Meuthen: Diese „Seenot-Rettung“ schadet massiv!

Prof. Dr. Jörg Meuthen

Diese "Seenot-RETTUNG" schadet massiv! | J. Meuthen; Foto: Screenshot Youtube
Diese "Seenot-RETTUNG" schadet massiv! | J. Meuthen; Foto: Screenshot Youtube

Schlepper und ihre Komplizen geben vor, Menschen zu retten. Tatsächlich sind sie deren Totengräber. Denn ohne Schlepperservice würden sich viele Glücksritter nicht auf diese waghalsige und unverantwortliche Route des Todes begeben. Gegen Schlepperbanden hilft nur eines: Rigoros-rechtsstaatliches Durchgreifen ohne Kompromisse! Es ist geradezu dreist, dass führende Vertreter des politisch-medialen Komplexes hierzulande es auch noch wagen, auf die Italiener zu schimpfen, nur weil sie Carola Rackete nicht auf einer Sänfte durch Lampedusa tragen. Seien wir froh, dass Salvini und Co. kriminellen Schleppern das Handwerk legen, um illegale Migration und Tod im Mittelmeer zu verhindern. Das sind die wahren Retter Europas. Zeit, Schlepperbanden das Handwerk zu legen! Zeit für die AfD!

(Quelle: AfD Kompakt TV)

Loading...

3 Kommentare

  1. Sie predigen die Rettung und das Leben und bringen den Tod. Sie verkünden das Morgenrot und erschaffen die Nacht. Auf die Nacht folgt ein neuer Tag. Die Geschichte ist ein ewiger Kreislauf.

  2. Peter Kiefer.Du hast mir aus den Herzen gesprochen.Es ist eine Deutsche Krankheit,in alles und jedes sich einzumischen.mich ging der kluge „mann“ mit seiner Kritik Salvini gegen den strich.Der klug:::::::er,wenn man es genau nimmt steckt wie alle die Salvini kritisieren unter der decke der S……..r.

  3. „…. führende Vertreter des politisch-medialen Komplexes“, einschließlich unseres Bundespräsidenten, der sich schon mehrfach als Totengräber unseres Rechtsstaats hervorgetan hat; ich erinnere nur an sein schäbiges Verhalten im Falle Chemnitz (‚Fein Sahne Fischfilet‘!), seine Haltung zur Internationalen Buchmesse in Frankfurt, seine Anbiederung an die ‚Fridays for Future‘ – Hopser und nun noch die Ermunterung zu weiteren Gesetzesbrüchen, verbunden mit unsachlicher Kritik an der Regierung eines befreundeten Staates, die sich – im Gegensatz zu unserer – bemüht, Gesetze zu befolgen und internationale Vereinbarungen einzuhalten. Typisch deutsche Arroganz!

Kommentare sind deaktiviert.