Iran kündigt stärkere Uran-Anreicherung an

Foto: Durch Allexxandar/Shutterstock
Foto: Durch Allexxandar/Shutterstock

Arak – Der Iran hat eine verstärkte Uran-Anreicherung angekündigt. Dies werde innerhalb der nächsten zehn Tage geschehen, sagte Behrouz Kamalvandi, Sprecher der iranischen Atombehörde am Montag auf einer vom Staatsfernsehen übertragenen Pressekonferenz in der Schwerwasseranlage Arak. Es handele sich jedoch nicht um einen Bruch des Nuklearabkommens.

Gleichzeitig forderte er die EU-Länder auf, den Iran gegen die von den USA verhängten Sanktionen zu verteidigen. Hier zählten allerdings nur Taten und keine Worte, so Kamalvandi. Seine Äußerungen dürften von den USA als neuerliche Provokation aufgefasst werden.

Die Spannungen hatten in den letzten Tagen zugenommen, nachdem Washington den Iran beschuldigt hatte, Angriffe auf westliche Öltanker verübt zu haben. (dts)

Loading...

8 Kommentare

  1. Sie meinen doch sicher, dass sich „die Iraker“ (statt Sadam Hussein) „einlullen“ liessen, oder?
    Denn,irgendwie klingt es schon seltsam, wenn SIE einerseits lediglich von einem Menschen des IRAK, aber im selben Satz von „den USA“ schreiben…
    Es haben sich doch sicher nicht die gesamte USA auf den S. Hussein gestuerzt, ebensowenig, wie sich der gesamte Irak „einlullen“ liess…

    Der Irak war, meines Wissens nach, nicht so auf Konfrontation gegenueber den USA aus. Wenn man bedenkt, wie oft der IRAN den USA in den letzten 2 Jahren drohte…
    Na ja…. Man denke sich seinen Teil….

  2. Als ob die jemals aufgehört hätten Uran anzureichern. Wie kann man nur mit diesen Kriminellen Verträge machen.

  3. Das mit dem „Anreichern“ ist doch nur Sand in die Augen streuen.
    Die haben sicherlich von ihren pakistanischen Glaubensbrüdern bereits Trägersysteme und fertige Bomben in ihrem Besitz?!

    • Pakistan ist ein sunnitisches Shithole, während die Iraner Schiiten sind.
      Die beiden islamischen Glaubensrichtungen sind sich eher nicht zugetan.

    • Pakistan ist ein sunnitisches Shithole, während die Iraner Schiiten sind.
      Die beiden islamischen Glaubensrichtungen sind sich eher nicht zugetan.

  4. Ich wette, dass die Iraner nicht einen einzigen Finger rühren.
    Sie wollen den amerikanischen Twitter-König nur ein wenig verbal auf die Palme bringen.
    Die Welt hat von den US-amerikanischen „Missions“ und sonstigen Eskapaden allmählich die Nase voll.
    Da würde es die Amerikaner den Rest ihres Prestiges kosten, wenn sie dem Iran kriegerisch auf die Pelle rücken. Auch Israel knirscht mit den Zähnen.
    Mal gucken,
    ob und wann der nächste Tanker attackiert wird. Der Ölpreis muss nämlich rauf, richtig steil nach oben.
    Dann wird Fracking in den USA erst rentabel.

    • Wer gab die Genehmigung für die Förderung mit Fracking?
      Warum ist Manfred Weber und die Grünen gegen Nordstream 2?
      Es gäbe noch mehr Fragen die zu den Schattenregierungen führen,
      denn die USA ist noch immer in Teilen in der Hand der finsteren
      Kräfte:-)

  5. Das mit dem „Anreichern“ ist doch nur Sand in die Augen streuen.
    Die haben sicherlich von ihren pakistanischen Glaubensbrüdern bereits Trägersysteme und fertige Bomben in ihrem Besitz?!

Kommentare sind deaktiviert.