Schwarze Nächte in Ulm: „Gliedvorzeiger“ belästigt Teenager sexuell, schlägt sie zusammen und raubt sie aus

Symbolfoto: Durch mattomedia Werbeagentur/Shutterstock
Symbolfoto: Durch mattomedia Werbeagentur/Shutterstock

Ulm – Kam er nach Deutschland als „Schutzsuchender“, um jungen Mädchen hier sein Glied zu zeigen? In Neu-Ulm machten drei junge Deutsche gestern Nacht ihre ganz persönliche „Flüchtlingserfahrung“.

Ein junger Mann mit dunkler Hautfarbe näherte sich in der Ulmer Oststadt in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 2 Uhr früh, zwei 17jährigen und ihrem 16jährigen Freund, die im strömenden Regen an einer Bushhaltestelle Unterschlupf gesucht hatten, und beleidigte die drei auf aggressive Weise. Dabei ließ er sein Geschlechtsteil aus der Hose hängen. Die veunsicherten Jugendlichen baten den Mann, sich zu entfernen. Dieser stieß daraufhin obszöne Bemerkungen auf Englisch aus und machte in Richtung der beiden Mädchen obszöne Gestern. Es kam zum Streit, in dessen Verlauf der Schwarze (der Polizeibericht nennt ihn verschämt „Gliedvorzeiger“) die drei Teenager zu Boden schlug. Als der 16jährige mit seinem Smartphone die Polizei verständigen wollte, entriss der Angreifer allen drei Opfern ihre Handies und Wertsachen und flüchtete entlang Donauufer Richtung Stadtmitte. „Ulm-News“ berichtete über den Vorfall gestern.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei unter Nutzung der Ortungsdienste eines der gestohlenen Smartphones führte die Streifenbeamten schließlich zu dem Mann, der stark alkoholisiert war. Bei ihm konnte das geraubte Diebesgut sichergestellt werden. Es handelte es sich bei ihm einen angeblich „16jährigen“ Asylbewerber aus Westafrika. Ob er einst an Bord eines der Schiffe von „Sea-Watch“ oder „Sea-Eye“ nach Europa gebracht wurde, konnte bislang nicht geklärt werden; für die Rettungsorganisation würde es auch keine Rolle spielen – ihre humanitäre Mission ist bekanntlich damit erledigt, dass wildfremde, angeblich schutzsuchende Menschen in die EU, speziell Deutschland gelangen. Hier dürfen sich dann Sozialstaat und die nie nach ihrer Zustimmung gefragte Normalbevölkerung mit ihnen auseinandersetzen – nach der Devise: Spaß ist, was ihr draus macht. (DM)

Loading...

90 Kommentare

  1. Könnte mir durchaus vorstellen, daß die 3 Jugendlichen bei der nächsten „Refugees welcome Demo“ wieder genauso laut „Nazis raus“ brüllen, wie bisher auch. Gute Menschen lassen sich von so einem Einzelfall sicher nicht aus der Spur bringen.

  2. ….hätten sich die Drei vehement gewehrt und diesem Bereicherer das zukommen lassen was er verdient hat, dann hätte die Schlagzeile wie folgt gelautet:
    Drei deutsche Rechtsradikale überfallen wehrlosen Schutzsuchenden an Bushaltestelle. Dank der Mithilfe besorgter Bürger konnten die drei noch am Tatort dingfest gemacht werden. Die Polizei geht von einer politisch motivierten Tat aus. Die Schuldigen werden Morgen dem Haftrichter vorgeführt. Mehrere Prominente sowie auch der Zentralrat der Muslime verurteilen diese rassistische Tat aufs Schärfste. In seinen Statement versprach der Bundespräsident den Kampf gegen Rechts zu verstärken. Gleichzeitig rief der Kabarettist Böhmermann zu Spenden auf.
    Parteien und Gewerkschaften veranstalten am morgigen Tag eine Gedenkveranstaltung mit Lichterkette unter dem Motto gegen rechte Hetze und Gewalt. Am Abend lädt die Kirchengemeinde zu einem Gedenkgottesdienst ein, Thema- für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft….

    • Egal, jetzt gibt es drei rassistische Jugendliche mehr in Deutschland und je härter und ungerechter die Justiz gegen Opfer vorgeht, desto stärker wächst der Widerstand. Dem Globalismus bricht die Basis weg, die nächsten Generationen weltweit werden überzeugte Rassisten sein, da können die Grünen so viel toben wie sie wollen.

  3. Das frage ich mich allerdings auch. Gut, man war nicht vor Ort und kennt die genauen Umstände nicht, aber daß sich drei Jugendliche von einem einzelnen schwer angetrunkenen Gleichaltrigen einfach so ausrauben lassen, gibt wirklich zu denken.

  4. Weil die DREI sind deutsche, sie haben NIE gelernt in der Schule, in der Armee kämpfen, ein andere zu schlagen.
    Sie können sich NICHT verteidigen!

    In der Deutsche Erziehung ist immer drin: friedlich, freundlich, usw. Und wenn sie mit
    eine treffen, wer diese BLÖDE ERZIEHUNG nicht kennt, dann die DREI deutsche sind
    im Nu erledigt.

  5. Doch, die Normalbevölkerung wurde mehrfach seit 2015 gefragt: Kommunalwahlen, Kreistagswahlen, Landtagswahlen, Bundestagswahl und EU-Wahl.
    Aber fast überall sind deutlich über 80% der Normalbevölkerung der Meinung, dass alles gut läuft, so wie es ist. Lieber so was, wie in dem Artikel oder schlimmer, als AfD wählen.

    • ICH glaube nicht mehr an ehrliche Wahlen, die Zahlen werden telefonisch aus den Wahllokalen kurz vor 18 Uhr weiter gereicht wie ich von einigen Leuten hörte/las. SED läßt grüßen…

    • ICH glaube nicht mehr an ehrliche Wahlen, die Zahlen werden telefonisch aus den Wahllokalen kurz vor 18 Uhr weiter gereicht wie ich von einigen Leuten hörte/las. SED läßt grüßen…

  6. Kastration, ein schnelles und dauerhaft wirkungsvolles Mittel. Die hält ausserdem den Vermehrungseklat in Grenzen…

  7. Weil es mehlig kochende Kartoffeln sind ?
    Wohlerzogen und mit Schuldkult.
    Tja. Das kommt dabei raus….
    Wir gratulieren.

  8. Studentin geht im Tübingen im durchsichtiger Unterwäsche
    Nachts um 3,30 durch den Botanischen Garten.
    Der Park ist als Afrikaner und Dealer Zentrum bekannt.
    Studentin wird von Afrikaner in einen Busch gezerrt und ….

    Studentin wird gefragt warum sie dort fast Nackt um diese Zeit durch den Park geht, obwohl sie wisse das dort schon mehrere Frauen vergewaltigt worden seien.

    Die Studentin antwortet: Als Frau habe ich das Recht immer und überall im Öffentlichem Raum zu tun was sie wolle.

    Bis heute gab es keine Demo von Femen oder so.

  9. Genau für solche Fälle eignet sich die neue Sicherheit-App OpenEyez. Sie vernetzt nach Alarmauslösung sämtliche Nutzer im Umkreis, mit Standort. Schaut sie euch mal an. Eine wirklich empfehlenswerte App für heutige Zeiten konzipiert.

    • Hui, ok! Wenn man natürlich so n Kämpfer ist, dann ok! Aber es gibt ja auch junge Mädels, die vielleicht schnell Hilfe benötigen?!🤷‍♂️

    • Da haben Sie vollkommen recht. Meist kommen die Typen halt wegen ihres aggressiven Auftretens durch. Das sind unsere verweichlichten Jugendliche nicht gewohnt und nässen sich ein. Aber die Idee hinter der App OpenEyez find ich trotzdem gut, dass man bisschen aufeinander aufpasst. Auch die Nachbarschaft kann sich vernetzen und wegen Einbrecher aufpassen. Da ist jede Beobachtung willkommen.

    • Danke für den Tipp.

      Ich bin Willens und in der Lage im Notfall zu helfen, kenne einige Leute, die das auf professioneller Basis ebenfalls können.

      Sind wir in der Nähe und kriegen was mit, ist die Sache erledigt.

      Mal sehen, ob sich das interessante und sinnvolle Projekt durchsetzt.

      MfG
      R. K.

    • Ich würde aber nach Möglichkeit vorher fragen, ob überhaupt Hilfe durch einen „Nazi“ gewünscht wird. Manche können Dissonanzen mit ihrer politischen Programmierung nicht ertragen, da würde man ein sinnloses Risiko für ein undankbares Opfer eingehen – siehe Jennifer Rostock u.a. die hinterher noch ihre Angreifer verteidigt haben.

      @Fox: Ihre App wird dringend gebraucht! Aber 3 Fehlalarme bis zur Sperrung sind ein Schuss ins eigene Knie! Maximal ein Fehlalarm pro Nutzer – da man sich bei Bedarf jederzeit wieder ein neues Konto anlegen kann, muss diese Mißbrauchsmöglichkeit maximal erschwert werden.

    • Vielen Dank, dass Sie der Idee offen gegenüberstehen. Und es wäre ein Glücksfall, wenn Leute wie Sie im Notfall in der Nähe wären. Empfehlen Sie uns bitte in Ihren Kreisen weiter. Viele Grüße

    • Das habe ich schon gemacht. Wir dachten schon vor über 2 Jahren über sowas nach, verlief sich im Sande, wie so oft, bzw. geht über WhatsApp …!

      Sind in der Lage trotzdem innerhalb einer halben Stunde ein Team professioneller Problemlöser für uns und unsere Angehörigen überall innerhalb unserer Großstadt/Ballungsraum hinzubekommen.

      Problematisch sehe ich, wenn jeder Hanswurst draufdrückt, um zu sehen wer kommt. Das machst mit uns nicht oft …!

      MfG
      R. K.

    • Das habe ich schon gemacht. Wir dachten schon vor über 2 Jahren über sowas nach, verlief sich im Sande, wie so oft, bzw. geht über WhatsApp …!

      Sind in der Lage trotzdem innerhalb einer halben Stunde ein Team professioneller Problemlöser für uns und unsere Angehörigen überall innerhalb unserer Großstadt/Ballungsraum hinzubekommen.

      Problematisch sehe ich, wenn jeder Hanswurst draufdrückt, um zu sehen wer kommt. Das machst mit uns nicht oft …!

      MfG
      R. K.

    • Perfekt, wir schauen jetzt auch mal. Aber das Interesse ist riesig. Missbrauch der App ist natürlich so ne Sache. Aber wir haben technisch was eingerichtet und nach 3-maligem Missbrauch, werden wir den Nutzer blockieren.

    • Werde das in unserer Gruppe diskutieren.

      3-maliger Missbrauch halte ich zu viel.

      Besteht die Möglichkeit Sie anders zu kontaktieren?
      Sind Sie einer der Entwickler?

      MfG
      R. K.

    • Werde das in unserer Gruppe diskutieren.

      3-maliger Missbrauch halte ich zu viel.

      Besteht die Möglichkeit Sie anders zu kontaktieren?
      Sind Sie einer der Entwickler?

      MfG
      R. K.

  10. Wie bitte, der Vorzeiger (aka) Exhibitionist vollbesoffen und schafft es, 3 Jugendliche auszurauben und zu fliehen? Waren die noch müde vom Freitag oder auch im Rausch?

    • Wohl eher Weicheier. Man schaue sich doch diese oft auch noch adipösen Bubis mit ihren Markenklamotten doch einmal näher an, wie sie auf ihre Fotohandys glotzen, bis sie gegen einen Laternenpfahl rennen.. Die reinsten Poser mit nichts als großer Klappe mit nix im Tee und feige noch dazu, wenns mal darauf ankommt..

  11. In einer Stadt werden solche Frauen als Opfer ihres Fehlverhaltens zur Flüchtlingsarbeit umprogrammiert.
    Die Alsyhelferinnen meinen: so ein armer einsamer Schutzsuchender muß dringend seine normalen Bedürfnisse decken. Wer so verzweifelt ist dem mußen wir reichen Deutschen helfen.

    Argumentation aus einem Flüchtlings Hilfeverein der vom Staat großzügig gefördert wird. War da mal leider Ehrenamtlich tätig.

  12. Warte wir noch ein wenig und jeden Freitag gibt’s auf dem örtlichen Markt die Direktform von ebay. Da werden dann „jungfräuliche“ Kartoffeln gegen Gebot angeboten. Naschen erlaubt.

  13. Fachkräfte halt, wann haben wir endlich den Fachkräftemängel beseitigt und können unsere Grenzen wieder zu machen?

  14. Solche Typen – ungeachtet Herkunft – gleich um ihre „Kronjuwelen“ erleichtern !

    Schnipp-schnapp, Eier ab !

  15. Solchem Saufabschaum geschieht NICHTS, da er stets unter Alkohol die Fortpflanzungstriebe auf primitivste animalische Weise „auslebt“. Klar doch – schwere Kindheit, keine Aus- aber eine hohe Einbildung und dreiste nur auf physischer Überlegenheit angeborene Eroberungsmentalität, gepaart mit einem satanischen Killerinstinkt. Ein nicht hierhin passender Alien von irgendwo.
    Der jedoch bis ans Lebensende von entspr.“Best-Circles“ ergebnislos und vergebens „aufgepäppelt“ wird.
    Sich gegen Solches aufzulehnen bedeutet wohl in Bälde: Freibrief für den unbeschränkten Aufenthalt in staatl. kontrollierten Umerziehungslagern, die in einigen Gutmenschenhirnmassen bereits Gestalt angenommen haben..

  16. Wohl kaum…
    Es sind ja FERIEN…

    Keiner da….Die meissten auf „Malle“, in gaaaaanz unsicheren Laendern, wie
    TUNESIEN & Co….
    Bestimmt nicht mit dem GUMMIBOOT dorthin gepaddelt, sondern via Business-Class mit dem Flieger, der das ganze boese CO2 sicher RECYCELT geflogen….

    • In Ba-Wü sind noch keine Ferien! Erst Ende Juli.
      Meine Oma, Geb. 1937, sagte mir früher wurde immer abgewechselt, welche Buntesländer wann Ferien haben. Bei uns ist nun aber immer Mitte-Ende Juli.

    • Oh, doch noch keine Ferien? Mir war so…
      Sorry, bin schon eine Weile raus aus dieser Freiluft-Irrenanstalt…

      „Wer nicht huepft, der ist fuer Schule“…. 😉

  17. immer munter weiter so, ich geb der ganzen Sche…. hier noch maximal 2 Jahre, dann wird’s turbulent in Deutschegeland!

  18. Gegen heilige Asylschwindler darf man sich nicht zur Wehr setzen, denn das wäre dann wirklich strafbar für jeden nichtheiligen, zahlenden Deutschen!

    • Ging nicht. Girl Tippe auf Smartphone um Freundinnen per WhatsApp

      herbei zu rufen:
      „Kommt schnell das ist echt scharf, doch das G..Stück ist Meiner!“

  19. hat was mit conditio humana zu tun. Im Laufe der Zivilisation wurde Aggression aberzogen. Und bei den Deutschen ist das wegen der Indoktrination und toxischen Moral- und Nazikeule besonders ausgeprägt, schließlich kommt dann noch der Begriff „rassistisch“ als Dauerschleife im linksgrünen Universum vor. Was meinen Sie, was los gewesen wäre, wenn die 3 dem das angedeihen lassen hätten, was ihm eigentlich gebührt? Dann wäre sie als Rechtsextreme durch die Presse geschleift worden, Gelder aus dem Kampf gegen Rechts angelegt in Denunziationsorgien gegen die 3 und die AfD sowieso Schuld, auch wäre Grönemeier wieder bemüht worden und die AAS-Stiftung wäre Amok gelaufen

    • Richtig, genauso wäre es gekommen. Wäre der Mensch dann auch noch ernsthaft verletzt worden, dann wären die drei Jugendlichen möglicherweise nicht mal mit einer Bewährungsstrafe davongekommen, sofern ihnen der Migrantenbonus fehlt.

    • wäre ihm als Notwehr ausgelegt worden, schließlich wäre es ja 3 gegen 1 gewesen und sowieso, wer sich von denen nicht „bereichern“ lassen will, ist ja „Nazi“

  20. Das Vorzeigen von Händen und Gebiss zur Altersfeststellung verängstigt den armen „minderjährigen“ Schutzsuchenden, der kein Problem mit dem Pimmelraushängen hat.

  21. Dieses hängende Glied wäre mein Ziel gewesen, mein Fuss hätte genau das anvisiert. Wieso haben die immer gleich Angst? Zu dritt, Leute, wirklich…der war volltrunken.

    • Ja, ok, ich sehe schon hier sind alle mitfühlend, lol. Ich kann natürlich auch sagen, nehmen sie einmal kurz ihr Eier beiseite, ich muss leider zutreten…

    • Hey, der war doch sicher keine 86….
      Welchem die Eier schon „Oberkante Fuss-Spann“ haengen oder er jene seperat in einem Rollstuhl spazieren lassen laesst,
      waehrend der Inhaber jener EIER sich noch in seinem/r Zimmer/Wohnung/Haus befindet…

      Ja, es wird „mitgefuehlt“…. ROFL…

      Das liegt aber sicher nicht an dem Autoren-Beitrag, sondern
      SIIIIIIIIISCHA & GAAAAAANZ bestimmt an deinen goldigen Einlassungen/ Kommentaren …..
      Selbst ich musste lachen….

      Einfach nur schnuckelig… 😉

    • 😂 jetzt habe ich Kopfkino.
      …. separat im Rollstuhl.
      😂😂😂 neue Form der Altersfeststellung? 😂

    • Wie man es sehen mag…. 😉
      Es kommt eben (doch) auf die Laenge des „Behaeltnisses“, welches die „Eier“ in sich traegt, an…
      Es soll durchaus schon mal vorkommen, dass jenes „Eierbehaeltnis“ schon derartig…. Na ja…
      Dann fahren eben Selbige im Rollstuhl oder anderen „fahrtauglichen Sachgegenstaenden“ mal neben dem Eigentuemer her…
      (oder eben, gegebenenfalls etwas weiter weg)… 😉

    • Da soll noch einer sagen, der große Austausch habe keine positiven Effekte auf die Wirtschaft.
      Demnächst auch bei uns um die Ecke …. Sackhalter. 😉

    • Na klar, nur nicht verletzen den armen hilflosen….oh man, wie weit ist es gekommen…ich denke über solch einen Sch..ss nach…

    • Na klar, nur nicht verletzen den armen hilflosen….oh man, wie weit ist es gekommen…ich denke über solch einen Sch..ss nach…

    • Lieber Pfefferspray. Oder wollen Sie sich da irgendwelche Krankheiten holen? Und bissig sind die auch oft.

    • Na gut, dann also Spray, ok.lol. Gebissen möchte ich nicht werden, da hast du Recht und auch nicht infiziert. Wir unterhalten uns über Dinge, die vor 20 Jahren kein Mensch bedacht hat, es gab solche kranken Dinge nicht oder kaum…wird Zeit, dass etwas geschieht.

    • Hm, kann es sich hierbei bereits um eine Form von Tollwut handeln? Natürlichen Ursprungs oder aus dem Labor?

  22. Mein Gott, sind das tierisch – urweltliche Instinkte! Wahrscheinlich wollte er durch „Vorzeigen“ des Gliedes Stärke und Dominanz demonstrieren. Ich unterstelle mal, daß selbst der europäische Neandertaler über diese Stufe der Kulturentwicklung bereits hinaus war.

Kommentare sind deaktiviert.