Griesheim: Unbekannte mit „afrikanischem Erscheinungsbild“ zerreißen junger Frau Dekolleté

Symbolfoto:Von Kopytin Georgy/shutterstock
Symbolfoto:Von Kopytin Georgy/shutterstock

Griesheim – In der Wilhelm-Leuschner-Straße geriet am frühen Mittwochmorgen eine 27-jährige Frau in das Visier von zwei Männern. Gegen 2.40 Uhr sollen die beiden Täter das Kleid der Frau im oberen Bereich zerrissen haben. Einer der Beiden nutzte die Situation und soll die 27-Jährige anschließend unsittlich berührt haben. Durch die Androhung seitens der Frau die Polizei zu rufen, ergriffen die Täter die Flucht.

Beide Täter sollen zwischen 20 und 25 Jahren alt sein sowie kurze Haare haben. Zudem sollen sie ein afrikanisches Erscheinungsbild gehabt haben. Einer der Männer war mit einer schwarzen, langen Hose und einem Basecap bekleidet. Der andere hatte eine dunkelblaue, lange Hose an und soll am linken Oberarm Tätowiert sein.

Die Kriminalpolizei (K10) in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die diese Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können (06151/969-0).

Quelle: Opposition 24

Loading...

16 Kommentare

  1. Armlaenge Abstand halten, Blockfloete zum Mitsingen haette es verhindert
    Griesheim ist auch mittlerweile eine nein danke Gegend, Darmstadt nicht mal
    drueberfliegen,

  2. Die Rot- Grüninen werden vor Neid zerplatzen. Sie sind so abartig, dass es ihnen sowas nie passieren könnte.

  3. Noch viel zu wenige Balztänze. Sind auch spät dran. Vermutlich erst eingeflogen. Das wird auch erst was, wenn der Individualverkehr 🤔ganz zum Erliegen gekommen ist.

  4. …….währenddessen im ersten deutschen Staats-Propaganda Sender……

    Meldung:
    Flüchtlingsboot abgesoffen vor tunesischer Küste. 80 Tote.

    Traurig. Ja. In der Tat.

    Aber was zeigen die Staatsmedien für ein Foto?
    Eine Frau mit einem kleinen Kind auf See.
    Was für eine Framingshow. Jetzt wird nochmal der Emotionspuls unserer Gutmenschen richtig angeheizt um die immer weiter steigende Anzahl an vollalimentierten Messekünstler zu verharmlosen !!

    Die Kriminalität geht durch die Decke. Das meiste wird verharmlost, beschwichtigt und verleugnet.

    Ich habe so eine Wut mittlerweile gegen diese Drecksregierung!

  5. Nein heißt nein! Aber woher sollten sie das wissen, da muß man die Jungs erst noch nachschulen.

    • Tz, Tz, Tz – falsche Antwort – was läuft eine junge Frau um 2.40 Uhr allein auch rum und dann auch noch so, dass dies als Aufforderung für die Jungs gilt? #Ironiemodusaus#

    • Wieso denn ? Im sichersten Deutschland und im grünen Darmstadt sollten sich die Frauen auch nachts alleine bewegen können.

    • Wir hatten eine SPD-Bürgermeisterin, die jetzt wieder bei der AWO ? ist.Diese wurde von einer CDU-Frau abgelöst. Beide sind und waren immer für die Wirtschaftseinwanderer. Eine Diskussion über die Ursachen der Flutung kam nie zustande. Beider Parteioberen wollen massiv dieses Land vernichten und glauben an den Lohn nach getaner Arbeit. Die vor Ort tätigen Bürgermeister fast aller Städte und Gemeinden halte ich mittlerweile durchweg für Naiv oder Böswillig gegen alles Deutsche wie der Grüne BM in Darmstadt.

    • Diese Frau gehört auch zu der Denkmusterfraktion alle Menschen sind gleich,sind sie eben nicht,vor allem Männer aus diesem archaisch moslemisch geprägten Kulturkreis sind zum Teil sehr gefährlich,aber manche lernen es erst durch solche Erfahrungen mit dieser Spezies.

Kommentare sind deaktiviert.