Afrikanischer Rapper erwürgt weiße Französin im Musikvideo: „Ich ficke Frankreich, ich brenne Frankreich nieder“

Foto: Screenshot Youtube

Frankreich – Der afrikanischstämmige Rapper Nick Conrad, der bereits vor einigen Jahren in einem Musikvideo für Furore sorgte, publizierte just ein neues Video. In diesem erwürgt er eine weiße Frau, die symbolisch für Frankreich steht.

„Ich brenne Frankreich nieder, ich ficke Frankreich“, rappt der dunkelhäutige Mann in die Kamera. Bereits vor einem Jahr verurteilte ihn ein französisches Gericht zu einer Geldstrafe, weil er in einem Video den Mord an weißen Babys glorifizierte, wie BBC berichtet. Nun scheint er ein neues Hassvideo auf den Markt gebracht zu haben. Auf YouTube kann man sich ansehen, wie er davon „singt“ Frankreich zu ermorden, niederzubrennen und zu vergewaltigen. Er wolle Frankreich „ficken und niederbrennen, bis zur Agonie“.

„Einen Schwanz in Frankreichs Mund, ich spritze ab wie ein Schwein. Dieses Land war niemals süß“, rappt Conrad weiter und spielt darauf an, dass man ihm vorwarf, einen Bürgerkrieg provozieren zu wollen.

 

Obwohl Facebook und Youtube angeblich Hassrede und rassistische Aufrufe zu Gewalt zensieren, ist Conrads Video zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels auf beiden Plattformen online und wurde nicht zensiert. Erst kürzlich wurde hingegen das Youtube-Dokumentationsvideo der Jungen Freiheit zur Identitären Bewegung gesperrt. Obwohl darin weder Gewaltaufrufe noch rassistische Parolen gezeigt wurden. (CK)

 

Loading...

92 Kommentare

  1. Bekommt bestimmt noch eine Einladung vom Bundes-Uhu für ein Konzert gegen Rechts,
    zusammen mit den Toten Unterhosen und Saure-Sahne-Stinkfilet.
    Guten Appetit!

  2. Ein potentieller Kandidat zur Bambi Preisverleihung
    für“ Menschen mit Kreativität und Visionen“ und
    vielleicht ist auch noch der Migrationspreis möglich.

  3. facebook und youtube stehen halt auch unter der linksgrünen MSM-Fuchtel, von Ausgewogenheit kann nirgends mehr die Rede sein. In einem knackigen Rechtsstaat würde ein solcher „Rapper“ seine Staatsangehörigkeit verlieren und umgehend ausgewiesen werden.

  4. Solche Leute wissen es halt nicht besser. Und das können sie auch nicht ändern. Selbst wenn sie die ganze Welt niederbrennen nützt es ihnen ja nichts. Aber Mitleid muss ich deswegen eigentlich nicht haben.

  5. Darf man diesen Geisteskrüppel, so wie es die JUSOS gefordert haben, im nach hinein auch noch abtreiben??? Wäre sehr wünschenswert. Ansonsten ab in den Flieger und tief in Afrika,
    über einer Wüste, abwerfen.

  6. Ist jemandem hier aufgefallen,das der Schwarze,im Video,einen Audi fährt ? Ist das Video womöglich gesponsert von Audi ???

  7. wohl geeignet als Beitrag zum nächsten ESC… wird sicher gewinnen… zur Freude der toleranzigen Vollpfosten…

  8. Es ist nicht zu fassen wie moralisch verkommen schon einige der europäischen Gesellschaften sind.
    Ich bin heilfroh schon etwas älter zu sein, um hoffentlich nicht mehr mit ansehen zu müssen, wie Europa und Deutschland vor die Hunde geht.
    Einen Vorgeschmack bekommt man schon fast täglich.

    • Meine Familie schweigt, Bekannten habe ich die Freundschaft gekündigt, doch das Ende will ich noch erleben und in die aufgerissenen Augen derer sehen, die mich und alle Kritiker auslachten.

    • Mir geht’s genau so, langjährige Freundschaften beendet, ob die noch aufwachen bezweifle ich leider, nicht mal wenn Sie das Messer eines Islamisten an der Kehle spüren

  9. Dieses „Musikvideo“ sollte sich das dumme Wahlvieh anschauen damit sie schon mal mit singen können „Ich werde Vergewaltigt ich werde ermordet mein Land wird niedergebrannt von unseren wunderbaren Bereicherern“ wenn sie am Sonntag ihr Kreuz für ihre Politiker machen die verantwortlich sind für ein Europa das im- Klimawandel- für Plünderung, Mord und Vergewaltigung steht. Ich werde es wahrscheinlich nicht mehr erleben aber es wird genau dieses Wahlvieh sein die wie 1945 auf verbrannter Erde stehen und schreien „das haben wir nicht gewollt“.

    • Auszug aus dem Text des von Ihnen angehefteten Entschließungsantrages:
      „ …das Phänomen der Afrophobie zu bekämpfen …“
      Ich war in meinem ganzen Leben nie afrophob; das Gegenteil war stets der Fall. Und nur, weil ich Kanaillen wie in dem obigen Video in meinem Heimatland nicht haben will, bin ich es nun?
      Was dürfen die noch alles anstellen, damit ich das Recht habe, zu sagen: Ich will die nicht!
      Da brat‘ mir doch einer ’nen Storch, und die Beine recht knusprig.
      Den ganzen Antrag durchzulesen, würde mir nicht gut tun, ich muss es daher lassen.

  10. Wo bleibt hier der grosse Aufschrei? Stille! Von Links ein höhnisches Lachen…
    Aber oh wehe, ein paar Jugendlichen marschieren während der Fasnacht mit weissen Kapuzen-Mänteln der ein Schweizer Dorf. Da heulen und zetern die Linken und die Massen sind empört…
    Echt diesen Doppelstandard ist ungerecht und nicht mehr erträglich…!!!!

  11. Diesem A…loch sollte man seinen Dödel abschneiden und dahin stopfen, wo seine Widerwärtigkeiten rauskommem.

  12. Weil sich die westlichen Gesellschaften Europas mehrheitlich für ihren Niedergang entschieden haben. Was sie dadurch zu sühnen versuchen, bleibt deren Geheimniss. Nur der Osten Europas stemmt sich noch dagegen.

  13. “Er wolle Frankreich „ficken und niederbrennen, bis zur Agonie. […] ‚Einen Schwanz in Frankreichs Mund, ich spritze ab wie ein Schwein.‘ “

    Danke für diesen erhellenden Einblick in die uns “bereichernde“ N-Kultur.

    Warum etliche Milliarden Enwicklungshilfe nichts gefruchtet haben, warum der Großteil Afrikas ein einziges von Armut, Mangelwirtschaft, Gewalt, Korruption, Inkompetenz, Chaos und Schmutz durchzogenes Scheisshaus ist und warum Asiaten komischerweise keine Probleme haben sich zu integrieren und überdurchschnittlich durch Fleiß und Intelligenz glänzen?

    Nun, unser Mr. Ghetto himself, Nick Conrad, liefert die beste Antwort auf diese Frage aller Fragen. Das wird nichts mehr mit denen.

    • Nachsatz: Das hatte Albert Schweitzer schon vor etlichen Jahrzehnten (ich glaube, es war in den 30ern) erkannt, und der war wirklich ein Afrika-Kenner!

    • Nobelpreis 1952, Buch 1961: Über die afrikanische Herrenrasse.
      Googlen, er wußte Bescheid, heute würde er beobachtet.

  14. Nicht nur der „Sänger“ sondern auch die weiße Frau, die das Opfer Frankreich darstellt, ekelt mich. Warum läßt man sich auf eine solch menschenverachtende Videoproduktion ein? Klar, Geld, aber Geld ist nicht alles. Diese Frau ist eine würdelose Volksverräterin.

    • Es tut mir zwar immer bitter weh und es macht mich auch zornig, aber es wundert mich nicht mehr, wenn deutsche Männer immer mehr auch auf deutsche Frauen verbal einprügeln. Wie macht man denen klar, dass nicht alle dies verdient haben?

  15. Wie kann man sowas als Linker Buntmensch nicht widerwärtig finden? Wie kann man das als Mutter, als Vater gutheißen? Ich werde es nie verstehen.

    Für mich sind solche „Individuen“ unerträglich und gehören in eine geschlossene Anstalt oder Haft – oder noch besser, zurück in die Shitholes, aus denen sie und ihre Familien hervorgekrochen sind.

  16. Das mit der Rassenvermischung bzw Erschaffung einer neuen europäischen Rasse, wie Sarkozy und Timmermanns es vorschwebt, scheint der Typ nicht ganz verstanden zu haben. Nach erfolgreicher Begattung das weise Weibchen zu töten, ist da kontraproduktiv.

  17. Diese Typen leben doch wie Zecken von den Europäern.

    Ohne uns gäbe es auch keinen weißen Audi, sondern einen braunen Esel auf dem er
    dann mit seiner Rap-Qualifikation auf Baumschullaufstegen in Afrika von uns gespendete T-Shirts aus der europäischen Altkleidersammlung vorführen könnte.
    Maximal!

    Aber sie können so sein, weil wir sie lassen.

    Und apropos, Rap-Musik ist keine Musik, sondern der akustische Ausdruck für den primitiven Zustand der Vortragenden.

  18. Das ist ganz große Kunst! Unglaublich progressiv und intelligent gemacht. Selbstverständlich dürfen die einschlägig bekannten Portale derart wegweisende Kunstwerke nicht zensieren.

    Da Europa neuerdings den Afrikanern gehört, herrschen hier auch afrikanische Zustände. Je eher wir uns daran gewöhnen, um so besser!

    Die einschlägig bekannten Portale helfen uns mit solchen sanften Regenwaldgeräuschen bei der Anpassung.

  19. Tschuldigung aber Europa und die europäische Zivilisation ist durch ihre Technik, sozialen Strukturen, Wissenschaft und auch gesellschaftlich diesen Niten weit überlegen.
    Wenn es zu einem Krieg käme, hätten diese afrikanischen oder arabischen Länder keine Chance. Haben sie ja auch in Vergangenheit nicht gehabt.
    Wie lange möchte sich Europa das noch gefallen lassen?

    • Ich fürchte, die gnadenlose Brutalität, die diese Kreaturen aus ihren Wäldern und Wüsten mitbringen, weil sie von deren Eltern vorgelebt wurde, haben wir nicht.

  20. Denke das es hier Strafanzeigen Hagelt, dessen kann man sich sicher sein. Ob der werte Herr hier noch mit einer Geldstrafe davonkommt, bezweifle ich mal Grundlegend, da diesbezüglich ein zweites Video des Herrn, das enorme Gewaltverherrlichung publiziert seine aggressive Einstellung und Wesensart mehr als deutlich zum Vorschein bringt. Knast und nichts anderes sollte das Ergebnis sein.

    • Der Typ gehört in ein Militärflugzeug gesteckt und über ein afrikanisches Land seiner Wahl/Land seiner Vorfahren abgeworfen. So viel Hass und Undankbarkeit verlangt nach Belohnung.

    • Ein Fallschirm ist im Reisepaket nicht enthalten. Ein Regenschirm/Sonnenschirm tut es hier auch.

    • Echt jetzt? Da bin ich mir nicht sicher.
      Dann müßte das Stinkende Sahnefischfilet auch schon im Bau schmoren! Tut es das denn? Nein! Der PräsiUhu schützt seinen Geschmack doch auch erfolgreich mit seinen Richtern.

    • Echt jetzt? Da bin ich mir nicht sicher.
      Dann müßte das Stinkende Sahnefischfilet auch schon im Bau schmoren! Tut es das denn? Nein! Der PräsiUhu schützt seinen Geschmack doch auch erfolgreich mit seinen Richtern.

  21. Super. Noch so einer. Die werden nicht umgevolkt und ausgerottet, aber wir. Was machen wir falsch, warum mag uns die Machtelite nicht so wie diese da?

  22. Ich dachte, linke Frauen (also die große Mehrheit aller Frauen) wollen so eine Behandlung. Man sieht sie z.B. gegen Frauenrecht-Demos aufmarschieren. Sie huldigen einer mittelalterlichen, frauen- und mädchenfeindlichen Kultur. Zudem wählen sie Parteien, die in großer Zahl Männer wie diesen Rapper mit verlockenden Geldangeboten (Sozialleistungen) als Neubürger anwerben.

  23. Widerlichst – mehr fällt einem dazu schon nicht mehr ein . Raus mit dem Kerl !
    Und die Frau , die das mitmacht gleich hinterher !

  24. Europäer, zumindest die westlichen, sind schlicht und einfach übersozialisiert.
    Das ist Humanismus in pervertierter Form. Was dabei herauskommt, spürt man an allen Ecken und Enden.

  25. Er darf das!!! Er hat den N- Bonus, er ist immer Opfer von den bösen Weissen, immer, immer und ewig…
    *Ironie off*

    • Korrekt, das war der größte Fehler Frankreichs. Seit der Aufgabe aller Kolonialmächte brennt der Baum in Afrika. Ausnahme ist Angola, die sogar den Islam verboten hat!

    • Entwicklungshilfe ist ein Euphemismus für Kolonisation. Sinnvoller wäre es, sich ganz aus Afrika rauszuhalten, aber dafür sind dort zu viele Bodenschätze.

    • Die Chance haben sie auch nie erhalten , sich selber zu entwickeln. Es kam ja umgehend „westl.Hilfe “ . Die Erkenntnis , für sich selber etwas tun zu müssen und auch weiter zu denken , die ist nicht vorhanden .

      Aber selbst die 3. Generation , sozialisiert in den USA , so sagen es Untersuchungen , haben nur eine Erhöhung des IQ von im Ursprung ca. 60 auf knapp 70 ergeben.

    • Die Chance haben sie auch nie erhalten , sich selber zu entwickeln. Es kam ja umgehend „westl.Hilfe “ . Die Erkenntnis , für sich selber etwas tun zu müssen und auch weiter zu denken , die ist nicht vorhanden .

      Aber selbst die 3. Generation , sozialisiert in den USA , so sagen es Untersuchungen , haben nur eine Erhöhung des IQ von im Ursprung ca. 60 auf knapp 70 ergeben.

    • Da sind schon längst die Chinesen und hegen und pflegen die afrikanischen Böden. Die Amis sind neidisch und sauer, die Deutschen dumm und blöd, wo sind denn die deutschen Firmen angesiedelt worden, was gehört uns denn noch?!

  26. Ach, Youtube zensiert die Junge Freiheit, nicht aber den schwarzen Rassisten. Könnte Absicht sein, was denn sonst? Sollen wir vielleicht wütend werden? So, dass wir uns berechtigt fühlen „zurück“-zuschlagen? Denkbar. Wut ist aber keine gute Denkgrundlage. Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte. Wer könnte das sein? Kleiner Tip: Der, der auch hinter Youtube steckt!

    • vor ca 10 Jahren wurde folgendes Video von Islamcontrol auf JT hoch geladen.
      Es wurde auch vor einer Flut von Invasoren gewarnt……
      https://www.dailymotion.com/video/xelz3s
      Ratz-fatz Video gesperrt Kanal gelöscht…… falsches Video zur falschen Zeit, weil 2011 wurde die Flutung begonnen, da wusste man noch nicht wie die Bevölkerung auf seine Umvolkung reagiert und die Masse kapiert es immer noch nicht. Heute findet man das gleiche Video wieder auf ziotube und es wird der Hass auf beiden Seiten geschürt….. man kann Europa nur noch den Rücken kehren !

  27. Rapper. Wenn ich das schon lese.
    Natürlich hat jede Generation „ihre“ Musik. Das ist auch richtig so.
    Aber wie man sich sowas antun kann, ist mir ein Rätsel.

    • Für mich ist es vielmer ein Rätsel……
      wie kann man sich als Weissbrot-Tussie für so ein Video prostituieren, oder kapiert dieses fratanisierende blöd-blondchen nicht wovon der Dschungel-Bunny-Boy träumt?

    • Die Musikbranche hat darauf hin gearbeitet (!) – mit Erfolg , wie es scheint . Zumindest bei so einigen Minderbemittelten. Genau , wie in der Filmindustrie.

    • Dieses hirnlosen menschenverachtende ausstoßen von Grunzlauten solcher widerlichen Gestalten kann man wahrlich nicht als Musik empfinden!!!!

  28. Alles „arme gestörte Irre“, die unser aller Hilfe und vor allem finanzielle Unterstützung benötigen.

  29. Tschuldigung aber Europa und die europäische Zivilisation ist durch ihre Technik, sozialen Strukturen, Wissenschaft und auch gesellschaftlich diesen Niten weit überlegen.
    Wenn es zu einem Krieg käme, hätten diese afrikanischen oder arabischen Länder keine Chance. Haben sie ja auch in Vergangenheit nicht gehabt.
    Wie lange möchte sich Europa das noch gefallen lassen?

  30. Der Rapper dürfte neue Fans haben, die Genossen von der SPD wie Massiv, Steini oder die Amigo Schwesi.

    • Nicht zu vergessen Pöbelralle von der Shariapartei und die anderen Wutzfiguren der Linken und Grünen mit Hirnschwund.

Kommentare sind deaktiviert.