EU-Wahl: Grandioser Wahlsieger Viktor Orban in Ungarn

Migrantenbeirat wählen um Rechtsruck zu verhindern (Bild: shutterstock.com/Von Joseph Sohm)
EU-Wahl 2019 (Bild: shutterstock.com/Von Joseph Sohm)

Budapest – Grandioser Erfolg für die Fidesz-Partei des ungarischen Regierungschefs Viktor Orban. Sie haben ersten Umfragen zufolge einen sehr hohen Sieg eingefahren. Sagenhafte 56 Prozent der Stimmen bedeuten einen weiteren Zugewinn von vier Prozentpunkte gegenüber 2014. Die Sozialisten der MSZP-Opposition und die Demokratische Koalition liegen mit jeweils zehn Prozent weit abgeschlagen hinten.

Die Fidesz-Partei hatte es sich vor der Wahl mit der Europäischen Volkspartei (EVP) verscherzt. Die EVP beschuldigte Orban und Fidesz anti-europäischer Umtriebe, konstatierte autoritäre Züge und krisierte in globalistischem Gehorsam, was sie als Einschränkungen der Meinungs- und Wissenschaftsfreiheit zu definieren beliebten. Resultat: Orban verbesserte seine Kontakte zu anderen freiheitlichen Parteien in Europa.

In Großbritannien liegt wie erwartet Nigel Farage´s Brexit-Partei vorne, allerdings weniger deutlich als prognostiziert. Sie wird voraussichtlich aus dem Stand 24 Sitze erringen.

Macron ist in Frankreich geschlagen, wenngleich auch dort die Grünen enorm dazugewonnen haben. 12,5 Prozent für grün. Marine Le Pens Rassemblement National (RN) zog erwartungsgemäß an Macrons „En marche“ vorbei und macht wie schon 2014 das Rennen. Damit hat sich die Stilisierung der EU-Wahl als „Antiregierungsvotum“ für Le Pen gelohnt. (RB)

Loading...

20 Kommentare

  1. Ich schäme mich über soviel Naivität. Wir Deutschen waren schon immer die Dümmsten und fallen immer wieder auf linke Hetzer rein. Dumm, dümmer, Deutsche. Jeder 5. Bürger ist dieser Hetzer-, Dummschwätzer- und (möchtegern) Umweltschutzpartei auf den Leim gegangen. Ich fasse es nicht, mir ist schon schwindelig vor lauter Kopfschütteln. Hoffentlich sind deren Wähler wenigstens so intelligent und kapieren es später auch, dass sie das Elend in Deutschland selber gewählt haben.

  2. Ungarn wie ich euch beneide. Keine Grün /roten Idioten die ihr eigenes Land veraten.

  3. Merkelbuntland wird weder das Klima noch die Welt retten und das ist gut so.
    Das System EU wird in den anderen EU-Landern abgestraft.
    Die Allianz der europäischen Vaterländer und Nationen geht gestärkt aus der
    Wahl. Glückwunsch an Fidesz und Herrn Orban.

    • Ja die Sachsen schnallen dass Ihnen Altparteien mit Ihrer Politik, einer Art Neuauflage des Versailler Vertrages, das Fell über die Ohren ziehen. Der Rest Deutschlands leider nicht. Warum nur? Offensichtlicher kann man doch gar nicht mehr verarscht werden. Und trotzdem wählen total nur 10,5% die AFD. Ich fass es einfach nicht. Ist das kollektive Verblödung? Wollt Ihr den totalen Schwachsinn? JAAAAAAAAA

Kommentare sind deaktiviert.