Forderung nach „Klimanotstand“: Klimahysteriker ketten sich ans Bundeskanzleramt

Angekettet (Bild: Screenshot)

Mehrere „Klimarebellen“ haben sich am Dienstag aus Protest gegen die Klimapolitik der Bundesregierung ans Kanzleramt in Berlin gekettet. Die Gruppe „Extinction Rebellion Deutschland“ fordert zudem die  Ausrufung des „Klimanotstands“, teilen die selbsternannten Klimaretter mit. Die angebliche Klimakrise müsse „zu höchster politischer Priorität“ erklärt werden, meinen die Weltenretter.

Die Schlüssel für die Schlösser der Ketten, mit denen sich die Klimaretter angeketten haben, seien an alle 13 Bundesminister sowie ans Kanzleramt verschickt worden. Neben der Ausrufung des Klimanotstandes forderte die Gruppe „Extinction Rebellion Deutschland“: „Das Offenlegen und aktive Kommunizieren der ungeschönten Wahrheit über die tödliche Bedrohung durch die Klimakrise – auch in Zusammenarbeit mit den Medien.“ Außerdem sollen alle Gesetze aufgehoben werden, „die der Bewältigung der Klimakrise entgegenstehen“.

Die Klimahysteriker kündigten eine „Rebellionswelle“ ab Anfang Oktober in Städten wie Berlin, Paris, London und New York an. In den vergangenen Wochen hatten bereits mehrere Städte den sogenannten Klimanotstand ausgerufen. Künftige Entscheidungen werden sodann  unter einen „Klimavorbehalt “ getroffen. (SB)

Loading...

66 Kommentare

  1. Solange diese Chaoten einen eigenen Schluessel haben um sich bei Bedarf zu “ entketten “ ist das nur eine billige Schau. Test : Schluessel freiwillig abgeben un sehen was das “ Klima “ dann macht. Aber . . .Versorgung ist gewaehrleistet . . . nur zum „entsorgen“ dieser muesste man schon ein WC haben. Angekettet geht das schlecht. Aber gemach . . . die bestens ausgeruestete Bolzenschneiderbrigade waere ruck-zuck im Anmarsch und die Show geht weiter.

  2. Der Klimawandel ist Fakt. Gab es aber schon immer, auch ohne Menschen. Aber ob sich das Weltklima durch eine BDSM-Session direkt am Gehege der Landesmutter sonderlich beeindrucken lässt, erweckt in meinem Inneren dann doch solide Zweifel …

  3. die Leute auf dem Bild… sofort zu erkennen – so sehen Linke aus.
    Hässlich, verkniffen, fanatisch…

  4. ! KLIMANOTSTAND ! Jetzt krieg ich´s echt mit der Angst. Schon alleine diese Apokalyptische Wortschöpfung …..
    Obwohl ich eigentlich gar nicht weiß was das sein soll. Bleibt das Klima jetzt aus oder kommts gleich zwei mal täglich ?

    PS. Die Kettensträflinge hätten ihre Aktion bestimmt schnell beendet, wenn man ihnen das Gras aus den Taschen genommen hätte….

  5. Von diesem Personenkreis auf dem Photo, ist bis bisher mit Sicherheit, noch keiner einer Arbeit nachgegangen.

  6. Die auf dem Photo abgebildeten Personen sehen zwar schon älter aus,sind aber vermutlich im Kopf zurückgeblieben oder verwirrt,die Nervenheilanstalten sind voll von derartigen Napoleons,Königen,Messias,Heilsbringern und Außerirdischen,die davon überzeugt sind eine wichtige Aufgabe für die Menschheit erfüllen zu müssen.Sperrt sie einfach 3 Monate lang mit einem Stapel Physik,Biologie und Erdgeschichtebücher weg und staunt über das Ergebnis

  7. Dieses Bild bitte großräumig in Afrika verbreiten. Vielleicht hält der Anblick dieser Schönheiten einige davon ab, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen.

  8. Klimanotstand?! Welcher Klimanotstand?!
    Hier regnet es seit Tagen und es ist zu kalt für die Jahreszeit!
    Ich finde es faszinierend, wie man es mit ausreichender, permanenter Hinrwäsche anscheinend schaffen kann, die komplette Jugend in Buntland von haltlosen Hirngespinsten zu überzeugen!

    Viel schlimmer jedoch ist es, dass die Politik – einzig und allein um den Machterhalt besorgt – diesen Schwachsinn auch noch unterstützt und anheizt: Selbst in der AfD werden die ersten Stimmen laut, auch endlich auf den anscheinend Wählerstimmen garantierenden Klima-Hysterie-Zug aufzuspringen!

    Die ganze Klima-Hysteriker-Kirche hat für mich etwas von einer klassischen Sekte: Jetzt müssen wir deren Anhänger nur noch davon überzeugen, dass es der Wille des Klimagottes ist, dass sie sich alle selber Entkörpern (das spart ja schließlich Tonnen von CO2 durch Atmung ein!) – und das Problem löst sich von selbst. 😉

  9. Na hoffentlich werden die Mädels bald von den Ketten befreit. Denn wenn sich das bei unseren „Gästen“ rumspricht, dann würde das Mädel mit dem Schild sogar noch den A… dafür hinhalten müssen.

  10. Im Nordosten der USA und im oestlichen Canada ist es so kalt wie seit 40 Jahren nicht mehr und die letzten 2 Naechte hatten wir sogar Frostwarnungen IM JUNI!!!
    Wenn man etwas weiter forscht, dann findet man Zahlen da faellt einem nichts mehr ein.
    In den letzten 20 Jahren ist die Weltdurchschnittstemperatur um 0,9 Grad gestiegen, und hat noch nicht einmal den Stand von vor 115 Jahren erreicht wo es naemlich wesentlich waermer war als heute!
    Uebrigens, wenn diesen Pfeifen von 14 Grad Durchschnittstemperatur schon die Birne schmilzt, dann wundert man sich, wie es die Menschen in Afrika, Suedostasien, Suedamerika ,Karibik, Mexico usw. usw. aushalten?

  11. Buhuhohahaha! Was für Idioten ! Heut Nacht hat es hier in Berlin Mitte
    Schusterjungen geregnet ! Blitz, Donner und all den ganzen Scheiss !
    Glaubt hier jemand, dass all die Ministerien ,die angeblich die Schlü/ssel-
    chen haben ,einen reitenden Boten losgeschickt haben, auf das diese
    Pupser nicht versaufen oder vom Blitz –so schön am Eisenzaun – gegrillt
    werden ? Das sind brunzdumme Trittbrettfahrer, die sich an die Nazizöppe
    des Klimagörs Gretel hängen, um auch bissi Aufmerksamkeit abzubekommen Schaut in ihre linksgrün versifften Visagen und ihr wisst
    bescheid !

  12. lchhaft – sollen es mal mit KÖRPERLICHER arbeit versuchen, dann sind die mittags schon zu schlapp für derartigen unfug

    • Arbeiten werden diese dekadenten,verzogenen,arroganten Gören und Görinnen nicht mehr in ihrem Leben,
      die studieren irgendeinen Blödsinn(zB Gender-Schwachsinn) der dann auch noch staatlich gefördert wird und Sie bekommen Geld dafür.
      Leider wird das nicht lange gut gehen,der Industriestandort der Werte schafft wird gerade von solchen Deppen demontiert.
      Die sitzen auf dem Ast den sie selber absägen…

    • Arbeiten werden diese dekadenten,verzogenen,arroganten Gören und Görinnen nicht mehr in ihrem Leben,
      die studieren irgendeinen Blödsinn(zB Gender-Schwachsinn) der dann auch noch staatlich gefördert wird und Sie bekommen Geld dafür.
      Leider wird das nicht lange gut gehen,der Industriestandort der Werte schafft wird gerade von solchen Deppen demontiert.
      Die sitzen auf dem Ast den sie selber absägen…

    • Wie sagte einst Guido Westerwelle: „Die eine Hälfte der Grünen ist beim Staat angestellt, die andere Hälfte lebt vom Staat.“

    • Wie sagte einst Guido Westerwelle: „Die eine Hälfte der Grünen ist beim Staat angestellt, die andere Hälfte lebt vom Staat.“

  13. Ja, so sehen sie aus, die indoktrinierten Kinder. Verantwortlich sind Eltern, Lehrer, Professoren, Politiker und alle, die diesen geistigen Dünnschiss von sich geben und als „Religion“ verkaufen.

  14. Die Ähnlichkeit dieser attraktiven Menschen ist schon frappierend. Scheinen alle verwandt zu sein. Ist das etw so ein Fall vor dem Herr Schäuble warnte ?

  15. Wenn man sich die 4 Vollpfosten auf dem Bild anschaut, wird einem klar, dass es sich bei diesen Leuten um Muster ohne Wert handelt.

  16. „Wir halten den Kopf hin für eure Politik! Kein Gelaber.“

    Irgendwie sehen sie tatsächlich alle aus, als hätten sie den Kopf für irgendwas hingehalten.

  17. Hirnbefreite hysterische Selbstdarsteller – es wird immer schlimmer, langsam glaube ich, daß hier eine schleichende Droge namens absolute Verblödung in Umlauf gebracht worden ist bzw. verstärkt eingesetzt wird – ist alles nur noch Gaga!

    • Hirnbefreit . . . nein. Die hatten noch nie welches. Wenn die eine Fliege verschlucken haben sie mehr Hirn im Magen als im Kopf.

  18. Offenbar arbeits- und leistungslose auf der Suche nach den 15 min Ruhm und Anerkennung, in einem System welches von Schuldkult zu Schuldkult wechselt. Was werden diese Individuen später mal den nachfolgenden Generationen erzählen? „Wir haben demonstriert, wir haben das einfachste Mittel Erpressung gewählt, mit dem Wissen, das uns Dank gleichgesinnter Unterstützer nichts passieren kann! Wie jetzt, selber aktiv geworden? Nein, wir haben gefordert, das jemand anderes als wir aktiv werden soll.“

  19. Ja genau, macht mal die Forschungen von echten Klimafoeachern bekannt, und nicht die von denen die nach dem mund ihres Geldgebers reden.

  20. Es ist wirklich zum Fremdschämen.
    Habe einige Bilder zu den Teilnehmern gesehen.
    Kette um den Hals geschlungen und dazu ein Intelligenzbefreiter Gesichtsausdruck.
    * Kopf – Tisch – Erschütterung *

  21. Als hätte es während der vorindustriellen Periode keine extremen Wetterereignisse gegeben.
    Das Gegenteil ist vermutlich der Fall, da der Temperaturgradient zwischen Tropen und gemäßigten Breiten mitentscheident ist.
    Was für hysterische „Aktivisten“ und „Klimaneurotiker“!

  22. Was denn für ein Klimanotstand? Der Wunsch nach schlechtem Wetter wurde im Mai rundum erfüllt (kältester Mai seit 1991) und der Juni ist bisher auch ziemlich verregnet. Also nix mit einem Horror-Sommer mit Dürren und verdurstenden Leuten. Aber wenn man sonst keine Sorgen hat, glaube ich eher an einen ernsten Gehirnnotstand.

    • Religion muss keine Fakten liefern, sie beruht einzig und allein auf Glauben. Und diese Individuen glauben sich besser zu fühlen wenn sie ihren Weltuntergangs-Glauben anderen aufzwingen können. Die Kirche hat ja früher mit Erpressung, Drohung, Massenmord und Folter auch die Ungläubigen bekehrt.
      Vielleicht sollte man erst einmal schauen WER die ganze Aktion lenkt und WER hinter den Drahtziehern steckt.

  23. Die auf dem Photo abgebildeten Personen sehen zwar schon älter aus,sind aber vermutlich im Kopf zurückgeblieben oder verwirrt,die Nervenheilanstalten sind voll von derartigen Napoleons,Königen,Messias,Heilsbringern und Außerirdischen,die davon überzeugt sind eine wichtige Aufgabe für die Menschheit erfüllen zu müssen.Sperrt sie einfach 3 Monate lang mit einem Stapel Physik,Biologie und Erdgeschichtebücher weg und staunt über das Ergebnis

  24. Die auf dem Photo abgebildeten Personen sehen zwar schon älter aus,sind aber vermutlich im Kopf zurückgeblieben oder verwirrt,die Nervenheilanstalten sind voll von derartigen Napoleons,Königen,Messias,Heilsbringern und Außerirdischen,die davon überzeugt sind eine wichtige Aufgabe für die Menschheit erfüllen zu müssen.Sperrt sie einfach 3 Monate lang mit einem Stapel Physik,Biologie und Erdgeschichtebücher weg und staunt über das Ergebnis

  25. Wie schön! – Wäre ich in Berlin, würde ich eine Diskussion mit ihnen anfangen wollen,….die wie immer von ihnen angefangen, in einer Beschimpfung endet. Nur diesmal können sie nicht wegrennen. Sie wären gezwungen zuzuhören.

  26. Klimanotstand?
    Was für ein Notstand?
    Es ändert sich seit Jahren überhaupt nichts.
    IPCC Modelle funktionieren nicht richtig. Das wurde bewiesen.
    Sie rechnen den Treibhauseffekt von CO2 zu hoch an und es werden immer zu hohe Temperaturen dadurch für die Zukunft gerechnet.
    Alle 102 Modelle haben versagt und geben nicht die realen Temperaturen wieder.
    Es gibt auch keine erhöhten Katastrophen. Man kann sie zählen und es gibt absolut kein Trend und keine Steigerung in den letzten Jahren.
    Ein video mit Beweisen von Prof. Dr. John R. Christy Nobelpreisträger, der sich am besten damit auskennt.

    https://youtu.be/mpPhU7–xkM

  27. „Extinction Rebellion Deutschland“- Nehme ich gerne an und hoffe das sie sehr schnell aussterben 😉
    Extinction= Aussterben

  28. Lasst die Deppen festgekettet, dass jeder sie besichtigen kann, ein Zoo besuch im Affenhaus erübrigt sich dann.

Kommentare sind deaktiviert.