AfD: „Wir wollen keine Kopftücher in deutschen Gerichten!“

AfD: "Wir wollen keine Kopftücher in deutschen Gerichten!"; Foto: Screenshot Youtube
AfD: "Wir wollen keine Kopftücher in deutschen Gerichten!"; Foto: Screenshot Youtube

Die AfD fordert von Beschäftigten der Justiz „religiöse Neutralität“. Konkret: Wer in einem Gericht arbeitet, darf kein Kopftuch tragen. In Brandenburg ist gegen diese Neutralität bereits verstoßen worden. Die Altparteien finden das gar nicht schlimm, dass mit dem Kopftuch ein Symbol der Untersrückung der Frau im Islam öffentlich zur Schau gestellt wird. Die AfD schon und will das künftig verhindern.

Loading...

6 Kommentare

  1. Sie sitzen mit Kopftuch auf der Besucher Terrasse im Bundestag, sie arbeiten mit Kopftuch in der Verwaltung an der Uniklinik Erlangen, sie sitzen in NRW mit Kopftuch an Supermarktkassen, Kopftücher Kopftücher so weit das Auge reicht….
    Und wenn die Geburtenrate weiter steigt wird bald die erste Kanzlerin mit Kopftuch gewählt.

  2. Ich will in meiner Heimat überhaupt keine bekopftuchte sehen die in irgendeiner fremden Sprache brabbeln. Schluß mit dieser falschen Toleranz. Das muss man nicht erdulden.

  3. „Neutralitätspflicht“ ist ein verlogenes Wort. Neutral muss man ja in den Gedanken sein. Niemand kann einer anderen Person in den Kopf schauen und diese Pflicht auch sicherstellen.
    Somit sind alle Personen, die einer fanatischen Ideologie oder Religion folgen für
    das Justizsystem ungeeignet. Ich wäre sogar froh über Personen, die Kopftuch tragen, denn
    da kann ich auch sofort äußerlich erkennen, daß sie in bestimmten Situationen nicht Neutral sein können. Genauso wäre ich aber auch Froh, wenn man einen grünen/linken Richter äußerlich erkennen könnte.

  4. Eine Richterin mit Kopftuch zeigt deutlich, dass sie nicht neutral ist. Sie kann es auch nicht sein: ihre „Religion“ lässt das nicht zu. Wäre sie neutral, würde sie gegen diese Ideologie richten. Und nicht nur in Glaubensfragen. Scheidungen, Kinderrecht, Frauenrecht, … alles Gebiete, wo man sie nicht einsetzen kann.

Kommentare sind deaktiviert.