„Seenotrettung ist kein Verbrechen“ – Manipulation durch Framing

Rico Albrecht über Manipulation durch Framing; Foto: Screenshot Youtube (Wissensmanufaktur)
Rico Albrecht über Manipulation durch Framing; Foto: Screenshot Youtube (Wissensmanufaktur)

„Solche Aussagen erwecken natürlich Sorgen und den Eindruck, dass es so inhumane Menschen gäbe, die Seenotrettung für Verbrechen halten. Mir ist allerdings niemand bekannt, der diese Position öffentlich vertritt. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass überhaupt irgendjemand auch nur so denkt. Ich kenne nur unterschiedliche Ansichten darüber, was mit den geretteten Menschen passieren soll, wo man sie an Land bringt und welche Auswirkungen damit verbunden sind.

Das führt allerdings zu der Frage, warum dann permanent wiederholt wird, dass Seenotrettung kein Verbrechen ist, obwohl dieser Punkt gar nicht umstritten ist. Und die Antwort darauf kennt jeder, der weiß, wie Framing funktioniert.“ (Quelle: Wissensmanufaktur)

 

Loading...

3 Kommentare

  1. OOch wer heute den Presseclub gesehen hat, kam voll auf seine Kosten. auch schienen nur Anrufer durchgelassen worden zu sein, die das alles gut finden und wichtig Und Deutschland muss voran gehen und wir müssen staatliche Rettung betreiben und Deutschland muss vorangehen und nehmen, am Besten alle und jeden
    es war schlichtweg zum kotzen
    sorry

    • Das habe ich mir erspart, BR-Sonntags-Stammtisch ging auch nicht, da saß die Misere, ich möchte doch einen schönen Sonntag haben, außerdem ist die neue Besetzung der Moderatoren „ein Griff ins Klo“!

  2. Seenotrettung ist nicht kriminell, wohl aber die illegale Einreise, die nach § 95 AufenthG mit einer Freiheitsstrafe bis zu 3 Jahren geahndet werden kann. Ebenso strafbar ist die Beihilfe zur illegalen Einreise.

Kommentare sind deaktiviert.