AfD und Linke kritisieren von der Leyens Nominierung

Foto: Ursula von der Leyen (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin – AfD und Linke haben die Nominierung von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) für das Amt des EU-Kommissionspräsidenten kritisiert. „Wir würden durchaus einen christdemokratischen Kommissionspräsidenten tolerieren, sofern er konservativ ist, die Mittelmeerroute schließt und sich gegen weitere Kompetenzanmaßung der EU wendet“, sagte AfD-Chef Jörg Meuthen am Mittwoch. Dies könne man von der Verteidigungsministerin nicht behaupten.

„Sie würde an dieser Aufgabe absehbar scheitern, so wie sie als Arbeitsministerin und Verteidigungsministerin gescheitert ist“, so Meuthen weiter. Einzig positiv an ihrer Nominierung sei das Scheitern des Spitzenkandidatenverfahrens. Auch aus den Reihen der Linken kam Kritik an der Nominierung.

Der verteidigungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Tobias Pflüger, bezeichnete die Nominierung als „ernst gemeinten Witz“. Von der Leyen sei in Deutschland „mitten im Beratersumpf“ und habe kein Problem der Bundeswehr gelöst, ließ sich Pflüger am Dienstag zitieren. „Wo genau die Qualifikation von Ursula von der Leyen für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin liegen soll, bleibt ein Rätsel.“

Der Linken-Politiker sieht auch Auswirkungen auf die Koalition in Berlin: Wie Bundeskanzlerin Angela Merkel die SPD bei der Nominierung „übergangen und brüskiert“ habe, sei unter normalen Umständen „keine Grundlage für eine gemeinsame Regierungskoalition“. (dts)

Loading...

33 Kommentare

  1. wieder ein Beispiel,dass die EU keine Demokratie ist und auch nicht sein will. Alle Politiker, die scheitern und auf ihren Vorteil aus sind, klettern die Leiter hoch.

  2. Wir haben eine neue radikalfeministische Doppelspitze in EU-Europa. Da darf man auf den betreffenden Erdinger-Artikel hier gespannt sein. Wird sicher bald eingestellt.

  3. Außer Kinderkriegen kann Uschi von der Leichen nicht viel. Soll sie sich doch um ihre Kinder kümmern. Das ist Arbeit noch und nöcher, die sie anscheinend bisher nie richtig gemacht hat.

    Was hat die Uschi von der Leichen denn bisher überhaupt richtig gemacht?

  4. Dummchen Blondi-Taft-Frisur soll Europa führen? Ich dachte, Juncker wäre schon der absolute Tiefpunkt, aber diese Nichtskönnerin und Busenfreundin von IM Erika Merkel? Puuuh, das könnte der Untergrund sein…

  5. V. Leyen hat in keinem Amt in welchen sie gehievt wurde etwas bewegt und wenn dann nur zum Negativen, sie will nur dem Untersuchungaauschuss entgehen der ihr bevor steht, wegen der Mio. Beratervertäge für Mc Kinsey bei denen ihre kinder arbeiten. Es bleibt halt in der Familie, wie es früher bei den Adligen war.

  6. Ganz besonders belohnt wird die Kombination aus totaler Unfähigkeit, Vetternwirtschaft, Größenwahn und Doktortitel-Anmaßung.

    • Damit auch der Letzte anfängt zu begreifen, dass er verarscht, belogen und betrogen wird. Demokratie wird als Klopapier benutzt, auf dem sie geschrieben steht.

  7. So gerät die Europawahl zu einer Farce….
    Wahlen sind bekanntlich dazu da dem Volk die Stimme zu geben.

    Was ist passiert?
    Die Spitzenkanidaten, die eigentlich vor der Wahl auch im „EU-Parlament“ in Brüssel bekannt sein sollten wurden nicht akzeptiert……..
    Anstatt gewählter Kanidaten nimmt man eine Bekanntschaft die man auf den Luftfahrtschau getroffen hat. Macron schlägt die Ärztin als nachträgliche Spitzenkanidatin vor….. und das alles ohne Wahl von irgendwem……

    Wozu denn noch diese teuren „Wahlen“?
    Es wird doch sowie so gemacht was man will in Brüssel!

    Ach, ja, was iat eigentlich mit Glyphosat, Zeitumstellung, „Migration“, Integration, innere Sicherheit, Rüstung und Bildung oder auch „Rettungspakete“ für schwache EU-Länder auf die wir ja angeglichen werden sollen als Deutschland……….

  8. Das kann die EU nicht überstehen.

    Wenn dann die EU auseinanderfällt wird das natürlich die alleinige Schuld der AfD sein!

    • „Wenn dann die EU auseinanderfällt wird das natürlich die alleinige Schuld der AfD sein!“

      Genau DAS könnte der AFD viele Stimmen bringen.

  9. „Wo genau die Qualifikation von Ursula von der Leyen für das Amt der EU-Kommissionspräsidentin liegen soll, bleibt ein Rätsel.“

    Dem Kommentar ist nichts weiter hinzuzufügen!
    Allerdings stelle ich mir diese Frage nicht nur im Bezug auf VdL.

    Und ich habe den leisen Verdacht, dass VdL den Auftrag haben könnte dabei zu helfen auch Europa gegen die Wand zu fahren.

  10. Das übertrifft noch das Peter-Prinzip (Beförderung so lange, bis man an der Stufe seiner Inkompetenz angelangt ist).

    • So gut wie alles kann verbessert werden, gilt natürlich auch für das Peter-Prinzip.

  11. Ihre Unfähigkeit lässt die Hoffnung aufkommen, dass es mit der EU, wie sie heute ist, dann bald ein Ende hat.Dann hat ein Europa der Vaterländer ala Adenauer und de Gaulle vielleicht wieder eine reelle Chance.

    • Europa der Vaterländer

      Das ist das Europa für das es sich lohnen würde zu arbeiten und zu kämpfen!

  12. „AfD und Linke kritisieren von der Leyens Nominierung“

    Für die Uschi ist das doch so was wie ein Ritterschlag.

  13. In der langen Liste der Leyen-Versagen müsste noch die gescheiterte Familienministerin genannt werden. In diesem Amt hat sie die staatliche „Lufthoheit über die Kinderbetten“ eingeführt, also die Indoktrination der Kleinsten.

    V. d. Leyen wäre die Turbo-Abrissbirne für die EU. Natürlich muss die EU abgewickelt werden, aber doch bitte in einer geordneten Abwicklung!

Kommentare sind deaktiviert.