Maas will weiter Menschen aufs Mittelmeer locken

Foto: Heiko Maas (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – Gute Nachrichten für alle Verbrecher, die sich am Elend der armen Menschen dumm und dämlich verdienen können:n Außenminister Heiko Maas (SPD) hat im Streit über die europäische Seenotrettung im Mittelmeer zu mehr Tempo bei den Verhandlungen der EU-Staaten gemahnt. „In diesem Jahr sind wenigstens 426 Kinder, Frauen und Männer beim Versuch der Überfahrt über das zentrale Mittelmeer ums Leben gekommen. Es ist mit meinem Verständnis von Europa nicht vereinbar, dass wir uns mit dieser Katastrophe vor unseren Küsten einfach abfinden“, sagte Maas am Sonntag in Berlin.

Der Außenminister nimmt am Montag an einem informellen Treffen der EU-Außen- und Innenminister zur Migration über das Mittelmeer in Paris teil. Maas forderte einen „stabilen Mechanismus“, der die Ausschiffung und Verteilung von auf hoher See geretteten Menschen regele. Das sei eine überschaubare Zahl, fügte er hinzu.

„Deutschland hat sich bereit erklärt, dabei auch in Zukunft verlässlich seinen Beitrag zu leisten. Wir sind bereit, mit anderen Ländern als Partner in einer Koalition der Hilfsbereiten voranzugehen.“ Dieses Angebot werde er auch am Montag seinen europäischen Kollegen in Paris machen, kündigte Maas an. Wie hoch dieser „verlässliche“ Beitrag sein wird, kann man nur erahnen. Aber es wird um eine Summe gehen, die weit höher ist, als die Einnahmen aus der CO2-Steuer. Man muss sich also bald noch etwas Neues einfallen lassen, um die verantwortungslose Flüchtlingspolitik der Regierung zu finanzieren.

Maas weiter: „Wir werden nicht über Nacht alle Differenzen in der Migrationsfrage beilegen. Aber für das Problem der Seenotrettung kann Europa eine schnelle und pragmatische Lösung finden.“ Dafür genüge es, wenn alle einen Schritt aufeinander zugingen.

Er wisse zwar nicht, ob das am Montag schon gelinge, aber man dürfe nicht locker lassen, bis man eine Einigung finde. „Das ist Europas humanitäre Verpflichtung“, sagte der SPD-Politiker weiter. (Quelle: dts)

Loading...

52 Kommentare

  1. Schaut Euch diesen kleinen Umvolker an!
    Sieht er nicht dem Eichmann ähnlich?
    Charakterlich stimmt es auch. Beide sind für Vernichtung verantwortlich.l

  2. mir tut der fast irgendwie leid. Wie hält er sich mit seinem Haß, seine Empathielosigkeit, seinem irrsinnigen Rechtsverständnis selbst aus? Das muß man erst mal können. Wenn es nicht so brutale Folgen für seine Opfer hätte, wäre mein Mitgefühl ihm sicher

  3. Sind diese Zahlen irgendwie belegbar?
    Es wurde vor einigen Jahren in den Medien herumgereicht, dass in Booten mit „Flüchtlingen“ mit entspr. „einseitiger Gesinnung“ es usus war, ihnen nicht „genehme Passagiere“ einfach über Bord zu werfen. Diese bedauernswerten Menschen sind wohl kaum in einer Statistik aufgeführt – oder beziehen sich die veröffentlichen Zahlen rein auf „Unfälle, Havarien usw“ auf hoher See? .
    Die linke islamlastige UN (mit ihren entspr. Pakten) und die gesamten Helferdivisionen werden sich aus „politisch korrekten“ Gründen dazu wohl kaum äussern wollen.

  4. Das Maas mit seiner aktiven Schlepper-Unterstützung für den Tod von hunderten von Flüchtlingen direkt verantwortlich ist sieht der kleine Heiko doch gar nicht und man kann es ihm auch nicht vorwerfen, denn ein Mensch mit einem IQ weit unter 80 ist zu komplexeren Denkprozessen nun mal nicht befähigt, also lasst bitte den armen kleinen Heiko in Ruhe 😉

  5. In diesem Jahr sind wenigstens 426 Kinder, Frauen und Männer beim Versuch …

    Auf den Fotos sieht man keine Frauen und Kinder. Werden dann wohl ertrunken sein

    Das sei eine überschaubare Zahl, fügte er hinzu.

    Eine Millionen sind z.B. auch eine überschaubare Zahl. Zwei Million ebenfalls…

  6. Ich vermute, er wird von den Schleppern bezahlt. Leider gibt es in DE kein Bestechungsgesetz. für Politiker.

  7. Man müsste diesen Herrn mit ein paar Maximalpigmentierten in eine Zelle sperren. Das würde ihn sicherlich kurieren.

  8. Deutscher Sirenengesang im Mittelmeer!

    Der Schein Riese Maas kündigt eine Vorreiter-Initiative Buntlands bei der Verteilung von Flüchtlingen an.
    Die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer und die Verteilung der Menschen sorgt für
    anhaltenden Streit in Europa.

    Es gibt keinen, der ihm diese Forderung erfüllen wird, da kann er bis zum
    St. Nimmerleinstag weiter rufen.

    Aber wie gesagt:

    Es gibt überhaupt
    keinen Grund, das Schland eine Vorreiterrolle auf diesem Gebiet wahrnimmt.
    Zusätzlich fehlt unserem Außenminister die Legitimation für Deutschland und sein
    Volk zu sprechen.
    Am deutschen Wesen soll die Welt genesen.
    Hört auf mit dieser abartigen Sichtweise.

  9. Ich könnte kotzen wenn ich diesen Linksextremisten schwafeln höre. Und nein, nicht Deutschland will, die Wahrheit müsste lauten, das Regime will, das Volk wird gar nicht gefragt.

  10. Maas ist ein Linksfaschist übelster Sorte!!!
    Er forciert den Bevölkerungsaustausch.
    Der widerlichste Lakai des Regimes!

  11. Ich sehe die tieferen Ziele in der Errichtung einer Weltregierung. Diese wird einmal angesteuert durch die internationalen Zusammenschlüsse wie die EU, in denen die einzelnen Staaten immer mehr ihre Souveränität abgeben und schließlich ganz verlieren. Die EU ist erklärtermaßen eine Vorstufe zu einer Weltregierung.

    Die andere Schiene ist die der Massenmigration, durch die die Völker selbst zerstört werden sollen. Denn diese bilden durch ihren sprachlichen und kulturellen Zusammenhalt immer noch potentielle Widerstandsnester gegen eine Weltregiereng, Werden sie zerstört, verlieren die Menschen diesen wesentlichen Gemeinschafts-Zusammenhalt und werden entwurzelt.
    Eine entwurzelte, heimatlose, gleichförmige Bevölkerung ist am leichtesten zu lenken.

    • Das ist auch das Teil der Verbrecher, die uns regieren, unser Land und sein Volk zu zerstören und mit Massen an Fremden zu durchmischen . Das ist dann das Ende des deutschen Volkes.
      Völkermord unter eigener staatlichen Leitung, einmalig in der Geschichte!!!

  12. Die ertrinken nicht vor UNSEREN Küsten, Sie maas(ochisti)sche Flachpfeife! Vor UNSEREN Küsten sind die schon in sicheren Schlepperkähnen, ala SeaWatch, AlanKurdi &co.
    Wenn überhaupt (woher nimmt der eigentlich die Zahlen?), saufen die vor Lybien etc ab – ergo haben WIR denen ggü. gar keine Verpflichtungen!

  13. Merkwürdig, er sieht immer mehr einer Person der Zeitgeschichte ähnlich. Ist irgendwie beängstigend und irritierend.

  14. Es würde mich schon sehr wundern, wenn Maas nicht auch persönlich von Einschleusen illegaler Migranten profitieren würde. Man darf nicht vergessen, dass Migranten häufig mehrfach Sozialleistungen kassieren. Erwischt werden sie vermutlich selten, denn von Seite der Behörden scheint kein großes Interesse zu bestehen, dies zu unterbinden. Im Gegenteil manchmal kann man lesen, das gegen Mitarbeiter vorgegangen wird die Betrug aufdecken oder ihn zu verhindern suchen. Die Dunkelziffer dürfte vermutlich noch viel höher sein.

    Über die Gründe für das Verhalten der Behörden kann man nur spekulieren, genauso wie über die Gründe von Herrn Maas. Meist ist die Antwort aber einfach.

  15. Unfassbar dieser Typ,es gibt nur eine praktische Lösung,und die wird dir nicht gefallen meen kleener ! Kapier das endlich du stürzt die Afrikaner in ihr, und unser Unglück.

  16. Er ist nicht Deutschland. Merkel ist nicht Deutschland. Deutschland existiert durch die autochthonen Menschen. Diesen wurden die indigene Rechte gestohlen und durch die Diebe wurden und werden diese Rechte mißbraucht, geschändet, zweckentfremdet. Man wurde konditioniert, nach Demokratie zu rufen, die hier nur parlamentarisch ist, statt nach seinen eigenen Menschenrechten und indigenen Rechte. Aus einem Volk wurde eine Gesellschaft gemacht, die einen ganz anderen Rechtsstatus hat, fern vom Völkerrecht. Aus Freiheit wurde Leibeigenschaft. Es ist das Territorium der Ureinwohner, Autochthonen.

  17. Ich frage mich, Albert, warum werden die Hersteller und Lieferanten dieser Gummiboote nicht in die Zange genommen ? Es müßte doch Wege geben, die Lieferwege für diese Boote zu kappen. Keine Boote, keine Mittelmeertouren mehr.
    Aber ich vergess bei solchen Gedanken wohl immer – es ist ja gar nicht gewollt, diese Bootsausflüge zu verhindern.

  18. Ich wüsste einen guten Aufnahmeschlüssel: Europa 0%, Afrika 100%. Ausgenommen davon sind echte Flüchtlinge.

    • Steht wahrscheinlich auf einer gewissen „Gehalts“-Liste eines gewissen älteren Herrn.

  19. Schade, daß Salvini nicht Außenminister ist. Der würde dem Herrn Maaß ordentlich Widerworte geben …

    • Der würde heulend in der Ecke liegen.
      Hinter seinem unbedarften Gesichtsausdruck verbirg sich ein bösartiger, hassender Zwerg !

    • Na, na, niemand kann was für seine Physiognomie. Man muß einen Menschen an seinen Taten messen. Allerdings schneidet er da wirklich nicht gut ab.

  20. Was soll das, warum löscht ihr hier auch ständig, irgendwelche Kommentare..?’Werde, wenn das so weitergeht, deabonnieren….

  21. Der Aussenzwerg spricht vo0n WIR. Wir, das sind er und ein paar andere vollverblödeten Gutmenschen. Der Großteil der Deutschen hat die Schnauze gestrichen von “ die Menschen, die wertvoller als Gold “ sind.

  22. Maas: „Deutschland hat sich bereit erklärt …“
    Hält sich ein Mensch für einen Hund oder eine Katze, so wird er in die Geschlossene eingeliefert.
    Hält sich ein Männlein für „Deutschland“, so muss er ganz schnell eingeliefert werden!

  23. Natürlich, aus illegalen legale „Flüchtlinge“ machen. Dämlicher Spruch einer bekannten Kriminellen. Maas reiht sich in die Riege ein.

    • Illegal lt. Duden = gesetzwidrig, ungesetzlich; ohne behördliche Genehmigung

      Sollte ein Ex-Justizminister wissen, aber auch alle, die für eine Behörde tätig sind, selbst der VS

  24. Kann man den nicht irgendwie entsorgen? Restmüll der anfängt übel zu stinken, sollte schnellstens in die Tonne, den Rest übernehmen dann die Maden

  25. Ab Januar leisten wir dann unseren weiteren Beitrag,Mehrwertsteuer auf 21 Prozent,Häppchen für Häppchen geht es an das Geld des Dummvolkes.

  26. Lockvogelangebot

    Er hat’s gesagt, er hat’s verraten!

    „Aber es wird um eine Summe gehen, die weit höher ist, als die Einnahmen aus der CO2-Steuer.“

    Co2-Schlepper-Steuer

    Muss er jetzt ins Zuchthaus wegen arglistischer Täuschung?

    Vorsicht Falle
    Nepper, Schlepper, Bauernfänger.
    Davor warnte Eduard Zimmermann seit 1964

  27. Der gehört eingepackt und unfrei nach Vietnam geschickt, dort soll es auf Jahrmärkten noch Zwergenwerfen geben…
    …da ist er wenigstens noch etwas zu nütze.

  28. Warum lassen wir das zu…Wehren wir uns endlich.!..Wir haben schon mehr als genug dieser kriminellen Brut in unserem Land….Denkt an eure Kinder, ihr dummen, verblödeten Wessis….Der Osten zeigt euch wie’s geht….

    • Nicht ganz so hart. Es sind nicht alle Wessis Idioten.Die
      Aber die meisten Unterstützer kommen leider von hier.
      Der Osten wurde und wird von linken Wessi unterwandert und haben sich auch dort wichtige Positionen ergaunert.
      Linke Gestalten aus der BRD und 68’ne Dumpfbacken zerstören Deutschland systhematisch.

    • Also bei uns hier in Ostbayern, ist es ausgerechnet ein waschechter Ossi aus Plauen, der mit seiner Sozialen Einrichtung die Afrikaner in jedem Scheiß Dorf ansiedelt.

  29. Die deutschen Altparteienpolitiker fahren mit politischen Eifer fort, ihren eigenen Bürger ihr Land wegzunehmen! Ein solcher politischer Verrat dem eigenen Volk gegenüber ist in epochalen geschichtlichen Dimensionen zu messen, was die Schwere der politischen Untat betrifft!

    • Es ist viel mehr als nur „Land wegnehmen“. Mit dem Einschleusen fremder Menschenmassen wird die gesellschaftliche Spaltung weiter vorangetrieben, die sich langfristig ein einem unvorstellbar blutigen Krieg entlädt.

    • Den der Deutsch-Deutsche weichgespülte, auf Toleranz getrimmte, mit Klimahüpfen beschäftigte, gegen Gewalt und Verteidigung Durchgegenderte nicht gewinnen wird.

    • Genauso wird es sein, wenn sich die begonnene Entwicklung geradlinig bis zum bitteren Ende fortsetzt! Soziologische Entwicklungen setzen sich selten geradlinig fort, daran kann man seine Hoffnungen knüpfen.

    • Anzeigen der gesammten Sippschaft dort oben wegen Vaterlandsverrat Beihelfe zum Mord in hunderten von Fällen an Deutschen durch ihre Gäste.Fertig.gruss aus Sachsen…..die Wahl kommt…

    • Tja, wie sagte der/die/das „Zitteraal“ nach der BTW’17? „…wir haben verstanden…“

  30. Wenn man das liest oder hört, geht zum helfen auf Klo oder zum Holz hacken um sich wieder zu beruhigen, sonst leidet nur die Umwelt wegen zu hohem CO2 Ausstoss.

Kommentare sind deaktiviert.