Eilmeldung: Afrikaner stößt Kind vor einfahrenden Zug, Linke haben Angst vor rechter Hetze

Deutsche Bahn-ICE - Foto: Von Hadrian/Shutterstock

Am Frankfurter Hauptbahnhof ist heute gegen 10 Uhr ein 8-jähriger Junge vor einen einfahrenden ICE gestoßen worden. Das Kind ist tot. Bei dem Täter soll es sich um einen Mann aus Eritrea handeln.

Offenbar wurde auch die Mutter des Jungen vor den einfahrenden Zug gestoßen. Ihr gelang es, sich in letzter Sekunde in den Zwischenraum zwischen den Gleisen 7 und 8 zu rollen. Der mutmaßliche Täter habe versucht, auch eine dritte Person vor den Zug zu stoßen, so Bild. Doch das Opfer habe sich erfolgreich wehren können. Daraufhin sei es zu „Tumulten“ gekommen.

Zeugen verfolgten den mutmaßlichen Täter und hielten ihn fest. Ob der mutmaßliche 40-jährige afrikanische Täter polizeibekannt ist, konnten die Ermittler laut Bild noch nicht sagen.

Der Bahnsteig sei bei Einfahrt des Zuges voller Kinder gewesen. Auf dem Bahnhof sei es zu dramatischen Szenen gekommen. Reisende in dem einfahrenden ICE 529, der aus Düsseldorf kam, seien weinend zusammengebrochen, berichtet eine Augenzeugin nach Angaben der Hessenschau. Augenzeugen mussten demnach auf dem Bahnsteig medizinisch versorgt werden.

Und so reagieren die Linken darauf:

Dazu Jörg Meuthen von der AfD:

Es ist nicht mehr zu fassen, was sich in Deutschland mittlerweile abspielt:

Die nächste Wahnsinnstat also an einem Bahnhof, nachdem vor kurzem bereits in Voerde eine 34-jährige Mutter durch einen ausländischen Intensivtäter (zugleich übrigens selbst ein 9-facher Vater im Alter von 28!) auf identische Weise brutalst ermordet wurde.

Was, so frage ich in Richtung Berlin, muss in unserem einstmals sicheren Land noch passieren, damit diese Regierung endlich handelt? Damit diese Kanzlerdarstellerin endlich erkennt, dass unkontrollierte, kulturfremde Einwanderung in unser Land eine Gefahr für uns alle ist?

In Anbetracht der Tragik des Ereignisses versage ich mir meine übliche Schlussformel. Allen Augenzeugen des fürchterlichen Verbrechens von Frankfurt wünsche ich, dass sie diese Tat irgendwann werden verarbeiten können. Passende Worte zu finden, die ich der Mutter des ermordeten Kindes auf den Weg geben kann, finde ich leider nicht; mein tiefstes Mitgefühl gilt ihr ebenso wie allen Angehörigen.

 

Loading...

371 Kommentare

  1. Seehofer „warnt vor vorschnellen Bewertungen“
    – der Eimer könnte gerade nicht groß genug sein! Hat der sie noch alle?

    • Und schon geht es los….

      „Vorschnelle Bewertungen“…
      Was gibt es an „vorschnellen Bewertungen“?

      Der Typ hat in 3 (DREI) Faellen einen MORD versucht, einen davon VOLLENDET, du DREHHOFER!

      Fakt ist:

      Ein gerade mal 8 (ACHT !!!!) jaehriger Junge wurde Opfer eines von EUCH ausdruecklich hereingebetenen Sozialschmarotzers, der sich mit Kokain volldroehnt und versucht DREI Menschen hintereinander zu toeten!!!!!

      IHR, „Herr Drehofer“ seid auch fuer DIESES MORDOPFER voll verantwortlich!!!!

      IHR habt, trotz der Warnungen von 3 ( DREI) hochgestellten afrikanischen Diplomaten UND Regierenden die Warnung:

      „Wir haben unsere Gefaengnisse und Psychatrien geoeffnet. Was Europa nun bekommt, ist der gesamte Abschaum Africa’s, den wir hier nicht mehr haben wollen!“
      (sinngemaess und erst vor kurzem wiederholt von einem kongolesischem Diplomaten bezueglich der „Fluechtlinge“ in Lampedusa/Italien , wiederholt)…
      einfach in den Wind geschlagen!!!

      Ihr, „Herr Drehofer & CO“ wusstet von ANFANG an ganz genau,
      WEN & WAS IHR nach Deutschland holt und mit unglaublichen Summen und Sachleistungen, bis hin zu Luxuswohnungen, pampert!!!!

      Habt I H R euch mal angeschaut, wieviele Menschen seit 2015
      verpruegelt, beraubt, vergewaltigt, zum Krueppel geschlagen und ERMORDET wurden???!!!!

      Habt IHR euch mal angeschaut, wie sich Germany seit 2015 veraenderte???!!!!

      Habt IHR mitbekommen, dass sich kaum noch jemand aus dem Haus traut?
      Dass sich Menschen schon abends ueberlegen, welche Strassen man am besten nutzen kann, um Morgens zur Arbeit zu kommen und sich Jene dann auf der Arbeit wieder ueberlegen, wie man am besten wieder heil nach Hause kommt?

      IHR habt das A L L E S zu verantworten!

      So, nun gehen Sie mit Ihrer Eisenbahn spielen!

    • Spielt der in der gleichen moralischen Liga wie Merkel?
      Oder wird der mit einer STASI-Akte erpresst?

    • Ich frage mal anders:

      Wieviele seltsame Ruecktritte gab es seit der „Aera Merkel“…?

      Damit koennen Sie sich die Frage schon selbst beantworten… 😉

  2. 327 Todesopfer soll es an der innerdeutschen Grenze gegeben haben…SED-Maueropfer.
    Die Zahl musste aufgrund irgendeiner Studie um 50 verringert werden.
    Jetzt dürften deutsche Todesopfer von Merkels Politik der ungesteuerten illegalen Einwanderung die SED-Maueropfer in der Anzahl wohl längst uberholt haben.

    Angesichts der geschönten Kriminalstatstiken ist es eigentlich unfassbar, dass der Laden hier immer weiter in den Abgrund gefahren werden kann und sich nur wenige dagegen öffentlich äußern oder auf die Strasse gehen!

  3. Wenn dieser Mord keine Initialzündung zu einem deutschlandweiten Umdenken ist, dann sind wir alle verloren! Das ist kein Land, in dem wir gut und gerne leben.

    • Und vor allem ganz viele Morde und Verbrechen seit 2015.
      Wann geht das Deutsche Volk endlich auf die Straße. Es schon lange nach 12.00 Uhr.

  4. Auch von mir ein Dankeschön an JW dass hier noch kommentiert werden darf, man muss sich seiner unendliche Trauer und Wut, speziell in solch einem Fall von der Seele schreiben! Deutschland ist was solche, durch zig Migranten begangene Fälle, unerträglich geworden! Mein Abendgebet gilt heute dem Kind, möge es in Frieden ruhen! ✝️

    • das wird eine liebende Mutter leider nie verkraften…
      Einen Unfall könnte man ja noch verstehen,aber so einen grausamen Mord nie! Die Mutter wird für immer traumatisiert sein

    • Sie wird nie mehr Freude am Leben haben,leider! JW gibt’s wenigstens einen Spendenkonto für eine Anteilskollekte, oder könnt Ihr so etwas einrichten? Diese bedauernswerte Frau brauch mit Sicherheit auch Hilfe in finanzieller Hinsicht!

  5. Bei der schrecklichen Tat heute, sollte man einfach nur seine Trauer zum Ausdruck bringen. Für die Wut gibt es noch andere Tage. Auch mir fehlen die Worte um der Mutter mein Beileid kund zu tun. ÜBERALL SCHWEIGEN…

  6. Wo ist die Hauptverantwortliche ??? Im Urlaub? Wo sind ihre Wasserträger vom C*DU-Wahlverein? Was für Leute sind das, die hier regieren?

  7. Um weitere „Unglücksfälle“ zu verhindern, sollte der Bahnverkehr bundesweit eingestellt werden. Und zwar solange, bis die Ursache dieser sich häufenden „Unglücke“ ermittelt wurde.

    • Eine kleine Ergänzung. Der letzte Satz sollte lauten:

      „Und zwar solange, bis die Ursache dieser sich häufenden „Unglücke“ ermittelt und beseitigt wurde. „

    • Daß sich jemand ein Herz fasst und Merkel beseitigt, darauf warte ich schon seit Jahren leider vergeblich.

  8. Gerade NDR geguckt.Sendung:,, DAS!,,Dort wurde auf die beiden Schupsmorde eingegangen.
    Täterbeschreibung(Frankfurt)“Ein Fremder“
    Täterbeschreibung(Foerde)“Der Fremde“.
    Kann die Moderatoren ruhig schlafen?

  9. Die dumm-naiven Deutschen sind so leidensfähig. Wann, wann endlich ist das vorbei und es wird sich gewehrt? Worauf warten? Warum Angst haben? Wenn es so weiter geht, wird es keine Zukunft mehr für uns geben. Verloren haben wir doch schon fast alles – im Kampf können wir nur gewinnen

    • Alle, die hier nicht mitziehen wollen (Flüchtlinge, Asylsuchende) und unser Gastrecht ausnutzen, gehören umgehend an die frische Luft gesetzt (Heimatland).

  10. Wie gewohnt : die Angst vor kritischer Auseinandersetzung im Zusammenhang mit Migration ist bei Linken und beim Staatsfunk größer als die Angst vor Wiederholungen solcher Taten

    • Ein Menschenleben zählt für die nicht viel und Angst vor einer kritischen Auseinandersetzung können sie gar nicht haben denn in ihrer Welt gibt es keine Kritik. In ihrer Welt gibt es nur Feinde, nämlich alle die nicht so denken wie sie.

  11. Hm. Als „regelmäßiger“ Passagier kenne ich den Frankfurter Hauptbahnhof – und der lässt sich fast nicht „abschirmen“ und sichern. Das war noch zu keiner Zeit möglich. Das 4. Polizeirevier dürfte wohl eines der schwierigsten sein. Alle die dort arbeiten und die Bundespolizei die dort am Bahnhof Dienst tut mein Dank von hier aus. – Aber den Frankfurter Hauptbahnhof zu einem sicheren Ort zu machen, das ist ein Ding der Unmöglichkeit.

    Ein Herzliches Beileid an die Hinterbliebenen und mein Mitgefühl an die Mutter. Ich habe einen Bombenanschlag in London auf die Israelische Botschaft 1994 in der Nähe miterlebt, so ein Trauma zu verarbeiten dauert eine Weile – oder auch gar nicht.

    Ich stelle nur fest – dass sich Deutschland verändert hat. – Und diejenigen – die „alternativlos wählen“ – sollen sich mal an die Nase fassen:
    Illegale Straßenrennen..
    Hochzeitskorsos mit Schüssen..
    Schwimmbad Räumungen
    Bahnhofs-Stoßer und Schubser,
    Äxte.. im Zug.
    Belästigungen und Vergewaltigungen..
    Dazu Absperrungen und Burggraben um den Reichstag? Schon seltsam..
    Hm.. noch vor sehr wenigen Jahren habe ich keine oder seltenst eine auch nur eine derartige Meldung in der Presse gelesen.
    Hm – wenn man Informationen über die Täter bekommt – kommen diese höchst selten aus einem westeuropäschen Kulturkreis bzw Sozialisierung.

    Wenn ich das kritisiere werde ich als Dumpfbacke und Rechter bezeichnet.. hm? Ich habe keine Lust die Beziehungen jeden Tag neu auszuhandeln. Bin ich wütend? Nein – merkwürdigerweise nicht. Ich habe das was da passiert quasi erwartet. – Wir werden dies in Zukunft bis in die Dörfer erleben und dann wird die nächste Mode dazu kommen: „Home Invasion “ – was wir aus anderen Ländern auch schon kennen. Die niedergehende Konjunkturphase wird das beschleunigen.

    Ich mache der Regierung keinen Vorwurf, sondern dem Wahlvolk. Ihr hab es so gewollt. Esst nun die Suppe die ihr Euch eingebrockt habt. Guten Appetit. ich kann der Situation weitgehend ausweichen, – aber viele die es so sehen wie ich, leider nicht. – die tun mir leid.
    Dem Täter mache ich keinen Vorwurf, der nutzte seine Chance – wäre es korrekt gelaufen – wäre er nicht mal hier.

  12. Warum gut? Da könnten die Idioten wenigstens das Ergebnis ihr Nullahnungpolitik sehen, und gleichzeitig was gegen den CO² anstieg tun. Und die größte Hoffnung meinerseits wäre, das so eine/r mal direkt konfrontiert würde mit ihren „Geretteten“ Eine ganze Horde notgeiler und westlicher Kultur verachtender Schwarzer würde ich solchen Idioten wünschen. Und weit und breit keine Freunde und Helfer.

  13. Wahre Worte!Der Michel braucht seine Zeit (leider schon ganz schön lange)vom Schaf zum Wolf zu werden!

  14. investigativ journalistisch herausfinden seit wann dieser Tatverdächtige in BRD ist und wie ggf. sein „Reiseweg“ war?
    All Inclusive mit der Sea-Watch1, eines der anderen NGO Schiffe?
    Das Blut dieses Kindes klebt dann (mindestens moralisch) mit an den Händen der „Seenotretter“ die diesem Tatverdächtigen da den Weg nach Frankfurt geebnet haben!

  15. Fuer solche Teufel gibt es keine gerechten Strafen mehr. Und das Dreckspack, dessen einzige Sorge ‚Rassismus‘ ist, gleich einmal nach Afrika umsiedeln – dort sind sie unter Freunden.

    Kleinterrorismus ist mittlerweile, die Opfer hochgerechnet, so erfolgreich wie grosse Anschlaege. Deutschland moege sich der potenziellen Taeter entledigen.

  16. Ich glaube eher nicht, dass so ein Aufschrei durch Deutschland geht wie bei Lübcke. Dieser kleine Junge, der durch eine verfehlte Politik ums Leben kommen musste, ist wohl viel weniger wert. Genau wie die Mädchen und jungen Frauen, die umgebracht und vergewaltigt wurden. Was ist nur los in unserem Deutschland. Es ist zum Heulen

    • Die Politiker der Systemparteien scheinen von Dämonen besessen. Und sind nur mit Hilfe der dummen Wähler in ihren Ämtern.

    • Wenn es gegen die „Elite“(Politiker) geht ist das Geschrei groß. Trifft es welche aus dem Fußvolk, ist ein Kolateralschaden von regionaler Bedeutung.

    • Nicht gut, immer dasselbe Blabla. Aber immerhin auf dem Laufband wird Weidel zitiert, als einzige Politikerin. Die anderen sind abgetaucht.

  17. Die Zustände werden immer katastrophaler, und die eigene Regierung ist nicht bereit, uns zu schützen – weder durch einen effektiven Grenzschutz noch durch ein dringend erforderliches, hartes Durchgreifen der Polizei. Man könnte fast sagen, wir sind zum Abschuss frei gegeben. Wie anders soll man es noch verstehen, dass spezielle Klientel selbst nach schlimmsten Gewalttaten wieder laufen gelassen werden?

  18. Alle Redaktionen arbeiten daran eine Story zu erfinden, wie die AfD den Eritreer zu dieser Tat getrieben hat.

  19. Ich jedenfalls stelle heute eine Kerze ans Fenster. Ich hoffe ich sehe heute noch viele Lichter. Wer macht mit?

    • auch wenn das Fenster nicht mehr heil ist, der Antifant ist es dann aber garantiert auch nicht mehr. Das ist es mir wert!

  20. Schuld sind globale Erwärmung und rechte Hetze der AfD, stimmts?

    Mein tiefstes Beileid an die Opfer…

  21. Es wundert mich , dass ich noch ncht folgende Phrasen gelesen habe:“ Geistig verwirrt, Einzelfall, Einzeltäter, traumatisiert, nicht pauschalieren,….. ( stop, ich muss gerade kotzen)…………………….nicht instrumentalisieren, noch mehr Anstrengungen bei der Integration unternehmen, bla,bla,bla

    • Nur Geduld. Ich bin mir sicher, dass ganze Hundertschaften der Höflinge daran sind, um den deutschen Schlafmichel eine Story der ganz besonderen Art aufzutischen.
      Hauptsache, er schluckt sie wie immer bei derartigen Verbrechen.

    • In solchen Laendern, aus Jene kommen, gibt es schon drakonische Strafen, wenn man als DIEB erwischt wird…
      Was glauben Sie,was mit Kinder-Moerdern dort gemacht wird…?

      Angeblich fand man nun bei Bluttests Kokain im Blut des Taeters…
      (KOKAIN? woher hat der Typ das Geld dafuer? )
      Sie sehen, es geht schon los…

      Zum Schluss war er nicht fuer seine abscheuliche Tat verantwortlich, weil er ja Drogen konsumierte, sicher auch noch traumatisiert wegen seiner Flucht war und all das ganze Geseier& Gewaesch…
      Einen Anwalt hat der Typ nun auch schon…..

      Man kann garnicht soviel essen, wie man KOTXXen koennte!

      Der Typ gehoert SOFORT in sein Herkunftsland als MOERDER ueberstellt, samt allen Fakten um die Tat und D O R T verurteilt!
      Eben als das, was er ist!
      EIN KINDERMOERDER!!!!

      Nix da mit „Klappsmuehle“ oder „Knast mit Schwimmbad, Vollpension,Internet und Fernseher“ in Germany!!!

      Nix da, „das Land ist ja nicht sicher“!!!!
      Die Mutter und deren Kind waren offensichtlich ja auch „nicht sicher!“!!!!
      Er ist ein VERBRECHER!!!!

      Es interessiert mich einen FEUCHTEN KEHRICHT, was sein Land ist oder nicht ist!

      Dieser TYP ist ein KINDERMOERDER !!!!!! Punkt!

  22. „Unser Land wir sich verändern. Und das drastisch. Und ich freu mich drauf..“ KGE
    Nun drastisch genug?
    Oder reicht es immer noch nicht?

    • Viel zu gefährlich heutzutage, plötzlich fällt man vor einen einfahrenden Zug, das kann mit dem Flugzeug nicht passieren.

    • Das sind doch für empathielose Ideologen nur marginale Kollateralschäden auf dem Weg zum Ziel. Ich hoffe, die Veränderung dieses Landes kommt anders als von KGE erwartet. Dann wird diese grüne Betschwester sicher Gelegenheit bekommen, sich nochmals zu ihrer Vorfreude zu äußern.

  23. Der Eritreer hat zumindest einen stressfreien Langzeit-Aufenthalt erreicht. Und das ist allemal im Vergleich zum Leben in Eritrea ein All Inclusive Urlaub.
    Interessant ist, dass Seehofer seinen Urlaub unterbrochen hat.
    Scheint zumindest die Gefahr zu bestehen, dass durch solche Events das Flüchtlingsthema wieder „Klimawandel“ im Wahlkampf verdrängt.

  24. Die gesamte linke Propagandamaschine ist am Hochfahren. Keine Pauschalisierung,keine Instrumentalisierung in DIESEM Kontext. Das ist bei anderen Ereignissen erforderlich und erwünscht. Und anstelle der Ursachenbeseitigung schlagen heute Gutmenschen vor, durch den Bau von Wänden an Bahnsteigen, bei denen sich nach Zughalt Schleusen öffnen, die Wirkungen einzudämmen. Poller, Wände, Sperren aller Art, schwerbewaffnete Polizei an allen möglichen Orten, was für eine perverse Denkart einer perversen Politik.

  25. Es ist nicht auszuschließen, das der Fan linksradikaler Barden welche wie Fische in alter Sahne stinken, der BP Steinmeier,schon die Vorbereitungen für ein Festival in Frankfurt Kampf gegen Rechts schon in Auftrag gegeben hat.
    Hauptsache, diese Dödel können mal wieder so richtig die Sau rauslassen.

  26. Es ist doch sicher herauszukriegen welche Schlepper-NGO uns diesen Eriträer beschert hat.
    Ich hoffe, dass eine Klagewelle anrollt.

    • Zum heutigen Tag passend, hat sich Seehofer bereit erklärt, weitere „Schutzsuchende“ aus Afrika aufzunehmen, die Italien nicht an Land lässt. Er hat nicht gesagt, wohin die schutzsuchende deutsche Bevölkerung gehen soll.

    • Und was bringt das? Der Mörder bekommt vielleicht lebenslänglich mit anschließender Sicherheitsverwahrung oder gleich in die Psychatrie, bleibt sein Leben lang hier im Land und kostet uns jede Menge Steuergeld.

    • Welche auch immer: Sie wurden inspiriert und angefeuert von denjenigen, die noch vor ein paar Tagen forderten, alle Migranten aus den Lagern in Libyen zu uns zu lassen, und von denjenigen, die Frau Rackete in unverartnwortlicher Weise hofieren.

  27. Die „Rechten“ und mit ihnen die Bürger können langsam ihre Wut über den Import solcher Bestien durch das linksextreme Parteienkartell im Bundestag nicht mehr kanalisieren!! Daher ist es eine absolute Notwendigkeit derartige unfassbare Taten die in ursächlichen Zusammenhang mit der Politik stehen, auch sogar im Wahlkampf zu thematisieren damit die Verursacherparteien demokratisch abgewählt werden können ehe die Volkswut explodiert und bevor Deutschland zu einem Shithole wird in dem kein Mensch und nicht einmal Kinder ihres Lebens sicher sind!

  28. Können Sie sich vorstellen was in den Medien los wäre wenn ein extrem kurzhaariger weißer Mann Täter und das Opfer ein dunkelhäutiger Bube wäre?

    • Hier in diesem, unserm Lande (Gern gesagter Spruch von Kohl)?Im Leben nicht, viel zu zivilisiert dazu. Laut Merkel wär dann dies auch nicht mehr ihr Land.

  29. Nicht nur die Automobilindustrie hat Umsatzrückgänge zu beklagen.
    Der Verkauf von Teddybären tendiert gegen Null.

  30. Warum haben sich weder ein Maas, eine Göhring-Eckard, ein Bedford-Strohm oder andere Freibiergesichter zu Wort gemeldet?

  31. Wie geistig derangiert muss man sein, um diese Meldung mit dem Daumen nach oben bei lustig zu setzen.

    • Richtig! Ein Kind ist getötet worden, das sein ganzes Leben noch vor sich hatte. Extrem ekelhaftes Verhalten von solchen Zeitgenossen.

  32. Als der Sohn des Zahnersatzsuchers Kurdi gestorben ist, hat Frau Merkel verkündet, dass sie keine weiteren „schlimmen“ Bilder sehen will. Hat Frau Merkel jemals ein Bild eines von einem ICEs überfahrenen Kindes gesehen?

    • Eingesperrt mit den Resten eines Zugtoten im Leichenschauhaus. Dann würde sie ihr Zittern nicht mehr in Griff bekommen.

    • Schicken Sie es ihr, am Besten noch mit den Fotos vom Breitscheidplatz, und den vielen anderen Fotos der Mädchenopfer

  33. Jetzt dürfen sich wieder Psychologen im TV Gedanken machen, warum es zu solchen Taten kommt. Es gibt ein Portal (absolut nicht Jugendfrei), auf dem ist zu sehen wie z.B. Afrikaner miteinander umgehen. Personen die beim Diebstahl erwischt werden werden von einem Mob aus hunderten Personen geprügelt, angezündet, gesteinigt. Es wird gegrölt, gejohlt etc. etc. etc. Und es sind tausende solcher Videos auf diesem Portal. Ein Menschenleben zählt in Afrika nichts, das ist die Wahrheit.

    Diese abartigen Kulturen importieren wir sekündlich in unser Land, die mit einem gefestigten Weltbild eingewanderten jungen Leute haben in keiner Weise die Möglichkeit sich anzupassen. In Ausnahmefällen mag es gelingen, aber was bedeutet das für uns als Gesellschaft? Unsere Knochen werden für dieses Multikultimikado geopfert. Und ich sage UNSERE Knochen, weil ich noch mit meinen Mitmenschen leiden kann. Ich stelle mir vor wie der arme Junge unter diesem Zug zermangelt wird und könnte heulen ob der Hilflosigkeit die einen dabei übermannt.

    Ich schalte jetzt den Fernseher aus, ich wollte nach langer Zeit einmal wieder Nachrichten sehen, aber der kalte Brechreiz zwingt mich zum abschalten.

    • Wir werden es eh nie erfahren, aber ihre Frage ist in Hinsicht auf die Rettungsdiskussion eine sehr interessante!!!!

  34. Ich will eine öffentliche Stellungnahme der Kahane bzgl. der Freibadsachen und den Angriffen und Morden in Bahnhöfen

    • wenn „Viktoria“ schon so oft als moralische Instanz gehandelt wird, dann wäre sie doch prädestiniert? Oder hat sie doch eher keine moralische Kompetenz?

  35. Mein Beileid gilt der Familie und all den ganzen anderen Familien denen jeden Tag schreckliches durchleben müssen,bis an ihr Lebensende.Eine Kerze werde ich als Zeichen meiner Anteilnahme ab heute in meinem Fenster zu stehen haben, solange bis wieder geordnete Verhältnisse in unserem Land herrschen.Macht euch alle Bereit und zeigt keine Angst!

    • Nein tun sie daß nicht, stattdessen stehen sie ganz dicht hinter einem Einzelfall.Bloß nix dummes machen! Durchatmen und Durchhalten,so wie Wir alle!

    • Wenns nicht so traurig wäre, bloss ich sehe es in baldiger Zukunft, das man fur solche Angelegenheiten noch ein paar Kerzenfabriken gründen muss!

    • Jetzt steht die eine Kerze erstmal symbolisch für alle Opfer dieser Regierung.Es hätten genauso gut unsere Kinder sein können.Ich bin so voller Zorn,Wut und Trauer.

  36. Es würde mich nicht wundern, wenn eine Seenotschleppungsorganisation auf die perfide Idee käme ein Schlepperschiff auf den Namen des Buben im Gleisbett zu taufen.

  37. Diese Politik ist sowas von unfassbar dreckig, dass ich das Kotzen bekomme.
    Wieder ein Migrant der unschuldige Zivilisten auf Gleise schubst!!!

    Wie lange will sich die breite Masse diese teuflische Politik noch gefallen lassen???
    Kommt endlich mit dem Arsch hoch!!!

    Traurige und zornige Grüsse
    Nr.3

  38. Der erste sagt geschubst kann man überall werden.
    Der zweite meint da kann man nix machen.
    Der dritte wiederum findet es falsch wenn die AFD sich jetzt schon äußert.
    Mann solle doch die Ermittlungen abwarten.
    Danke NTV-Special.

  39. Noch etwas: Wo bleibt ein kommunaler, landesweiter Streik aller Lokfuehrer! Ein Zusammenbruch der Infrastruktur ist ein kleiner Preis fuer diese Entwicklung.

    Politik und Regierung verstehen es nicht anders. Wer hier untaetig bleibt, ist Mittaeter.

  40. „Sorge bereitet uns auch, daß Menschen mit dunkler Haut und schwarzen Haaren, ahnungslose Opfer auf Bahnhöfen und in Straßen töten.“ So oder so ähnlich, sagte es schon Ex-Buntenpräsi Gauck, in seiner legendären Weihnachtsansprache?

  41. Frau Merkel und die neue SED in ihrem Windschatten fühlen sich allesamt wohl. Ein paar zehntausend Tote sind doch beim Experiment der Umvolkung als „Verwerfung“ großzügig eingeplant worden. Und die Wähler wollen es ja auch genau so.

    • Ja dann hört er wahrscheinlich auch Stimmen, die ihm die Morde befehlen. Vielleicht weißt ihn ja ein Richter schon mal drauf hin.

  42. also, ich muss ja sagen, ich bin schon enorm zynisch und abgestumpft, aber diese beiden „zug-morde“ von voerde und frankfurt haben mich doch aufgewühlt.
    wird das jetzt zum nächsten trend? dann hat man als gemeiner mörder auch nicht so das problem mit den „messerfreien“ zonen. einfach mal hier und da „schubsen“.
    schubsen! allein die wortwahl unserer menschenverachtenden massenmedien!
    geschubst worden ist der kleine junge! gestern ist er noch auf dem spielplatz geschubst worden, na mensch, und jetzt ist er halt tot.
    ein kleiner junge. was für ein irrsinn. 87% finden es prima.

    diese gesellschaft ist unheilbar krank, statt dem quälend langen siechtum würde ich mir allmählich mal ein schnelles ende wünschen. vielleicht schubst uns ja mal eben jemand.

  43. Unfassbar RIP kleiner Mann, der Familie und allen Angehörigen wünsche ich viel Kraft! Frau Merkel Sie sollten jetzt zurück treten, wenn Sie noch ein kleines bisschen Rest Anstand besitzen!

  44. Entsetzlich, einfach schrecklich! Die Eltern des Kindes tun mir unendlich leid, zerstörte Leben. Traumatisierter Zugführer. Ein Alptraum auch für die anderen Kinder, die die Tat sehen mussten. Und dann noch diese linksblöden Kommentare dazu…
    Trauer … Entsetzen … Wut

  45. -Union-Watch

    @watch_union

    In #Frankfurt ist ein Kind offenbar (möglicherweise aufgrund Fremdeinwirkung) auf den Gleiskörper geraten, dann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
    Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen – und unser Abscheu all jenen, die Hetze ins Netz kübeln. /MS-

    Toll das ihre Abscheu nicht auch den Täter trifft.

  46. Wenigstens werden die Menschen mehr und mehr mit der Bahn fahren müssen. Wegen Klima und so. Dann kommt jeder mal in den Genuss sein Zusammenleben im öffentlichen Raum neu auszuhandeln. Blöd nur, für Schwächere, dass gleichzeitig das Recht des Stärkeren in der Öffentlichkeit wieder eingeführt wird und es zu „Verwerfungen“ kommt.

    • Bei der fällt mir nur ihre hohntriefende Freude über die Veränderungen ein! Der kleine Bub hat sie mit dem Leben bezahlt!

    • Wenn sich unsere Landsleute das Bahnfahren tatsächlich aufdrücken lassen, dann ist es wirklich vorbei, das muß an sich mal reinziehen…Ich fahr kein Auto mehr, weil so eine bekloppte Minderheit durchdreht?
      Mein Ansatz für die AFD: Das mit „wir werden sie jagen“ haben die Wetterhysterieschwachmaten besser hinbekommen. Laßt euch vo der PC doch bitte nicht so klein halten. Ihr kriegt es gelohnt.

  47. ist der kleine Junge den Medien und Politikern weniger „wert“, als ein Lübcke? Da sieht man mal wieder, wie die „Gleichstellung“/“Gleichheit“ definieren. Ein kleiner Junge, der in den Mühlen der politischen Willkür und Machtmißbrauch, Geldwäsche und Korrution ums Leben kam. Es gibt keine Gleichheit. Und meine Empathie, mein Mitgefühl hat der Junge, seine Verwandte. So viele Morde, Verletzte, traumatisierte Deutsche. Und die 16-Uhr-Tagesschau bringt einen kleinen empathielosen Schwenker. Wäre das ein kleiner allochthoner Junge gewesen, wäre wieder eine neue Stiftungsgründung fällig, ein Schlepperboot würde den Namen erhalten, die Medien und Empörtengesellschaft würde Purzelbäume schlagen.

  48. Kabel 1 eben, ein Eriträer hat eine Mutter mit ihrem 8 Jährigen Kind in ein Gleis gestoßen! Die Mutter konnte sich retten aber das Kind wurde überrollt. Vorher hat der Täter es schon einmal versucht eine Person in das Gleisbett zu stoßen. Erschreckende Szenen spielten sich im Bahnhof ab, Menschen brachen weinend zusammen, Kinder hatte das Geschehen beobachtet und werden seelsorgerisch betreut. Soweit Kabel1.

    Gott sei Dank nur ein Einzelfall heute in Frankfuhrt oder auch bald an ihrem Bahnsteig!
    Und jetzt müssen wir alle auf die Straße und gegen Rääächts demonstrieren denn die Gewalt von denen muss aufhören!!!!

  49. Wie Sie alle sehen, kochen die Emotionen gerade sehr hoch. Wir haben dafür Verständnis, dennoch bitten wir folgendes zu beachten:
    1. Wer den Vorfall nutzt, um seinen Hass auf Juden auszudrücken – der ist hier falsch!
    2. Wer zu Gewalt aufruft, in welcher Form auch immer – der ist hier falsch!
    Unsere Moderatoren geben so viel wie möglich frei. Wer jedoch Punkt 1 und 2 nicht beachtet, der wird direkt zur Tür gebracht.

    • Wer, um Gotteswillen, kommt in dem Zusammenhang auf Juden? Natürlich soll man nicht zur Gewalt, gegenüber wen auch immer, aufrufen, das tun nur Menschen deren Intellegenz mit der heißen Nadel gestrickt wurde.

    • Wir haben deswegen gerade zwei User zur Tür gebracht. Es kommen tatsächlich Leute auf solche Ideen.

    • Manche kommen sogar auf den Trichter und versuchen unter dem oben angepinnten Kommentar zu Gewalt aufzurufen. Wie gesagt, die Emotionen koch hoch und das ist nachvollziehbar, jedoch müssen wir dabei immer sehen, dass den Kommentatoren keine Anzeige ins Haus flattert. Es bleibt uns daher wenig Wahl und wir müssen solche Kommentare löschen.

    • Da bin ich jetzt auch ziemlich geplättet – wie Sie schon schrieben, was hat dieser Mordfall mit Juden zu tun ?
      Aber es gibt ja so Spezies, die müssen die überall mit einbauen und schlecht machen. Deppen.

    • wer sich so aüßert und irgendwas in zusammenhang mit juden bringt ,ist eh krank nd kann gleich bei der antifa anfangen…
      …gleich und gleich gesellt sich gern…

    • Mich haben Sie heute schon zwei mal zur Tür gebracht. Einmal weil ich geschrieben habe was in den Kommentarspalten der PC Medien so abgeht und das zweite mal was passieren würde wenn dem Täter ein Haar gekrümmt worden wäre.

      Eine Anfrage an die Redaktion blieb blieb bis jetzt ohne Antwort.

  50. Ich übersetze den Bericht mal Mainstreamkonform, diese rechte Schreiberei ist ja nicht zu ertragen:

    Ein Mann versuchte am Frankfurter Hauptbahnhof ein achtjähriges Kind vor
    einen Sturz in die Gleise zu retten. Was ihm leider nicht gelang, und
    er berührte in seiner Hektik beim Winken, um den Lokführer zum Bremsen
    zu bewegen, leider noch die Mutter des Kindes die darauf hin ins
    stolpern kam und ebenfalls in die Gleise fiel.
    Das Kind kam dabei leider zu Schaden, die Mutter konnte sich aber retten.
    Der
    glücklose Held ist afrikanischer Herkunft und sollte für seine
    Heldentaten auf jeden Fall schnellsten eingebürgert werden, denn solche
    Männer braucht das Land.
    Die Mutter sollte wegen unterlassener Aufsichtspflicht auf jeden Fall von der Staatsanwaltschaft angeklagt werden.

  51. Der deutschen Sprache scheint dieser „Antifant“ auch nicht maechtig zu sein…
    Bei dem Typen liesst es sich, als waere der Taeter , nachdem er das Kind vor den Zug gestossen hat, anschliessend „ueberrollt“ worden.

    • Wieso sollen die von der SAntifa der deutschen Sprache mächtig sein. Abschluß 5.Klasse, wohnen noch bei Mutti; ach ja, eine Dusche kennen die auch nicht – man riecht es Montags in Dresden.

    • Setzt dieser Antifant mit diesem Tweet nicht echte Flüchtlinge mit kaltblütigen Mördern gleich? Ist da dann „rechte“ oder „linke“ Hetze?

    • Wieso sollen die von der SAntifa der deutschen Sprache mächtig sein. Abschluß 5.Klasse, wohnen noch bei Mutti; ach ja, eine Dusche kennen die auch nicht – man riecht es Montags in Dresden.

  52. Geschubst, herrlich wie verniedlichend der WDR Polizei den tödlichen Stoß beschreibt. Da liegt wohl ein Abzug des ARD-Framing-Manuals bei der Pressestelle?

  53. AK? Die Karrenbauer? Aktuelle Kamera? Egal.
    In etwa so: Nicht instrumentalisieren, abscheuliche Tat blablablabla, Ermittlungen abwarten, Ermittlungen dauern an, Täter psychisch krank, nach Vernehmung auf freien Fuß gesetzt, den Rechten keine Plattform bieten, Kommentare voller Hass blablablabla, null Toleranz für Nazis, kein islamistischer Hintergrund, Täter war integriert……

  54. Diese Tat ist so was von furchtbar – genau wie die identische Tat in Voerde,
    Da ist wohl jemand „inspiriert“ worden! Zum ko*zen!
    So etwas wünsche ich wirklich niemandem, aber es wird irgendwann auch noch mal eine
    Antifa-Zecke erwischen!
    „Laßt die Flüchtlinge aus dem Spiel“ Zu spät ihr Faschos, das war leider einer…

    • Die Psychiatrie ist voll von denen, erst muss einer freigelassen werden bevor der einrücken kann

  55. Oh Gott,es ist wirklich nicht mehr zum aushalten….mein Hass steigt in Dimensionen,die ich nicht mehr definieren kann.

  56. Schreiend möchte man nur noch davonrennen und das Land verlassen 😭😭😭😭😭😭😭 Das Unrecht und das große Leid,die vielen Opfer jeden Tag…Trotz alledem,die Bunten,Gutmenschen und Politiker kriegen den Hals nicht voll und sorgen stetig für Nachschub.

  57. Einfach Wahnsinn, wie mit diesen Taten umgegangen wird. Man muss sich dabei immer wieder fragen, wie das Medienecho nur unter umgekehrten Vorzeichen aussehen würde. Auf Twitter tut man so, als wäre die berechtigte Empörung im Netz schlimmer, als das, was da passiert ist! Das ist ja nur noch krank was hier los ist. Das arme Kind, die armen Eltern….

    • die Lefties mißbrauchen schon Kleinkinder für ihre Ziele, zum Beispiel mit Fridays fF. Die machen sich doch keinen Kopf, was da einem kleinen Jungen angetan wurde, was seine Familie damit aushalten muß. Es reicht der Tweet der Antifa, um zu begreifen, daß die sich finanzielle Gewinne aus der Einschleppung erwarten, da Mitmenschlichkeit nicht das Motiv sein kann.

    • Ich wohne in der Nähe Frankfurts. In unserer Zeitung wurde dieser Fall bisher mit keiner Silbe erwähnt, der von dem psychisch kranken Mann angeschossene Schwarzafrikaner schaffte es hingegen auf die Titelseite. Das sagt Alles.

  58. Wertes Team der Redaktion, zunächst mal Danke für Eure wertvolle Berichterstattung über diesen Irrsinn, tagtäglich.
    Nur bitte, nur eine Anregung: Streicht bei solchen Taten das Wort schubsen. Das klingt dermaßen nach Verniedlichung, es wird einer solchen Mordtat nicht im geringsten gerecht. Es reicht schon, wenn sich die unsäglichen MSM dieser Floskel bedienen, die haben es nötig vor sowas verharmlost darzustellen. Ihr nicht !
    Zur Antifa: Ihr seit erbärmlich dumm.
    Mein Beileid an die Hinterbliebenen, ich wünsche die Kraft, daran nicht zu verzweifeln.

    • Ja, ich glaube das ist nicht die schlechtestes Idee, ich koche auch gerade und geh jetzt besser…

  59. Weihnachtsmärkte nur noch hinter Beton und Stacheldraht, Schwimmbäder NOGO Areas, Bahnhöfe Todeszonen und die Terroristen von der Antifa haben Angst vor Rechter Hetze!

    • Als Italiener hab ich oft das Problem meine Emotionen im Zaum zu halten! Weil so etwas dem Fass den Boden ausschlägt! Wäre es mein Kind und mein Sohn OMG

  60. tretet Merkel und ihre Vasallen zurück und stellt sie vor ein Tribunal…die ZEIT IST REIF !!!

    • Es würde schon reichen ihren Vasallen bei den so beliebten Veranstaltungen die Wut ins Gesicht zu schreien und sie zur Rede zu stellen.

    • Frankfurt ist ja rotgrün. Es waren zahlreich Leute am Bahnhof. Vielleicht sind da welche dabei, die durch das umdenken lernen. Manche Menschen müssen direkt konfrontiert werden, bis sie Folgen abschätzen lernen

    • Linke werde daraus leider nichts lernen auch wenn sie selbst Augenzeugen waren. „Es kann nicht sein, was nicht sein darf.“

  61. Man möchte bei der Journaille das Motiv wissen.
    Euch kann geholfen werden… Hass auf ungläubige Deutsche….

  62. Sollte es sich auch hier um eine „Islamistische“ Tat handeln dann wird es Zeit ein bestimmtes „Buch“ zu verbieten, denn es gibt anscheinend wirklich Personen die alles was da drin steht wörtlich nehmen und auch so handeln.

    • nach IS und ähnliche Strömungen nun noch Boko Haram hier eingewandert? Wieviele solcher Strömungen gibts eigentlich?

    • Werfen sie nicht alle Moslems in einen Sack. Es traut sich nur keiner öffentlich die Suren die im Gegensatz zu den Menschenrechten stehen öffentlich aus dem Koran zu streichen.Denn von den gemäßigten ist sicher keiner Lebensmüde.

  63. Wo ist die Hauptverantwortliche ??? Im Urlaub? Wo sind ihre Wasserträger vom C*DU-Wahlverein? Was für Leute sind das, die hier regieren?

  64. Was für eine Diskussion jetzt auf NTV: Kann man Bahnhöfe sicherer machen? JA! Einfach zusperren und alle aufs Rad umsteigen.

    • Hätte man die Grenzen 2015 geschlossen gelassen, bräuchten wir uns jetzt in diesem Forum, nicht die Finger wund schreiben.

    • Hätte man die Grenzen 2015 geschlossen gelassen, bräuchten wir uns jetzt in diesem Forum, nicht die Finger wund schreiben.

  65. Da bekommt der Begriff“Sich den Rücken freihalten einen sehr ernsten Unterton.
    Dieser Antifaknödel ist der letzte Penner.

  66. Wahrlich kein Grund für „rechte Hetze“! Höchstens ein in Teilbereichen suboptimal verlaufender Integrationsprozess IRONIE AUS

    • ist also dann jeder, der entsetzt ist, der so was nicht „toleriert“ und nicht „besonnen“ bleiben kann, rechts? Dann will ich rechts sein, weil ich sonst ein unmenschliches Etwas wäre

  67. Die rechte Hetze ist anscheinend die größte Gefahr für Biodeutsche?!?
    Wie moralisch verkommen muss man sein, um nach diesem schrecklichen Verbrechen so einen Tweet zu verbreiten?
    Dazu noch zu blöd, einen deutschen Satz zu schreiben, der den Vorgang richtig beschreibt!
    Mein Mitgefühl gilt der Mutter und dem ermordeten Kind!
    RIP Kleiner!

  68. Eine ganz bescheidene Frage…

    Was sind das für „Tumulte am Frankfurter Bahnhof“?

    Mit 16 Rettungswagen und 1 Hubschrauber im Einsatz? (nur auf n-tv Laufband).

    Wenn der Täter doch schon gefaßt ist? Mehrere Täter?

    Muckt das Schlafschaf etwa auf?

  69. Bei dieser Anzahl von Delikten könnte Methode dahinter stehen. Für jeden Eingeborenden der keine Wohnung mehr braucht, wird eine Wohnung frei. Außerdem sind unsere Gefängnisse recht komfortabel, 24 h Betreuung, Gleichgesinnte, hervorragende ärztliche Betreuung, und so vieles mehr. Die Erfahrung hat es gezeigt, zurück in die Heimat wird so gut wie keiner gebracht.
    Es müsste eine Verordnung geben, dass jeder, der für die Zuwanderung jubelt, 1 Jahr „Gäste“ aufnehmen muss. Die Berechnungsformel wäre sehr einfach. Belegungszahl der Wohnung / Hauses = Wohnräume * 3 Personen. Selbstverständlich sind die Urbewohner der Immobilie in der Berechnung eingeschlossen. Auf eine Hierarchie wird keine Rücksicht genommen. Vom einfachen Angestellten bis zum höchsten Boss, vom einfachen Sachbearbeiter bis zur Kanzler. Es gäbe ab dem Zeitpunkt keine Wohnraumknappheit und in diesem Eingewöhnungsjahr könnten unsere Gäste, den Gastgebern Kultur beibringen.

    • Wie wollen Sie die Jubler aussortieren?

      Nein, die Verursacher dieser Gesamtkatastrophe sind sofort durch und von uns Kritikern zu entfernen und dann volle Kraft, gern auch mit verlässlicher Hilfe anderer Nationen, der Rest dieser unerhörten Merkelschen Gäste.

  70. Kein Wort der Anteilnahme, keinerlei Empathie für die Opfer, aber Schaum vorm Maul, weil was gegen Flüchtilanten gehen soll? War der Flüchtling, oder hat er seine erste Erfahrung als Flüchtling gemacht, als er aus dem Bahnhof flüchten wollte, nachdem er 3 Menschen ermorden wollte?

    • Man sollte ja meinen das es irgendwann nicht mehr zieht wenn man sie bei 100% der ganzen Einzelfälle nutzt.

    • Er ist schon in der Kuschelklapse angekommen und man wäscht ihm gerade die Füsse. Der Bahnsteig soll etwas schmutzige gewesen sein.

  71. Ob es den Linken nun passt oder nicht, diese scheußliche Tat wurde von einem Flüchtling begangen.
    Wenn Linke diese Tat nun instrumentalisieren und politisch ausnutzen , zeigen sie ihr wahres Gesicht der Unmenschlichkeit.
    Gegen Rechte zu hetzen, ohne ein Wort an die Opfer zu verlieren, zeigt ihren ganzen Hass auf die eigenen Bürger.

  72. Frau Merkel!
    Wenn sie auch nur einen Funken Anstand besitzen.
    TRETEN SIE ZURÜCK UND STELLEN SIE SICH DEN GERICHTEN!

    • Da zischt von allein kein Funke, nur durch unser aller Zutun.

      Mir scheint aber, wir sind längst ohne Führer, denn der Führer führt die heißen Zonen um uns zu schwächen.

    • Leute, hört doch endlich auf mit Merkel. Es ist die komplette CDU CSU die für genau diese Zustände steht. Wenn es diese Partei wöllte wäre Merkel in 5 Minuten Geschichte, Sie wollen es aber gar nicht. Die Konsequenz muss sein, keine CDU CSU SPD FDP Grüne und Linke wählen!

  73. Neudeutsch: Bahnsteigdschihad.
    Diese weichen Ziele werden in den Hochglanzbroschüren des IS den Anhängern empfohlen.

    Ob Frau Rackete den auch eingeschleust hat?

    • ohne Lol.
      Wenn man bedenkt, wieviele Angriffe an Bahnhöfen inzwischen stattfanden. Und selbst „Ärzte ohne Grenzen“, die ich mal bewundert habe, beteiligen sich an der Schlepperei, die noch vielen Einheimschen das Leben, mindestens aber Lebensqualität, kosten werden

  74. „Linke haben Angst vor rechter Hetze“- aber ansonsten geht´s noch oder was?!! Was interessiert uns noch was dieser linke Rotz zu vermelden hat? Ein Kind wurde von einem Afrikaner ermordert, die Mutter ist schwer verletzt und wir diskutieren hier entspannt über rechts und links!

    • Die Antifa setzt in ihrer „Meldung“ kriminellen Abschaum mit echten Flüchtlingen gleich.
      Wenn DAS mal keine Hetze ist…

  75. Auch wie Angela Merkel auf sowas reagiert, wissen wir:

    „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“ – Angela Merkel am 18.06. 2011

    „Nein, natürlich nehme ich nicht dafür die Verantwortung, sondern es ist die Aufgabe, dass jeder sich an die Gesetze hält und Gewaltanwendung gegen meinen Nächsten ist nirgendwo vorgesehen.“ – Angela Merkel bei Anne Will am 07.10.2015

    „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.“ – Angela Merkel am 22.09.2015 nach Dr. Hugo Müller-Vogg

    „Deutschland ist ein sicheres Land.“ – Angela Merkel am 26.09.2016

    „Den Menschen in Deutschland ging es noch nie so gut wie im Augenblick.“ – Angela Merkel am 16.08.2018

    Und deshalb wird dieser Albtraum auch niemals aufhören:

    „Meine Haltung zu der Obergrenze ist ja bekannt, dass ich sie nicht will. Ich möchte sie nicht. Garantiert.“ – Angela Merkel in der ARD-Wahlarena am 11.09.2017

  76. @Medien

    IHR HABT MITGESCHUBST!

    Wenn die Menschen im Land sensibilisert wurden wären, dann würde die Bevölkerung, insbesondere junge Fauen und Mädchen, oder wie in diesem Fall ein Junge, mit seiner Mutter, wesentlich aufmerksamer Ihre Umgebung wahrnehmen…

    • Sie wissen es, ich weiß es und mindestens 13% der Wähler bei der Bundestagswahl wissen es auch.- Die Anderen wollen es nicht wissen bis sie selbst betroffen sind.

    • Doch, aber ich denke, durch Aufklärung wären solche bestialischen Morde evtl. zu verhindern. Das sich an der Sache nix ändert ist mir schon bewusst!

    • In welchen Bereichen wurde ja nicht gesagt,das Mord und Todschlag auch dazu zählt konnte doch niemand ahnen!

    • Das sind die Spezialisten in Destruktivität. Für alles andere braucht es eine Ausbildung, Disziplin und Respekt, alles, was heute nicht mehr gewürdigt wird..

  77. Und wenn sich Frankfurt jetzt auch noch zum sicheren Hafen erklärt, dann drehe ich endgültig durch !.

  78. Carola Rackete und Team haben soeben angeboten, gefährdete Deutsche in den nächsten sicheren Hafen nach Libyen zu bringen.

  79. Ob die Meldungen über dieses Verbrechen noch vor den Wahlen bis in den Osten vordringt ist fraglich. Insbesondere weil es sich um eine lokale Einzel tat handelt.

  80. Niemand hetzt gegen Flüchtlinge! Es sind die illegalen Einwanderer, die mit Lügenmärchen und bewusst falschen Angaben eine Vollversorgung erreichen wollen, gegen die man ein völlig normales Gefühl namens Hass entwickelt. Oder gegen die illegal eingeschleusten und eingewanderten Islam-Fanatiker, die mit Gewalt sowie Klein- und Großterror versuchen ihre Religion auszuüben und die mit Clankriminalität Landnahme begehen.
    Wer kriminellen Abschaum mit Flüchlingen gleichsetzt, so wie es die Antifa tut, der hetzt gegen echte Flüchtlinge.

  81. Mein Beileid an die Angehörigen !, mögen sie die Kraft besitzen diese schreckliche Tat zu verarbeiten.

    • Schreckliche Tat.Den Angehörigen spreche ich von mir und der Familie unser Beileid aus. Die linke Hetze ist so was von Niederträchtig. Ich schäme mich mitlerweile für dieses verkommende Deutschland.

  82. Die Linken haben Angst vor rechter Hetze. Wenn die keine anderen Sorgen haben, dann sind sie geistig wirklich unterbemittelt. An erster Stelle steht das Mitleid mit der Mutter. Die wird ein Leben lang diese Bilder nicht vergessen. Ich kenne das von meiner Mutter. Sie musste auch ihr neunjähriges Kind ohne Arme und Beine vor sich liegen sehen.

  83. Ja wie, keine live Bilder vom ungeheuerlichen ?? Wo war ein Panoramateam? Was ist mit Rackete?? Sind das die schönen links grünen Zeiten, die Dank IM Erika in unserer DDR 2.0 endlich wahr werden ?? Wenn diese heimatlosen Vaterlandsverräter mit Deutschland fertig sind, dann ist hier ein Bürgerkrieg angesagt!!!

    • Ich hatte mich aber auch schon gefragt,ich dachte das die Bahnhöfe mittlerweile komplett Kameraüberwacht sind.

    • Mit diesem Volk gibt es keinen Bürgerkrieg, wir ziehen uns zurück und schon in Kürze wird es die ersten „Gated Communitiy’s“ geben, natürlich nur für die Verursacher dieses Wahnsinns welche es sich leisten können. Der Rest wird sich mit den Knochenbrechern täglich auseinandersetzen müssen.

    • Ich will die Tapferkeit der Deutschen und derer die hier schon länger leben, nicht herabwürdigen, bis jetzt haben die meisten noch nicht genug verloren….dieses Land wird sich Asozialen, von Sarazenen und vor allen Dingen derer entledigen, die das Unheil angerichtet haben.

    • Hach, wie ich mir diesen Moment herbeisehne, traurig ist, dass wir Deutschen wieder einmal den totalen Zusammenbruch forcieren. Vom „Heil Hitler“ zum „Toleranz für Alles und Jenes“ ist alles dabei, nur die Mitte nicht, wieder einmal nicht der Mittelweg, es gibt nur Extremismus bis zum Untergang.

    • Nein das sind nur die angekündigten soziokulturellen Verwerfungen, die in diesem einzigartigen Experiment (ARD Sprech) 2018 angekündigt wurden. Krieg geht anders!!!

    • Zitat aus Tichys Einblick:Caren Miosga fragt den Politikwissenschaftler Yascha Mounk in den Tagesthemen, ob er dafür ist, dass die SPD-Mitglieder für die GroKo stimmen und kriegt unter anderem die Beschreibung des zentralen Themas der deutschen Politik,

      „dass wir hier ein historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische, monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln.“ Zitat Ende. Was wir hier sehen sind die sozialen Verwerfungen, die dieses Land und die Menschen hier zerstören werden. So etwas endet in Unruhen oder Bürgerkrieg. Diese Herr (Frau)-schaften nehmen das wohlkalkuliert in Kauf. Wir werden noch vieler solcher Schlagzeilen sehen!!

  84. Bitte nicht ein Schwein mit dieser Bestien Kreatur vergleichen,es ist edel im Gegensatz zu dieser Mörderkreatur.

  85. Grauenhaft.Jeden Tag neue Horrormeldungen von Taten dieser noch nicht länger hier lebenden.Diese Politkaste mit ihrer Anführerin hat schon so unendlich viel Leid über Familien gebracht,es klebt massenhaft Blut an deren Hände,die Schuld Liste wird täglich länger.

  86. Wer hat diesen Bestien die Grenzen geöffnet? Spätestens Gott, wird die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen.

  87. Im Fernsehen, wird auch nur kurz darüber berichtet und in Laufschrift angezeigt, aber wehe, es wäre ein Bürgermeister gewesen den es getroffen hätte von einem Rechten Idioten, dann wären die Sender wieder am Qualmen, und es gäbe den ganzen Tag Sondersendungen, da fehlen mir die worte, dieses scheiß Drecksland.

    • Na ja, es geht ja darum, die Tatsachen der Migrantengewalttaten zu verschweigen und gar nicht erst hochkommen zu lassen. Und das recht erfolgreich, wie wir alle feststellen.

    • Bei den „Online – Qualitätsmedien“ herrscht jetzt Alarmstufe Rot, die müssen jetzt zusehen, das sie über und unter dieser Meldung etwas einbauen können, was noch etwas mehr „Katastrophengehalt“ hat. Jetzt muß „Ablenkungsdauerfeuer“ gegeben werden, egal was, hauptsache so Furchtbar wie möglich, um den Kindermord zu übertönen.

    • Welt Online lässt schon seit Stunden keine Kommentare mehr durch. Da glüht 100% die Leitung!!!

    • Bringt mir eh nix mehr, bin lebenslang gesperrt weil ich Steinmeier als Vogelscheuche im Maßanzug bezeichnet habe.

    • Garniert, wie bei der NRZ, mit dem Zusatz „wurde geschubst“ – geschubst werden Kinder schon mal im Kindergarten, das war hingegen eiskalter Mord! Wenn ich dann noch den Tweed von diesen #ichbinantifa-Spinnern lese, könnte ich im Strahl k…!

      Täglich werden in Deutschland Menschen von Zuwanderern misshandelt, verletzt und getötet, aber wir ermitteln verstärkt gegen angeblich rechte Auswüchse – die Täter hingegen genießen nach wie vor Welpenschutz!

    • Die sind halt nicht so schnell bei dem Geschichten erfinden. Der Traumatisierte Flüchting etc. glaubt doch keiner mehr… Ach halt,Dummheit stirbt nie aus!

    • WOLLEN WIR WETTEN, DASS DER TÄTER IN DIE PSYCHIATRIE KOMMT???? Mann, ich bin so wütend, ich kann es mit Worten nicht beschreiben!!

    • Bild ist vielleicht nicht so qualitativ hochwertig, schreibt aber die Fakten. Die haben das morgen garantiert auf dem Titel.

    • Denen Schwimmen halt die Felle davon,wenn man Jahrelang unseriös war muss man halt gegensteuern.

    • Denen Schwimmen halt die Felle davon,wenn man Jahrelang unseriös war muss man halt gegensteuern.

    • Alles nur Täuschung, wenn es demnächst wieder gegen AFD geht ist auch die BILD wieder voll mit dabei.

  88. Stellen wir doch mal fest: Als unsere Gesetzt gemacht wurden hat niemand daran gedacht dass es mal „Menschen“ in unserem Land geben wird die sich einen Dreck darum scheren weil ihr Glaube über dem Gesetz steht. Es ist an der Zeit endlich die Gesetze den Gegebenheiten anzupassen.!

    • Stimmt! Dann wählen wir eben die, die eben diese Gesetze auch anwenden würden.

      Blöd ist ja nur, dass derartige Vorfälle nicht gleichzeitig massenweise Strafanzeigen gegen Frau Merkel wegen Begünstigung bewirken.

    • Stimmt! Dann wählen wir eben die, die eben diese Gesetze auch anwenden würden.

      Blöd ist ja nur, dass derartige Vorfälle nicht gleichzeitig massenweise Strafanzeigen gegen Frau Merkel wegen Begünstigung bewirken.

    • Es gibt massenweise Anzeigen gegen Merkel. Die wandern auf Weisung von oben allesamt in den Papierkorb.

    • Eben! Da kommen aber von keiner Seite irgendwelche Initiativen, denen man sich anschließen kann.

  89. Es gab Tumulte . . . . haben die aufgebrachten Bürger etwa gegen die Festnahme des traumatisierten Afrikaners protestiert?
    Dieses Volk ist ja wahnsinnig geworden und wählt Politiker die uns mit solchen Leuten ÜBERSCHWEMMEN.

    Das ist alles nur noch unterträglich, ich empfehle hier Dushan Wegner: Das Lied der Innenhöfe

    • Zu schade, dass Dushan Wegner die freien Medien nicht unterstützt. Die Texte von ihm sind brilliant.

    • Herr Wegner bedient eine Nische außerhalb der freien Medien, Interessierte finden ihn, etwas Neugier vorausgesetzt. Und ja, er ist meiner Meinung nach sogar der brillanteste Texter überhaupt, weil er dem um sein Volk besorgten Leser das Gefühl vermittelt mit seinen Gedanken nicht alleine zu sein.

      Wir beide haben jetzt hier Werbung für Ihn gemacht 🙂

    • Wir haben mal angefragt, ob wir seine Texte auch hier veröffentlichen dürfen, aber leider wollte er das nicht. Das hätte seinen Bekanntheitsgrad verbessert, aber er wollte leider nicht. Sehr bedauerlich. Ich lese ihn auch sehr gerne.

    • Das ist wirklich schade, aber er wird seinen Grund dafür haben . . . . . vielleicht würde auch ein Großteil mit seinen oftmals nicht leichten Texten nichts anfangen können? Oder er sagt sich, statt Masse und Klasse nur Klasse ohne Masse 🙂 ?

    • Ich denke, er möchte neutral bleiben und sieht sich selbst auf keiner Seite. Das ist sehr schade, da solche hellen Köpfe heute helfen könnten, die Menschen aufzuklären.

    • Er hat, soweit mir bekannt, einen recht großen Leserkreis. Zudem hat er schon eine längere Zeit unter anderem Journalistenwatch auf seiner Empfehlungsseite (Freie Denker) verlinkt. . . . . an die Qualität der verlinkten Seiten stellt er laut Eigenaussage hohe Ansprüche.

      Somit ist er nicht neutral, aber bleibt ein wenig exclusiv.

    • Soll er ruhig machen. Leider gerät er dadurch oft in Vergessenheit. Ich selbst schaue nicht regelmäßig dort vorbei, einfach aus dem Grund, da ihn niemand verlinkt.

    • Ich werde bei meiner nächsten Spende dafür werben, dass Ihr seine Texte publizieren dürft, vielleicht lässt er sich erwärmen 😉

  90. Das Fass läuft nun bald über, ich möchte nicht in der Haut eines Welcome Befürworters stecken! Auch die LinksRadikalen Schwachköppe sollten aufpassen ……..

  91. Und wenn ich es hundert mal schreiben muss: Einfach mal Putin einen Kostenvoranschlag schicken lassen was die Unterbringung und Versorgung für dieses Gesox nördlich des Polarkreises kosten würde. Das wäre mal gut angelegtes Steuergeld.

  92. Jaja die „Naziprogaganda“, oder wenn dümmliche AntiFanten die Realität nicht sehen.

    Falls es ein Afrikaner war, dann wäre es einfach Fakt und keine Nazipropaganda und der Tod des Kindes muss auch nicht als natürliches Ereignis betrachtet werden, wenn ein Afrikaner grundlos Menschen vor den Zug stößt. Die Tat ist, unabhängig davon wer sie verübt, einfach Mord. Doch wenn er von Menschen verübt wird, die eigentlich nicht hier sein dürften, oder berechtigt hier sind und Schutz suchen, dann bleibt es eine Tat, die es ohne solche Täter nie gegeben hätte. So einfach sind die Fakten.
    Gibt es eigentlich ein Recht auf linke Propaganda, die diese Fakten so gerne leugnet? Oder was glauben solche lächerlich verblödeten Antifanten, wenn sie ihre geistige Diarrhö stolz ablassen, sich jedoch gerne von Mami betüteln lassen, aber von der Welt ganz offensichtlich keine Ahnung haben? Es scheint sie zu geben Schwarmdummheit, wie bei diesen Antifanten immer wieder erkennbar ist.

  93. Ich bin zu tiefst erschüttert, denn es hätten auch meine Kinder oder Enkel gewesen sein. ES REICHT!!! So geht es nicht mehr weiter!

  94. Wem interessieren diese bigotte grünen/roten gewaltbereiten Unterstützer dieser „Kriminellen“!
    Es wird Zeit, dass alle für ihr „Recht“ auf Unversehrtheit und Sicherheit aufstehen, demonstrieren und diese realitätsfernen „Irren“ – im wahrsten Sinne des Wortes – in die Wüste schicken!

  95. Die sog. „Köterrasse“ ist gutmütig und friedlich. Die Deutschen sind ein freundliches Volk. Darauf sollten eigentlich alle stolz sein. Eigentlich, aber… In anderen Ländern hätten sie den Kerl nicht nur fest gehalten.

    • Wenn der Kerl mit Rühreiern und Schrammen da rausgekommen wäre würden die Schlagzeilen lauten:

      „Rechte Meute prügelt Schutzsuchenden krankenhausreif.“

      Das Opfer würde in einem Nebensatz erwähnt.

  96. Das neue „Wir“ ist nicht das „Wir“ der Politiker oder Möchtegern- Eliten, es muss das „Wir“ der Patrioten sein.

  97. Was wäre???Wenn ein Sahneschnittchen Kind von einem Bio in die Bahngleise geschubst wird?Ja…Ihr wisst es alle…

    • Sondersendungen, Verbotsantrag gegen die AfD, Steuermilliarden für rechte Hetze, Kollektivschuld aller weißen Männer.

  98. Verhaltenstipps von der Antifa sind wohl das letzte, was man jetzt braucht. Andere schreiben, dass sie wegen d e s K i n d e s gerade am Heulen sind.

  99. Und jetzt alle im Chor: Diese Tat nicht politisch instrumentalisieren und nicht alle Flüchtlinge über einen Kamm scheren. Mal schauen wer von der “ Politelite “ als erstes den Sprechblasenautomat anwirft. Mein Mitgefühl den Angehörigen der Opfer, was ich dem Täter wünsche, schreibe ich lieber mal nicht.

  100. Diese kriminellen Axxxschlöcher unter den sog. Migranten leben von unserem Geld, ziehen in unsere Wohnungen, vertreiben uns aus unseren Parks, Schwimmbädern etc. und haben nichts anderes im Kopf als uns zu vernichten.

  101. Wir Russen wissen sehr gut,dass diese Kazmirchak, die ihr irgendwarum Merkel nennt, ist ein KGB (FSB) Agent seit Sovjet- und DDR- zeiten. Sie macht alles, um etnische Deutschen zu vernichten.

  102. Ich darf gar nicht schreiben, was mir gerade durch den Kopf geht. Wo ist die nächste Demo? Lichterketten? Ich bin dabei. Heute Abend stelle ich erstmal eine Kerze ins Fenster. Pfui Teufel. das gibt in den letzten 2 bis 3 Wochen 3 Menschen, die ins Gleisbett gestoßen wurden. 2 sind tot. Es reicht!!!

  103. Grausig und abartig! Das scheint ja die neue Freizeitbeschäftigung von Muttis Gästen zu sein. Unfassbar!

  104. Bei der „Antifa“sind die Doof wie Russland groß ist.
    Und ehrlich ich hab es selbst gesehen.Russland ist groß.

  105. Wieviel Geduld hat die Bio-Deutsche Bevölkerung noch? Was muss noch passieren damit endlich mal die Gelbweste angezogen wird?

    ES REICHT…………..RAUS AUF DIE STRASSE..

  106. Antifa: „Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda“.
    Es gibt ein Menschenrecht. Das beinhaltet die Unversehrtheit von Leib und Leben. Deshalb müssen die, die dieses Menschenrecht bedrohen, dahin geschickt werden, wo sie herkommen!

  107. Was für eine feige, bestialische Tat dank dem Merkel Regime.
    @Antifa: Es gibt kein Recht auf Völkermord!!

  108. Wie Sie alle sehen, kochen die Emotionen gerade sehr hoch. Wir haben dafür Verständnis, dennoch bitten wir folgendes zu beachten:
    1. Wer den Vorfall nutzt, um seinen Hass auf Juden auszudrücken – der ist hier falsch!
    2. Wer zu Gewalt aufruft, in welcher Form auch immer – der ist hier falsch!
    Unsere Moderatoren geben so viel wie möglich frei. Wer jedoch Punkt 1 und 2 nicht beachtet, der wird direkt zur Tür gebracht.

  109. Unfassbar RIP kleiner Mann, der Familie und allen Angehörigen wünsche ich viel Kraft! Frau Merkel Sie sollten jetzt zurück treten, wenn Sie noch ein kleines bisschen Rest Anstand besitzen!

  110. Wahrlich kein Grund für „rechte Hetze“! Höchstens ein in Teilbereichen suboptimal verlaufender Integrationsprozess IRONIE AUS

  111. Grauenhaft.Jeden Tag neue Horrormeldungen von Taten dieser noch nicht länger hier lebenden.Diese Politkaste mit ihrer Anführerin hat schon so unendlich viel Leid über Familien gebracht,es klebt massenhaft Blut an deren Hände,die Schuld Liste wird täglich länger.

  112. Verhaltenstipps von der Antifa sind wohl das letzte, was man jetzt braucht. Andere schreiben, dass sie wegen d e s K i n d e s gerade am Heulen sind.

Kommentare sind deaktiviert.