Fahndung nach U-Bahn-Schlägern: „Jugendliche“ schubsen 20-Jährigen auf die Gleise

NRW/Essen –  Die Polizei fahndet nach einer Gruppe Jugendlicher. Sie haben am 22. Juni gegen 16.45 Uhr in der Essener U-Bahnhaltestelle Berliner Platz einen 20-jährigen Mann unvermittelt angegriffen, schlugen und traten ihn abwechselnd. Danach schubsten sie ihr Opfer auf die Gleise.

Zum Glück konnte sich der Mann selbst vor Einfahrt der nächsten Bahn retten, wurde dabei leicht verletzt. Offenbar wurde die Tat aus der Gruppe heraus gefilmt. Jedoch zeichnete auch eine Überwachungskamera die Szene auf. Nun sucht das Kriminalkommissariat 31 die videografierten Personen. Gegen sie wird wegen schwerer Körperverletzung ermittelt.

Die Polizei Essen bittet unter 0201 8290 um Hinweise zu den Jugendlichen.

Hier wird das Opfer von einem der Jugendlichen geschlagen (Foto: Polizei)
Die „Jugendlichen“ (Foto: Polizei)
Loading...

13 Kommentare

  1. Danach schubsten sie ihr Opfer auf die Gleise

    Schubsen klingt harmloser als stoßen. Die Kleinen im Kindergarten schubsen auch manchmal andere Kinder. Kleine Schubser. Da passiert nicht viel. Alles halb so wild also.

  2. In der Leipziger Lügenzeitung wurde von zwei derartigen Verbrechen berichtet. Es gibt also noch einen weiteren Fall. Da wurde ein Jugendlicher auf die Gleise gestoßen und daran gehindert, das Gleisbett zu verlassen. Für mich ist das versuchter Mord.

    Selbstverständlich benutzt die Lügenzeitung das harmlose Wort „Schubsen“. Natürlich darf man die Vorfälle nicht kommentieren. Es sieht ja auch sehr komisch aus, wenn 90% der Kommentare wegen Verstoßes gegen die Nutzungsrichtlinie gelöscht werden müssen.

  3. Unsere Jugend kann sich einfach nicht mehr wehren. Alles verlernt durch Hirnwäsche und verweichlicht bis geht nicht mehr. Sportlich meistens Nieten und bekommen nicht mal 10 Klimmzüge gebacken und bei 20 Liegestütze braucht man schon den Notarzt. Natürlich gibt’s Außnahmen und soll auch keine Gewalt in den Vordergrund stellen oder verharmlosen. Was ich wieder nicht kapiere ist das dies im Juni stattgefunden hat und erst jetzt Mitte Juli polizeilich öffentlich gemacht wird.

  4. Sowas kommt dabei raus, wenn Mama als du noch ein Kind warst immer zu dir gesagt hat “ die kleineren darf man aber nicht haun“

  5. Sowas kommt dabei raus, wenn die Mama als du noch ein Kind warst immer zu dir gesagt hat “ die kleineren darf man aber nicht haun“

  6. Hätte nie gedacht das es in GerMONEY noch eine Überwachungskamera gibt die solche Qualitätsbilder liefert — Einzelfall ! Bei den Typen handelt es sich garantiert um eine spezielle Gattung vom Balkan – tippe auf Albaner oder Kosovaren.

  7. Vor allem sehen diese „Finnen“ total traumatisiert und diskriminiert aus – man sieht ihnen die Angst förmlich an!
    Bei all den Taten, die täglich passieren, oft belegt durch Fotos, Videos und Personenbeschreibungen durch Zeugen meint die Politik immer noch allen einreden zu können, daß immer die Anderen die Opfer sind und das es immer Biodeutsche Täter sind…
    Jede/r Andere im Land (außer den 4 Gewalten) weiß längst, um wen es sich in Wahrheit wieder einmal handelt… Warum diese „armen Opfer“ wieder einmal so drauf waren, daß kann ich Ihnen sagen, da braucht es keinen Gutachter. Die testen gnadenlos Grenzen, eigentlich wie 4-jährige nur mit unvorstellbarer Brutalität – denn so wachsen sie auf! Keine Achtung vor niemand, es sei denn er ist brutaler als sie selbst. Würde die Polizei draufhalten und abdrücken (und sei es nur auf Arme und Beine) oder alle niederknüppeln, dann wäre schnell Ruhe!

    Aber stattdessen:

    https://m.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-neukoelln-mann-schlaegt-polizistin-ins-gesicht/8717442.html?utm_referrer=http%3A%2F%2Fwww.pi-news.net%2F2019%2F07%2Fpolizei-essen-fotofahndung%2F

  8. Schubsen ? Kinder auf dem Spielplatz schubsen sich in den Sand. Das hier ist und war eindeutig ein mutwilliges STOSSEN auf ein U-Bahngleis und damit ein Mordversuch.

  9. Danach schubsten sie ihr Opfer auf die Gleise

    Schubsen klingt harmloser als stoßen. Die Kleinen im Kindergarten schubsen auch manchmal andere Kinder. Kleine Schubser. Da passiert nicht viel. Alles halb so wild also.

Kommentare sind deaktiviert.