Martin Rohweder (AfD): „Ich habe mehr über den Islam gelernt, als ich jemals wissen wollte.“

Martin Rohweder: „Ich habe mehr über den Islam gelernt, als ich jemals wissen wollte“; Foto: Screenshot Youtube
Martin Rohweder: „Ich habe mehr über den Islam gelernt, als ich jemals wissen wollte“; Foto: Screenshot Youtube

Martin Rohweder, AfD-Bezirkskandidat in Hamburg-Nord: Rohweder: „Ich habe 15 Jahre beruflich in einem muslimischen Land gelebt. Dort habe ich mehr über den Islam gelernt, als ich jemals wissen wollte. Ich habe es erlebt, wie alle Jahre wieder Kirchen angezündet und Christen umgebracht wurden. Wie die christliche Minderheit nur in Angst und Furcht geduckt leben durfte – und ich war noch in einem der sogenannten moderaten islamischen Länder. Ich möchte ganz einfach nicht, dass meine Heimat auch nur ansatzweise diesen Ländern ähnelt.“

Loading...

2 Kommentare

  1. mal einer, der nicht lesen lässt… sondern selbst liest!
    Unsere Politiker lesen nicht mehr selbsr, dafür haben sie die einzelnen Fachleute, die für sie lesen. Beim islam vermute ich, lassen sie von Musels lesen.

    Anders kann das dumme Gerede über diese „Friedensreligion“ nicht entstehen.
    Europäischer Islam, politischer Islam, Freiedensislam….

Kommentare sind deaktiviert.