Müssen wir uns jetzt wirklich Sorgen machen? CDU-Chefin bewertet Merkels Gesundheitszustand als stabil

Foto: Collage
Ausgezählt: Angela Merkel (Foto: Collage)

In der DDR ging es den wichtigen Parteigenossen offiziell, also für’s Volk, auch immer hervorragend, auch wenn sie schon vom Tode gezeichnet waren:

Jetzt hat CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer den Gesundheitszustand von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach den beiden Zitter-Anfällen ebenfalls als „stabil“ bewertet. „Angela Merkel hat eine stabile Gesundheit. Wir haben in all den Tagen, wo ich jetzt in Israel bin, immer wieder telefoniert – und es geht ihr gut“, sagte Kramp-Karrenbauer der „Bild-Zeitung“ (Mittwochsausgabe).

Auf die Frage, warum dann auf der ganzen Welt über Merkels Gesundheit gesprochen wird, sagte sie: „Es zeigt, welche großartig wichtige Rolle sie auf der Welt spielt, das konnte ich auch hier in Israel spüren.“ Es werde „eben besonders auf sie geschaut“, so die CDU-Chefin weiter.

Vielleicht hat AKK aber auch nur mit Merkels Anrufbeantworter gesprochen. Unklar bleibt auch, welche großartige Rolle sie auf der Welt gespielt hat. Bereitet AKK Angela Merkel schon für die UN vor? (Quelle: dts)

Loading...

7 Kommentare

  1. Das wird ein Gejaule, wenn die in die Hölle einfährt. Sämtliche Eingänge wird man verriegeln und verdammen. Den der Teufel fürchten , daß sie auch die Hölle in den Ruin treibt und den Kommunismus einführt und vor allen vor der Frauenquote.

  2. Hui, die 2. Verfilmung von „Immer Ärger mit Bernie“?
    Auch als Mumie wird sie ihren nächsten großen Auftrag noch erledigen! Rrrrespekt!!!
    Nu, Frau Merkel, ei verbibbscht nochmal!

  3. AKK ist der perfekte Klon. Dümmer geht immer. So etwas soll Kanzlette werden? Mein Gott, auf was für einem Niveau dümpelt dieses Land bloß dahin.

Kommentare sind deaktiviert.