Anton Hofreiter fordert hitzefrei – Wenn inhaltliche Pleiten zur Visitenkarte gehören

Die neue Forderung von Anton Hofreiter - Wenn inhaltliche Pleiten zur Visitenkarte gehören!; Foto: Screenshot Youtube (Brennpunkt Politik)
Die neue Forderung von Anton Hofreiter - Wenn inhaltliche Pleiten zur Visitenkarte gehören!; Foto: Screenshot Youtube (Brennpunkt Politik)

(Quelle: Brennpunkt Politik)

Loading...

7 Kommentare

  1. Was soll man zu diesem Catweazle Verschnitt noch Schreiben ?, vielleicht das sein Hirn auch zu einer inhaltlichen Pleite gehört, wobei man annehmen muß, das bei diesen ganzen Grünen Gesocks sowieso kein Hirn vorhanden ist.

  2. Dass der Hitzefrei fordert kann ich verstehen, dem fliegt ja schon bei 18 Grad fast der Mostkopf davon!
    Ich hoffe die Aerzte und Sanitaeter haben hitzefrei wenn dem mal der Kreislauf kolabiert!

  3. Es ist typisch für die Grünen, sich in Angelegenheiten einzumischen, von denen sie keine Ahnung haben. Ich denke zum Beispiel an Rettungskräfte, die nicht zum Einsatzort kommen, weil sie hitzefrei haben oder Arbeiten an Großprojekten, bei denen sich alle aufeinander verlassen müssen.
    Hitzefrei ist nur dann gut, wenn es ganzjährig für alle Grünen gilt.

    • Selbst bei „schlechtem“ Wetter (Temperaturen unter 30°C) sehe ich auf vielen Baustellen niemanden arbeiten.

  4. Was erwartet man denn von einem Studierten, der noch keine Stunde im Leben produktiv was gearbeitet hat? Der noch nie eine Schaufel oder einen Schraubenzieher in der Hand gehabt hat, und selbst zum Auswechseln einer Glühbirne den Elektriker kommen lassen muss.

    • Also wenn die Antonia Botanik studiert hat sollte er/sie/es eigentlich um die Wichtigkeit von CO2 Bescheid wissen.

Kommentare sind deaktiviert.