42 – die sächsische linke Kompetenz stellt sich vor

Adelheid Noack (die Linke) stellt sich vor (Bild: Screenshot)

Sachsen – Der öffentlich-rechtliche MDR stellt zur anstehenden Landtagswahl in Sachsen in seinem „Kandidatencheck“ Adelheid Noack, Listenkandidatin der Linken vor. Die Punkrockerin scheint jedoch an einer schlimmen Krankheit zu leiden, die  mutmaßlich nicht nur ihr Sprachzentrum massiv beschädigt hat. Die Sozialistin ist nur noch in der Lage, auf alle gestellten Fragen die immer gleiche Antwort zu geben. Ein linkes, ein schreckliches Schicksal.

Die Frage, welche die drei wichtigsten landespolitischen Themen für die Politikerin der SED-Nachgeburt – der Linken – sind, kann die gelbbehaarte wissenschaftliche Mitarbeiterin, die zur anstehenden Landtagswahl eine Listenkandidatin mimt, kurz und bündig beantworten: 42.- das sei ihr Listenplatz und wie man ja aus „Anhalter aus der Galaxis“ wisse – die Antwort auf alle Fragen. Und so  beantwortet Noack alle Fragen konsequent mit der immer selben Antwort: 42. Thema ihrer ersten Rede im Landtag: 42, Problem Kitaplätze: 42, Lieblingskoalitionspartner: 42. Bis zur Veröffentlichung des nachfolgenden Videos war es jedoch nicht möglich, herauszufinden, wie diese Krankheit heißt. Vermutet wird, dass die sprachliche Retadierung im engeren Sinne zu der Geisteskrankheit „Sozialismus“ und seinen mannigfaltigen Spielarten gehört.

 

Loading...

148 Kommentare

  1. Wetten daß das ein Kind von Pädagogen oder von Angestellten des Öffentlichen Dienstes ist? Wenn es dumm läuft ist der Vater „Militärberater“ ….

  2. Wenn die SED-Zombies doch bitte nur solche Freaks aufstellen und damit in der Versenkung verschwinden würden !

  3. Frage: „Frau Noack wie hoch schätzen Sie Ihren eigenen IQ ein?“
    Antwort: „42“.
    Ich habe keinerlei Respekt mehr für den MDR. Warum machen sie so einen Scheiß mit? Warum zerlegt die Journalistin diese strunz dumme Göre nicht? Wahrscheinlich findet sie diese Antworten auch noch lustig und geistreich.

  4. Ist die so doof? Unglaublich was sich in Sachsen rum treibt. Ob die eigentlich weis, was die Antwort: 42 bedeutet? Ich denke nicht dafür müßte sie das Buch/Film verstanden haben. Ein typischer Fall von Weibern die auf den Tisch steigen um ihren IQ zu erhöhen. Ob sich deren Freunde, falls vorhanden, und Familie sich für die schämen?

  5. Dieses Ding, Wesen, Zellhaufen soll lt. o.g. Artikel wissenschaftliche Mitarbeiterin sein, Genderforschung, Astrophysik, Sozialwissenschaft, Kernforschung?

    • Vielleicht nennt sie sich so, weil sie ihren Lebensunterhalt als Versuchsperson bei Arzneimitteltests bestreiten muss? Da ist man ja auch wissenschaftlicher Mitarbeiter.

  6. Weiß die Dame denn nicht, dass die Zahl „42“ historisch schwer belastet ist? Oder ist die Noack gar eine glühende Nationalsozialistin in Wirklichkeit? Das MG-42, auch „Hitlersäge“ genannt, hat vielen Menschen den Tod gebracht!

    • Absolut! Wenn ich mal eines Tages zum Tode verurteilt werden sollte und man ließe mir die Wahl, mit welchem MG die Vollstreckung der Strafe zu geschehen hätte, dann würde ich identisch wie die Dame antworten.

  7. Erinnert ein bisschen an die Wahlwerbung der APPD, Arbeit für keinen, Freibier für alle.
    A richtige Freibierlätschn.

  8. Vor ein paar Jahren wäre die noch von Personen mit den weißen Turnschuhen aus dem Studio begleitet worden.

  9. Lehrerkind? Die leben in ihrer eigenen, abgeschirmten Welt. Ich habe erst vor kurzem kapiert, was der verstörende Film „Dog Tooth“ mir sagen will. Da werden die Kinder in luxuriöser Umgebung aufgezogen aber von der Wirklichkeit hermetisch abgeschirmt.

    • Ist doch gut so, endlich zeigen die Linken ihr wahres Gesicht. So und nicht anders sieht „links“ aus. Nix da mit pseudointellektuellem Gerede – einfach nur saublöd. Herrlich!

  10. Die Einrichtung nennt sich Stura. Inzwischen ist sie doppelt so alt wie die anderen Studenten. Weil das komisch aussieht, wechselt sie jetzt in den Plenarsaal.

    Ich habe von ihr eine Seite gefunden: Untermsturat auf WordPress. Manche sind schlau und stellen sich dumm – bei ihr ist es wohl andersrum. Wie sich dieser Höhlkörper an einer Uni einschreiben konnte, ist mir schleierhaft. Mit dem Bildungssystem stimmt etwas Grundsätzliches nicht.

  11. Die Frau ist eine typische Stura-Nervensäge. Sicher Sozialgedöns oder Literaturwissenschaft oder sonst so ein unproduktives Hobby für höhere Töchter. Ihr Vorname lässt gewisse Rückschlüsse auf das Elternhaus zu. Weil sie es irgendwie nicht rechtzeitig geschafft hat, reich zu heiraten, ist sie als spätes Mädchen irgendwo im akademischen Mittelbau hängen geblieben.

    Gerade bei den Uni-Gremien tummeln sich die ärgsten Tiefflieger, die an der Uni überhaupt zu finden sind. Engagieren sich für alles, nur nicht für ihr Studium. Die Wichtigmenschen können sich dort ungestört gegenseitig für ihre verschwurbelten Schwachsinniaden feiern, über den alle anderen Studenten nur den Kopf schütteln.

    Das ist so ein klassisches Sprungbrett in die Politik.

    Sorry, aber als Schülersprecherin Anfang 40 irgendwelche gegenderten Reden auf Demos halten und Plakate malen IST keine Arbeit. Im Gegenteil – es ist eine besonders kreative Möglichkeit, Arbeit zu vermeiden. Was machen die also bei einer Partei, die vorgibt, die Interessen der Lohnabhängigen zu vertreten?

  12. Wer nichts wird, tritt in einer linken- sozialistisch- kommunisten Partei bei oder bei den bekloppten Grünen :
    üppiges Gehalt ( steuerfrei versteht sich von selbst) und nur Daherschwafeln, ohne irgendeine Leistung zu bringen.
    Strandgut !!!!

  13. Die Mutter war vielleicht eine der Jacobs-Sisters? Deren Hit lautete doch einst: Aaadelheitd, Aaadelheid, schenk mir einen Gartenzwerg (mit ner Zipfelmütze) – Aaadelheid, Aaadelheid,einen kleinen Gartenzwerg.

  14. der haben 42 ins Gehirn geschissen.
    Aber bei den Linken oder auch bei den Grünen, vielleicht sogar bei der SPD, steht einer steilen Karriere nichts im Wege

    • Auf jeden Fall. Kostprobe gefällig?

      Gerade ebene probiere Ich an einem neuen Publikations Tool rum, deswegen brauchen ich kurz eine Aktualisierung meines RSS-Feeds. Aber wenn ich schon poste, dann kann ich auch meinen versprochenen Stura Artikel nachtragen.

      Gestern konnte ich leider nicht schreiben, weil ich etwas paranoid wegen der Enge des „kleinen“ Seminarraumes und der Personen die hinter mir sitzen war.

      So wie fange ich an…. Gestern war ein unglaublich ineffektives Plenum im Hinblick auf die Entscheidungen die wir im Endeffekt getroffen haben. Wir hatte lange nicht mehr getagt, ergo braucht wir die kurze Zeit einer dreiviertel Stunde um den „Inforundlauf“ zu vollführen.

  15. Eine absolut berechtigte Kandidatin als Kanzlerin.
    Völlig passend für das geistige Niveau welches im Politbüro verlangt wird.

  16. Die ist offenbar noch nicht eingeliefert worden. Denn ausbrechen kann sie doch gar nicht. Dazu ist sie schließlich viel zu blöd.

  17. Ist man denn sicher, dass sie nicht zu den Grünen gehört? Für mich hat sie eindeutig eine grüne Ideologie. Und auch der Intellekt passt.

    • Der Unterschied ist ganz einfach: Grüninnen schaffen es, reich zu heiraten, um sich dann nach dem Abschluss gänzlich der geschmackvollen Einrichtung einer Eigentumswohnung in gehobener Lage zu widmen. Die Linkinnen haben da beim Kiffen und Chillen den Anschluss verpasst und beschmieren dann die Fassaden von den Grüninnen. Das nennen sie „politisches Engagement“.

  18. Mir ist die Kinnlade runtergefallen—42—
    Schön, dass man hier aber den IQ durchaus interpretieren kann…..die Dummheit—42—-

    Die Olle als Autoverkäuferin:
    Wieviel kostet das Auto?
    –42–
    Gekauft!

  19. Entweder zu viel 5- G- Technologie ( es ist bekannt, dass Elektrosmog die Gesundheit massiv beschädigt) abbekommen oder einfach nur bescheuert !!!!
    Kein Wunder, dass Deutschland so weit nach unten gegangen ist, aber aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass kein einzelner Linker eine vernüftige Argumentation vortragen kann !!!!! Wenn man nicht weiter kommt : 42

    Quo vadis, Germania ????

  20. Ihre Eltern sind sicher miteinander verwandt. Diese Art der Partnerwahl trifft man sonst vornehmlich bei Moslems an.

  21. Und wie Hadmut Danisch in seinem Blog darlegt, ist noch nicht einmal diese Erklärung für die offenbar einzige ihr zur Verfügung stehende Äußerung richtig, denn wie „man“ (oder eher „Mann“?) weiß, ist im „Anhalter durch die Galaxis“ 42 die Antwort nicht auf „alle“ Fragen, sondern auf nur eine ganz bestimmte.

  22. Zu der Zeit, als diese Person geboren wurde, gab es eine Comicfigur namens Adelheid der Ameisenbär. Sie muss ein unerwünschtes Kind sein. Das erklärt alles.

  23. Man erkennt dadurch, dass solche Leute öffentlich im TV etwas sagen dürfen, wie linksradikal die Öffentlich Rechtlichen inzwischen geworden sind… denn die Interviewer machen PR für solche Außerirdischen… aber leider gibt es genügend dumme Deutsche, die solche Figuren auch noch wählen??? Kann doch nicht sein… wer kotzt mit?

  24. IQ weit unterhalb der Raumtemperatur.
    Für ein Mitglied der Mauermörderpartei ein durchaus überdurchschnittliches Ergebnis!

  25. Man meint immer, dass das Niveau nicht noch weiter sinken kann und wird immer wieder überrascht, die will uns doch nur alle verarschen.

  26. Die wähl‘ ich. Dafür ziehe ich extra für ein paar Wochen nach Sachsen :-))))))))))))))

  27. Das stimmt! Solche Gestalten gatten nicht mal die DDRBpnuen vorzuweisen. Die hatten wirklich noch mehr Verstand wie die heutigen linken Dumpfbacken.
    Wer jetzt noch zweifelt , das wir nu noch Idioten in der Politik haben, dem ist echt nicht mehr zu helfen.
    Das ist an Idiotie und Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten.

  28. Mich wundert nur das es dieser MDR Moderatorin nicht zu dumm wurde solch ein gebildetes Mädchen zu befragen um immer den gleichen Mist zu hören.

  29. Die Moderatorin hätte sie fragen sollen, wie hoch ihr IQ ist. Dann hätte ihre Antwort wenigstens Sinn gehabt. Und sie hätte sogar gestimmt.

  30. Toll, wie gut sie immerhin die Zahl 42 variiert.
    Sicher eine hervorragende Politikerin,die sagen ja auch immer dasselbe.

  31. Habe drei Töchter, Gott sei Dank ist keine der Drei dermaßen doof. Da haben aber die Eltern mehr als 42 Mal komplett versagt, armes Kind.

  32. Punk-Rock ist lt. John Holmstrom (Zeitschrift „Punk Magazine“) Musik von Leuten, die keine großen Fähigkeiten als Musiker haben, aber trotzdem ein Bedürfnis fühlen, sich durch Musik auszudrücken.
    Bei dieser 42-Punkerin scheint diese Art Beschränkung nicht nur die Musik zu umfassen.

  33. Danke für das Gespräch!😂😂😂
    Soviel Blödheit gibt es nur in Deutschland!
    Man fasst es nicht. Mit normalem Menschenverstand nicht mehr nachvollziehbar. Irrenanstalt Merkelland!!!

  34. 42 Luftballons
    Auf ihrem Weg zum Horizont
    Vielfältig, bunt, offen und von
    allen guten Geistern verlassen.

  35. Und solchen Leuten und deren Ideologien,FFF,gegen rechts,wir sind mehr,usw.,läuft die Mehrheit der Deutschen hinterher! Wie tief ist das deutsche Volk gesunken bzw. in den Bildungskeller gefallen? FAILED STATE GERMONEY. Mehr fällt mir zu der momentanen Lage in der sich dieses Land auf allen Ebenen befindet nicht mehr ein. Dies ist meine Meinung zur Lage der Nation.

  36. Hat es jemand geschafft, sich das Video bis zum Schluss anzusehen? Ich nicht.
    Was für eine törichte … äh … Person.

  37. Vielleicht sorgt sie ja dafür, dass sogar Linke davor zurückschrecken, die Linke zu wählen.

  38. Mit diesem geistigen Niveau wäre das Dingens auch eine Spitzenkandidatin bei den Grünen. Warum wohl mußte ich gleich an ein Drogenvernebeltes Hirn (soweit noch vorhanden) denken?

  39. Offenbar hält sich Frau Noack für die neue Klasse der Gebildeten, die Ihre Philosophien aus Märchen und Science-Fiction Romanen beziehen.

    Kurz zur dämlichen Geschichte des „Anhalters aus der Galaxis und der 42“:

    „Im Roman ist „42“ die von einem Supercomputer nach einigen Millionen Jahren Rechenzeit gegebene Antwort auf die Frage „nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest“ (englisch “life, the universe and everything”), mit der die Protagonisten letztlich nichts anfangen können, weil die Frage zu vage gestellt war.“

    Viele Idioten haben sich nun als Küchenphilosophen und -psychologen zur Deutung dieser Zahl transzendentaler und pseudomathematischer Methoden bemüßigt. Es ist Pech für diese Leute, daß sich als Zahl nicht 18 oder 88 ergab;
    denn dann hätte man gleich ein neues Betätigungsfeld im mutigen Kampf gegen rechts, mit dem der Autor Douglas Adams als Neonazi konfrontiert würde.

    Doch die Frage nach dem Sinn der Zahl ist einfacher und unglaublich peinlich für die Schwachmaten und kommunistischen Dummköpfe, die ja so viel Bewunderung ob ihrer Bildung in den Medien und beim Wähler erfahren.

    Der Autor höchstpersönlich antwortete auf die Frage nach dem Sinn der Zahl:

    „Die Antwort ist ganz einfach. Es war ein Scherz. Es musste eine Zahl sein, eine ganz gewöhnliche, eher kleine Zahl, und ich nahm diese. Binäre Darstellungen, Basis 13, tibetische Mönche, das ist totaler Unsinn. Ich saß an meinem Schreibtisch, starrte in den Garten hinaus und dachte: ‚42 passt‘. Ich tippte es hin. Das ist alles.“
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/42_(Antwort)

    „..totaler Unsinn…“, und von solchen Leuten, die diesem Unsinn frönen, will sich
    die Herde der zeitgenössischen Konsumidioten regieren lassen.

    Ich glaube, die Abhilfe wird schmerzhaft sein…..

  40. Alter was is‘n das für ne Trulla, war die seither in einer Geisterbahn als Schreckgespenst angestellt!

  41. Ich denke, diese gefärbte Null redet dauernd von ihrem IQ-Quotienten.
    Wenn im Ernst bereits heute solche Gestalten auch nur in die Nähe politischer Ämter gelangen, gönne ich Deutschland von Herzen seinen Untergang.

    • Tut mir leid aber die Gestalten geraten nicht nur in die Nähe politischer Ämter sondern in die Parlamente (massenhaft ).
      Ska Keller ,der deutsche Teletubbi
      z.B.

  42. Dieses Genexperiment Nr. 42 könnte von mir aus sogar hyperintelligent sein ( was es ja garantiert nicht ist ) und trotzdem ist es unwählbar, nur allein wegen der Optik ! Wer – oder was – sich so herausputzt, kann geistig nicht auf der Höhe sein !

  43. Das ist doch ein „Fake“, – denn selbst der linkslastige SED-Sender „MDR“ wird diesen Schwachsinn nicht bringen.

    Trotzdem kann man diese „42“ mit dem Slogan „Den Reichen nehmen, den Armen geben“ ersetzn – und man bekommt das gleiche Interwiew.

  44. Solche Subjekte sind degeneriert im Äußeren wie im Inneren. Und solche Gestalten wollen in den sächsischen Landtag einziehen…widerlich, verranzt, dreckig, schmuddelig, ohne Tugenden. Das ist Abschaum !

  45. Genau solche Gesprächspartner brauchen die öffentlich rechtlichen.. Ausschließlich! endlich mal was zum Lachen herrlich!die Zuschauer verstehen Sie voll und ganz!

    • Eben. 42 war nicht die Antwort auf alle Fragen sondern auf die große Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest.

  46. Die Frau hat eine frappierende Ähnlichkeit mit der Raketen-Schleuserin.Frisur und IQ passen schon zusammen,nur etwas zu vollschlank.

    • Rakete hat die Startnummer 39!
      Sie war etwas eher da, als Startnummer 42!

      Mein Nachforschungen haben ergeben:
      Claudio Roth hat Startnummer 14,
      dicht gefolgt von Startnummer 15,
      Katrin Göhring-Sowieso.

  47. Man hätte noch die Frage stellen können, wie hoch Ihr IQ ist, da hätte die Antwort gepasst (aber auch noch ein wenig geschwindelt).

  48. Was die Dame eigentlich sagen wollte: Kinder, seid gewarnt! Das kommt heraus, wenn man regelmäßig Getränke mit 42 Vol.% zu sich nimmt.

  49. Die hat uns doch verarxxxt! Die musste sich ja das Grinsen verbeißen. Was soll der Scheixx? Sichergehen, dass sie nicht gewählt wird??? What the f..k???

  50. Die Linke ist nicht gelbbehaart, sondern ihr Zeckennest oben auf dem Kopf ist kotzgrün, und innen hohl, daher auch die Initialen „42“, die im Alphabet für die Buchstaben D und B stehen, also für die „Die Blödf….“ . Aber immerhin noch mit einem IQ von 42.

  51. Ich bin ja mal gespannt, wie viele Wählerstimmen sie mit diesem Auftritt erhält.
    Kommt mir vor, wie ein Fake.

  52. Diese Krankheit ist inzwischen weitverbreitet und nennt sich Hypointelligenciose. Sie ist offensichtlich hoch ansteckend und kommt in bestimmten Kreisen gehaeuft vor.
    Am besten von solchen Leuten mindestens eine Armlaenge Abstand halten

Kommentare sind deaktiviert.