Für diesen Wahnsinn, der gerade abläuft, werden die Deutschen einen hohen Preis bezahlen

Foto: Imago

Der amtierende Bundespräsident hat mit seinen Äußerungen zum Fall der Sozialasylantenhändlerin Carola Rackete (Video oben) auch dem letzten Zweifler klar gemacht, dass er der richtige Mann am richtigen Platz im deutschen Gesinnungsstaat ist. Da er nicht vom Volk gewählt wurde, muss und will er sich auch nicht um dessen Interessen kümmern, sondern ausschließlich um die seiner vom Untergang bedrohten Partei, um die der Invasoren und ihrer Profiteure sowie insgesamt um diejenigen des Machtkomplexes des Gesinnungsstaates.

Dessen derzeitige Repräsentanten missachten und diffamieren aber nicht nur jedwede demokratisch-patriotische Opposition in Deutschland. Sie greifen auch immer ungenierter demokratisch gewählte, aber aus ihrer Sicht politisch missliebige ausländische Regierungen an. Was sich Steinmeier und noch dreister Außenminister Heiko Maas gegenüber Italien erlauben, ist eine bewusste und gezielte Provokation, die sowohl kurz- wie langfristig sehr negative Folgen haben wird.

Allerdings hat das neue linksgrüne Herrenmenschentum auch schon bewirkt, dass Kanzlerin Merkel beim EU-Personalpoker mit ihrer Absicht gescheitert scheint, einen bekannt üblen eurokratischen Sozialisten zum Kommissionspräsidenten zu machen. Nicht zuletzt Italien hat dieses infame Manöver einer international immer autoritätsloseren, vor dem Amtsende und der danach fälligen Aufarbeitung ihrer Amtszeit zitternden Kanzlerin verhindert. Gleichwohl lässt Merkel ungerührt Steinmeier, Maas und all die anderen gewähren, als würde sie das nichts angehen. Doch in Wahrheit ist es schlimmer: Merkel ist ganz offensichtlich einverstanden damit.

Wäre es anders, würde sie als politische Spitzenfigur mit den Vollmachten ihres Amtes den ungeheuren außenpolitischen Schaden auch nur begrenzen wollen, dann hätte sie längst eingreifen müssen, Maas entlassen und Steinmeier korrigieren müssen. Doch Merkel ist wie Rackete: Beide wollen auf Kosten des eigenen arbeitenden Volkes universalistischen Ruhm, linksgrüne Ehre und moralische Orgasmen ohne Ende genießen.

Es ist wahrhaftig niederschmetternd, wie wenig sich im deutschen Volk und der Politik, übrigens auch in der Partei, die sich als Alternative für Deutschland gegründet hat, dagegen Widerstand regt und formiert. Das ökonomisch potenteste, bevölkerungsstärkste Land EU-Europas fährt mit einem erstickenden Gesinnungsstaat und seinen alleweil dienstbaren Gesinnungsmedien gegen die Wand. Doch noch immer glauben Millionen zwischen Flensburg und Konstanz, nicht ihr politisches Personal, sondern Trump, der Brexit, Orban und Salvini seien das eigentliche Problem. Für diese völlige Fehleinschätzung wird das deutsche Volk leider einmal mehr einen hohen Preis bezahlen müssen, ja, es bezahlt ihn schon jetzt.

Dieser Beitrag erschien zuerst hier

Loading...

38 Kommentare

  1. Schließt euch alle der Deutschen Verfassunggebende Versammlung an, damit wir gemeinsam das Ultra hochkorrupte und Illegale Regime aus dem Tempel zum Teufel jagen. Nicht umsonst hat das Bundesverfassungsgericht ab 1956 dreimal durch Beschluss veröffentlicht hat das alle Bundeswahlen (BRD) Illegal sind.

  2. Steinmeier korrigieren

    Schaut euch mal die Vid von Der Konservative an, was er zum Amt der BP sagt. Der hat mehr Macht, als wir alle bisher gedacht hatten. Von wegen Grüßaugust. Und als spd’ler haut der einfach voll rein. Titel Hinschauen: Wie Steinmeier immer mehr Macht erlangt

  3. Alles richtig. Abe mein Mitleid hält sich in Grenzen. Wie man den Wahlergebnissen entnehmen kann, ist die Mehrheit dass das alles ganz toll ist. Sie wählen den Abschaum weiter. Dann sollen sie halt auch darunter leiden. Leid tun mir die, die ihr Land wirklich lieben und das alles mitansehen und mitleiden müssen.

  4. Wann hat sich denn der Bundespräsident für einen Deutschen so eingesetzt?
    Für Billy Six?

    • …den hat Maas über Monate schmoren lassen, er fand kaum in der Öffentlichkeit statt und er hatte keine Straftat begangen…

  5. Diese “ Anti-Schiffs-Rakete “ hat mit dem Abdrängen und Einkeilen des Italienischen Bootes zumindest billigend in Kauf genommen, dass dessen Besatzung dabei den Tod findet.
    Aber wenn es dem deutschen Regime und dessen Propagandamedien gerade in den Kram passt, ist selbst so etwas keine Straf- sondern eine Heldentat.

    • Genauso ist es, es ist höchste Zeit das das Hochkorrupte Illegale Regime Verschwinden muss, wenn das Regime weiterhin an der Macht bleibt, wird das Deutsche Volk mit samt ihrem Land Untergehen !!!

  6. Wann marschiert der patriotische Ostblock hier ein und befreit uns von diesen Deutschlandfeinden?
    Hilfe!

  7. Keine Sorge. Die Menschen um uns herum, also im europäischen Ausland, wissen sehr genau zu unterscheiden zwischen dem Volk und der deutschen Regierung.

  8. „…werden die Deutschen einen hohen Preis bezahlen.“ Die Geschichte wiederholt sich. Hoffentlich kuriert uns das endlich von unserem Schuldkomplex. Erst Adolf, jetzt Angie. Wir müssen doch mal aufwachen!

    • Die breite Masse mach lieber weiterhin die drei Affen. Was diese Speckgürtel-und Salon – Kommunisten angerichtet haben, wenn das hier fertig ist,, dann war 1945 ein Kindergeburtstag!

    • „Erst Adolf, jetzt Angie.“ Dazwischen war aber doch noch ein Anderer, der immer gern vergessen wird!

  9. Was erwartest du ? Das der Papst das Gottesteilchen anerkennt ? Religion und Wissenschaft standen schon immer feindlich gegenüber. Als Agnostiker sage ich: Und sie dreht sich doch !!!

  10. Ja! Der Preis für diese Politik wird extrem hoch sein, den die Bürger zu zahlen gezwungen werden. Deutschland wird durch diese Politik zu einem Land werden, was es bereits heute in Venezuela zu sehen gibt: Ein Land wo es an allem fehlt und der Kampf ums tägliche Überleben alles bestimmt. Denn diejenigen, die jetzt hier von den Schleusern hineingeschleust werden, werden überwiegend auf Kosten der schrumpfenden indigenen Bevölkerung leben wollen, ohne einen entsprechenden Beitrag zum Sozialprodukt zu leisten. Sie werden in spätestens 10 Jahren die Mehrheit der Bevölkerung sein, die im arbeitsfähigen Alter ist, aber diese Mehrheit ist dann nicht qualifiziert genug genügend Wertschöpfung zu erarbeiten, um die Güter bereitzustellen, die zum Überleben notwendig sind.

  11. Steinmeier betet Allah hu akbar. Grün ist nebenbei die Farbe des Propheten und des Islam, warum wurde ausgerechnet diese Farbe gewählt ? Zufall ? Ich glaube nicht daran.

  12. Man redet immer vom Ende der Amtszeit Merkels.
    Das ist wie das Pfeifen im Walde.
    Nichts wird sich ändern,eher wird es noch schlimmer,sollten die Grünen das Ruder übernehmen.Denn die Medien werden auch dann die erste Macht im Staat sein wie auch jetzt schon.
    Der Deutsche wird weiterhin sediert und freudig seine „“Schuld“abtragen

  13. „Als General Michael Hayden, damals noch Chef der CIA, im April 2008 in einer Rede an der Kansas State University hielt, gab er eine Vorschau in die Zukunft. Die Washington Post berichtete darüber am 1. Mai 2008, doch es interessierte damals nicht wirklich irgend jemanden.“

    Was der Mann unter anderem auch vorher sagte, war ein Bürgerkrieg in Deutschland für das Jahr 2020.
    Was 2020 laut Dr. Markus Krall eintritt, ein Großteil der europäischen und deutschen Banken wird in die Verlustzone geraten. Dies wird die Zombieunternehmen kippen lassen. Die Zahl der Arbeitslosen wird schlagartig in die Höhe schnellen.
    Weiterhin ungebremste Zuwanderung von bildungsfernen Migranten.
    Zunehmende Instabilität des Stromnetzes durch Ausbau der regenerativen Energien.

    Da braut sich was zusammen !.

  14. Die strenge Trennung von Geist und Mandat sollte aufgehoben werden.“ Albrecht Glaser im Bundestag 27.6.2019 um 9:21 Uhr

  15. Was betet der ? Etwa : „Herr wirf Hirn vom Himmel,aber nicht zuviel,sonst werde ich davon erschlagen“.

  16. Man denkt, das ist nicht mehr zu toppen, das wird noch eine schlimmere Politikergestalt aus dem Hut gezaubert. Ich wundere mich auch, woher solche Menschen nur kommen. Das ist , wie eine einzige linktsgrüne Extremistenversammlung.

  17. Schon das Konzert gegen Rechts mit diesem ominösen Linksgruppen in Chemnitz war an Peinlichkeit nicht zu überbieten.

  18. Grad bei einem Staatsoberhaupt sollte man eigentlich Neutralität und diplomatische Distanz gegenüber befreundeten Staaten erwarten. Was wäre denn, wenn sich Salvini oder Orban laufend bei uns einmischen würden? Da würden die doch rotieren.

    • Dieses „Staatsoberhaupt“ ist ja nur noch ein linksradikaler Hetzer… es ist unsäglich. Ich werde sprachlos….

    • Dieser Mann ist eine Schande für unser Land. Der gehört eigentlich zu unseren linksextremen „Aktivisten“ und eingesperrt.

  19. Steinmeier ist nicht nur antideutsch, sondern auch antieuropäisch. Er handelt nach dem Prinzip: „am deutschen Wesen soll die Welt genesen“. Die Gesetzeslage in Italien und anderen EU-Ländern ist ihm egal. Er schreibt Italien vor, wie es sich zu verhalten hat. Für mich ist er ein Zündler.

  20. Das ist wirklich nicht mehr zum Aushalten, wie diese Politiker Wahrheiten verharmlosen und verdrehen. Die Frau Rakete hat sich absolut gegen italienisches Recht gestellt, aber weil eben die Gesinnung stimmt, stellen sich diese Politiker hinter sie und gegen Italien. Und da Herr Bedford-Strohm ebenfalls Äußerungen getätigt hat, die denen der beiden von Herrn Steinmeier und Maas logischer weise entsprechen, bin ich nun auf dem Weg zum Einwohnermeldeamt 🙂 Austritt, als logische Konsequenz. Kirche sollte Kirche sein, für ihre Schäfchen, aber keine Politik betreiben und Ausgrenzen und nur für eine Sache sein und dafür sogar noch gegen einen Teil der eigenen Schäfchen antreten.

  21. Wie immer
    Merkel und ihr Konsortium vernichten Deutschland gründlicher , als es jeh jemand vor ihr geschafft hat. Die Frage wird nun heißen:
    Wird es wieder Trümmerfrauen geben?
    Und weil es so schön ist, unser allseits beliebter VS Chef im Ruhestand hat es wieder getan- seinen Mund aufgemacht:
    „Ich bin kein Freund der Zuwanderungspolitik“, sagt Hans-Georg Maaßen. Keinen anderen Satz würde man vom ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten erwarten – ein deutliches Bekenntnis, das ihm den Unmut der Unionsspitze eingebracht hat. Wegen befremdlicher Äußerungen über AfD und rechte Gewalt wurde er von Innenminister Horst Seehofer entlassen und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer würde ihn lieber gestern als heute aus der Partei werfen. Wohl auch wegen solcher Sätze: „Ich bin vor dreißig Jahren nicht der CDU beigetreten, damit heute 1,8 Millionen Araber nach Deutschland kommen.“ So gefallen jüngst bei einem Auftritt vor dem CDU-Ortsverband Weinheim.
    (Scheint es kracht langsam im Gebälk. Ich höre schon die Blätter rauschen, der Wind flüstert noch, aber der Sturm wird brüllen: Verschwindet und zwar alternativlos)

Kommentare sind deaktiviert.