Merkels Resterampe: Rot-Rot-Grün auf verbrannter Erde

Hans S. Mundi

Foto: Collage

Was sollen denn die EU-Wahlen eigentlich noch groß bringen? Das neue Bündnis neopatriotischer Kräfte wird von einem immer enger zusammen rückenden Restelager auch noch in naher Zukunft weitestgehend unter Kontrolle gehalten werden. Es finalisiert sich eine Konfrontation, welche das Lager politischer Restposten immer mehr zu einem unansehnlichen Klumpen werden läßt. Es wächst dabei in der Tat zusammen, was zusammen gehört.

In Deutschland, so konnte man das unmittelbar nach dem Strache-Debakel und dem kriminellen Ibiza-Attentat auf die gewählte Regierung in Österreich deutlich im TV sehen, existiert nun eine von der Zonentrutsche Merkel real in 14 Jahren geformte und politisch eindimensional formierte NEO-DDR-Volksfront, ein Allparteienstadl von der SED-Linkspartei bis zu Muttis bayerischen CSU-Dackeln, FDP und SPD sowie Grüne inklusive. Das ist keine Demokratie mehr, das ist eine alles steuernde Elitendominanz mit Parteien-, Demokratie- und Freie-Wahlen-Simulation – der politisch-mediale Komplex als staatlich kontrolliertes Propaganda-Werkzeug gehört unübersehbar längst in voller Effizienz dazu. Keine Demokratie. Nur eine Simulation. Mehr nicht.

Zurück in die SED: SPD ergibt sich kampflos linken Kadern und Kommunisten

Möglicherweise ist Rot-Rot-Grün aber die einzige Möglichkeit für die SPD, weiter den Regierungschef zu stellen. Die Sozialdemokraten stehen laut aktuellen Umfragen bei nur 25 Prozent und müssen fürchten, hinter der CDU (26 Prozent) zu landen. Ein Bündnis mit Grünen und Linkspartei wäre für die SPD aber kein reines Zweckbündnis. In führenden Kreisen der Sozialdemokraten wird das Verhältnis zur Linksfraktion in der Bürgerschaft als zumeist »ordentliche Arbeitsbeziehung« gelobt. Bürgermeister Sieling, der seit Juli 2015 im Amt ist, hatte am 23. März in einem Interview mit dem »neuen deutschland« eine Koalition unter Beteiligung der LINKEN nicht ausgeschlossen. Er hat zu einigen Politikern der Partei schon länger gute Kontakte. Sieling war früher Sprecher der Parlamentarischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion.“

Einfalt statt Vielfalt: Alle sind gleich, alle sind politisch korrekt 

Die Bündnisse der SPD mit der CDU im Bund, aber auch die Bündnisse in den Ländern mit allem und jedem, ausser der mit einem neuen „Hexenhammer“ belegten AfD, sorgen seit Jahren dafür, dass der Sozialdemokratie Stammwähler samt klaren und glaubwürdigen Konturen immer mehr abhanden kommen. Die FDP hat sich dem ökolinken Mainstream inzwischen sosehr angepasst, dass sie auch mit der Linkspartei über „intelligente und kreative“ Formen von Steuererhöhungen und Verstaatlichungen sprechen könnte. Die CDU selber ist derart auf den Hund gekommen, dass jetzt schon irgendwelche spinnerten Youtuber, inhaltlich mal wieder an der langen Grüne-Greta-Leine, pseudo-engagierten Quatsch in die Webcam quasseln können – und schon steht die Reste-CDU mit ihrer AKK im medialen Abseits. Die Einschläge kommen immer dichter im bürgerlichen Lager an, selbst der harmlose und kaum noch erkennbare konservative Rest der CDU muß jetzt vor den linken Tonangebern flüchten – Merkel hat das bürgerliche Lager zertrümmert. Der Ansturm der linken Horden hat begonnen, die SPD ist bereit sich in die ganz linke Ecke zu verflüchtigen. Merkels Linksruck kommt nun in das finale Gelände. Wenn Merkel geht, wird von der alten BRD nichts mehr übrig sein.

Jugend zwischen totaler Anpassung und totalitärer Antifa

Das „CDU-Zerstörer“-Video von Youtuber Rezo, das gerade so die Gemüter erhitzt, es kommt nicht aus dem Nirgendwo. Es folgt auf ein Jahr voll mit meist jungen Protesten, bei denen tausende auf die Straße gingen: Werbeverbot für Abtreibung, Upload-Filter, Polizei-Gesetze, Klima-Katastrophe, #wirsindmehr oder die Abholzung des Hambacher Forsts.

Rezo spricht nicht zufällig genau solche Themen an. Es handelt sich dabei um die gefühlten Ungerechtigkeiten, die sich in eine meist junge Online-Öffentlichkeit eingefressen haben. So gesehen war es nur eine Frage der Zeit, bis einer wie Rezo im Namen seiner Leute vor den Bildschirm treten musste. Er ist kein unfairer Bengel mit zu viel Einfluss, der da gegen die CDU schießt. Es bringt auch nur bedingt etwas, Rezo jetzt mantrahaft vorzuwerfen, er stelle Zusammenhänge ungerecht dar. So kurz vor der EU-Wahl könnte sich die Union vor allem bei jungen Wählern damit ein Eigentor schießen.“

Deutschland schon bald das neue Nordkorea? Oder Venezuela?

Greta, #metoo, Gender Mainstream, #wirsindmehr (gegen Rechts), Aufstehen – eine linke bzw. neo-linksliberale Kampagne nach der anderen erschüttert das Parteiensystem und seine Grundlagen. Da aber Kanzlerin Angela Merkel raffiniert bei jeder dieser Kampagnen versucht, die Speerspitze zu sein, sich mal mit Klima-Greta, mal mit Flüchtlingen beim Selfie ablichten läßt, ist die Kanzlerin oberstes Hüterin der Verschiebung von politischen Gewichten. Inzwischen hat sich die gesamte Achse des politischen Lebens soweit nach links verschoben, dass am Ende CDU und CSU ihre sterblichen Reste dem politischen Gegner huldvoll übergeben können. Die Altparteien-Einfalt benötigt unter dieser Flagge nicht mehr alle Schrumpfköpfe der Bewegung. Der Zusammenschluß des linken Lagers zu einer neuen SOZIALISTISCH-ÖKOLOGISCHEN EINHEITSPARTEI EUROPAS (Sektion Ex-Deutschland) wäre da nur konsequent. Die Masse der Jugendlichen wird an den Leinen von Soros und NGOs und politisch korrekten Think-tanks zum Abgrund geführt, die Masse der Mainstream-Jugendlichen ist derart gehirngewaschen, dass wir es hier bereits mit einer neuen Staatsjugend zu tun haben, die an totalitäre Systeme des einstigen Ostblocks erinnert. „Rechtspopulismus:

Eine Generation steht auf“ frohlockt soeben „Die Zeit“. Rezo, Greta und Kevin werden den Laden übernehmen und die Demokratie auf die Halde schubsen. Die Würde des Menschen ist nun wieder antastbar – auf Juso-Plakaten wird von den linken JungfaschistInnen die Würde gleich mit dem Baseballschläger erklärt. Die Würde des Populisten ist zerstörbar. Es wird Tote geben. Deutschland schliddert in die dritte Diktatur.

 

Loading...

33 Kommentare

  1. Genau so ist es und wer hält sie auf?Erst wenn wir alle im Müll wühlen wird der Groschen bei der Jugend fallen.
    Zu spät!P.S.-bei den Alten natürlich auch-nur die hätten es wissen müssen !

  2. 1) Wieso soll der Allparteienstadl der Gelbschwarzrotrotgrünen denn mit Demokratie nichts mehr zu tun haben?
    Schließlich zwingt ja niemand das Stimmvieh, in den Wahlkabinen immer wieder die gelbschwarzrotrotgrünen Typen anzukreuzen.

    2) Eigentlich klagt Greta ja Versäumnisse der Merkelpolitik an. Das hindert Merkel aber nicht , sich unverfroren an die Spitze der Greta-Bewegung zu stellen und so zu tun, als sei die beste Vollstreckerin der Gretawünsche
    Und das blökende Stimmvieh schart sich hinter Merkel, als ob die mit Greta identisch wäre.

    3) Eigentlich klagt Rezo ja auch Merkel an. Aber nicht auf jenen Feldern, wo sie wirklich total versagt hat. Und das blökende Stimmvieh bleibt daher hinter Merkel versammelt.

  3. Nehmt am besten gar keines von der schrecklichen Teufelsgeburt, sonst bekomme
    ich noch Augenkrebs!

  4. „Es wird Tote geben.“ Ja, nur werden die komischerweise alle an Herzversagen gestorben sein.

  5. Ich muss über die “Collage“ oben lachen. Merkel in ihrem politischen Gehege, verdördte Landschaft, schlechtes Wetter und allein auf weiter Flur. Zum Schluss noch die Deutschlandfahne vor der sie flüchtet als hätte sie Montezuma’s Rache unter dem Buckel nach einem Restaurantbesuch im mexikanischem Stil.

    • Ja, es war bei der Wahlparty der CDU am Abend der BTW 2013,
      als Merkel Gröhe das Fähnchen, mit dem dieser freudig winkte, wegnahm und mit angewidertem und Richtung Gröhe tadelndem Blick entsorgte!

  6. „Deutschland schliddert in die dritte Diktatur“,
    nein, denn sie ist längst schon da.
    Merkel, Mission accomplished!

  7. All das ist nur möglich weil die Presse versagt und ihren eigentlichen Auftrag nicht erfüllt und natürlich wegen der unaussprechlichen Dummheit der Mehrheit der Wähler in diesem Land.

    • Die Presse versagt nicht.Sie erfüllt exakt ihren Auftrag, Angefangen hat es, als die
      Presselizenzen nach 1945 von den anglo-amerikanischen Umerziehungsoffizieren
      nur an die „richtigen“ Leute vergeben wurden Die Jornaille bestand bald nur aus
      linksgebürsteten und „Atlantikbrücke“ bestochenen Schreiberlingen.
      Was auf den ersten Blick widersprüchlich erscheint,gibt Sinn,wenn man weiss,das
      die US amerikanische Regierung nicht unbedingt die Interessen der amerikanischen
      verborgenen Schattenregierung, des tiefen Staates vertritt. Muckt der Präsident zu
      sehr auf,wie Kennedy ,wird er beseitigt. Dieser tiefe Staat kann auch linke und sogar linksextreme Organisationen wie die Nazis der 30iger Jahre oder die heutige
      Antifa für seine Ziele nutzen. Das Ziel heisst Neue Welt Ordnung .

  8. Ich konnte nicht anders, ich habe mal zusammengetragen, was uns die Merkeljahre gebracht haben, ich kann es selber kaum glauben (die Reihenfolge ist willkürlich):

    Schuldenpolitik, Linkspopulismus, Genderismus, Europäismus, weltanschauliche Bigotterie der Lenkungskaste, gesellschaftliche Polarisierung, Masseneinwanderung unqualifizierter Menschen, Kriminalitätsanstieg durch unkontrollierte Masseneinwanderung, Verslummung, Bildungsnotstand, Analphabethismus, Zunahme von Seuchen und Infektionen, Fundamentalismus, verfallende Infrastrukturen, Verfall des Gesundheitssystems, Pflegenotstand, Altersarmut, Obdachlosigkeit, Terrorismus, Demographischer Niedergang, Deindustrialisierung, Zerfall der klassischen Familie, Hedonismus, Überalterung, Rechtsrelativismus und Rechtsbeugung, explodierende Staatsschulden, Islamisierung, Elitendemokratie, zunehmender Verfall der öffentlichen Sicherheit, gleichgeschaltete und zwangsfinanzierte Medien, mediale Hetzjagten gegen politische Kritiker, Kasinokapitalismus, absehbarer Bankrott der Rentenkassen, Zunahme krimineller Gewalt, bürokratische Überregulierung, Bedrohung der Sicherheit der Frau, ausufernde Sozialbudgets, Parallelgesellschaften, Clanbildung und Tribalisierung der migrantischen Parallelgesellschaften, Instrumentalisierung der deutschen Geschichte, Instrumentalisierung der Schuld der abendländischen Völker, Bargeldabschaffung mitsamt den sich potentiell daraus ergebenden Negativzinsen, immer größerer wissenschaftlich-technologischer Rückstand, zunehmender Aufbau eines flächendeckenden digitalen Überwachungssystems, Zerfall der Bundeswehr, Energienotstand, eine absurde und ruinöse Klimaschutzpolitik.

    Ratlosigkeit bzgl. äußere wirtschaftliche Bedrohungen durch ein expandierendes China, Übernahme des deutschen Mittelstandes durch China, irreversibler Technologietransfer nach China, Ratlosigkeit gegenüber einer interventionistisch-kriegerischen USA, Dämonisierung des großen Nachbarn Rußlands, Dämonisierung anderer europäischer Staaten, zunehmende politische Isolierung Deutschlands in Europa, Verursachung des englischen EU-Austritts (Brexit), Verursachung von Verarmung der unteren Bevölkerungsschichten in Südeuropa durch eine verfehlte Europlitik, Unterstützung asymmetrischer Kriege, Ratlosigkeit gegenüber einem immer fundamentalistischer werdenden Nahen Osten.

    • Und die übergroße Mehrheit (87%) will das so.
      Daher wollte ich nach Österreich oder Ungarn auswandern. Dieser Traum ist nun zerplatzt. Jetzt muss es wohl Südamerika werden?!

    • Bleiben’se hier, in Südamerika gibt es dicke Spinnen! Wenn alle Patrioten auswandern, ist Deutschland endgültig verloren!

    • Deutschland ist so oder so verloren.

      Es gibt nur 2 Szenarien:
      1) (Der unwahrscheinlichere Fall)
      Die Moslems bleiben ruhig und warten noch 25 Jahre bis sie die Mehrheit der Bevölkerung stellen und auch 25 bis 50% im Bundestag haben, bilden eine islamische Partei die an die Macht kommt und formen DE zu einem Islamischen Staat um, mit Rechtsgarantien für die aussterbenden Deutschen.
      (Diese Garantien werden eingehalten bis Muslime 75% stellen und dann kommt die Säuberungswelle)

      2) Irgendwann kracht es und die Muslime versuchen vorzeitig und mit Gewalt an die Macht zu kommen. Dies ist angesichts des normalen Verhaltens der Muslime sehr viel wahrscheinlicher.
      Vermutlich geht dies einher mit einem Zusammenbruch der Staatsfinanzen, die vielen Glücksritter können nicht mehr alimentiert werden also holen sich die Herrenmenschen was ihnen zusteht durch überfälle und Plünderungen.
      In dem Falle werden erstmal viele Deutsche sterben, dann werden sich viele erheben und es gibt Bürgerkrieg in weiten Teilen der BRD.
      Die Links-grünen werden sich erstmal auf die Seite der „Asylanten“ schlagen bis sie merken das sie dort auch reihenweise geschächtet werden bzw. die Frauen nur Sexsklavinnen sind und die Männer nur Arbeitssklaven.
      An dem Punkt hängt sehr viel davon ab wie sich Polizei und der Rest der bunten Truppe verhalten werden und die vielen Muslime welche sich integriert haben und DE als ihre einzige und echte Heimat sehen, aber sagen wir mal so, angesichts der Dummheit derjenigen die aus nah & fernost und Afrika sowie dem linkes-grünen Spektrum kommen muss es den (noch) in der überzahl befindlichen „alten weissen Säcken“ der 60ger und 70ger Jahrgänge ein leichtes sein die Oberhand zu behalten.

      Wir gewinnen also den Bürgerkrieg aber was dann?
      Nicht alle links-grünen wurden von den Mossis geschächtet, nicht alle Mossis die den Aufstand wagten sind in den Kämpfen gefallen…
      Was passiert mit den anderen?
      Jeden der beim Aufstand gefangen genommen wurde kann man nach Hause schicken, da wo er ethnisch herkommt. (Bzw. bei Deutschen als Hochverräter in den Knast/ein Lager stecken)
      Aber was passsiert mit den zahllosen die, als sie merkten das sie verlieren werden, schnell das Lager wechselten oder sich verdrückten und hinterher sagten sie hätten nichts gemacht?

      Zehntausende von solchen werden im Lande verbleiben und danach dann warten bis 1) verwirklicht werden kann.

      Wie auch immer, DE (und der Grossteil Europas) ist verloren weil früher oder später die Muslime die Mehrheit sein werden, alle des Landes verweisen kann man sie nicht und eine „Reconquista“ ist heute nicht mehr vorstellbar und hat eh nur ein einziges Mal funktioniert auf Grund der geographischen Gelegenheit, mit Südspanien/Andalusien.

    • Die nächste „Wende“ darf nicht mehr unblutig verlaufen?!
      Viel Arbeit für Zimmerleute und Seiler?!

    • Was erzählen Sie hier für lächerliche Märchen?
      Fakt ist, daß nicht erst 75% Koranverwirrte in D, sondern bereits 7,5% imstande sind, im total verblödeten und vergreisten Merkelland alle Macht an sich zu reißen!

    • Den Bildungsverfall nicht vergessen! Ohne Bildung ist jede Rettung aussichtslos! Statt die Fähigsten zu fördern, werden nun sogar zertifiziert Urteilsunfähige zu Wählern gemacht. Die Hochschulen sind zum Tummelplatz von ideologisierten Idioten und vor allem Idiotinnen geworden.

    • Erschreckende Zusammenfassung aber der Nahe Osten wurde von Uns (USA/Nato) erst zerstört.Afghanistan,Irak,Libyen,Syrien haben vorher funktioniert nach derem Gusto natürlich.Solange wir die Ursachen nicht benennen brauchen wir gar nicht nach Lösungen suchen.

  9. Dieser Artikel ist m.E. eine richtige Einschätzung gegenwärtiger und kommender Politik. So sehr ich es mir auch wünsche, daß patriotosche Kräfte das Rad noch herumreißen können- glauben tue ich leider nicht daran, obwohl ich sie weiterhin unterstütze.
    Die demokratiezerstörenden Kräfte der Einheitspartei von CSU bis Linke sind in allen politischen und medialen Institutionen angekommen. Um soetwas aufzubauen, bräuchten die patriotischen Parteien und Bewegungen Jahre, wenn nicht sogar mindestens ein Jahrzehnt. So viel Zeit haben wir aber leider nicht mehr.

  10. Vor vielen Jahren hatte ich einmal einen Traum: „Merkel der Antichrist“!
    Ich wurde ausgelacht.

Kommentare sind deaktiviert.