Die Zugspitze hat die Nase voll von Greta: Rekord-Schneehöhen im Mai

Zugspitze - Viel Schnee derzeit auf der Zugspitze. (Bild: www.foto-webcam.eu)

Great wirkt! Auf Deutschlands höchstem Berg – der Zugspitze – liegen erstmals seit dem Mai 1999 wieder über sechs Meter Schnee. 

Die offizielle Rekordschneehöhe wurde im April 1980 – da schwamm Klima-Greta noch in Abrahams Wurstkessel – erreicht: damals lagen 7,80 Meter.

Die Schneehöhe auf dem Säntis in der Ostschweiz erreicht derzeit ebenfalls neue Rekorde für die Jahreszeit. Am Mittwochmorgen lagen auf dem höchsten Berg im Alpstein 7,14 Meter Schnee. So viel wurde dort im Monat Mai seit Beginn der Aufzeichnungen noch nie gemessen. Die Wetterstation auf dem Säntis gibt es seit dem Jahr 1882. Einen absoluten Rekord stellt die aktuelle Schneehöhe für den Säntis jedoch nicht dar. Dieser wurde im April 1999 aufgestellt, als dort 8,16 Meter Schnee registriert wurden, berichtet das Portal wetteronline.de.

Dass die Schneehöhe auf der Zugspitze jetzt noch weiter ansteigt, erwarten die Experten laut dem BR nicht. Neuschnee soll es keinen mehr geben. Insofern ist der Weg frei für das nächste hysterische Klimaerwärmungsgekreische. (SB)

 

Loading...

35 Kommentare

  1. Ach nee,…die Religion „Klimawandel“, und FFF, checken sowas nicht. Ist ja auch schlecht für’s Geschäft.

  2. Was heute als „Klimawandel“ bezeichnet wird, nannte man früher „Wetter“ und „Jahreszeiten“ !

  3. Rezo, der bis gestern völlig unbekannte Youtuber, macht dagegen unverholen Werbung für die kinderlieben GrünInnen. Es rächt sich jetzt das sich die CDU und alle anderen Altparteien haben erpressen lassen. Der Klimaschwindel fällt ihnen jetzt doppelt auf die Füße. Die Geister die sie riefen werden sie nun nicht mehr los und der alte Altmeier muss wieder schwafeln um gutes Wetter zu machen.

  4. …voll Naxi, diese Zugspitze!
    Greta, schnell hin mit deiner Lost Generation und den Schnee weghüpfen!

    • Das geht doch nicht….
      Kein Flugzeug landet dort, Hubschrauber auch nicht….
      Ausserdem gibt es dort kein Essen mit abgezaehlten Fleischstueckchen, Karotten & Erbsen..
      Du weisst, sie wird dann sehr schnell sauer…. ;-DDDD

  5. In China, Rußland oder USA ist nie ein Gespräch über Klimawandel.
    Die haben das Thema überhaupt nicht. Kein Mensch dort macht sich über CO2 Ausstoß Gedanken. NIemals würden die Schüler dort die Schule schwänzen wegen Klimawandel.
    Wir haben nur einen Planeten. Ach nie?
    Das ist eine Klimareligion und Greta die neue heilige Teresa.
    Europa hat sich nach Mittelalter mit der Renaissance erst weiter entwickeln können, weil sie sich mit den antiken Schriften der alten Griechen und daraus entstandene moderne Wissenschaft auseinander gesetzt haben. Es wurde eine neue Aufklärungsgesellschaft etabliert und man hat sich von der Religion befreit bzw. säkularisiert.

    Jetzt entwickeln wir uns genau in die andere Richtung und erfinden neue Religionen. Man distanziert sich von Wissenschaft und ersetzt das mit Religionen oder Ideologien.
    Dazu holen wir uns auch noch Islam rein. Dann ist das Bild komplett.
    Rückentwicklung von einer modernen, hoch entwickelten Zivilisation zu den Affen.
    Wie die Grünen es wollen Deindustrialisierung und auf Esel reiten.

  6. Da müsste ja eigentlich Saharasand auf der Zugspitze liegen. Laut der heiligen Gretel von Thunfisch müssten wir alle verbrennen. Wir sollen jeden Tag in Panik geraten und wie die aufgescheuchten Hühner durch die Gegend rennen. Kein normaler Mensch hätte der Greta ein Plattform zur Selbstdarstellung geboten, sondern hätte sie zum Arzt geschickt. Sie wird auch nur gezielt manipuliert, damit man uns unsere Wirtschaft kaputt machen kann und uns noch den letzten Cent aus der Tasche ziehen kann, mit unsinnigen Klimasteuern und irgendwelchen Verboten und Verordnungen.
    Wie soll das kleine Deutschland das Klima für die ganze Welt retten? Die meisten Staaten lachen doch über uns. Sollen sie doch den höchsten Klimasünder ausfindig machen und da demonstrieren. Mal sehen wie das ausgeht.

  7. 2.Mose 32
    1 Als Mose so lange Zeit nicht vom Berg herabkam, versammelten sich die Israeliten bei Aaron und forderten ihn auf: »Los, mach uns Götterfiguren!
    Und sie schufen ein „Goldenes Kalb“, das sie anbeteten, umtanzten und ihm Opfer darbrachten.

    Und Gott sprach zu Mose…..

    34 Und nun geh wieder!
    >> Führe das Volk in das Land, von dem ich gesprochen habe!
    Aber ich werde die Israeliten für ihre Schuld zur Rechenschaft ziehen, wenn die Zeit dazu gekommen ist. <<

    35 Der HERR ließ Unheil über die Israeliten hereinbrechen, denn sie hatten Aaron dazu gebracht, das Goldene Kalb anzufertigen.

    Das nachbiblische 'goldene Kalb' heisst heute KLIMA!
    Und der "Tanz" darum toppt jede Grossdisko!

  8. Es könnten 100 Meter Schnee fallen oder keiner. es kann regnen oder heiss sein. EGAL! Alles ist dem Klimawandel geschuldet. Es ist genauso wie der Marsch durch die Institutionen der 68er. Man hat sie belächelt aber heute kontrollieren sie 98% der Medien. Sie sind überall in Justiz, Parteien, Erziehung. Und das Gleiche passiert gerade mit der Klimamafia. 100000nde hochgezahlter Vollpfosten geben den Takt vor, reisen Business zu tausenden durch die Welt zu den bescheuertsten Klimagipfeln, negieren wissenschaftliche Fakten, haben aber auch die gesamte linksgrüne Mischpoke auf ihrer Seite, die wiederum durch ihre Macht über die Medien die Michel einlullt und steuert.
    Es geht nur mit aktivem Widerstand, um diesen Zustand und diesen Menschenmüll zu beseitigen. Demokratisch ist da nichts mehr zu machen!

    • Wurde nicht von „Experten“ vor Kurzem befürchtet, es könne wieder einen „Dürresommer“ geben? Das blöde Wetter hält sich aber auch an gar nichts!

    • Vielleicht haben Sie mich falsch verstanden. Was ich sagen wollte: Egal wie es kommt, immer wird dem CO2die Schuld in die Schuhe geschoben, Fakten interessieren da nicht.

  9. Nicht nur die Zugspitze hat die Nase voll. Auch Menschen, die sich in ihren Handlungen von fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen leiten lassen, haben es satt. Keine „Religion“, kein Hype und kein Idol kann Wissenschaft ersetzen.

  10. Verlangt man hier nicht zu viel Wissen? 🤔😉
    Wer Freitags mit politischer Zustimmung Unterricht schwänzt, dem darf man weder mit Fakten kommen, noch die Anerkennung als solche erwarten.
    Ich halte es jetzt mal mit dem Spruch der Gebrüder Grimm aus Max und Moritz: wehe, wehe, wenn ich an das Ende sehe.

    • „Max und Moritz“ stammt von Wilhelm Busch. Dieser schrieb auch die schöne Geschichte von „Plisch und Plum“ in der ein Schmulchen Schievelbeiner vorkommt .
      ( „Krumm die Nase und der Stock, geflickt die Hose und der Rock, Hut nach hinten, Miene schlau, Haare schwarz und Seele grau, das ist Schmulchen Schievelbeiner, schöner ist doch unsereiner…). Hat er hier schon einen Herrn Soros vorweggenommen ?
      Vieles von dem was einst Wilhelm Busch gedichtet und gezeichnet hat, lässt sich 1:1 auf die heutige Zeit übertragen.

    • Irren ist menschlich. Dafür muss man sich nicht entschuldigen.
      Entschuldigen müsste man sich, wenn man der bewussten Lüge überführt wird. Bestimmte Politiker, allen voran eine ehemalige FDJ-Sekretärin müssten sich demnach jeden Tag hunderte mal entschuldigen. Aber dafür fehlt diesem menschlichen Abschaum jegliches Ehrgefühl.

    • Sorry, aber stammt „Max und Moritz“ nicht aus der Feder von Wilhelm Busch?
      Mir war so… 😉

    • …die Gebrüder Grimm haben schönere und gruseligere Märchen als Gretel erzählt und Wilhelm Buschs Moritz hat starke Ähnlichkeit mit der Thuna Gretel!?
      ..dann passt es auch 😉

    • Das ist echt die Härte – wie man wohl den Zensurenspiegel neu bewertet? Schließlich war das Jahr ja sehr kurz und die Schwänzerei politisch forciert, gut gibt bestimmt eine Note besser 🤔🤔 – aber wie ich schon schrieb, Wissen ist überbewertet solange die Gesinnung stimmt

Kommentare sind deaktiviert.