EU-Wahl: AfD in den neuen Bundesländern stark

Jörg Meuthen (Bild: AfD)
Jörg Meuthen (Bild: AfD)
Die AfD belegt bei der Europawahl in etlichen der „neuen Bundesländer“ den ersten oder den zweiten Platz.  In Brandenburg errang sie nach Auszählung von etwa 3/4 der abgegebenen Stimmen 21,2 Prozent vor der CDU mit 18 Prozent. SPD 17,1 Prozent, Linke 12,2 Prozent, Grüne 11,4 Prozent und FDP 4,3 Prozent.
Großartiges Ergebnis in Sachsen: 262 von 419 Gemeinden sind ausgezählt – Resultat bislang 29,7 Prozent für die AfD. CDU 26,9 Prozent. Die Resultate aus Dresden, Leipzig und Chemnitz liegen zur Stunde noch nicht vor.
Deutliche Zugewinne für die AfD zeichnen sich auch in anderen Bundesländern ab. In Sachsen-Anhalt ist sie voraussichtlich zweitstärkste Kraft geworden und kommt auf 21 Prozent, die CDU auf 23,2 Prozent. Linke: 14 Prozent, SPD 12,4 Prozent und Grüne 8,8 Prozent. (RB)

 

Loading...

59 Kommentare

  1. Da darf man gespannt sein auf die Landtagswahlen und sogar Hoffnung haben, dass die AfD in allen drei Ländern die stärkste Partei wird, wenngleich das wohl am wahrscheinlichsten für Sachsen erscheint.

  2. Das ist mir viel zu einfach gedacht. Sich auf der Dummheit der Wähler herauszureden, hat noch keiner Partei etwas gebracht.

  3. Schönfärber Meuthen …

    Mal ehrlich: wenn man einige Kommentare in den letzten Tagen, Wochen, Monaten hier gelesen hat, dann konnte man den Eindruck bekommen, dass die AfD bei 20 % landet. Mal ehrlich: es ist zu billig zu sagen ‚die Propagandafront ist Schuld‘ oder ‚die Deutschen sind alle blöde‘.

    Mal ehrlich: gestern las ich einen Kommentar, der aus meiner Sicht einen wahren Kern beinhaltete,

    – Weidel zu kalt
    – Gauland zu alt
    – Meuthen zu professoral.

    Kann man mit einer solchen Partei gewinnen – egal, welche Inhalte sie transportieren?

  4. Jetzt fehlen nur noch die Landtagswahlen, und das Chaos ist in den Parteibüros ist perfekt.

  5. Wie „neue Bundesländer“brandneu ,oder was ?habt ihr eine Ahnung wie alt meine kerndeutsche Heimat ist?

    • die Wessis wurden aber bestens indoktriniert, die sind nicht so auf ihre Identität geprägt. Sieht man spätestens bei den Wahlen

    • Demokratische Wahlen setzen eine Chancengleichheit unter den Bewerbern voraus,nichts war frei.

    • Das Deutsche-Welle-Gesetz (DWG) § 26 schreibt absolute Neutralität vor. Wie das aber bestellt ist um diese Neutralität, ist ja ausreichend bekannt. In sofern war es in keiner Weise „demokratisch“

    • Danke ,und schönen Abend,muss jetzt in die Klappe ,hier in den nagelneuen Ländern,in die nagelneue Klappe:-)

    • mich hats auch umgehauen. Statt Kehrwoche nun massiv unter-den-Teppich-Kehrwoche. Was ist nur aus den Schwaben geworden

    • Richtig,zum Beisplel ist Arnstadt(Thürngen)704 einer der ältesten Städte außerhalb der römischen Siedlungsgebiete.

    • Sie haben natürlich Recht,mich stört daran dass dieser Begriff als eine polit.Frischlingsschelte benutzt wird,meist von ehem.besetzten Kunststaaten.

    • Weil der Osten mit jedem Wort niedergemacht werden muss.Der Osten hat mehr Demokratieverständnis,aus negativen Erfahrungen mit der roten Diktatur.

  6. sorry, aber ich denke nicht daß alle strunzdoof sind. Ich habe AFD gewählt, jeden dazu animiert, leider ist die Masse aber träge und wird erst durch eigene Erfahrung, schlechte Erfahrung, merken daß sie die Falschen gewählt haben. Die Grünen sind der Untergang Deutschlands. Leider werden diese Idioten und Ideologen mich und meine Kinder ruinieren. Den Rest machen die Gehirnchirurgen und Sandingenieure aus Afrika und Moslemistan…..

  7. Und deshalb wird es Zeit das die Führung der AfD endlich
    von Leuten aus der ehemaligen DDR übernommen wird.
    Mit Leuten wie Meuthen, Pazderski, dem Vogel & Co ist
    kein Blumentopf zu gewinnen.

    • und mit der Weidel, die keinen Überblick über ihre Parteikasse hat, erst recht nicht; bei der verenden sämtlich Blumen.

  8. Nützt alles nichts, denn am Ende zählt nur die Mehrheit.

    Und die Mehrheit der Deutschen ist einfach doof…..

  9. Wir Sachsen haben uns jedenfalls nichts vorzuwerfen-
    und dann sind auch noch die Ergebnisse der Kommunalwahlen abzuwarten.

    Jetzt gehts stramm in Richtung Landtagswahlen –
    und da werden wir noch bisschen mehr aufdrehen wenns recht ist.

    • Ja,setzt zum Sprint an,Sachsen sind ein kämpferisches Völckchen und nebenbei auch sehr sozial,lustig und kommunikativ.

  10. Ja, wir Ossis sind die Lügenmärchen der Regierung gewohnt und fallen nicht mehr darauf rein. Unser Vorteil.

  11. So ein Ergebnis für die AfD würde ich mir bundesweit wünschen. Dann müßten wir uns um unser Land deutlich weniger Sorgen machen. Leider ist der Osten, vor allem Sachsen, nicht Deutschland.

  12. Um einen alten Slogan mal neu zu formulieren: „Von Sachsen lernen – heisst siegen lernen“ In Dresden gab es neben der Europawahl auch noch Stadtrats- und Ortschaftsratswahlen, da sind besonders in Dresden die Karten neu gemischt worden. AfD liegt vorn.

  13. Oh weh ! Das liegt nur daran,weil die kleinen Ossis in der DDR in der Kinderkrippe alle
    gemeinsam,zu festen Zeiten aufs Töpfchen mussten !

    • @ Hans-Heiner Behr UND @ M.W.W.W. :

      Ich bitte Sie BEIDE darum, doch etwas Anstand zu behalten und sich nicht gegenseitig hier zu beleidigen, ok?
      Sie BEIDE sind doch intelligente Menschen, die eigentlich wissen sollten, dass soetwas zu NICHTS fuehrt,oder?

      Danke

  14. Und zumindest in Sachsen sieht es derzeit danach aus, dass sowohl SPD wie auch die Grünen unter 10 Prozent bleiben. (Stand 22:00 Uhr)

  15. Laßt die Grünen doch mal feiern, lachen und frohlocken. Das wird ihnen spätestens bei den Landtagswahlen in Br, Thü und Sa gründlich vergehen. Da landen sie nämlich wieder auf dem harten Boden der Realität, nämlich im einstelligen Bereich und die AfD wird hier lachen.

    • Nicht mal ein Stueck Kuchen?
      Ich stecke ja auch vorher noch einen Finger rein und sauge saemtliche (wenn auch wenige) Vitamine ab….

      Obwohl: in einer ERDBEER-TORTE (Kuchen) sind schon erheblich viele Vitamine enthalten, oder? 😉

      „Ein bisschen Spass muss sein, sonst frisst ’ne Roth das ganz allein“
      (frei nach Roberto Blanco) 😉

  16. Popcorn zum zuschauen und zuhören ist bereit! Freue mich, auf das Gezetter und Geschrei, wenn dan gewisse „Menschen“ miteinader weitermachen müssen! 😀 Und die dämlichen Erklärungen der Medien..auf die bin ich auch gespannt

    • Ba-Wü ist Südwesten und sehr grün.
      Ist das noch ein Bundesland oder ein Zustand ?
      Aber ich vermute dass in Bayern/Franken die
      Grünen auch überrepräsentiert sind dank der
      Klimareligion von Al Gore.

  17. Ich war und bin stolz,ein Ossi zu sein,unsere Brille ist nicht rosa rot und schon garnicht grün.

    • Das ist auch so ,nur die Deutschen im Osten sind nicht so verblendet wie die im Westen ,aber irgendwann erkennen auch die das sie die Welt nicht retten können und schon gar nicht das Klima schon gar nicht von Deutschland aus

    • Sicher sind wir alle Deutsche. Aber Geschichten, wie:“Wenn du jetzt nicht in die SED eintrittst, kannst du deine Teilnahme an den Weltfestspielen in Moskau vergessen und deine DJ-Karriere auch“. Oder: Wenn du jetzt nicht in die Partei eintrittst, bekommst du keine Wohnung“. Habe ich alles erlebt. Höre auf mit Ossi/Wessi-Kram.

    • Ja, ich hoffe das und bleibe zuversichtlich. Bis dahin machen die Grünen noch sehr viele Fehler.

    • Ja, stimmt, die passenden Worte gehen leider nicht durch, lol. Glaub mir ich würde gern ganz anders schreiben.

    • Die haben wahrscheinlich das Buch von Gretas Mutter gelesen und nochmal nachgedacht, ob sie wirklich einem psychisch sehr instabilen Mädchen nachlaufen wollen.

    • Greta ist nicht ganz glatt, und ihre Jünger hysterische Vollidioten,die wären auch Bhagwan hinterher gekrochen.

    • Wie wäre es mit einer kleinen Südseeinsel, dort kann sie täglich messen, ob der Meeresspiegel gestiegen ist, sonst aber wenig Schaden anrichten

  18. Popcorn zum zuschauen und zuhören ist bereit! Freue mich, auf das Gezetter und Geschrei, wenn dan gewisse „Menschen“ miteinader weitermachen müssen! 😀 Und die dämlichen Erklärungen der Medien..auf die bin ich auch gespannt

Kommentare sind deaktiviert.