Angela Merkel hat schon wieder gezittert

Merkel zittert deutlich beim Staatsempfang in Berlin; Foto: Screenshot Youtube
Merkel zitterte schon deutlich beim Staatsempfang in Berlin; Foto: Screenshot Youtube

So langsam müssen wir uns wirklich Sorgen um die Gesundheit der Bundeskanzlerin machen. „n-tv“ vermeldet, dass Angela Merkel nur acht Tage nach ihrem Aufsehen erregenden Schwächeanfall erneut einen Zitteranfall gehabt hat. Und zwar bei der Überreichung der Ernennungsurkunde an die neue Bundesjustizministerin Christine Lambrecht. Dieses Mal waren es die Beine, aber ein Glas Wasser lehnte sie ab. Sie will auch auf jeden Fall nach Japan zum G20-Gipfel fliegen.

Vielleicht ist eine Krankheit auch der Grund, warum sie bisher alle Job-Angebote aus Brüssel abgelehnt hat.

 

Loading...

113 Kommentare

  1. Vielleicht ist sie urininkontinent. Wenn sie dann zuviel Wasser trinkt, wird’s schnell peinlich. Also trinkt sie zuwenig und voila… sie zappelt. Vor allem, wenn schön warm ist. Vielleicht kann man das als Zappelstrom verwenden, falls mal Dunkelflaute ist.

  2. Man zittert auch bei Überforderung und Angst.

    Manche der hier getöteten weißen Menschen haben auch gezittert und haben bestimmt kein Glas Wasser angeboten bekommen. Jeder Gedanke an die Situation dieser betroffenen Bürger macht mich fertig.
    Es wird eine gerechte Verurteilung geben, es muß sie geben, daran glaube ich.

  3. Sie machen sich Sorgen um Merkel ? Ich nicht . Im Gegenteil . Weiteres muss ich mir leider hier versagen.

  4. Wie es scheint, braucht sie zukünftig einen Rollator.

    Sie könnte aber auch bei Kollege Schäuble nachfragen, ob der ihr seinen Rollstuhl ausleiht?

  5. Ich mache mir um diese Frau keine Sorgen. Die ist gut versorgt. Ich finde, sie sollte endlich nach Hause abzittern. Sie hat genug gegen unser Land und das deutsche Volk getan. Für Ihre Zukunft wünsche ich mir die gleiche, wie Deutschland sie laut der dummen Claudia haben soll, allerdings gaaaanz lange.
    Merkel hat die Zukunft Deutschlands so gestaltet, wie ein kinderloser Mensch es eben kann, da sie keinerlei persönliche Verpflichtungen mehr in die Zukunft hat.

    • Ich habe auch nicht geschrieben, dass Kinderlose per se so sind. Ich habe geschrieben, dass kinderlose eben so planen können 🙂

  6. Es wird in anderen Videos schon raus geschnitten, hier sehe ich auch kein Video mehr.

    Sehe nur ich es nicht mehr?

  7. Mal ehrlich, setzt doch dieser Freak Show endlich mal ein Ende!
    Das kann doch niemand mehr mit ansehen.
    Wird immer grotesker!

  8. Sie muss doch nicht zittern.
    Selbst für den Genossen Generalsekretär Honecker fand sich nach seiner Abdankung
    doch noch ein gütiger Pfarrer, der ihn aufnahm und vor dem wütenden Mob beschützte.
    Sollte für Merkel als Pfarrerstochter erst recht möglich sein, oder?

  9. Nun bleibt abzuwarten ob sie in Japan auch das Zittern bekommt. Putin ist auch anwesend, wie herrlich.

  10. Ich kenne solche Zitteranfälle aus eigener Erfahrung. Ich habe früher richtig gesoffen, war Alkoholiker, nahm Drogen und wählte die SPD. Als ich 2014 das erste Mal bei Europawahl die AfD wählen durfte, befreite ich mich von allen Lastern: Alkohol, Drogen und SPD.

  11. Merkel ist wahrscheinlich schon seit geraumer Zeit völlig fertig. Ihr Körper gehorcht ihr nicht mehr. Sie verliert die Kontrolle, was ihr Angst macht, und prompt löst der Gedanke daran den nächsten Zitteranfall aus. Das Unterbewusstsein ist nun mal enorm mächtig. Sie wird deswegen in Zukunft Angst vor jedem öffentlichen Auftritt haben, und wenn sie sich trotzdem dazu zwingt, erwischt sie wieder ein Zitteranfall. Ein guter Film zum Thema ist „Reine Nervensache“ mit Robert de Niro als nervenschwacher Mafia Boss.

  12. Meine Freundin ist Ärztin, die auch Politiker behandelt (nein, ich weiß nicht wen und will es auch nicht wissen). Sie sagt, der Job sei so stressig, dass die meisten es gar nicht ohne Pillen aushalten können. Morgens was zum Wachwerden, mittags was gegen Kopf und Rücken, gegen Abend Benzos zur Beruhigung und nachts was zum Schlafen. Dazu als Grundmedikation Antidepressiva. Hier und dort noch ein Sektchen oder Cocktails oder Pülverchen für die Nase. All diese Hilftsmittel kumuliert haben erhebliche Nebenwirkungen, u. a. Realitätsverlust und Wahnvorstellungen oder bisweilen auch Tremor. Womit ich natürlich nicht behaupten will, dass das auch bei der Kanzlerin so sein muss.

    • So zittert man bei Drogen. Ich vermute Tryptamine.Sowas nimmt man zuerst gegen Migräne und dann wird es als Drogen benutzt. Wenn man es hoch dosiert, kann es zu solchen Zitterattacken kommen.

      Merkel ist sowieso nicht fit. Sie hat Übergewicht und macht überhaupt kein Sport. Sie hat Prädisposition zu Diabetes, Atherosklerose, KHK und Schlaganfall. Damit verliert sie auch schneller Hirnzellen. Das ist nunmal so. Manchmal wirkt sie dementsprechend apathisch. Es ist aber immer so, wenn man nicht aufpasst und die Gesundheit vernachlässigt. Vermutlich kommt es auch von Gier. Sie hat keine Zeit für etwas anderes als ihre Macht zu sichern.

  13. Nach meinen Informationen hat das nix mit Krankheit zu tun, sondern da hat einer ein schwarzrotgoldenes Fähnchen geschwenkt.

    • Meiner Meinung nach ,ist Merkel kerngesund und leidet an Panik Attacken. Ist ja eigentlich ganz normal,wenn man bedenkt ,dass sie ein ganzes Volk in den Untergang führt.

    • …oder sie läuft sich gerade warm für die Juncker-Nachfolge. Der torkelt zwar immer beim Ischias-Anfall, aber das muss Merkel noch üben. Bisher reicht es bei ihr nur zum Zittern.

    • Zählen Sie auch Namibia (Deutsch-Südwest) dazu? Woher haben Sie die 60 Millionen? Sie verwechseln anscheinend Deutsch mit Deutschsprachig! Und was machen dann die italienisch und französischsprachigen Schweizer? Die Südtiroler?

  14. Meine Sorgen halten sich arg in Grenzen.
    Darüber hinaus beziehen sie sich auf die eigenen gesundheitlichen Probleme,
    und die stehen auch nicht in der Zeitung.

  15. Also Entzug von Alkohol und Drogen kann es nicht sein, denn beides ist einfach zugänglich. Ich denke, sie wird mit dem Stress nicht mehr fertig. Sie ist dauernd auf Achse und die Anfeindungen, das ganze politische Klima, sie ist dem nicht mehr gewachsen. Bisher hat sie sich ja nur die Finger abgekaut, aber das Zittern ist schon ein Zeichen, dass sie kurz vor dem Zusammenbruch ist. Dieses Zittern wird schon länger auftreten, sie konnte es wahrscheinlich bisher gut vertuschen, aber wenn es jetzt schon so weit ist, dass sie es in der Öffentlichkeit nicht mehr verstecken kann, dann kann man ja hoffen, dass sie bald zwangsweise verschwindet. Dann hat man auch die Möglichkeit, sie endlich vor Gericht zu stellen und andere werden hoffentlich folgen….

    • Das halte ich auch für plausibel. Dazu kommt eine krankhafte Machtbesessenheit. Warum tut sie sich und uns das immer noch an? Sie hat doch für alle Zeiten ausgesorgt. Wer Macht hat, bekommt Hunger auf mehr. Und wer viel Macht hat, wird unersättlich. Dadurch macht sie alles noch schlimmer, und wir müssen es ausbaden.

  16. Ich nenn sie ja schon seit längerem POLIT – ZOMBIES.

    Scheint, als würde bei besonders symbolträchtigen Gelegenheiten, ein noch nicht ganz untoter Teil des Frontallappens diese Symptome bewirken.

  17. Jetzt weiß man auch, warum sie (bevor sie Helmut Kohl kennen lernte) nicht mit Messer und Gabel aß. Sie wäre einfach nicht satt geworden…;-))

  18. Im Frühjahr 1945 stand ein Mann mittleren Alters im Garten der Reichskanzlei und überreichte Orden an verdiente Kinder des Volkssturmes. Dann fing die linke Hand plötzlich an zu zittern… Der Fortgang ist bekannt…

    • Das ist kein Parkinson. Und die mit Hitler zu vergleichen, höhnt die 12 Jahre.

      Was ist die hat, interessiert keinen. Nur, daß die endlich vor’n Kadi gehört samt Enteignung sämtlicher Besitztümer plus Knast mit Wasser und Brot samt anschließender Sicherungsverwahrung in einem Ausreisezentrum – unbewacht.

  19. Wenn es nach unseren Medien ginge, würde sie für das beste Zittern an einer großen Zeremonie auch einen Preis bekommen. Sie bekommt ja für alles einen Preis selbst für ihre dämliche Doktorarbeit.

    • Wenn die „Göttliche“ jetzt bei öffentlichen Auftritten immer mal zittert, wird das bald zum Protokoll erhoben.

  20. Wieviele Menschenleben hat sie zu verantworten?
    Wieviele in diesem Land wurden wegen ihr vergewaltigt, ermordet, verachtet und verkrüppelt? Wieviele Tränen mußten die Menschen in diesem Land wegen ihr giessen?
    Ich habe absolut kein Mitleid wenn ihr was passiert.

  21. Um das Erbe wird noch gestritten, alle wollen, doch keiner hat die Qualifikation zur Führung, obwohl es jetzt ja ganz einfach wäre.

    Am Boden liegt es, am Boden bleibt es.

  22. Macht euch keine Hoffnungen.
    Sie wird wegen ihrer Gesundheit nicht zurück treten.
    Sie bleibt Kanzlerin bis zum bitteren Ende und das kann noch lange dauern.
    Sie hat keine Kinder, die sich Sorgen um die Mutti machen könnten und ihr Ruhestand sich wünschen. Ihr Kind ist die Macht. Sie wäre völlig verloren, wenn sie nicht mehr die Kanzlerin spielen könnte.

    • Narzissten brauchen neben der Bewunderung für sich selbst die Bewunderung der dumpfen Masse zum Überleben. Fällt die weg, brechen sie zusammen und oder verfallen dem Wahnsinn. Spätestens seit Nero kennt das die Welt.

  23. Hab mich mit meinem Hausarzt darüber unterhalten. Als Ferndiagnose tippt er auf Entzugserscheinungen, wie sie bei starkem Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenmissbrauch auftreten können, keinesfalls auf die vorgeschobene Dehydrierung.

    • Hätte ich Ihnen auch sagen können. Ich arbeite in der Pflege und habe viel mit dehydrierten Personen zu tun- aber so benimmt sich keiner….

    • Richtig, bei mir war es starker Alkoholkonsum. Das trat immer dann auf, wenn ich still stehen musste, Z.b. Check In am Flughafen oder Passkontrolle. Ekelhaftes Gefühl und je mehr man es unterdrücken will, um so stärker wird es. Dann, wenn die Situation vorbei war und ich in Bewegung war, war das Zittern sehr schnell wieder weg.

    • Hätte ich Ihnen auch sagen können. Ich arbeite in der Pflege und habe viel mit dehydrierten Personen zu tun- aber so benimmt sich keiner….

    • Richtig, bei mir war es starker Alkoholkonsum. Das trat immer dann auf, wenn ich still stehen musste, Z.b. Check In am Flughafen oder Passkontrolle. Ekelhaftes Gefühl und je mehr man es unterdrücken will, um so stärker wird es. Dann, wenn die Situation vorbei war und ich in Bewegung war, war das Zittern sehr schnell wieder weg.

    • Entweder Psychopharmaka oder Ischias – vermutlich eine Kombination aus Beidem. Das Märchen von der Dehydrierung ist einfach lächerlich. Die Symptomatik ist eine ganz Andere. Ich bin selber einmal wegen Flüssigkeitsmangels kollabiert, innerhalb von Sekunden.

    • Ich selbst bin als junger Mann mal auf dem Flughafen Prag urplötzlich zusammengebrochen und vom Sitz gefallen. Als ich in einem Krankenraum wieder zu mir kam, erklärte mir der Arzt, dass ich dehydriert war. Auf meine Nachfrage erfuhr ich, dass sich das durch NICHTS ankündigt.

    • Sie meinen, Merkel macht eine Therapie?

      Das macht Sinn, wenn man so zittert wie die, verschüttet man den ganzen Schnaps!
      Fakt ist: 3 Gläser Berliner Wasser helfen nicht gegen zittern.

    • Diese Frau ist therapieresistent. Sie weiß doch bis heute nicht, was sie anders hätte machen können. Außerdem ist sie alternativlos, was mittlerweile sogar den Tatsachen entspricht, weil sie alle Konkurrenten frühzeitig kalt gestellt hat.
      Falls sie, was zu vermuten ist, Pillen nimmt, wird sie die wohl brauchen, um ihr Pensum überhaupt noch irgendwie bewältigen zu können. Scheinbar wird ihr Organismus aber nicht mehr damit fertig und zeigt jetzt Dekompensationserscheinungen bzw. verlangt nach immer mehr. Uns wird aber immer noch eine ganz spezielle Version von „wir schaffen das“ vorgegaukelt.

  24. Ich wünsche mir Gerechtigkeit.
    Für Merkel bedeutet das viel viel Leiden, denn sie hat unsägliches Leiden über die Menschheit gebracht.

  25. Kann doch bitte mal jemand über das Zittermerkelvideo Macarena drüberlegen? Wird bestimmt lustig!

  26. Hoffen wir, dass sie keinen solchen Anfall bekommt, wenn sie mit dem Regierungsflieger in der Luft ist. Da könnte das Fluggerät glatt instabil werden?

  27. „So langsam müssen wir uns wirklich Sorgen um die Gesundheit der Bundeskanzlerin machen.“

    Ähm….. Nein !

  28. Ich wünsche niemanden etwas schlechtes, aber diese Frau hat lange genug schlechte Sachen gemacht, so kann sie wenigstens jetzt mal etwas gutes machen und zurücktreten (nur wehe, wer danach kommt)…

    • Da ermordet jemand Menschen und geht dann in Rente.
      Dann kommt die Deutschlandtusse und sagt: Was sollte der Mörder denn im Privatleben zerstören ….
      Herr, lass Hirn regnen.

    • Lassen Sie Ihren dummen Frust woanders aus…schön immer wieder zu bemerken,das solche Typen wie Sie,ihr Selbstbildnis auf andere reflektieren.

    • Ohne das Gefühl, Macht zu haben dürfte ihr Dasein leer und ohne Sinn sein. Deshalb macht sie weiter. Und: sie muss ihre Auftraggeber zufrieden stellen. Sonst fällt sie in Ungnade.

  29. Macht euch keine Hoffnungen.
    Sie wird wegen ihrer Gesundheit nicht zurück treten.
    Sie bleibt Kanzlerin bis zum bitteren Ende und das kann noch lange dauern.
    Sie hat keine Kinder, die sich Sorgen um die Mutti machen könnten und ihr Ruhestand sich wünschen. Ihr Kind ist die Macht. Sie wäre völlig verloren, wenn sie nicht mehr die Kanzlerin spielen könnte.

  30. Sie machen sich Sorgen um Merkel ? Ich nicht . Im Gegenteil . Weiteres muss ich mir leider hier versagen.

Kommentare sind deaktiviert.