Herbert Kickl: Carola Rackete ist eine „Ikone der Blödheit“

Herbert Kickl bei Fellner live (Bild: Screenshot)

Österreich – Nach dem italienischen Innenminister Matteo Salvini hat es nun auch sein ehemaliger österreichische Amtskollege, Herbert Kickl (FPÖ), getan. Er hat die Ersatzheilige NGO-Kapitänin beleidigt. Kickl stellt fest: „Carola Rackete ist Ikone der Blödheit!“ Mit Video.

Herbert Kickl (FPÖ) nimmt im Format „Fellner“ Stellung zur sogenannten „Seenot“-Rettung und regt an, damit die Mittelmeer-Schlepperei nicht so weiter geht, die NGO-Schiffe einzubehalten. Die Leute dürfe man durchaus retten, so Kickl. Nur habe man sie dorthin zurückzubringen, wo sie herkommen. „Einfach deshalb, weil dieses Spiel ansonsten kein Ende nimmt“, argumentiert der FPÖ-Politiker weiter. Das sei das Problem. Die Schlepper würden sich ganz genau ansehen, was passiert und freuen sich über solche „nützlichen Idioten wie die Frau Rackete eine ist“ und sagen: „super, die haben wir genau gebraucht, die befeuert unser Geschäftsmodell. So können wir den Leuten das Geld abknöpfen, weil wir diese nützlichen Idioten haben, die diese Leute dann nach Europa bringen.

Den Einwurf von Wolfgang Fellner, „nützliche Idioten“ sei eine „harte“ Zuschreibung, verneinte Kickl mit den Worten: „Nein, das ist die Wahrheit“. Diese Dame spiele sich auf und manche würden sie fast zur Säulenheiligen, zu einer Ikone der Humanität machen. Derweilen sei sie eine „Ikone der Blödheit“, so Kickl der dafür einsteht, dass man dies in aller Deutlichkeit sagen müsse.

Loading...

48 Kommentare

  1. Die hat keinen gerettet, sondern die Migranten, unter denen meiner Meinung nach genügend Schwerverbrecher sind, nach Europa geschleppt. Ob die von den Schieberbanden auch Geld dafür bekommen das sie diese Leute nach Europa schleppen anstatt sie an den nächsten sicheren Hafen zu bringen ist fraglich, wäre aber, meiner Meinung nach, wahrscheinlich.
    Diese Leute gehören aufs strengste bestraft! Aber bei den Dummmenschen unserer Zeit kommt es nicht darauf an ob man ein Verbrechen begeht sondern wer ein solches begeht; um bestraft zu werden oder einen „Heiligenschein“ zu bekommen.
    Die Nazis sind noch keine 100 Jahre her, aber die Führer von Heute arbeiten mit den selben Mitteln wie Göbbels und co.

  2. Die Rackete mit der Thumberg einsperren, und dann in paar „Goldtsücke“ vorbeischicken zwecks „Beglückung“ der Damen. Das wäre dann eine „Massenvergewaltigung“, die mich nicht empören würde.

  3. Bravo Herr Kickl.

    Genauso ist das.

    Eigentlich braucht man nicht unentwegt dasselbe wiederholen…..

  4. Säulenheiligen und Ikonen der Blödheit sind in Deutschland in Massen zu Hause, hier fühlen sie sich in Europa am wohlsten, aber nur solange es Sozialhilfe und Hartz IV gibt, sollten das demnächst wegbrechen, wachen die Idioten auf und der Aufschlag in der Realität wird ziemlich hart.

  5. Im Land des Schlafmichels gibt es noch eine bedeutend unterbelichtetere Gattung.
    Das sind diejenigen, die der Millionärstochter Rakete gespendet haben!

  6. Ikone der Blödheit? Auf den Punkt gebracht!

    Ich frage mich seit langem, wo diese Blödheit eigentlich herkommt. Jetzt habe ich endlich eine Erklärung gefunden:

    Linksgrün sind ausschließlich die Kinder des gehobenen Mittelstands. Besonders die Töchter von Millionären aus der Rüstungsindustrie betätigen sich als Schlepper. Warum? Sie wollen etwas Besonderes sein!

    Daraus erwächst der Wunsch nach moralische Vollkommenheit. In einer bürgerlichen Gesellschaft die ja auf der rechtlichen Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz beruht, wirkt dieses Streben wie ein Überbleibsel aus dem Mittelalter. Moralische Vortrefflichkeit ist eine Eigenschaft des Adels.

    Es handelt sich tatsächlich um reaktionäres Gedankengut und dieses kann die Uhr der gesellschaftlichen Entwicklung durchaus zurückdrehen. Strom dürfte bald unbezahlbar sein. Heizen ist auch nicht mehr möglich. Autos werden verboten. Willkommen im Mittelalter!

    Auch der Glaube an den vom Menschen verursachten Klimawandel gehört in ein mittelalterliches, d.h. anthropozentrisches Weltbild. Ketzer werden unnachgiebig verfolgt. Die Vorstellung dass sich das Klima gar nicht für den Menschen interessiert, ist für die Grünen unerträglich.

    Weil die Grünen ein Problem mit Gleichheit haben, schicken sie uns in die Steinzeit zurück.

  7. Ich habe mich intensiv mit dem Thema Gutmenschlichkeit beschäftigt. Im Bereich der Arbeitswelt wird dieses Thema von Psychologen ideologiefrei behandelt. Ich kann jedem interessierten empfehlen bei dem Suchparameter „Beruf“ hinzuzufügen. Gutmenschlichkeit ist eine tiefgreifende Persönlichkeitsstörung. Die Gutis gehören eigentlich zum Meisendoktor. Kein Witz!

    • Da haben Sie recht. Schon mein Großvater sagte: „Gutmütigkeit ist der erste Schritt zur Liderlichkeit.“

    • Bereicherung von allen Seiten , damit sie zu einer Erlebenden wird, die Hände auf dem Rücken gefesselt .(Wegen der Armlänge Abstand)

  8. Kickl sagt die Wahrheit. Ich bin Deutscher, der schon immer hier lebt und schäme mich für solche Idioten wie Rackete. Es werden leider immer mehr. Das muss sich ändern. Und zwar sofort.

  9. Das glaube ich nicht. Die bekommt eher noch das Bundesverdienstkreuz. Deutsche Politiker, Prominente, Medien huldigen Sie doch als“ Heldin der Menschlichkeit“

  10. Das Gute an der Sache, die kennt jetzt jeder, an iher Stelle würde ich mich nicht mehr in die Öffentlichkeit wagen, na gut, in Berlin Kreuzberg vielleicht.

  11. „Carola Rackete ist Ikone der Blödheit!“ Auf den Punkt! Und das gilt stellvertretend für alle „Gutmenschen“!

  12. Der Manipulationsmainstream der aller Welt vorhält wie schlecht sie doch ist,gehört geschlossen weggesperrt.
    60 Jahre grossartiger Diplomatie,Friedfertigkeit,ist innerhalb der Merkeldikatur samt ihrer medialen Speichellecker vernichtet worden.

    Die Besserwisserei,die Heuchelei,die Einmischung in die Politik souveräner Staaten,ihat das mass des erträglichen längst überschritten.

    Ob Russland,die USA,China,Resteuropa,etc,etc…..es gibt kein Land ,das nicht von der Merkelpropaganda und deren Politdarstellern Angegriffen worden ist..

    Fällt der Klima/Migrationsirrsinn in sich zusammen,wird Deutschland für diesen Irrsinn verantwortlich gemacht.

  13. und ich habe auf WO nur geschrieben „Frau Rackete: Sie nerven.
    Hab ich doch prompt eine Ermahnung wegen Beleidigung bekommen.
    Hier darf ich sie als blöde bezeichnen?

    • Heute morgen hab ich sie aber gelinkt,ist ein Artikel über Straftäter in Deutschland.Hab mich einfach blöde gestellt und dementsprechend eine blöde Frage gestellt. Taktik ist einfach eine Diskussion zu starten, scheint zu funktionieren. Glaube habe selbst von den Linken Likes erhalten, sind ja nun nicht die Hellsten unter der Sonne.

    • Mit so einer Ermahnung kann ich gut leben. Habe mich da angemeldet um herauszufinden wie sie vorgehen. Es gibt ja nicht mehr soviel Mainstream der bewertbare Kommentare zulässt. Das System dahinter ist recht einfach zu verstehen.

  14. Erfreulich, dass Herr Salvini einen Unterstützer hat, sie haben Recht Herr Kickl, das kleine dumme Meedchen lässt sich von den Schleppern missbrauchen als Alibi für eine sichere Reise ins Euroland. Derweil der Vater sich um Waffensysteme kümmert. Tolle Familie.

    • die hat wahrscheinlich viel Geld und viel Langeweile. Die ist geltungsbedürftig und
      möchte,daß die Welt über sie redet,und sie sich dann sehr wichtig vorkommt.

    • Die hat keinen der Vater war Offizier und ist als Pensionär immer noch in der Rüstungsindustrie tätig.
      Noch fragen? Man greift ab soviel man bekommen kann.
      Wie der Herr so das Gescherr!!!!!!!

    • Komischerweise gibt’s keine einzige Information ueber ihre Mutter!
      Rakete sieht ganz dunkel aus!

  15. Kickl, das Hassobjekt #1 der rotgrünen Hetzer. Die Cuckservativen wussten genau, warum sie den besten Innenminister aller Zeiten abschossen.

  16. Mal eine bescheidene Frage: Wenn doch alle Afrikaner solche Folterknechte sind, dass man sie angeblich nicht ans afrikanische Festland zurückbringen kann – wieso um alles in der Welt will man denn unbedingt so viele Afrikaner unbedingt nach Europa holen? Wenn man doch weiß, dass es lauter Folterknechte sind? Haben wir denn neuerdings in Europa Bedarf an Fachkräften für Folterungen für Europäer die nicht spuren?

  17. Racketeer auf deutsch laut dict.cc:
    Halsabschneider
    Gangster
    Betrüger
    Erpresser
    Schieber
    Gewissenloser Geschäftemacher

    Die letzte Übersetzung finde ich am passendsten

  18. Kickl, einer der besten in der österreichischen Politikerlandschaft.
    Deswegen wurde er abgesägt.
    Van der Bellen würde ihn, lt seiner Verlautbarung, nicht wieder angeloben !
    Die Österreicher wissen hoffentlich, wie sie damit umzugehen haben.

  19. Herbert Kickl: Carola Rackete ist eine „Ikone der Blödheit“

    Da kann ich mangels passender Argumente nicht widersprechen, nur eines: Wie blöd müssen erst deren Unterstützer und Sympathisanten sein?

    • Stimmt genau. Auch sollte sich die „Ikone der Blödheit“ ruhig mal waschen, obwohl das ja wohl gegen das Prinzip der Grünen geht. Wenn man sich die verschlampte Dame so anschaut kann man sich so richtig vorstellen wie die wohl stinkt.

  20. Die Schiffe einbehalten…auf jeden Fall, aber bitte nicht verschrotten, sondern italienischen
    Fischern übereignen. Da wären die Schiffe zum Fische fangen und nicht zum Menschenfangen sinnvoller einzusetzen.
    Ansonsten hat der Herr Kickl mal Klartext gesprochen und hat absolut Recht…. die Bezeichnung nützliche Idioten trifft ins Schwarze. Diesen Kriminellen muss endlich die Grundlage entzogen werden, sonst geht das Spielchen immer so weiter.

Kommentare sind deaktiviert.