir als Patient Null einer Migrantin aus Bosnien zu verdanken – ebenso wie die jetzt eingeführte Impf- Pflicht. Kein Mensch redet über das, was mit der Zuwanderung alles importiert wird – als Symptom- Kurierei führt man lieber die Impfpflicht ein und verhängt bei Nicht- Erfüllung extreme Bussgelder!

  12. Ich bin ganz ehrlich, – aber was Salvini twittert – INTERESSIERT kaum einen Menschen, weder in Italien, noch in Deutschland.

    Mein Vorschlag und zum nachdenken

    Salvini sotte eher zu einer Demo aufrufen vor der „deutschen Botschaft“ in Rom und da kann er nachweisen, was Italien denkt.

    Kommen dann 2-5000 Teilnehmer ist es eher lächerlich – kommen dagegen 50-100.000 + X Teilnehmer müssen auch deutsche Medien darüber berichten

  13. Es müssten ein paar Schleuser wie Rackete für einige Jahre in den Knast. Dann wär sofort Schluss mit dem Sterben in der Wüste und im Mittelmeer. Die Italiener könnten auch mit Kriegsschiffen die Schleuser ganz einfach auf der offenen See verfolgen und das Aufpicken durch die Schleuser mit militärischer Kraft verhindern. Die Flüchtilanten werden dann in Tunesien abgesetzt und Ruhe ist. Man muss es nur wollen. Was für erbärmliche Staaten, die sich von Gestalten wie Rackete auf der Nase rumtanzen lassen.

    • Die Westlichen Regierungen lassen sich von Frau Rakete auf der Nase herumtanzen. Das befeuert doch den Wahn des Gutmensch-Seins.Und wenn es das nicht ist, dann ist es schlicht und einfach der UNO-Pakt of Migration, den Frau Merkel und Konsorten unterschrieben haben, ohne das Volk zu fragen. Es gab zwar Petitionen dagegen, diese wurden aber seltsamerweise manipuliert, nach Belieben der Bundesregierung. Kann nachgeoogelt werden!

  14. Tolle Show! Der Fähr bzw. Abholdienst der NGO’s ist eine Erpressung sondergleichen! Wann wird das endlich aufhören, ist ja nicht mehr zum aushalten was hier läuft!

    • Nun… es sind vor allem gewiss Schwangere und Babies an Bord, um auf die Europäische Tränendrüsen zu drücken. Erbärmlich! Aber ich habe kein Mitleid… Die Bevölkerungsexplosion Afrikas ist bekannt. Die kennen da keine Pille, die sorry… Rammeln wie die Karnickel! und das ohne Sinn und Verstand. Wie praktisch, dass man da nach Europa schippern kann mit samt seiner Brut. Oh ich bin so erbost… Wer hilft unseren Armen in D? Es ist einfach nur noch erbärmlich das Ganze Schmierentheater hier. Wie soll ein Land wie D die ganze Welt retten?

    • Auf der Seawatch 3 haben die armen Flüchtlinge- schwer traumatisiert- ein Video gedreht mit einem dt. Rapper , dabei ging es ging ihnen doch sooo schlecht dass eine gewaltsame Landung erzwungen wurde durch die Rakete.

  15. Warum bewirbt sich der Sittich eigentlich nicht in seinem Heimatland für eine Arbeitserlaubnis in Deutschland? Wir haben doch jetzt das Fachkräfteeinwandungsgesetz.

  16. Mal den „Rettungsschiffen“ den sprichwörtlichen Schuß vor den Bug setzen … vielleicht wachen sie dann auf.

  17. Warum lese ich aus dem Artikel Fatalismus und Resignation? Gibt Salvini nach? Warum jagt er die Schleuser nicht über das Meer zurück? Oder geht es immer nur darum, die schwarze Flut ausschließlich nach DE zu kanalisieren?!?

    • Hat er doch recht oder etwa nicht. Warum sollen Italiener abgeschlachtet werden. Wir Deutsche Idioten betteln förmlich darum abgeschlachtet zu werden.

    • Wir, wer ist Wir? Ich bin das nicht!!!! Die linksverstrahlten ideologischen Gutmenschen betteln darum. Heute gelesen… HBF Hamburg. Eine Durchsage am Bahnhof hat eine 29-jährige Ideologin zu einem „inneren Zusammenbruch“ gebracht! Die Ansage lautete, Abstand von den Gleisen zu nehmen und Kinder an die Hand zu nehmen. Kann man nachgoogeln. Total Verrückt das Ganze. Sollen sich diese Weiber doch vor den Zug schmeissen lassen. Mein Mitleid würde sich arg in Grenzen halten!

    • Ich befürchte es auch,warum erlässt er dann harte Gesetze und hält die nicht ein?Dadurch wird er unglaubhaft.

    • Tja. Wenn er jetzt wieder den Seehofer macht, ist er zumindestens in meinen Augen unglaubwürdig. Das Zünglein an der Waage wird aber wieder Malta sein. Keiner weiß was da zwischen Italien und Malta so „ausgehandelt“ wird.

    • Warum hält er sie nicht ein? Mit Deutschland hat er nichts am Hut. Also macht er genau das richtige. An Land und ab nach Geromeny.

    • Er ist auch nur ein schwaches „Glied“ der EU-UNO-Verschwörung. Vielleicht dient er perfiderweise auch nur als Ablenkung oder Ventil. Ich halte inzwischen nichts mehr für unmöglich

  18. Und nicht zu vergessen,das Super Schiff Ozean Viking ist mit 200 Plätzen ist in See gestochen….jetzt wird Salvini bombardiert.

  19. Ich bin ganz ehrlich, – aber was Salvini twittert – INTERESSIERT kaum einen Menschen, weder in Italien, noch in Deutschland.

    Mein Vorschlag und zum nachdenken

    Salvini sotte eher zu einer Demo aufrufen vor der „deutschen Botschaft“ in Rom und da kann er nachweisen, was Italien denkt.

    Kommen dann 2-5000 Teilnehmer ist es eher lächerlich – kommen dagegen 50-100.000 + X Teilnehmer müssen auch deutsche Medien darüber berichten

  20. Es müssten ein paar Schleuser wie Rackete für einige Jahre in den Knast. Dann wär sofort Schluss mit dem Sterben in der Wüste und im Mittelmeer. Die Italiener könnten auch mit Kriegsschiffen die Schleuser ganz einfach auf der offenen See verfolgen und das Aufpicken durch die Schleuser mit militärischer Kraft verhindern. Die Flüchtilanten werden dann in Tunesien abgesetzt und Ruhe ist. Man muss es nur wollen. Was für erbärmliche Staaten, die sich von Gestalten wie Rackete auf der Nase rumtanzen lassen.

Kommentare sind deaktiviert.