Es nimmt kein Ende: 15-Jährige blutüberströmt gefunden – Vom Osteuropäer verprügelt und missbraucht

(Symbolbild: shutterstock.com/Durch Doidam 10)
Vergewaltigung (Symbolbild: shutterstock.com/Durch Doidam 10)

NRW – Ein 15-jähriges Mädchen ist am Samstagabend in Bergkamen im Ruhrgebiet von einem unbekannten Täter mit „osteuropäischem Aussehen“ brutal zusammengeschlagen und missbraucht worden. 

Der Täter soll laut Polizeiangaben äußerst brutal vorgegangen sein: Der etwa 30 Jahre alte und etwa 1,80 Meter große Mann habe die Jugendliche, die auf dem Weg vom Bahnhof nach Hause war, auf einem Fußweg angesprochen und Sex verlangt, so die Polizei. Vermutlich habe er der 15-Jährigen mit einer Pistole mehrfach auf den Kopf geschlagen und sie dann sexuell missbraucht. Die „Bild“ hatte zuvor über den Fall berichtet.

Laut der Zeitung habe eine junge Mutter das Mädchen aufgefunden. „Sie war gar nicht zu erkennen, so schlimm hat er sie zugerichtet. Das Mädchen hat unvorstellbar viel geblutet. Sie stand wohl unter Schock, wir haben uns sofort um sie gekümmert“, berichtet die Frau der Bild-Zeitung. Das Opfer befand sich am Sonntagnachmittag noch im Krankenhaus.

18 Stunden nach dem Verbrechen veröffentlichte die Polizei dann doch eine vage Täterbeschreibung. Demnach soll es sich um einen etwa 30 Jahre alten, 1.80 Meter großen Mann, der eine dunkle Jogginghose trug und mit osteuropäischem Akzent sprach, handeln. Der Mann habe außerdem kurze Haare, so ein Polizeisprecher. Die Suche nach dem Täter dauerte auch am Sonntagnachmittag noch an.

Kriminalpsychologen wie Christian Lüdke zeigen sich in solchen Fällen überzeugt davon, dass die jungen Opfer von migrierten Sexualstraftätern nach solch grauenhaften Erfahrungen nicht unbedingt ein schlechteres Leben führen müssen. „Es ist einfach nur anders“ (jouwatch berichtete).  (SB)

 

Loading...

41 Kommentare

  1. „Sie wird dann später ein
    anderes Leben führen, als sie ohne diese Vergewaltigung geführt hat,
    aber dieses Leben muss nicht unbedingt schlechter sein, es ist einfach
    nur anders.“ ……sagte kürzlich ein linkskrimineller Kriminalpsychologe in der „Aktuellen Stunde“

  2. Wo sind die Menschen,die diese Zustände nicht wollen?Auf dem Sofa mit Glotze,Chips und Bierchen…was ist das Leben doch gemütlich.Wahrscheinlich hat das dumme Volk den Untergang verdient.

    • Das Fernsehen berichtet nicht über diese massenhaften Vorfälle, also findet es für den Mainstreamjunkie auch nicht statt. Und sowieso alles Fake News und räääächts….

  3. Und weil u.a. Jouwatch über diese Vorfälle berichtet, wird die Seite mit dem Label „rechtsradikal“ überzogen (wie erst heute wieder der Tagesspiegel im Bezug auf die Jouwatch- Verlinkung Maasens.

    O Ton:

    „Maaßen postet Hetz-Bericht von rechtsradikalem Medium“

    ps. Frau Zimmermann von GamesOfTruth erzählte gestern im allsonntäglichen Livestream von einem Gespräch zwischen ihr und einem Moslem, der ihr erzählte, der Besuch in einem Freibad sei für ihn und seinesgleichen wie der Besuch in einem Freiluftpornokino (kein Witz). Daran sieht man mal wieder, das diese Leute scheinbar nicht sehr viel im Kopf haben und Frauen als nichts anderes als Sexobjekte betrachten können. Wir steuern hier auf eine absolute Katastrophe ohne Licht am Ende des Tunnels zu. Aber was interessiert eine Frau Merkel oder Rackete schon wie das Leben z.B. für ihre Geschlechtsgenossinnnen außerhalb ihrer Elfenbeintürme aussieht, sie haben schließlich die moralische Hoheit hier im Land.

  4. Grauenhaft was der Lüdke da von sich gibt.
    Würde er das auch sagen, wenn seine Tochter betroffen wäre ?

    • bei solche Meldungen kann ich nur noch „traurig“ anklicken,mir laufen die tränen herrunter,ich ertrag diese reGIERung nicht mehr 🙁

    • bei solche Meldungen kann ich nur noch „traurig“ anklicken,mir laufen die tränen herrunter,ich ertrag diese reGIERung nicht mehr 🙁

    • Ich kann nicht mehr weinen. Bin nur noch wütend auf alle, die diesen Frauen so ein Leid zufügen. Auf alle, die dazu schweigen, oder sogar sich noch über die Opfer lustig machen.

    • Vielleicht finden die es lustig wie der Michl sich verarschen lässt?

      Kleiner Kontrast dazu aus der FAZ:
      Die Sea-Watch-Kapitänin verlangt, Hunderttausenden Flüchtlingen aus Libyen bei der Überfahrt zu helfen. Europa habe eine „historische Verantwortung“ aufgrund der Kolonialzeit.

    • Mit dem Argument kann man Europa auch komplett auflösen und an Afrika verschenken, quasi als Wiedergutmachung. Aber wie der Hase bereits läuft, verfolgen sie wohl genau diesen Plan.

  5. Nun gilt es zu allererst zu ermitteln, wie das Opfer den Täter provoziert hat.
    Des weiteren muss lückenlos die grausame Vergangenheit des armen Osteuropäers erforscht werden.
    Ganz sicher ist er schwerstens traumatisiert und bedarf sofort umfassenden Schutz mit vollem Verwöhnaroma.
    Täterschutz geht vor Opferschutz in diesem Land!

  6. Und das soll ein Psychologe seien? Ich hab in meinen Bekanntenkreis eine die vergewtigt wurde, ständig in Depressionen ableiten zählt nicht wirklich zu einem guten Leben. Aber frei dem Motto gewöhnt euch dran nun sind sie nun mal da. ..

  7. Die müßen auch aufpassen, was die stehen laßen.
    Von mir wurde auch schon einiges gelöscht, dann schreib ichs halt anders.
    Oft mußt Du auch nur warten, bis Dein Kommentar gesichtet ist,
    dann ist der wieder da.

    Denk an den Kameraden Ernie, der Honigmann, der mußte wegen nicht gelöschter Kommentare in die Todeszelle.
    Hat er auch nur zwei Monate überlebt.
    Deshalb möcht ich Dich bitten, etwas mehr Nachsicht mit dem Mod zu haben, ich hab mich auch schon aufgeregt.
    Denk ans Maasmänchen und seine neuen Gesetze.
    Gruß FX

    • Auf so einen Unsinn gehen wir gar nicht ein. Ganz davon abgesehen sind die letzten Kommentare von Frau Sexauer im Delete und Spamordner 4 Monate alt!
      @FX9799: Sie sind damit nicht gemeint sondern der gelöschte Kommentar über ihnen.

    • Moin
      Wollte noch was dazu sagen.
      Wenn ihrer Tochter das wirklich so passiert ist,
      dann kann ich das verstehen, daß die verbittert ist.
      Deshalb hab ich in meiner ersten Antwort auch versucht sie zu beruhigen.
      Ich kenne sie nicht, aber ich meine, man möchte etwas nachsichtig sein.
      Wenn unserem Töchterein sowas passiert wäre,
      könnt ich mich wohl auch
      nicht zurückhalten.
      Trotzdem muß man bei dem was man schreibt,
      vorsichtig sein.
      Wieso, siehe mein Kommentar oben.
      Ernie mußte sterben, wegen nicht gelöschter Kommentare.
      Wo sind wir schon wieder angelangt?
      Aber egal wie oder was, es geht weiter,
      wir geben nicht auf.
      Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
      Gruß Flex

  8. Inzwischen gibt es ja auch keine Vergewaltigten mehr, sondern nur noch “Erlebende” (Mithu Sanyal, die auch für den WDR arbeitet). Was für verkommene Typen beim ÖRR arbeiten.

    Und der widerliche Lüdke erinnert mich an den widerlichen und menschenverachtenden Bedford-Strohm, der in der Trauerrede zur der von einem Marokkaner ermordeten Sophia gesagt hatte:

    “Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Mißtrauen heraus gelebt hätte. Aber wäre es das bessere Leben gewesen.”

    Also besser tot als keine Flüchtlingshelferin. Ein wirklich ekelhaftes Pack.

  9. Natürlich wird ihr Leben danach anders sein.
    Spätestens dann wenn sie sich aufgehängt hat, ganz anders.
    Zum kotzen solche Dummschwätzer.

    • Auch das Leben der Eltern wird anders sein.

      Wenn sie jede Nacht schreiend aufwacht und die Nerven nicht mehr unter Kontrolle bekommt.
      Wenn sie nicht wagt ins Bett zu gehen, aus Angst, wieder zu träumen.
      Die Eltern mit ihr aufbleiben.
      Die Freunde hilflos und sehr zornig.
      Niemandes Leben ist mehr wie vorher.

      Auch mein Kind wurde überfallen.
      Ein mal in Freiburg mit ko Tropfen.
      Ein ander mal von einem Marrokaner mit einer Pistole am Strand.

      Und die Bullen ließen mich nicht zur AfD Demo wegen der Massenvergewaltigung

    • Das ist natürlich absolut übel.
      Da kann ich Dich voll verstehen.
      Aber 90% der Wähler wollen das so,
      so auch in BaWü.
      Wir auf dem Land haben die bestimmt nicht gewählt,
      aber wir sind zu wenig, um das ausgleichen zu können.
      Wir müßen nur damit leben, was die verblödeten Stadtleute uns vorsetzen.
      Die müßen das nicht ausbaden, sondern wir, wo jeder mind. ein Auto braucht.
      Aber auch wenn Du absolut stinkig bist, was ich verstehen kann,
      bitte an den Mod denken.
      Gruß FX

    • @Carina Sexauer: Basierend auf Ihrer Beleidigung uns gegenüber, bringen wir Sie jetzt zur Tür. Sie können uns gerne eine Email ([email protected] )schicken und uns erklären, was das soll. Bis dahin bleibt die Tür erst einmal geschlossen.

  10. Und wieder ein grausames Verbrechen und die Merkelbande schläft immer noch.
    Wie lange schweigt der deutsche Michel noch?
    Wann steht das deutsche Volk endlich geschlossen auf, und zeigt unseren
    „voll-gefressenen Politaffen“ die Rote Karte?
    Wie lange muss es noch dauern bis wir die derzeitige ReGIERung „entsorgen !!!“
    CDU, CSU, SPD, FDP und vor allem die deutsch-Hassende, perverse Gender-Partei
    „Die GRÜNEN“ haben uns, DAS DEUTSCHE VOLK, Verraten, Belogen und Betrogen.
    In deutschen Großstädten sind Deutsche ohne Migrationshintergrund erstmals in der Minderheit. Es ist der Auftakt einer unausweichlichen Entwicklung.
    Ein großes Kulturvolk geht unter eigenem Applaus vor die Hunde.
    Wie fing der ganze Asylantenstrom an und wie sieht es der DEUTSCHE BÜRGER?
    Die illegale Grenzöffnung der Bundeskanzlerin im Jahre 2015 war „HOCHVERRAT“
    Eine Regierungschefin ist Nicht befugt, Volk und Staat zu zerstören,
    Ganz schlimm ist die derzeitige Verherrlichung der „,Piratenfrau Rakete“ die dem
    DEUTSCHEN VOLK mit noch mehr Asylaschmarotzern beglückt. Und das dumme Volk klatscht
    und verehrt noch diese dumme Gans. Ich muss Schluss machen, mir wird ganz Übel.

    • Da kommt mir auch das kotzen wie ein volk so sau doof sein kann
      Und immer noch die altparteien wählt dieses dämliche volk versündigt sich an den mitmenschen und ihrem Land früher wurden solche Verräter als Hexen Verbrand

    • Hier muss icdh die ‚Raute des Grauens verteidigen: wenn es ein Bulgare, Rumäne, Ukrainer… war, dann ist die EU schuld: „Schengen Abkommen“.
      Dieses mal waren die „Freunde aus dem Orient und Afrika“ nicht beteiligt.

  11. Die Polizei hat keine Eile diesen Verbrecher zu finden, er wird dann sowieso wieder sofort frei gelassen werden. Das Mädchen wird halt ein anderes Leben als vorher haben, aber das ist ja überhaupt nicht schlimm. Ich habe immer mehr das Gefühl, wir werden nur noch gehaßt. Von eigenen Politikern und auch von den Migranten. Wird am Kopftuch einer Muslimin gezupft, schaltet sich sofort der Staatsschutz ein und es gibt Brennpunkte im ARD/ZDF. Aber diese Fälle interessieren keinen. Deutschland hat sich verändert und die PolitikerInnen freut es. Ist doch so schön bunt hier.

    • Mein Verdacht ist, daß diese Entwicklung schon jahrzehntelang vorbereitet wurde. Das Volk wurde immer unselbständiger, immer wehrloser und immer mehr angewiesen auf den Staat. Zufall? Oder die Vorbereitung für die heutige Zeit?

    • Kein Zufall. Da die unselige Entwicklung schleichend erfolgte, haben wir es lange Zeit bestenfalls gespürt, aber nicht erkannt. Nun fallen die Masken. Die finale Runde wurde 2015 eingeleitet. Apokalypse bedeutet ja Offenbarung. Was sich offenbart ist die Wahrheit. Manchmal bedarf es das Extrem, um etwas klar zu sehen. Jetzt können wir zwischen gut und böse unterscheiden.

  12. Was kann man selbst zu solchen Vorkommnissen überhaupt noch Kluges sagen?
    Muss einen die Fassungslosigkeit nicht sprachlos machen?
    Aber dann kommen „böse“ Gedanken:
    Die eigentlichen Verantwortlichen, die eine Frau Merkel gewähren liessen
    und weiterhin „machen“ lassen, sind alle noch da und machen weiter.

Kommentare sind deaktiviert.