Rache auf islamisch: Iran meldet Zerschlagung von CIA-Spionagering

Foto: Von saeediex / Shutterstock

Teheran – Der Iran hat nach eigenen Angaben einen Spionagering des US-Geheimdienstes CIA aufgedeckt. Insgesamt seien 17 Spione festgenommen worden, teilte das iranische Ministerium für Nachrichtenwesen am Montag mit. Die Festgenommenen, bei denen es sich Medienberichten zufolge ausschließlich um Iraner handelt, sollen demnach in sensiblen Bereichen des Privatsektors gearbeitet und dort geheime Informationen gesammelt haben.

Einige der angeblichen Spione wurden offenbar bereits zum Tode verurteilt. Nach iranischen Angaben sollen sich auch einige europäische und asiatische Staaten an den CIA-Einsätzen beteiligt haben. Weitere Details zu dem Fall wurden zunächst nicht mitgeteilt. (dts)

Loading...

6 Kommentare

  1. Iran hat einen CIA Ring aufgedeckt….?
    Das ist wohl ein Witz.
    Da müssen diese muslimischen Hinterwäldler etwas früher aufstehen.

    • Ich selbst fuehle mich sehr traurig, wenn Ich weiss, dass russische hungernde Babuschka eine Staatspension von rund nur €100 bekommen.
      Wahrendessen kriminelle russische Oligarchen besitzen die teursten Yachten der Welt!
      Das ist die Nature orientalischen Despotismus.

  2. Ich möchte es mal so sagen.Alles das,was man über den Iran schlechtes Erzählt,ist dazu da,den nächsten Krieg in der Region Anzuzetteln.Man hat Lybien,Syrien und den Irak in eine Wüste Verwandelt.Fehlt nur noch der Iran.

Kommentare sind deaktiviert.