EU-Wahl: Patrioten auf dem Vormarsch (außer in Dumm-Deutschland)

Foto: Von Fotokvadrat/Shutterstock

Die „Rechten“ haben dazu gewonnen, aber nicht in allen Ländern. Dort, wo die linksgrüne Gehirnwäsche seit Jahren gut funktioniert, macht sie sich nun bezahlt. Besonders in Deutschland, wo man im EU-Wahlkampf auf Klima-Greta gesetzt und die illegale Einwanderung nicht mehr thematisiert hat, bleibt alles beim Alten. Nur der Osten zeigt etwas Widerstand.

„Die Spielregeln ändern sich in Europa. Es ist die Geburt eines neuen Europa. Allen, die den europäischen Traum versenkt und in einen Albtraum verwandelt haben, sage ich, ich bin stolz darauf, dass die Lega an der Wiedergeburt eines neuen Europa beteiligt sein wird“, erklärte der Wahlsieger und italienische Innenminister Matteo Salvini.

In Italien legt Matteo Salvini  mit seiner Liga ein historisches Bestergebnis hin: Nach ersten Auszählungen liegt er bei über 30 Prozent.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich in Frankreich ab: Marine Le Pen kommt auf rund 24,2 Prozent und verweist den unbeliebten Staatschef Emmanuel Macron auf den zweien Platz (22,4%).

Auch Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán kann sich freuen: Seine Fidesz-Partei kommt auf 52 Prozent – die Mehrheit der Ungarn steht klar hinter ihm.

Auch in Polen gilt „Polen zuerst“: Die PiS liegt den Prognosen nach mit 42,4 Prozent der Stimmen vorn. Nicht mal ein Zusammenschluss der  Opposition, der sage und schreibe fünf Parteien umfasst, kann der PiS Partei gefährlich werden. Er kommt auf insgesamt 39,1 Prozent.

Nigel Farage, erst vor wenigen Monaten mit seiner Brexit-Partei in Großbritannien an den Start getreten, holt aus dem Stand 31,6 Prozent und zerstört die konservativen Tories der rücktrittswilligen Theresa May regelrecht – sie liegen nun im einstelligen Bereich bei knappen 9% und befinden sich auf dem fünften Platz – noch hinter den Grünen wieder . Einen ähnlichen Absturz erlebte auch der Linksradikale Jeremy Cornyn, der gestern seinen 70.sten Geburtstag feierte. Er landete auf dem dritten Platz (14,1 %) – vor ihm die Liberal Democrats mit 20,3%.

Auch bei den Wahlen in Belgien zeigt der Zeiger Richtung „rechts“. Die Partei Vlaams Belang verzeichnete besonders in Flandern einen riesigen Gewinn. Allein dort soll sie auf eine Zustimmung von 20 Prozent gekommen sein – ein Anstieg von 14 Prozent.

Landesweit belegt die Nieuw-Vlaamse Alliantie (N-VA) mit 13,5 Prozent den ersten Platz, ihr folgt die Vlaams Belang mit 11,4 Prozent.

Überraschung des Abends: Ausgerechnet in Schweden, dem Heimatland der Klima-Heiligen Greta, müssen die Grünen herbe Verluste einstecken. Dort scheint so mancher zur Besinnung gekommen zu sein. Nur noch magere 9,5 Prozent sind bereit, den Grünen ihre Stimme zu geben.

Die konservativen „rechten“ Parteien legten europaweit deutlich zu. So kamen die bisher in drei Fraktionen organisierten Parteien in ersten Prognosen auf insgesamt 177 der 751 Sitze im Europaparlament. Das sind 23 mehr als zuvor.

Die Ergebnisse der Europawahl zeigen ein tief gespaltenes Deutschland: In den ostdeutschen Bundesländern Brandenburg und Sachsen konnte die AfD stärkste Kraft werden. In den Stadtstaaten Hamburg und Berlin sowie vielen weiteren Großstädten bundesweit wird Greta-Grün gewählt. (MS)

 

Loading...

195 Kommentare

  1. Künstler, die lassen gerade die Kultur und Kunst von Europa untergehen. Wir haben seit Jahren die Dummen, die Nichtskönner und Untalente gefördert. Das passiert wenn man dieses Gesindel hofiert. Kunst – schaut euch diese Kulturschaffenden an. Die einzige Kunst, die diese verstehen, ist auf Kosten anderer zu Leben.

  2. Die im Elfenbeinturm sitzen, haben die rosarote Brille auf. Die sitzen in ihren Burgen und sehen, oder wollen nicht sehen, was um sie herum passiert. Sogenannte Promis und Schauspieler dienen sich gern denen an, von denen sie finanziell abhängig sind.

    • Stimmt haargenau, es sind die relativ gutsituierten linksgrünen Spinner. Die aber in Diskussionen mit mir durch mangelnde Bildung und Wissen auffallen. Die haben deutlich nicht begriffen, dass sie hier eine faschistische frauenverachtende Ideologie ins Land holen mit ihrer open society.

  3. Patrioten gibt es in der BRD nicht.
    Im Osten der BRD vielleicht einige.
    Und der Vorstand der AfD ist mit U Booten zersetzt,also nix mit Patrioten.

  4. Die Deutschen haben sich gerade für die dritre Diktatur in einem Jahrhundert entschieden. Chapeau. Diesmal grüne Khmer.

  5. Ist leider so!
    Ich war am We. zu einer Hochzeit im Westen eingeladen und habe mich mit einigen jungen Leuten unterhalten.
    Leider musste ich feststellen das Bild & Co ganze Arbeitet geleistet haben.

  6. Hier, in diesem Lande, scheinen wirklich die „Gehirnamputierten“ die Deutungshoheit zu besitzen!?

  7. Diesen grünen Mist haben wir ganz klar den leicht beeinflussbaren unter 25 Jährigen zu verdanken. Und da bin ich echt Stolz auf meine Tochter die ihre eigene Meinung vertritt und sich von den Grünen Lehrern auf dem Gymnasium sich in kleinster weise hat beeinflussen lassen.

  8. Also wenn ich die Wahlergebnisse hier in Sachsen, wo teilweise die AfD gewonnen hat, und sehr oft zweitstärkste Kraft wurde, mit den Ergebnissen der alten Bundesländer vergleiche, sehe ich verlorene Gebiete. Den Leuten ist nicht mehr zu helfen, so sehr wir es auch versuchen. Es gibt noch ein paar aufrechte Patrioten, die kämpfen auf verlorenem Posten und riskieren dabei Leib und Leben. Ich geb normalerweise nicht so schnell auf, aber wenn man die Situation nüchtern betrachtet, ist im Jahr 30 nach dem Mauerfall die Zeit gekommen, an Sezession zu denken, um zu retten, was zu retten ist

  9. Eigentlich genauso wie es zu erwarten war… Dieses Deutschland ist nicht mehr zu retten. Gut, dass zumindest außerhalb Deutschlands noch genügend Leute mit Verstand leben.

  10. In Schleswig-Holstein haben 29,1 % die Pädo-Partei gewählt und 26,2 % CDU. Der Norden ist hoffnungslos verloren, genauso wie der Westen.

  11. Und ich habe als Wessi früher mal Witze über die Ossis gemacht. heute dürften sie Witze über uns dumme Wessis machen

  12. Man braucht sich blos die Wahlberichtserstattung anschauen:
    CDU…%
    SPD…%
    Grüne…%
    Die rechtspopulistische AFD…%
    Linke…%

  13. Ich hoffe es kommt bald zu großen und teuren Einschnitten auch bei den Grünwählern. Was wird passieren wenn sich kaum noch einer Benzin, Diesel oder Heizöl sowie Strom leisten können. Wenn weiter Tausende Arbeitsplätze durch den sogenannten Klimawandel verloren gehen. Wenn die Kommunen sich kein Benzin mehr fürs Rasenmähen oder Müllentsorgung leisten können. Die Steuern weiter steigen und staatliche Gebäude verfallen, weil kein Geld da ist bzw die Klimabilanz oder was die Grünen alles so planen, die Kosten ins astronomische treiben. Wer den Beitrag über die EE gelesen hat, wird verstehen, daß bei einem weiteren mit der Windenergie, bald öfters die Lichter ausgehen. Nein den Grünwählern geht es zu gut in ihren abgeschotteten Wohnvierteln, doch bei der gewollten Einreise von Solinger Facharbeitern aus Afrika und Asien und den dazu benötigten Wohnungen, werden sie auch dort nicht sicher sein und ich bin ehrlich und hoffe das viele Gutmenschen*innen grosse Wahlen und Schmerzen erleiden durch die Beglückung.

  14. Kann mir das bitte jemand erklären? Wie ist es möglich, dass diese irren Grünen hierzulande 22 Prozent und in Schweden gerade einmal 9% der ausgezählten Stimmen erhalten? Wie verrückt sind wir hierzulande eigentlich? Es geht gegen die Autoindustrie, gegen die Kunststoffindustrie als Grundsteine des wirtschaftlichen Erfolgs Deutschland. Sämtliche Grundlagen wie Bildung, Gesundheits- und Sozialsystem werden platt gemacht und die Partei, die neben der SPD da ganz vorne ist, wird gewählt?!

    • Ich kann mir gut vorstellen, daß viele Eltern der Demokids , ihre Stimmen den verkoksten Grünen gegeben haben. Ich würde mir wünschen, daß alle Nicht-bzw. grünen ,Altparteien Wählern (nach dem Motto “ MAN KANN JA DOCH NICHTS ÄNDERN“ wie viele in meinem Bekanntenkreis, so richtig auf die Schn… fallen !!! Ich freue mich darauf !!! Selbst schuld !!! D wird schon bald in Trümmer & Asche liegen !!!

    • Deutschland muß für immer und ewig an Allem schuldig sein und untergehen . Alle Hebel auf allen Ebenen werden und wurden schon lange dafür umgestellt .

    • Äää wie heißt da ne Sendung im RTL Bildungskanal „Jung Dumm Pleite“ oder so ähnlich, Spiegelt sich ja in diesem Wahlergebnis wieder

    • Nun wenn das Bildungsniveau immer weiter runter gefahren wird dann gibt es eben solche Ergebnisse

  15. Die AFD ist eine Partei wie jede andere auch. Sie wird nichts bewirken, sammelt nur diejenigen ein, welche gerne Recht und Ordnung wieder im Lande hätten. Ich habe meine Stimme behalten und keine Fa. Partei gewählt.
    Erschreckt haben mich die Videos bei PI wo Stürzenberger sich an den verschiedenen Parteiständen mit dessen Mitgliedern unterhalten wollte. – Die schreien ja nur noch herum. Die sind zu keinem sachlichen Argument und ruhigen Satz mehr fähig. Außer dem Kreischen von Nazzzzi raus, mit Rechtspopulisten reden wir nicht etc., kriegen die nix Gescheites zustande.Das erinnert mich an Orwell 1984, eine Zeit in den 30igern und noch weiter zurück zu Zeiten Jesus Christus als die Menge schrie „kreuzigt ihn“.
    – Au weia, was kommt da bloß auf uns zu –

    • Frauen gegen Männer, Veganer gegen Fleischesser,…
      Frontlinien bis hin zur eigenen Identität: „Was, Du bist nicht schwul?!“
      Das geht soweit, dass sich Oma die Kollekte in der Kirche für ein „Kinderkrankenhaus in Zentralafrika“ das Mittagessen vom Mund abspart. Ansonsten ist man ja nicht „christlich“…

  16. „Ich habe ein Problem mit Deiner N..zi Einstellung.“ sagt meine ehemals beste Freundin. „Rechts wählen geht gar nicht.“ sagt mein ehemals bester Freund. Meine Schwester redet nicht mehr mit mir. Die Aussagen meiner anderen näheren Bekannten klingen ähnlich. Wenn ich nach Fakten oder Begründungen frage, ist das Gespräch beendet. Wer im Westen AFD wählt, muss sich keine Feinde suchen. Die kommen von alleine. So geht es mir als Wähler und ich werde das weiter aushalten.

    Nun stelle man sich mal vor wie es aktiven AFD Politikern gehen muss. Täglich wird eimerweise Schmutz über sie ausgeschüttet, Anschläge, brennende Autos, Drohbriefe und beschmierte Büros. Alleine dafür, dass sie das aushalten, wähle ich sie. Die heutigen Linken sind dumm und feige. Auf solche Leute kann ich gut verzichten. Selbst wenn es ihnen an den Kragen geht, suchen sie die Verursacher immer noch rechts.

    Das bitte nicht als Gehammer verstehen. Es soll nur eine Lagebericht sein. Lasst Euch nicht beirren. Manche Türen gehen zu, andere öffnen sich.

    • Das ehrt Dich sehr. Tröste Dich. Mir geht es ähnlich. Hab schon drei Freundinnen deshalb verloren.

    • Du bist nichtt allein. Ich hab grad meine beste Freundin deswegen verloren, weil ich es gewagt habe zu sagen, dass Merdel dieses Land zerstört hat.jetzt bin ich einböser Naxi. Und ich jab ihr gesagt, sie soll doch mal in den Koran gucken, damit sie weiss, was auf sie zukommt.

    • Ich kenne das auch.Ein Großteil meiner Bekannten und sogar Familie haben sich von mir losgesagt.
      Damit kann ich leben.Auch die werden es noch merken

    • Genau so ergeht es mir, bin überzeugter AfD und Lega Nord Wähler als Doppelpass Inhaber, Deutsch/Italiener viele Freunde haben mir den Rücken gekehrt und wählen die Zerstörungs und Migrations Parteien. Ehrlich gesagt auf solche Freundschaft leg ich auch keinerlei Wert mehr, komme damit gut zurecht. Forza Salvini, non mollare!

    • Ma,sei Italiano? Buongiorno. Ich bin in Rom aufgewachsen und auch Salvini Fan. Meine alren römischen Freundinnen spinnen total. Die raffen gar nicht, dass Salvini ihren Arxx retten will. Ich hätte gar nicht gedacbt, dass es das Phänomen des Gutmenschentums auch in Italien gibt. Gibt es aber. Vor allem bei Frauen.

    • Selbst in Napoli, in dieser Stadt habe ich meine Kindheit verbracht, wählt man oh Wunder Salvini, der Mann ist einfach beliebt, weil er kein Schwätzer ist, sondern anpackt

    • Ich mag den total. Als er gesagt hat, dass er sich nicht von der UN befehlen lässt, sein Land zu fluten, weuli da nur Verbrecher und Diktatoren drin säßen.

    • Etwas weiter unten habe ich Ihnen auf Italienisch geantwortet wird aber noch moderiert warum weiß ich nicht steht nichts schlimmes drin

    • Spreche auch den neapolitanischen Dialekt und habe immer noch sehr gute Freundschaften, bin im Jahr Minimum 2 X in Napoli

    • Che bello. Mein Papa hat da mal gearbeitet und ich hab ihn immer von Rom aus besucht. Ma il dialetto napuletanu mika si capisce.

    • No, sono tedesco 🙂
      Das ist ein Spitzname aus vergangener Zeit. Und ja Salvini ist der Richtige für Italien. Meine o.g. beste Freundin schimpft auch auf ihn und kocht mir jetzt keine Pasta mehr 🙂

    • Io sono cresciuta a Roma i primi 20 anni. E come mai parli Italiano?Mich macht die Beschränktheit der Leute noch irre. Meine Freundinnen glauben die Stasipropaganda. Man muss schon ein kritischer Geist sein,. Es reicht eigentlich der gesunde Menschenverstand, um zu durchschauen, dass wir islamisiert werden.

    • Ero con una ragazza italiana. Parlo solo un po. Ora sono con una ungherese. Lei e 10 anni piu giovane e vota Orban. Tür zu, Tür auf 🙂

      Aber ungarisch lerne ich nie 🙂

    • Ja das planen wir. Dann gibt es jeden Tag Paprika. Sie will mich aber nur mit Vertrag (Gütertrennung) heiraten weil sie Angst hat um ihre kleine Eigentumswohnung in Budapest. Die Ungarinnen sind schlau und trauen den Deutschen nicht über den Weg.

      Ok, bißchen übertrieben aber die Zustände hier sind nur mit Humor zu ertragen 🙂

    • Da hast Du sowas von Recht. Nur mit Humor oder im Vollsuff kann man das hier ertragen. Sorry, ich hab jetzt einfach Du gesagt. Ich denke, wir werden in einem Jahr abhauen, wenn meine Tochtet einen Studienplatz im Ausland sucht. Dann geh ich mit. Medizin in Budapest wär gut! Hast Du denn schon einen Job da?

    • Kein Problem mit dem Du 🙂

      Ja Budapest ist eine wunderschöne Stadt mit gemütlichen angenehmen Menschen. Platz 2, nach Rom. Rom ist einfach unübertroffen. Alle 10 Meter erzählt die Stadt eine neue Geschichte.

      Einen Job muss ich mir glücklicherweise nicht suchen, da ich das bißchen Geld was ich brauche, mit meinem Laptop verdienen kann.

    • Das ehrt Dich sehr. Tröste Dich. Mir geht es ähnlich. Hab schon drei Freundinnen deshalb verloren.

    • Stimme dir 100 % ig zu. Habe 90% verlorenen in den letzten 5 Jahren. Gut so. Freu mich auf den Herbst : Sachsen 30, Thüringen 25 und Brandenburg 20 %. Der Osten rockt! Sachsen könnte den damm brechen mit BlauSchwarz, wenn die Christen ihre Kopf abschlagen. Wird uns nicht retten vor dem Blutsturz, aber ein paar mehr evolutionär chancenreichere kommen durch. Ich glaube, der Untergang ist NOTWENDIGKEIT.

  17. Die Ergebnisse aus den Nachbarländern machen Mut. Die Bewegung geht in die richtige Richtung und wird in Zukunft vielleicht die Deutschen sogar vor sich selbst schützen. Ostdeutschland dagegen ist wach und wird sich auch in Zukunft gegen den Bundestrend entscheiden. Tatsache ist: Die Flutung unseres Landes mit Afrikanern und Arabern, mit Millionen islamischer Asylschmarotzer vonseiten der Bundesregierung 2015 stellt de facto eine Kündigung des Einigungsvertrages aus 1990 dar. Denn die Ossis haben ihr Land nicht an die BRD-Oligarchie überantwortet, damit diese es eine Generation später in einer islamischen Flut untergehen läßt. Es braucht jetzt nur eine rechtliche Instanz, welche diese eingetretene Tatsache beurkundet, einer Notarisierung zuführt.

  18. ich wundere mich schon seit ein paar Wahlen, das die erste Hochrechnung immer mit dem Endergebnis übereinstimmt. Bin da wahrscheinlich die einzige die das befremdlich findet..
    Indoktrination der Kinder, auf jeden Fall. Mein Sohn erzählte, das im Unterricht besprochen wurde zu FFF zu gehen, mit Lehrern, betreutes demonstrieren. Da ein paar Schüler das doof fanden, könnten die ja zu den Kleinen in den Unterricht gehen. Wäre ja noch i.O. 2 Tage später wurde eine Pflicht-Veranstaltung draus… Betreutes demonstrieren, bester Kommentar, ist doch toll dann lernt ihr mal wie das bei Demos so abgeht… Ich kotz im Kreis, Sarrazin hat Recht, bei dem Ergebnis kann ich auch nur sagen:Deutschland schafft sich ab!

  19. Ich kann mich nur wiederholen. Die Mitbürger der „neuen“ Bundesländer denken vielleicht bei 1968 an den Prager Frühling und nicht an den „Marsch durch die Institutionen“. Die leidgeprüften DDR-Bewohner erkennen eine Diktatur, wenn sie sie sehen. Unsere 68er-geprägte Besatzung der Lehrerzimmer trichtert dem Nachwuchs schon seit Jahrzehnten neomarxistisches und damit grünes Gedankengut ein. Das wird eine Katastrophe, wenn die Freitagsschulschwänzer und Hüpflinge ins Wahlalter kommen.

    • Man sehe sich die Bevölkerung nach Alter und Geschlecht, die Verteilung der
      Intellektuellen auf Geschwätzwissenschaften, Pädagogen und
      Staatsbedienstete an, dann erklärt sich, aus meiner Sicht, die
      kollektivistische internationale genderistische Solidarität.

      Absurdistan, Germoney, DDR 2.0 oder EUdssR…

      „Heimat ist da, wo man sich nicht erklären muß“ (Johann Gottfried Herder)

      Letzte Bastion Mitteldeutschland, aber wie lange noch?

  20. Dummichel hat seine Wahl getroffen. Fast alle anderen europäischen Länder, inklusive
    unser Osten, scheinen noch ganz bei Trost zu sein – außer die „Freigänger“ in der Westdeutschen Großraum-Psychiatrie. IHR wolltet es so. Von mir aus können ALLE (West)deutschen Großstädte mit diesen barbarischen Hinterwäldlern zugesch..ssen werden. Wer kausale Zusammenhänge nicht versteht (ja, was meine ich jetzt wohl? Keine Wohnunh zu bekommen?, Kein Geld für unsere Kinder und die Schulen?, Infrastruktur vollkommen im Arsch?, Krankenversorgung immer teurer? Pflegekassen leer?, Kein Geld für Rentenerhöhung….) und immer wieder die wählt, welche das Land volle Kanne an die Wand setzen, ist nicht ganz dicht. Kein Mitleid mehr mit Vergewaltigten, Zusammengeschlagenen, Erstochenen Flaschen sammelnden Rentnern, Obdachlosen, die ihre Wohnung für Invasoren räumen mussten,etc. Wer nicht hören will, muss fühlen. Sagt später bloß nicht, das haben wir doch nicht gewusst. DOCH, das habt ihr!!! Oder besser, DAS hättet Ihr wissen müssen.Schon Napoleon hatte Recht, es gibt wirklich auf der Welt kein bescheuerteres Volk, als das des dummen Michel.

    • Ich stimme Dir zu 100 % zu, nur darfst Du nicht alle über einen Kamm scheren. Hier gibt es viele die AfD wählen, leider nicht genug. Die grün-links indoktrinierte Erziehung fing hier in Westdeutschland schon in den frühen 80er Jahren an. Das Ergebnis daraus hast Du gestern gesehen.

    • Noch verstärkt durch das intensive Hofhalten der Medien für diese Pädophiilenpartei. Klar, von Merkels Groko haben viele die Nase voll aber anstatt sich mal mit Politik auseinanderzusetzen gehen sie der Propaganda auf den Leim und wählen Grün als ‚Denkzettel‘. Wer Meuthens Abschlussrede in Frankfurt verfolgt hat musste seine Ansichten einfach gutheißen. Die echte Protestpartei war also die AfD und nicht etwa Grüne oder Linke.

  21. „Ich lege für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.“

    Arthur Schopenhauer

  22. Das Problem ist doch, dass das Image dieser Partei längst medial zerstört wurde. Von welchen jungen Wähler kann man denn erwarten, dass er die wählt, wenn er als „Preis“ dafür seine Freunde verliert ala „Rechts wählen geht gar nicht“.

    Wenn man dann noch das verkorkste Bildungssystem hinzu nimmt, wird klar, dass die AfD, egal in welcher Besetzung, gegen fast übermächtige Kräfte kämpft

  23. In der Gesamtheit gesehen ist die Aussage zwar richtig. Aber man muss sich die Einzelergebnisse ansehen. Deutschland ist wieder einmal geteilt. Spätestens wenn das Thema Klima wieder von der Bildfläche verschwunden ist und die Bürger unter einer neuen Steuerlast ächzen wird sich das Blatt auch in Westdeutschland ganz schnell drehen.

  24. für mich richt das leicht(nicht nur leicht),
    nach wahlbetrug.
    2014 waren die grünen bei 6.66%(was für eine schöne zahl für blood sucker).
    2019 angeblich bei 20.5%………
    ist klar…

    vorher(bevor der wahlbetrug rauskommt),
    wird medial irgendein youtuber medial gehypt.
    der angeblich den grünen zu diesem zahlen verhalf(wer es glaubt…).
    klingt für mich von den medien wie eine ausrede warum die grünen so beliebt sein sollen…
    schwachsinn…
    in schleswig holstein sogar sieger!!!
    wer es glaubt…
    hier in meinen wahllokal saßen z.b. nur leute von den grüne
    (komisch,komisch aber nicht zum lachen)
    vorher ansagen wie:
    die afd darf nicht zu viele stimmen bekommen…(von wahlhelfern).

    eu bürger dürfen 2mal wählen(auch cool).
    das in bremen mit den 500 wahlscheinen.
    da wird noch mehr rauskommen

    ich sag nur wahlbetrug…

    ähnlich wie in den usa,wo auf einmal angeblich die demokraten
    soo beliebt waren…
    den republikaner wahlbetrug vorwarfen(hat man der afd auch schon).

    was kommt raus,Sie waren es selber

    wir sehen was da passiert,unsere zeit ist nahe…

    nur eine frage,
    welche partei schrie in den letzten monaten.
    am meisten rum das die -afd- wahlbetrug betreibe…
    wer tut es selber?…

    sg an alle patrioten

    • Ich denke, Wahlbetrug mag es geben aber nicht im grossen Stil. Der tatsächliche „Wahlbetrug“ heisst Manipulation und findet vor den Wahlen statt. Dafür sorgen die GEZ Empfänger und ihre Erfüllungsgehilfen.

    • dieser blauhaarige Youtuber ist ein bezahlter – von welchen Organisationen – 3x darf man raten. Und schlug bei den Dämlacken von Erstwählern prompt ein…..

    • ich habe vor ein paar jahren auch so gedacht
      (aber überall auf der welt zeigt sich ein anderes bild,also warum nicht hier?).
      das denken haben für mich die typischen gutmenschen.
      (nicht du!es liegt mir fern personen persöhnlich zu Beleidigen/an zu greifen).
      hier kann es nicht passieren.
      hier gibt es keine korruption.(nur in den anderen ländern)
      ich könnte hier noch so viel mehr schreiben…

      es sind halt nur meine zweifel…

      ja die gez und die mainstreamsender und die inetzensur,
      trägt ein großteil mit bei.(da gebe ich dir vollkommen recht).
      also keine gez zahlen!oder immer wieder gegen angehen…

    • Würde „man“ wirklich das Risiko eines aufgeflogenen, groß angelegten Betrugs eingehen?

      Mein Tip liegt in den Medien! Jahrelange Propaganda zeigt Wirkung!
      Ist wie mit Werbung, Konzerne geben nicht grundlos zich-Millionen dafür aus!!
      Das nennt sich dann Markenbindumg. Und ich werfe einfach, auch selbst, Greta als „Marke der Grünen“ ins Feld…

      Auf der anderen Seite, was würde denn geschehen wenn massiver Wahlbetrug auflöge….??? 🤔
      Ein paar „Köpfe würden rollen“, bessrung würde gelobt und auf „wichtige“ andere Probleme hinngewiesen

    • Bei GEZ Fragen kann ich helfen. Hab noch nie gezahlt, Gerichtsvollzieherin hat einen Haftbefehl wg Verweigerung der Vermögensauskunft erwirkt (max 6 Monate und getrennt vom normalen Vollzug) aber der Haftbefehl wird nicht vollstreckt, trotz meiner Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Gerichtsvollzieherin.
      Bin ratlos, was ich als Bürger, der Anspruch auf Abschreckung bei rechtswidrigem Verhalten hat, noch tun soll…
      Es wurde gefragt, ob ich Reichsbürger sei. Hab wahrheitsgemäß geantwortet: „Viel schlimmer, Calvinist!“
      Musste sie wahrscheinlich googeln…

    • Das mag schon sein. Aber wenn von Wahlhelfern wirklich Aussagen kommen wie „die AfD darf nicht so viele Stimmen bekommen“ ist das schon sehr, sehr nah an Wahlbetrug. Wer gibt denen das Recht darüber zu entscheiden, wer gewählt werden darf und wer nicht. Die sollen Stimmen auszählen und da gibt es dann schon leise Zweifel ob da alles rechtens zugeht.

  25. Baden-Württemberg hat sich zerlegt, indem sie das Wahlalter auf 16 Jahre reduziert haben. Die Kinder gut aufgestachelt, und schwupps hats geklappt. Senkt man denn auch das Alter bei der Jugendkriminalität? Klar nicht. Da sind sie alle noch Kinder, nicht zur Verantwortung zu ziehen. Aber vollwertige Wähler?

    • Nicht die Behinderten vergessen, denen man sagte, wo das Kreuz hin muss, oder sogar die Hand geführt wurde!

    • ich bin in Stuttgart geboren, dort zur Schule gegangen, meine ersten Arbeitsjahre dort verbracht, liebe Maultaschen und Linsen mit Spätzle. Aber ich bin zu meinen Wurzeln zurück, die teutonisch-sächsisch sind. Ich empfinde trotzdem unglaubliche Abscheu, was die aus Stuttgart und Umland gemacht haben

    • Ich schrieb es bereits einmal: Demnächst LKW-Führerschein mit 14-16 Jahren, Heurat ab 14, Schöffen ab 16, Bundestagsabgeordnete ab 16! Nur 25-Jährige Asylschmarotzer werden nach dem Jugendstrafgesetz gekuschelt!

    • Nur ein weiteres Beispiel wie unlogisch hier gearbeitet wird. Alter ist dann relevant, wenn es den Altparteien nützt. Wenn nicht, eben nicht. Vernünftige Politik sieht anders aus.

    • weshalb so destruktiv? Es geht doch jetzt auch im EU-Parlament richtig los. Man darf nicht vergessen, daß Orban noch in der EVP ist. Die klammern sich jetzt an die Sitze im EVP und suggerieren, daß somit die echten konservativen nicht so stark sind und überspielen die Tatsache, daß sie Orban sich eben nicht für sich vereinnahmen können. Die Greenies werden unverschämte Sachen fordern, und dann wird sich zeigen, daß die echten Konservativen eben doch eine gewaltige Stimme haben

    • Richtig, aber die Zeit die u na bis zur völligen Zerstörung bleibt wird knapp.
      Die Feinde eines freien Europas werden alles Unternehmen um jetzt verstärkt den Bevölkerungsaustausch vehement voranzutreiben.

    • Klar, wenn alles wieder in Schutt und Asche liegt, d. h. die Straßen verdreckt, die Geschäfte rein islamisch geführt, die Kopftücher bestimmend sind, die Clans noch größer sind usw.

    • Wir hatten 70 Jahre Frieden. Offensichtlich ist das jetzt zu langweilig. Ein bißchen Krieg spielen mit Russland, ein bißchen Krieg auf den Straßen unserer Städte ist allemal unterhalsamer als die Hollywoodglotze! Und als Hobby und Freizeitbeschäftigung empfiehlt sich die Jagd auf CO2- Sünder.
      Ich sehe einer durchaus ambitionierten Zukunft entgegen. Parkplatzmangel für Fahrräder. Problemlöser ist der grünlinke Bundestag, der sagt: Dann geht zu Fuß. Habeck heiratet Greta und wir haben endlich das heilsbringende Götterpaar unter uns. Die Welt kann ohne CO2 so schön sein…

    • Im Dummland? Ich habe meine Zweifel. Die haben im April 1945 immer noch an den Endsieg geglaubt.

    • Aber Hallo! Glauben Sie etwa die Propaganda, die uns im TV 24/7 über Hitlerdeutschland, Hitler und seine Anhänger, den Onkel von der Tante der dritten Cousine von Eva Braun eingehämmert wird?

  26. Nein… die Wahlergebnisse (mit Ausnahme von Ungarn & Polen) zeigen ein tiefgespaltenes „Europa“ (EU)!!

  27. Den gehirngewaschenem Jungdeutschen kann man nicht mehr helfen. Die müssen die Auswirkungen ihrer fehlgeleiteten Politik am eigenen Leib zu spüren bekommen. Vorschlag: Alle grünen und linken Wähler nach Berlin in WG’s mit Hereingeflüchteten für die sie jeden Tag zur Arbeit gehen dürfen (und das machen die doch gerne….man will ja kein NZ sein…… )Mauer drum und 2 Jahre warten. Danach sind 90% ,von denen kuriert.

    • Jungdeutsche und Arbeiten gehen? So viele Plätze in Genderberufen gibt es doch gar nicht. Und für anderes sind sie nicht geeignet.

    • …..ich kenne einige von der Sorte. Zumeist gerade im Lehramt-Studium….
      Ohne Worte. Arme Jugend von morgen.

    • Also das Lehramt ist immer ein hervorragender Landeplatz für den Aufprall in der Realität. Gerade für sozial mitfühlende Referendarinnen mit indifferenter Geschlechtsidentität und womöglich sogar noch in rechtgläubig dominierten Schulen😂.
      Ich weiss wovon ich rede, und in Sachsen kann ich vielleicht sogar im Herbst als Beamter wieder offen reden.
      Letzteres ist die gute Nachricht des Wahlabends.

    • …und auf der Schule werden dann die Schüler auf grün programmiert, wie ich aus verläßlicher Quelle weiß.

    • …und auf der Schule werden dann die Schüler auf grün programmiert, wie ich aus verläßlicher Quelle weiß.

    • Also das Lehramt ist immer ein hervorragender Landeplatz für den Aufprall in der Realität. Gerade für sozial mitfühlende Referendarinnen mit indifferenter Geschlechtsidentität und womöglich sogar noch in rechtgläubig dominierten Schulen😂.
      Ich weiss wovon ich rede, und in Sachsen kann ich vielleicht sogar im Herbst als Beamter wieder offen reden.
      Letzteres ist die gute Nachricht des Wahlabends.

    • ……aber der richtig harte Aufprall ist nur als Hauptschullehrer in Duisburg möglich oder Essen oder Köln oder Dortmund oder Berlin oder Wiesbaden oder oder oder oder oder……..

      leider wollen die mir bekannten Exemplare Lehrerinnen auf dem Gymnasium werden….
      Da ist die „Welt“ noch halbwegs in Ordnung.

    • Glauben Sie mir, Grundschullehrer in Thüringen sollte auch schon reichen, aber die schreiten stramm weiter links. Das geht schon Richtung selbstkasteiend. Die Angst in irgendeiner Form durch unbedachte Äußerung als evtl. fremdenfeindlich angesehen zu werden ist riesig. Deswegen wird geschwiegen, es gibt keinen Dialog mehr zwischen Eltern und Lehrern, Eltern werden nur noch über das Minimalste informiert und sollen dafür auch noch dankbar sein. In der Grundschule unserer Tochter riecht es wie im Großkatzengehege eines Zoos in manchen Räumen. Von Gewalt, die heruntergespielt wird ganz abgesehen. Reaktionen der Lehrerschaft tendieren gegen Null, wenn man auf diese Probleme anspricht. Vieles versuchen die Kinder bereits selber zu regeln, da sie eh keine Hilfe von den Lehrern erwarten können. Zum Schluß stellen sich die Lehrerinnen als Opfer hin und behaupten, sie sind ganz schlimm enttäuscht von ihren Schülern, dass diese kein Vetrauen zu ihnen hätten. Zack Opfermodus und die Schwächsten werden zu Tätern. Es ist zum KOTZEN!

  28. Nun denn, es wird das hohe Lied von Opa Soros der bunten Vielfalt und der offenen Grenzen und des bösen Co2s gesungen. Dabei werden die bösen Naxis bekämpft von der Antifa. Gut Nacht Deutschland. Ein Shithole wirst Du bald sein.

    • Läuft doch alles nach Plan, das nennt MerKILL „Fluchtursachen bekämpfen“. Denn wenn Deutschland dann mal in naher Zukunft auf dem Niveau der ärmsten afrikanischen Länder ist, gibt keinen Grund mehr nach Deutschland fliehen zu wollen! Und DD (DummDEUTSCH) macht freudig mit, HAuptsache es gibt Billigfutter, Verdummungs- und AblenkungsTV, die Welt ist doch in Ordnung. Bis Furzen limitiert und besteuert wird, jeder täglich 8 Stunden im Kreise laufen darf um Strom für die Eautos der Reichen zu produzieren und nur Neubürger Esel und Kamele halten dürfen. Viel Spass beim Gensojatofuburger und Chemiebier

    • Die Altparteien nennen das das Wohlstandsgefälle abbauen. Drinnen ist es 20 Grad, draußen -20 Grad. Fenster auf und wir haben nicht überall 0 Gran sondern drinnen auch -20 Grad

    • Die Altparteien nennen das das Wohlstandsgefälle abbauen. Drinnen ist es 20 Grad, draußen -20 Grad. Fenster auf und wir haben nicht überall 0 Gran sondern drinnen auch -20 Grad

  29. Deutschland im Zeitalter der grünverblendeten Verblödung, oder wie man mit der Klimapanik Wahlen gewinnt!
    Man sollte es zur Pflicht machen, jedem Wähler der Grünen einen dieser Asylschwindler zur Versorgung aufzudrücken, damit diese hirnbefreiten endlich in der Realität des groß angelegten Schwindels ankommen. Auch sollte man allen mit grünem Hirnfraß die Realität der Gletscher nahe bringen, denn weder wurden die Gletscher kleiner, noch ging die Population der Eisbären zurück, ganz im Gegenteil. Gäbe es statt einer CO2- eine Dummensteuer, wären die Vergrünten jene, welche wirklich für ihre Blödheit bezahlen müssten.

  30. In Deutschland wird nicht rational, vorausschauend und überlegt gewählt, sondern rein emotional – entweder was sich gut anhört und anfühlt oder was die Oma auch schon immer gewählt hat! Solange die Deutschen schon beim Aussprechen von „AfD“ fast hyperventilieren und Schnappatmung bekommen, mit Blick auf die AfD von einer populistischen Nazi- Partei sprechen, aber noch nicht einmal das Wahlprogramm kennen, wird sich in unserem Land auch nichts verändern!

    • Genau!! Und das liegt woran??

      Mit den Allerwenigsten (sagen wir mal „nicht AFD-lern“) kann man auch nur Ansatzweise etwas Diskutieren!
      Wie beim Thema: Tote im Mittelmeer. Verweise auf Erfolge in Australien werden als „Fake“ abgetan“. Das Verbote nur unter Strafen (in diesem fall „retten“ und zurück nach Lybien etc) durchzusetzen sind werden Ignoriert. Die würden das halt trotzdem machen…
      Beispiele wie: warum fährt nicht jeder einfach schwarz Bahn…?
      Und als Antwort u.a. Bußgeld wird als Blödsinn abgetan!!

      An Gründe wie „wie, warum & wodurch…“ oder gar wieviele.. da kommt man garnicht erst hinn!!

    • Stimmt haargenau. Das ist sehr krank, dass man die Dinge nicht beim Namen nennen darf, ohne gleich als natsi beschimpft zu werden.

    • Nicht nur kann man sie nicht beim Namen nennen, selbst logischsche Dinge werden verneint!!
      Genau wie im „Framingtext“ beschrieben, wird nach „Moral“ gehandelt und nicht Anhand von Logik & Fakten!

      „Nebenwirkungen“ werden ignoroert, verdrängt… anderen in die Schuhe geschoben!

  31. Könntte es tatsächlich sein, dass es sich auswirkt, dass in den Wahlbüros im Westen so gut wie keine AfD-Wahlbeobachter waren?

  32. Auch wenn es bei uns in Sachsen ganz gut gelaufen ist, insgesamt ist das Ergebnis sehr schlecht für unser Land, besonders das Abschneiden der Pseudo-Grünen. Natürlich hat die Dauerberieselung der Merkelmedien ihre Wirkung hinterlassen, natürlich gab es auch mal wieder massiven Wahlbetrug, besonders was die Briefwähler angeht (siehe Bremen, der feine Herr, mit gleich 500 Wahlscheinen in der Tasche). Trotzdem sehen und erleben wir doch alle jeden Tag, wie unser Land weiter den Bach runter geht – ein Schritt vor die Tür genügt!

  33. Da zeigt sich in Deutschland, daß die linke „Gehirnwäsche“, beginnend in den 80igern Früchte trägt. Rationales Denken, Fehlanzeige.
    Diese grüne „Öko Bourgeoisie“ hat die Ernte eingefahren.
    Leider, wird es immer schwieriger, diesen Menschen mit gesundem Verstand bei zu kommen.
    Man ist heuer in unserem Land ideologisch so verblendet, dass es kaum noch möglich ist, sachlich zu bleiben.
    Ich prophezeie, Entschuldigung für das Wort, einen neuen „Öko – Faschismus“!
    Anders denkende werden es schwer haben, gegen solch eine Ideologie anzukommen.
    Trotzdem werden wir nicht leise und versuchen mit dem nötigen Wissen, welches noch vorhanden ist, den grünen „Weltverbesserern“ entgegen zu treten.
    Spätestens, wenn es den heutigen Jugendlichen an ihr eigenes Portemonnaie geht, werden sie begreifen.
    Die „Klimahysterie“ hat bei diesen jungen Menschen dafür gesorgt, Ängste zu schüren.
    Angst war und ist kein guter Ratgeber.
    Eine offene und breitgefächerte Bildung ist der Schlüssel.

    • Sie sehen doch, wohin der Weg zur Bildung heute führt: Grundschulen mit hohem Migrantenkinderanteilen, die den Schnitt des Lernenkönnens senken, Proteste gegen „zu schwierige“ Abiturarbeiten, Universitäten, die sich beklagen, daß das Abi den Schülern hinterhergeworfen wird und die Voraussetzungen zum Studium meist fehlen, Studium von Geschwätzwissenschaften, die keinerlei Vorteil für das Gemeinwesen bringen, da die Abgänger nur den Staat kosten!
      Was kann man da für die Zukunft erwarten.
      Ein Enkel geht in die dritte Klasse! Bei dem Brief, den er mir geschrieben hat, überkam mich das Grauen ob der Fehler! Wir haben, als wir die dritte Klasse besuchten, Bücher verschlungen und lange Aufsätze geschrieben (schreiben müssen).
      Im letzten Zeugnis des Enkels stand jedoch nichts über diesen Mangel an Rechtschreibkenntnissen!! Was soll sich da also bessern?

    • Da haben Sie natürlich Recht. Das Schulsystem mit dem die „Kurzen“ heutzutage beglückt werden, spottet jeder Beschreibung. Ich bin recht froh, daß meine Kinder mittlerweile erwachsen sind und ihren Lebensunterhalt selber verdienen.
      Wir müssen zurück zu einer Schule, die wirklich fordert und auch fördert.
      Viel zu viele Abiturienten und überfüllte Hörsäle , keinerlei Bereitschaft mehr im Handwerk zu arbeiten.
      Wir steuern auf eine Situation zu, die unserem Land die wichtigsten Eigenschaften raubt.
      Fleiß, Disziplin, Erfindergeist und Neugier Sprachgewandtheit und die Fähigkeit Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen.
      Es hieß einst, dass Land der Dichter und Denker.
      Davon sind wir weit entfernt und es kommt mir vor, als sei dies auch so gewollt.
      Trotzdem versuche ich in den mir gegebenen Möglichkeiten, immer wieder zu erinnern.
      Hierbei spielt die Familie eine große Rolle.
      Wir geben Werte und auch Traditionen weiter und sprechen darüber.
      In der Schule bin ich in Person des Eltern- pflegschafts Vorsitzenden mehrfach angefeindet worden, weil ich mich mit dem Lehrkörper angelegt habe. Heute würde man mich bestimmt einen „Nazi“ nennen und ich hätte Probleme mit der „Amadeu Antonio Stiftung“.
      Wir müssen uns bewusst werden, daß wir nur etwas ändern, wenn wir uns einbringen.
      Mir hilft hierbei meine Vereinstätigkeit und das Ehrenamt an sich.
      Ruhig gestellt, bekommen die mich nicht!!!! 😉

  34. Statt dem „Tausendjährigen Reich“ wählen die
    verführbaren Deutschen diesmal „Wir retten die
    ganze Welt“. Eine Nummer kleiner geht es nie!

  35. Der bräsige, deutsche Einfalts-Michel hat schon des Öfteren in der Geschichte gezeigt, ziemlich „auf der Leitung“ zu stehen und nur durch Schmerzen zu lernen.

    Wenn jetzt – nach und nach – die Grausamkeiten wie „CO-2-Steuer“ und noch mehr sozialistischer Dirigismus aus B-Rüssel kommen wird – von nationalen Steuererhöhungen mal ganz abgesehen – wird er schon noch sehen, was er davon hat.

  36. Deutschland ist peinlich und selbstzerstörerisch. Kein Wunder, wer kann wandert aus. Das Land wird kampflos aufgegeben und den Moslems geschenkt. Abgrundtief dumme Grüne und sonstige Altparteien jubilieren. Viele Europäer haben das erkannt und steuern dagegen für ihre Heimat. Nur der ideologieverblendete Deutsche nicht.

  37. Hoffentlich nehmen die heiligen Grünen ihren Dummwählern jetzt schnellstens ihre Autos weg und ihre Halbhöhenlagen-Immobilien, um sie für flüchtige herzurichten.

  38. Gestern in Rai News wurde nicht gerade positiv über Deutschland berichtet, gut so! Das Wahlergebnis sorgte für Verständnislosigkeit und Unverständnis

  39. Meine Tochter lernt auf dem humanistischen Gymnasium selbst zu denken und alles zu hinterfragen. Auch das, was ihr die Medien hinrotzen. Dann muss sie sich auch noch mit mir auseinandersetzen. Sie ist die Ausnahme leider.

    • Gut gemacht. Als meine Tochter sich für die AFD entschieden hat, war sie gerade 18 und ich habe zu der Zeit noch an der FDP festgehalten. Mehr geht nicht 🙂

  40. Ich habe mir das auch gedacht, das die dumpen und blinden Schlachtschafe die Deutschen die Deutschlandabschaffer die Grünen wählen.
    Also möchte doch ein Grossteil hier in Deutschland diese Zustände wie sie jetzt sind.
    Was soll man dazu sagen,scheiss drauf der Deutsche war schon immer Suizidal veranlagt sonst würde er ja was aendern.
    Aber es geht hier in Dschland jeden immer noch zu gut,vielleicht müssen die Deutschen erstmal Fenster kitt fressen bevor sich grundlegend was aendert.

    Mitleid habe ich nicht mehr zu vergeben,dann sollen halt die Befürworter so richtig leiden .
    Nur die ziehen die nicht Befürworter in ihre irre Ideologie mit runter.

  41. Wo sind denn die charismatischen Führungskräfte bei den anderen Parteien?
    Außer einer Wagenknecht und einem Lindner ist da nix. Und, ja, die Jugend wird in einer Filterblase gehalten. Soll die AfD sich „Führungskräfte“ wie eine Göring, Roth oder Nahles anschaffen? Ich denke nicht. Das Marketing der AfD hat hohes Potential für Verbesserungen. Allerdings kämpfen die linken Parteien auch mit unfairen Mitteln. Sie benutzen unerfahrene Kinder, geistig Behinderte und vor allem konstruieren sie Minderheiten, deren Probleme „uns alle angehen müssen“. Und dafür braucht es Repliken in sozialen Netzwerken.

    • Das Problem ist nicht fehlendes Charisma.
      Die deutsche Jugend steckt in einer Filterblase: Bei denen hätte auch ein Salvini keinen Erfolg. Die hassen alle, die „zu professoral“, zu intelligent sind.

  42. Das Wahlergebnis in D ist als Suizidale Selbstvernichtung zu betrachten, was diesen Linksversifften Parteienbrei, der hier gewählt wurde, anbelangt

  43. Das Verrückte ist, das Soros vor der Wahl gesagt hat, dass nur die Grünen Europa retten können. Und was passiert? Dieser Mann ist mordsgefährlich. Die Grünen holen 22%Der Dummmichel hat fertig.

  44. Was kann man anderes erwarten bei diesen Lügenmedien. Deutschland das Land der Gehirnlosen, die ihren eignen Untergang wählen.

  45. AfD 10,5 %. Das ist jetzt nicht berauschend aber auch kein Grund zur Trauer. Ich persönlich würde mir eine AfD zwischen 15 – 20 % wünschen. Die AfD ist sehr wichtig und sie wird gebraucht werden. Zum jetzigen Zeitpunkt als starke Opposition und danach in Regierungsverantwortung.
    Ja danach, nachdem dieser ganze Laden (Deutschland) gegen die Wand gefahren ist. Die Altparteien müssen sich zuerst voll auf die „Fresse“ legen, dann kommt die Zeit der AfD.
    Dieser Zeitpunkt des totalen Zusammenbruchs ist nicht mehr sehr fern.

  46. Die Niederländer haben sich auch daneben benommen und Wilders wird wohl nicht mehr in der EU vertreten sein !

    Ok…..ist ja auch nicht weit von Westdeutschland entfernt

  47. für mich sind die Grünen nur Indoktrinationssieger, die die indoktrinierten Kinder auf schändlichste Weise mißbrauchten, um ihre krude Ideologie Dritten aufzwingen wollen. Perverse halt

    • Da bin ich mir nicht so sicher! Die haben doch seit 1968 Zeit gehabt, zu lernen, wie so etwas verborgen geht, oder?

    • Richtig, die bringen ihre Blödheit vollkommen ohne Bezahlung ein!
      Spass beiseite, über (direkte) Spenden lässt sich ja nicht mehr so viel verdecken. Jedoch sollte man nachdenklich werden, wenn man die Honorare von Politikern ansieht, die diese für eine Rede bekommen. Die WELT hat da mal in 2013 recherchiert, da wurde z.B. für eine Rede von Josef Fischer 29.000 Euo bezahlt, für eine Rede von Clinton (1 Stunde) schlugen etwa 500.000 $ zu Buche.

Kommentare sind deaktiviert.