Linksradikale befürchten Rechtsruck der linken CDU

Foto: Ralf Stegner (über dts Nachrichtenagentur)

Berlin  – Nach den Äußerungen des ehemaligen Verfassungsschutzchefs Hans-Georg Maaßen zu möglichen Koalitionen der CDU mit der AfD fordert der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, eine Reaktion der Union.

„Maaßen ist der beste Wahlkämpfer für die AfD. Die Union muss sich von seinen wirren Einlassungen distanzieren“, sagte Kuhle dem „Handelsblatt“. Maaßen, der der CDU angehört und auch Mitglied der Werteunion ist, hatte zuvor eine Zusammenarbeit von CDU und AfD in den ostdeutschen Bundesländern perspektivisch nicht ausgeschlossen.
„Ich glaube, in der jetzigen Situation werden wir es auch ausschließen, dass es zu einer derartigen Koalition kommt, aber man weiß nie“, sagte Maaßen am Samstag dem Deutschlandfunk. Maaßen tue den Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern demokratischer Parteien in Sachsen, Thüringen und Brandenburg keinen Gefallen, sagte Kuhle dazu. „Im Gegenteil: Wenn der ehemalige Chef des Inlandsnachrichtendienstes eine Partei hofiert, deren rechtsextremer Flügel von seiner Ex-Behörde beobachtet wird, fällt er seinen ehemaligen Mitarbeitern in den Rücken“, so der FDP-Politiker weiter.

SPD-Bundesvize Ralf Stegner geht noch ein Stück weiter. Er hat jetzt sogar vor dem Einfluss des Vereins „Werte-Union“ auf den politischen Kurs der Christdemokraten gewarnt. „Wenn sich die CDU von der sogenannten Werte-Union um Maaßen & Konsorten in ähnlicher Weise inspirieren lässt, wie die CSU von Herrn Orbán, dann muss man eine solche Partei von der Regierungsverantwortung fernhalten“, sagte Stegner dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). „Wenn Konservative mit Rechtsradikalen paktieren, wird es für Deutschland gefährlich.“

Zu Maaßens Gedankenspiel mit der AfD sagte Stegner: „Koalitionen mit Rechtsradikalen grundsätzlich für möglich zu halten, zeigt, wes Geistes Kind Herr Maaßen ist und wie richtig es war, dass er als Chef des Verfassungsschutzes abgelöst wurde. Der Staat muss die Verfassung vor den rechten Demokratiefeinden schützen – nicht umgekehrt.“

Merke: Wer nicht linksradikal ist, ist automatisch rechtsradikal. Dazwischen gibt es für die Linksradikalen nichts mehr. Wie dumm muss man eigentlich sein, um Typen wie Stegner überhaupt ernst zu nehmen. (Quelle: dts)

 

 

Loading...

25 Kommentare

  1. Verhaltenspsychologen würden den Gesichtsausdruck als „Ekel“ klassifizieren. Hier stellt sich das Gefühl vorhersagbar auch bei dem Betrachter des Bildes ein.

  2. Die Sage geht so: Wenn es dem Ende zuging, erschien oft ein Totenvogel. Ist wohl heute, am Sterbebett einer gewesenen Volkspartei nicht anders …

    • Der braucht nicht mal den Mund aufzumachen ! Schon allein beim Anblick dieses „Sonnenscheins“ rennen die Wähler scharenweise davon !

  3. Oder die GRÜNEN und die LINKEN ‚links‘ überholen?
    Dann landet man irgendwann wieder ‚rechts‘!
    🤔
    Ist letztendlich nur schnöde Geometrie.
    🤗

  4. Physiologisch gesehen spiegelt sich die
    ‚innere‘ Bösartigkeit im „Äusseren“wieder!

    Thema: Ursachen & optische Wirkungen bei ideologischen Infekten.
    Beweis: R. Stegner!
    Quelle:. R. Stegner

    🤔
    Darf ich mich jetzt Dr. nennen?
    🤗

    ironie&sarkasmus&zynismus:aus

  5. >> „Maaßen ist der beste Wahlkämpfer für die AfD [sic!]. <> „Wenn Konservative mit Rechtsradikalen paktieren, wird es für
    Deutschland gefährlich [sic!].“ <<
    Sagt der "Linksradikale" und "Bundessymphatikus" der SPD, Mr. Stegner …. hoppla – bekommt da einer Angst, seinen Platz am Futtertrog zu verlieren?

    Für mich ist nach wie vor der beste "Wahlkämpfer" für die AfD der SPD-Vize Ralf!

    Ralf – weiter so! Du bist auf einem guten Weg …..
    😁

  6. Bei einer Firma, die wirtschaftsorientiert ist, würde diese Pöbel Ralle keine zwei Tage angestellt sein. Wieso wirft die SPD so einen leeren Kopf nicht einfach heraus? Antwort: Weil die SPD nur leere Köpfe hat…

    • Nöö!
      So ein ‚leerer‘ Kopf „titscht“ wieder zurück!
      Nennt man „Balleffekt“.
      ⛹️🤾🤹

  7. ……und das wäre gut so!….ein guter Anfang zum Erhalt unseres Rechtsstaats und unserer Werte!

  8. Hätte der Stegner in Physik besser aufgepasst dann wüsste er je kräftiger man ein Pendel immer weiter nach links treibt desto brutaler schlägt es irgend wann nach rechts zurück.

    • Er scheint bei den Naturwissenschaften ebenso bewandert zu sein wie die Person im Kanzleramt, ihres Zeichens „Physikerin“.

  9. Das schlimme ist doch, das linke sich immer für die guten halten egal wie viele leben es kostet, heißt es auy ihrer Sicht „aber wir sind die guten“

  10. Schade, dass Stegner nicht Nachfolger von A. Nahles wird.
    Einem Mann mit so viel Potential sollte man eine reelle Chance geben.
    Damit würde man garantiert die 5% Hürde durchbrechen.
    Nach unten!

  11. Das sind waschechte „religiöse“ Grabenkämpfe.
    Parteien haben Probleme zu analysieren, Lösungen zu finden
    und ausschließlich im Interesse des Volkswohls umzusetzen.
    Punkt.
    Stattdessen kämpfen sie gegeneinander um die Durchsetzung
    eigener Ideologien.
    Die spinnen.

    • Schön, einer der wenigen Kommentatoren, die erkannt haben, dass wir nicht von Verschwörern, sondern von Idioten regiert werden.

    • Suchen Sie mal buchstaben- und satzzeichengetreu mit Google.
      Kopieren Sie einfach die folgende Zeile komplett.
      „WEGWERFARTIKEL“ RÜSTUNG
      Setzen Sie diese Zeilen zum Suchen ein.
      Viel Spass an diesem Sonntag.

  12. Wer eine Koalition mit der AfD ausschließt aber Sozis und Grüne nicht ausschließt ist für mich genauso glaubwürdig als wenn jemand Hitler kritisiert aber mit Mao(Grüne), Stalin(Sozis) in ein Koalitionsbett steigt!

    • Und Mao in der Kulturevolution mehr wie Stalin umgebracht! Nur der Islam haben aller drei Extremisten getoppt!!

  13. Gut – weiter so, kann nichts besseres passieren als solche „Feststellungen“ von Herrn Stegner

  14. Die sPD wie sie leibt und lebt.Agenda 2010 schaffen,Jugoslavien bekriegen,das Volk verarmen lassen-aber Dummlabern !

Kommentare sind deaktiviert.