Die spinnen, die Holländer! TU Eindhoven will nur noch Frauen einstellen

Nils Kröger

Symbolfoto: Von Rawpixel.com/Shutterstock

Der Irrsinn ist anscheinend nicht nur auf Deutschland begrenzt. Wie die JUNGE FREIHEIT berichtet, möchte die Uni ihren Frauenanteil unbedingt erhöhen.

(…) Wir wollen rund 150 leere Stellen nur mit Frauen besetzen. Außerdem erhalten die Frauen neben ihrem Einstiegsgehalt jeweils 100.000 Euro für Forschungsprojekte obendrauf, sagte der Rektor der niederländischen Hochschule, Frank Baaijens, Spiegel Online. (…)

Wenn das kein Fall von positiver Diskriminierung ist und somit ein Fall für den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte? Das Projekt soll mindestens fünf Jahre laufen. Als Grund gab der Rektor an, dass „Diversität und Innovation“ zusammenhingen. Deshalb brauche es Männer und Frauen in bestimmten Positionen. Derzeit seien lediglich 15-16 Prozent der Dozenten weiblich. Dieser Anteil solle nun deutlich erhöht werden. Gleichzeitig erhofft sich der Rektor, dass sich durch diese Maßnahme mehr Frauen ermutigt fühlen, ein technisches Studium zu ergreifen. Denn momentan liegt der Anteil der weiblichen Absolventen bei 17 Prozent.

Ob dem Rektor bei diesen Zahlen etwas auffällt? Immerhin behält sich die Uni eine Hintertür offen. Sollten sich nach sechs Monaten keine geeigneten Kandidatinnen finden, dürfen auch wieder Männer ran.

Loading...

10 Kommentare

    • Viele haben nur noch was zwischen den Beinen.
      Der vormals dafür vorgesehene Platz wurde mit berauschenden Mitteln derart vermüllt, dass dieser Hohlkörper jetzt nur noch in den rosaroten Wolken schwebt.

  1. Die glauben wohl wirklich an den Gender-Pay-Gap. Anders ist dieser Sexismus nicht zu erklären.

  2. He he, in den Staaten funktioniert für Frauen noch nicht einmal mehr Plan B zur Studien Schuldenabzahlung, weil die Kerle was geschnallt haben…
    Da fährt dann die gealterte Single-Frau Doktor das Ubertaxi durch Las Vegas.

    https://www.goldcoastbulletin.com.au/news/gold-coast/turnout-at-singles-expo-terrible-but-sparks-still-fly-among-some-romance-seekers/news-story/5f927b27eaf7a21a0e5dfcd46da16e9a?fbclid=IwAR1ruNBBIWukqvpzfKwFZrg658rb0kY2TWcvCLuR2dG7BOGSENcVjxuUTLs

  3. Man kann nur raten, Finger weg von Drogen. Hat die Uni, daß auch mit den Imame abgesprochen.

  4. Uni-Karrieren und -Abschlüsse von Frauen sind jetzt schon entwertet, da man mit Recht hinter vielen mehr Gender-Ideologie als Leistung vermutet.
    Unitäten wie Eindhoven beschleunigen die Reise ins nirgendwo nur noch!

  5. Man sollte „TU“ in der Überschrift ausschreiben: Technische Universität. So erklärt sich von selbst, warum die weniger weibliche Professoren haben. Die Durchschnittsfrau hat nun mal wenig Interesse an Technik … wer die Frauenquote an einer TU anheben will, der muss ideologisch verblendet oder völlig verblödet sein.

Kommentare sind deaktiviert.