Hat sie uns alle wieder mal verarscht? „Versagerin“ AKK soll Verteidigungsministerin werden

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer (über dts Nachrichtenagentur)

In der heutigen Zeit kann man getrost einen Sack Reis aus China zum Minister ernennen – spielt überhaupt keine Rolle. Das Ding ist genauso austauschbar wie die „leibhaftigen“ Politiker, die sich heute im Berliner Posten-Karussell vergnügen. Von daher ist dieses „Medien-Gerücht“ kaum überraschend:

Stunden nach der Wahl von Ursula von der Leyen (CDU) als neue EU-Kommissionspräsidentin hat es um ihre Nachfolge im Verteidigungsministerium am Dienstagabend wilde Spekulationen gegeben. Nachdem die „Rheinische Post“ zunächst berichtet hatte, Jens Spahn (CDU) solle neuer Verteidigungsminister werden, machten kurz darauf Berichte die Runde, wonach CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer den Posten übernehmen soll. Manche Medien beriefen sich bei letzterer Information auf CDU-Vize Thomas Strobl.

Die „Rheinische Post“ änderte daraufhin selbst ihre Berichterstattung. Von der Leyen war am Abend vom EU-Parlament als Kommissionspräsidentin bestätigt worden und hatte schon zuvor ihren Rücktritt als Verteidigungsministerin angekündigt. Wer ihr auf diesem Posten nachfolgt, war aber seitdem unklar.

Auch Peter Tauber, seit März 2018 Parlamentarischer Staatssekretär im Verteidigungsministerium, war als heißer Kandidat gehandelt worden.

Glaubwürdigkeit sieht anders aus! Wollte Sie sich nicht mit voller Kraft für das Amt der CDU Vorsitzenden einbringen und nicht ins Bundeskabinett eintreten?Aber schlechter als von der Leyen kann sich auch nicht sein.

Zumindest wurde so Peter Tauber verhindert, der von den Grünen favorisiert war. Was für eine Herabwürdigung eines so wichtigen Amtes.

Die Bundeswehr kann man eigentlich gleich dicht machen. Quelle: dts)

Loading...

93 Kommentare

  1. Vor diesem unschönen, unfähigen und ungedienten Bubikopp salutieren?!NIEMALS!

    Es geht mir was durch’n Kopp! Bitte schnell ein Eimer!

  2. Die Krampf-Karrenindendreckfahr wird dieser Trachtengruppe den Rest geben!
    Mal ehrlich, wann werdet Ihr eigentlich wach und jagt diese Merkel endlich in die Wueste?
    Hat die die letzten 14 Jahre nicht genug Schaden in Deutschland und Europa angerichtet?

  3. Das ist der endgültige Todesstoß für Uschis Trümmertruppe. Jetzt sind nach schwangerschaftsklimbim wahrscheinlich Koch- und Nähkurse an der Reihe.
    Die altgedienten Generäle sind eben alles alte weiße Männer

  4. Da fehlen mir die Worte. Was soll man da noch sagen! „Annie, get your gun“ könnte ja eventuell passen!

  5. Angesichts der spät-römischen Dekadenz in unserem Land interessiert es die Masse der Deutschen überhaupt nicht, wer Chef unserer Armee wird. Den meisten Deutschen ist die Bundeswehr sowieso vollkommen egal. Immerhin dürfte AKK nicht schlechter sein als ihre Vorgängerin.

    • Zustimmung, bis auf: Welcher Widerstand der Europäer? Wir sind unwiderruflich wohlstandsverblödet und verweichlicht. Ein Aufstehen wird nicht passieren. Zudem muss man berücksichtigen, dass die Deutschen als Steuersklaven nach wie vor gebraucht werden.

  6. Man sieht,die Figuren auf diesen gutbezahlten Pöstchen sind beliebig austauschbar, Kompetenz eher unerwünscht. Meiner Meinung nach passt das wieder in das merkelsche Rezept. Ihre willige Bilderberger Laienschauspielerin ersetzt den Ischiasgeplagten Schonklod und ihre Prinzessin wird auf den Schleudersitz gesetzt. Würde mich nicht wundern, wenn AKK auf einmal wegen irgendeinem Skandal (bei der bunten Wehr gibt es genug davon), zum passenden Zeitpunkt von allen Posten zurück tritt und sich die Rautenhexe schweren Herzens nochmals zur Wahl aufstellen lässt. Gibt genug Diktatoren in der Geschichte, welche da mit schlechtem Beispiel vorangegangen sind.

  7. Liebe Preußin.
    Das ist auch die einzige Gerechtigkeit,das jeder eines Tages vor dem Herrn steht,und sich verantworten muss. Ja was hätte unser grosse König wohl dazu gesagt? Ich glaube der hätte Sie auf ein Kloster geschickt ,oder Festungshaft.

  8. Falls es überhaupt eines Beweises der wehrkraftzersetzenden Politik Merkels bedurft hätte, wäre dieser spätestens hiermit erbracht. Wenn das zweite Mal eine FRAU und überdies völlig ohne militärische Fachkenntnisse, zum Chef der Soldaten ernannt wird, kann dies nur in völliger Absicht geschehen. Wenn unsere Generalität noch aus echten Männern bestehen würde, dann würde die Bundeswehr streiken, bis ein halbwegs kompetenter Verteidigungsminister kommt. Aber diese scheinen auch schon „Gegendert“, respektive entmannt worden zu sein.

  9. Unfassbar, was in diesem Staat abgeht – jeder klar denkende Mensch hätte jetzt beispielsweise einen Stabsoffizier der Reserve als neuen Verteidigungsminister erwartet, aber diese unsägliche Frau, die schon viel zu lange Deutschland geschadet hat, tut das frech weiter und beruft wieder eine Frau, die sich eher in Saarbrücken als Marktverkäuferin eignen würde, als Oberbefehlshaberin über die Streitkräfte eines wirtschaftlich mächtigen Landes. Andererseits kann sie ja an der Bundeswehr nicht mehr viel weiter zerstören, das hat die Vorgängerin ja schon bestens hinbekommen. Das beste wäre, die Armee aufzulösen und das Personal den Länderpolizeien und der Bundespolizei einverleiben, die haben in den nächsten Jahren verdammt viel zu tun!

  10. Nun ist es sofort notwendig, das sich jemand bereiterklärt dieser Ahnungslosen Frau? zu erklären, auf welcher Seite sich das gefährliche Ende vom Gewehr befindet.

  11. Die BW hat sie ruiniert. Nun fällt die Fönfrisur über unsere Nachbarländer her.
    Unglaublich, wieso sich diese Länder den Klamauk einer absoluten Versagerin gefallen lassen.
    Haben sie nichts besseres zu bieten!?

  12. Das Motto scheint zu sein, Hauptsache kein Mann. Kanzlerin, Verteidigungsministerin, Umweltministerin, Justizministerin, EU-Chefverarscherin. Die deutschen Trullas ruinieren jetzt nichtmehr nur Deutschland. Jetzt ist EUropa auchnoch fällig.

    • Der Club der alten Tanten lässt grüßen.

      Denk ich an Deutschland in der Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht.

  13. In der Bundeswehr werden sicher heute die Champagnerkorken knallen, denn die Führungskräfte können ihr Glück kaum fassen. Sie bekommen jetzt eine Frau, die sogar bewiesen hat, dass sie karnevalstauglich ist. Als Putzfrau machte sie eine gute Figur. Herr Spahn durfte es nicht, denn er kann besser mit Mullbinden und Bettpfannen. ;-))

  14. Und er konnte damals noch gar nicht ahnen, was noch kommen würde. Was würde er heute sagen? Oder ob er auch in den vielstimmigen Gutmenschenchor einstimmen würde? Wie gut, dass ich mir im Hinblick darauf meine Illusionen bewahren kann.

    • 99% der Künstler sind Systemlinge. Da hege ich auch bezüglich John Lennon keinerlei Illusionen. Inzwischen vermeide ich es Konzerte zu besuchen, weil kaum einer der Staatskünstler noch darauf verzichtet zwischen den Musikvorträgen sein (dümmlich-begeistert johlendes) Publikum auf den rechten Pfad zu führen. Nein danke! Wir leben schon wieder in dunklen Zeiten.

    • Das kann ich nur bestätigen. Doch nicht nur bei den Musikern, sondern auch bei den Kabarettisten und Comedians ist das, mit wenigen Ausnahmen, jetzt so. Seitdem können mich die meisten meiner von mir früher so verehrten Künstler mal.

  15. Leute ich bin nur noch fassungslos, ich könnte nur noch heulen, diese drei Weiber an der Macht, alles ist verloren.

  16. Richtig, es ist ganz egal wer wohin berufen wird, in der Programmatik sind sich alle Altparteienpolitiker einig, Deutschland muß auf allen Ebenen zur internationalen Zufriedenheit abgewirtschaftet werden! Das hat auch noch, bei dem derzeitigen Niveau des Politpersonals den unschätzbaren Vorteil für die Politdrahtzieher, man braucht keine Qualifikation und kann trotzdem die Futtertröge leeren!

  17. Mir stellt sich eher die Frage für was wir überhaupt noch eine Verteidigungsminister brauchen? Als Nationalstaat gibt es uns ja schon eigentlich nicht mehr da ja EU Recht vor Nationalem Recht kommt, Grenzen haben wir auch keine mehr und dank Rot Grüner Politik wird gerade der jämmerliche Rest Deutscher Kultur zu Grabe getragen und der Geburten Dschihad besorgt den Rest!

    Insofern können die auch Bugs Bunny zum Minister des Metallschrotts auf Rädern machen, es ist völlig EGAL!

  18. Guten Morgen in die Runde.Als meine Familie und ich das Schauspiel gestern verfolgten,und wir dann das Ergebniss sahen,waren wir eigentlich nicht so überrascht.Das war fast schon vorraus zu sehen. Aber dann als wir hörten AKK wird Cheffin der Bundeswehr,waren wir entsetzt. Eine Versagerinn,eine Merkelmarionette.Das hat Merkel alles schon vorher eingestielt.An allen wichtigen Stellen,jetzt auch im Eu Parlament hat sie Zerstörer postiert.Was glaubt Ihr was ich innerlich koche. Ich war vier Jahre gerne in der Armee,es ist zum heulen was aus der Truppe gemacht und noch gemacht wird.

  19. Politiker sind Allerweltskünstler,sie können locker von einem Fachberuf in den Anderen wechseln

  20. Neues aus Merkel ze Dongs Politbüro.
    Das Tier 666 im Kanzleramt
    Do what thou wilt shall be the whole of the Law

  21. Hereinspaziert, hereinspaziert….

    in den politischen Vergnügungspark zu Berlin.

    Das Posten-Karusell wird von der Schaustellerfamilie Bilderberg seit vielen Jahren erfolgreich betrieben.

    Im Buntestagszelt können sie die akrobatischen Vorführungen der Polit-Darsteller bewundern.

    Hereinspaziert, zur Menschenschau!

    Begegnen Sie dieser seltsamen Spezies und werfen Sie einen ungenierten Blick auf die Krüppel des Humanismus!

    Schauen Sie hin, wenn sich vor Ihren Augen die groteskesten Begebenheiten auftun!

    Sehen Sie sich um in der Menschheit und begreifen Sie, wozu Polit-Clowns fähig sind!

    Kommen Sie,
    getrauen Sie sich,
    seien Sie kein Feigling!

    Blicken Sie in den moralischen Abgrund jener Menschen, mit denen Sie es zu tun haben oder erst noch zu tun haben werden!

    Meine Damen und Herren, vor Ihren Augen präsentieren wir ihnen:
    die Frau ohne Rückgrad,
    den Mann ohne Klöten,
    zottlige grüne Männchen,
    rote Halunken
    und Pleitegeier.

    Hereinspaziert, Hereinspaziert
    Karten gibt es an der Abendkasse oder beim Finanzamt!

    Füttern verboten!

  22. Posten werden wie wild nach belieben und Wünschen von Frau Merkel verschoben. Was für ein Staat aber auch.

  23. Mir kommt das so vor, als macht Merkel das mit Absicht ! Frei nach dem Motto : Mal sehen, wann die Spitze der Unverschämtheiten erreicht sind !

  24. Genausogut könnte man den Pförtner vom Kanzleramt nehmen, der macht es vielleicht sogar besser.

  25. Erst Flintenuschi und nun die Schindmähre – egal wie, Hauptsache das – man möchte zum Lachen nur noch in den Keller gehen

  26. Ich habe noch nie so dermaßen viel Spott und Hohn in den Kommentaren der sozialen Medien gelesen wie gestern + heute.

  27. Ich hatte es vorhin auch schon in der „Welt“ geschrieben, wurde aber mal wieder nicht freigeschaltet:

    Die einzige Qualifikation, die man braucht, um im Kabinett Merkel Minister zu werden, ist bedingungslose Loyalität. Dann kann man in jedem Ressort Minister werden – und so passiert es ja auch.

    • Nicht freigeschaltet werden in Weltonline ist Zeitverschwendung. Ehrenhaft allein ist es gesperrt zu werden!

    • Naja, WELTonline ist allemal noch besser als viele der anderen Mainstream-Medien. Bin da zwar auch schon lange gesperrt (warum, weiß ich nicht), aber ich lese sehr gerne die Kommentare, die die Zensur passiert haben.

    • …noch ehrenhafter, freiwillig nicht mehr zu kommentieren und dieses Blättchen gar nicht erst anzuklicken.

    • Ich bin bei Twitter gesperrt wei ich der Künast mal geschrieben hatte am Tag der Trump Wahl: Frauke make Germany great again und irgendson weinerlicher Grüner (Generation Schneeflocke) jammerte: da mächte man gar kein Mann mehr sein!….ich schrieb ihm “ Schneid dir den Schniedel ab und alles wird gut!….
      und die Welt, Locus, Spiegel würde ich im Traum nocht mal anklicken geschweige mir da einen Account zulegen.
      Lustig sind die Jungs da die immer DAGEGEN schiessen aber nicht auf die Idee kommen da WEGZUBLEIBEN.

  28. Nur Versager*innen bei den Altparteien. Wenn man glaubt schlimmer kann es nicht kommen, Merkel bricht alle Rekorde. Die Offiziere sollten zum Streik antreten und nicht die Windeln wechseln. Ehrlich gesagt, hätte ich eigentlich mit einem ausgeborgten Grünen, wie Anton H., als Führer der Bundeswehr gerechnet😀

  29. Ich glaube, der Schlafmichel braucht die totale Zerstörung durch die Quotenweiber. Nur so wacht er auf.

    • Da gebe ich Ihnen, als Frau, Recht…… nur bei den Männern …. wen können Sie aus dem Hut zaubern ? …. Spahn, Tauber, Altmaier, Maas, Schulz, Schäuble, Habeck, Lindner, soll ich noch weiter machen …. oder reicht’s für heute…
      Was ich zugestehe ist, dass die Emanzen unter meinen Artgenossinnen, die Männer zu Schlapp ….. an degradiert haben und diese Weichgespülten, dass mit sich machen lassen …..😄😭

    • Aber so was von recht, Frau Buntspecht! Denen sind offensichtlich allen die Cojones amputiert worden!

  30. In älteren BRD Zeiten wurden Verteidigungsminister noch nach Können in der Sache vereidigt, sprich, hohe Ämter im Militär vorausgesetzt. Heute wird innerhalb einer Nacht eine dröge Schranze der Sonnenkönigin aus den Hut gezaubert. DAS ist erbärmlich.

  31. Was ist die Qualifikation für den Verteidigungsminister?
    Möglichst nichts von Armee zu verstehen,rein gar nichts bitte schön

    • Vielleicht kann man sie samt ihrer Politikerkollegen auf den Mond schießen. Da schadet ihre Unfähigkeit nicht.

    • Doch, die schadet dort: unserer Sicht auf den Mond bei Vollmond! Niemand gehört dort hin. Ich will keine A-Person bei jedem Vollmond anschauen müssen. Welche Orte besser sind, kann sich jeder der gewillt ist selbst ausdenken.

    • Doch, die schadet dort: unserer Sicht auf den Mond bei Vollmond! Niemand gehört dort hin. Ich will keine A-Person bei jedem Vollmond anschauen müssen. Welche Orte besser sind, kann sich jeder der gewillt ist selbst ausdenken.

  32. „Die Bundeswehr kann man eigentlich gleich dicht machen.“

    Genau darum geht es. Die wollen eine Europäische Armee. Denn die kann, im Gegensatz zur Bundeswehr, im Inland eingesetzt werden.
    In ein paar Jahren wird es in Deutschland an allen Ecken und Enden brennen, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes.
    Die „Migranten“ werden mit Gewalt ihre vermeintlichen Rechte einfordern und auch der Schlafmichel wird nicht ewig stillhalten wenn es ihm an den Kragen geht.

  33. Wer die wirkliche Macht hat, der sollte sich solche Demütigungen nicht gefallen lassen. Die wirkliche Macht haben weder die gewählten Politiker , noch der welcher das meiste Geld hat, das ist immer der welcher im Besitz der militärischen Macht ist. Sehr gut war das in Thailand, der Türkei, Chile, und Myanmar zu beobachten, um nur einige zu nennen.

  34. Wo und wie lange hat sie noch gleich gedient?
    Welchen Rang hat sie?
    Wenn man denkt,es geht nicht mehr,kommt der nächste Brüller hinterher.
    Es ist nicht mehr zum Aushalten,dieser Affenstall
    Und die neue EU-Königin macht fröhlich die Raute
    OmG😡

  35. Jetzt bin ich mal gespannt, wie Focus und Konsorten aus der Nummer rauskommen wollen, schließlich haben die ja die „Beliebtheitswerte“ von AKK in den Keller geschrieben. Jetzt bleibt dann wohl nur noch die Rolle rückwärts — das wird deren Glaubwürdigkeit wohl auch nicht gerade steigern. Wieder ein paar zigtausend Leser weniger wäre doch hervorragend, hoffentlich kommt es so.

  36. Es wird eben immer schwieriger, jemanden zu finden, der noch weniger für ein Amt geeignet ist, als sein Vorgänger. Vielleicht ist es dieses Mal noch gelungen.

  37. Man könnte der Eindruck gewinnen, dass unsere Regierung Angst vor der Bundeswehr hat und sie deshalb bewusst kampfunfähig macht.

    • So wird es auch sein, ein General wie Pinochet in Chile oder General Prayuth in Thailand, und die Rot-Grünen Khmer sind weg vom Fenster. Es dienen eben meistens Patrioten bei der BW, das sind selten Linke oder Grüne, ein berechtigter Grund Angst zu haben.

    • In Ägypten hat ein entschlossenes Militär den niederträchtigen „Arabischen Frühling“ verhindert, zum Leidwesen der Multilaterallisten!

  38. „In der heutigen Zeit kann man getrost einen Sack Reis aus China zum Minister ernennen“

    oder auch ein rostiges Fahrrad aus Afrika !.

  39. O weia, die nächste unfähige Politikerin die der Bundeswehr den Rest gibt.Kaputt ist ja fast alles.Man kann nur noch den Kopf schütteln.

  40. Die BW hat sie ruiniert. Nun fällt die Fönfrisur über unsere Nachbarländer her.
    Unglaublich, wieso sich diese Länder den Klamauk einer absoluten Versagerin gefallen lassen.
    Haben sie nichts besseres zu bieten!?

  41. Jetzt bin ich mal gespannt, wie Focus und Konsorten aus der Nummer rauskommen wollen, schließlich haben die ja die „Beliebtheitswerte“ von AKK in den Keller geschrieben. Jetzt bleibt dann wohl nur noch die Rolle rückwärts — das wird deren Glaubwürdigkeit wohl auch nicht gerade steigern. Wieder ein paar zigtausend Leser weniger wäre doch hervorragend, hoffentlich kommt es so.

Kommentare sind deaktiviert.