Nach Bedrohung: AfD sagt zentrale Wahlparty in Berlin ab

Antifa (Symbolbild: Shutterstock.com)
Antifa (Symbolbild: Shutterstock.com)

Berlin – Weil die Betreiberin des Veranstaltungssaals, ihre Familie, ihre Nachbarn und ihre Mitarbeiter massiv von Linksterroristen bedroht wurden, hat die AfD ihre, für den 26. Mai geplante zentrale Wahlparty in Berlin abgesagt. 

Die AfD sah sich am Montag genötigt, den Vertrag zur Ausrichtung der zentrale AfD-Wahlparty in Berlin kurzfristig zu kündigen. Linksextreme Gewalttäter hatten am vergangenen Wochenende den Veranstaltungsort beschmiert und die Betreiberin sowie deren Mitarbeiter mit zahllosen Drohanrufen terrorisiert, wobei es auch zur Androhung von Gewalt kam. Darüber hinaus wurde der Betreiberin schriftlich „Vergeltung“ angekündigt. Um ihre Geschäftsgrundlage und das Leben sowie die Gesundheit ihrer Familie, ihrer Nachbarn und ihrer Mitarbeiter zu schützen, musste sie der AfD die Wahlfeier absagen, so die AfD in einer Stellungnahme.

Als Teilnehmer waren unter anderem die beiden Parteivorsitzenden Jörg Meuthen und Alexander Gauland sowie der Bremer AfD-Spitzenkandidat Frank Magnitz vorgesehen. AfD-Parteisprecher Bastian Behrens sagte, die Partei suche jetzt nach einer Alternativlösung für den Sonntagabend. Meuthen, der Spitzenkandidat der AfD für die Europawahl kommentierte: „Der Gesinnungsterror nimmt in Deutschland immer extremere Formen an.“

Loading...

37 Kommentare

  1. Die Zeit rückt näher in der der Deutsche den Deutschen, ach das will man ja nicht lesen, sorry….

  2. Ja…. das hat man sogar gestern teilweise in den Systemmedien lesen können, aber nur gaaanz klein und ohne Aufregung. Die SS der Linksparteien leisten ganze Terrorarbeit, während ihre Herrchen gepflegt wegschauen. Vermutlich bringen diese erbärmlichen Systemmedien solche „Zweizeiler“ darüber, um ihre „Unabhängigkeit“ zu demonstrieren.

    Wie es wohl wäre, würden Rechte eine Wahlparty der Linken Gesinnungsparteien verhindern, in dem sie dem Wirt Gewalt androhen. Ohoh ich glaube, da müssten Anne Will und sonstige Laberrunden Sondersendungen gegen Rechts schalten. Die Systemmedien wären voll mit Heuchelschleim und Brüllaffengehabe.
    Ja und der Obermacker Steinmeier, ja der….der würde seinen Kumpels „feinesahnefischfilets“ wieder mal nen wichtigen Auftrag zukommen lassen.
    Und der langhaarige Rotaffenkopf mit Bart von den Grünen … ja dem seine Visage würde wieder hochrot vor Aggressionsgedanken gegen die bösenbösen Rächten, gleich einer Alarmbeleuchtung auf U-Uooten, den Bundestag rot leuchten lassen.
    Und der alte Fuchs Schäuble.. der würde möglicherweise einen Gesetzentwurf vorschlagen, der anonyme Rechte Anrufer dazu zwingt, nur unter Nennung seines Klarnamen´s Drohungen aussprechen zu dürfen.

  3. Der eine hier meckert: Deutschland und Demokratie? Der andere resigniert fassungslos: Soweit ist es also schon gekommen?

    Merkt Ihr eigentlich, dass der Niedergang der politischen / wirtschaftlichen Mitte unabänderlich wird, wenn wir, die Mitte, so weitermachen: jammern – kritisieren – schimpfen !

    Meine Analyse:
    die Masse der Sozialisten hat zu wenig Geld, um die Industrie am Leben zu halten – die Politelite und ihre Familien ausgenommen. Das genau ist die Schwachstelle !

    Und mein Konzept dagegen: organisierte Konsumverweigerung. Geht nicht zu Ärzten, Friseuren, …, die die Systempresse ausliegen haben ! Deckt Euch nur ein halbes Jahr mit dem Minimum ein ! Verweigert Luxus und Wohlstand ! Keine teuren Urlaubsreisen ! Keine neuen Autos ! Euro in Edelmetalle tauschen ! Entwickelt ein System Realgütertausch und berichtet Freunden über jene, die das akzeptieren ! Wählt die Protestpartei AfD !

    Warum ist das ein erfolgversprechendes Modell? Die Industrie wird aufschreien! Nur sie ist stark genug, dem Sozialismus etwas entgegenzusetzen! Klar, es wird zu Massenentlassungen im schlimmsten Falle kommen. Aber dann genau haben wir die Sozialisten in der Ecke, in die sie gehören: Ins Geschichtsbuch mit dem Titel „Rom II – wie man eine Gesellschaft ruiniert!“

  4. Genau das erwartet Merkel, um dann mit aller Gewalt gegen diese „paramilitärische faschistische Rotte“ vorgehen zu können. Wetten, dass noch am gleichen Tag das Partei-Verbotsverfahren beim VfGH eingeleitet und in Rekordzeit erfolgreich verlaufen wird?

  5. Woran erinnert einen das nur? Ach ja, „Sozialistische Antifa“ = SA.
    Bei den angeblichen Vereinen „gegen rechts“ handelt es sich teilweise offensichtlich um Terrorgruppen, und eine Regierung, die solche Terrorgruppen finanziell unterstützt, erfüllt alle Vorraussetzungen, um als Terrorregime bezeichnet zu werden.

  6. Soweit ist es also schon gekommen? Ich schäme mich mittlerweile für den Großteil der Berliner. Ich kann teilweise die Leute auf der Straße kaum noch ertragen. Immer öfter kann ich mir Bemerkungen, oder leise Satzergänzungen, nicht mehr verkneifen. Die Leute reagieren nicht mal… Man erkennt auch zunehmend den Grad der Bildung, anhand der immer schräger werdenden Physiognomie. Dürfte noch sehr lustig und unterhaltsam werden!

  7. 💙🇩🇪💙💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙
    OHNE AfD…..
    hätten die so weiter gemacht,
    die, da oben an der Macht.
    Ein Teil des Volkes blickt es jetzt,
    die EU ist ein übles Spinnennetz.
    Nahzis werden diese nun genannt,
    geschlagen und von allem verbannt.
    Irgendwann wird es geschehen
    und diesen Heuchlern, wir den Hals umdreh’n
    💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙🇩🇪💙

  8. Warum kann man die Wahlparty nicht einfach im Reichstag machen? Sitzungssäle gibt es doch dort genug.

  9. Gratis-Publicity für die AfD! Und das System demaskiert sich selbst. „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen, ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen, ich bin der Antifaschismus.“ (Ignazio Silone, 1900-1978). Das ist mehr als ein Zitat. Es ist eine Prophezeiung.

  10. kein Aufschrei in den Medien?
    Achneee,es hat ja die Richtigen erwischt…
    klingt nach einer strafbaren Handlung der Merkel-Jugend

    • Medien? Welche Medien? Die, die nichts darüber berichten, wenn eine Schwangere zusammengetreten wird, weil sie für die AfD Plakate klebt? Die, die nichts darüber berichten, wenn ein Funktionär mit einer Flasche verletzt und einem Messer bedroht wird? Oder die, die einen blutend am Boden Liegenden noch mit Spott und Häme übergossen haben, weil er den von hinten geführten Schlag als einen von einem Knüppel geführten und nicht mit dem Schlagring versetzten vermutete? Diese Medien? Nein, die schreien nicht. Die schreien nur, wenn einer der Genannten in Notwehr zurückschlägt. Dann haben sie den Beweis für die „rechte Brutalität“.

  11. Es gibt stark umfriedete Grundstücke und Zeltverleiher.
    Auch mobile Gastronomie vom Feinsten gibt es.
    Im Vorfeld denken und planen!
    Und Security mit entsprechender Schlagkraft gibt es auch.
    Jetzt freut sich die AfD über „Kosteneinsparungen“.

    • Gebe Ihnen völlig recht! Und absagen bedeutet einknicken vor dem linken Pöbel! So wird das nix!

  12. Vor den Wahlen läuft die Schlägertruppe der uckermarkchen Fettqualle und ihren Speichelleckern zur Höchstform auf und wird von ihnen enthusiastisch beklatscht, gepampert, gefördert und finanziert von unseren erpressten Steuergeldern. Und diese ganzen Verbrecher haben keine Hemmungen noch das Wort „Demokratie“ in den Mund zu nehmen.

    • Hatten die Kommunisten auch nicht, Merkel hat in der Deutschen „Demokratischen“ Republik als Agitatorin der „Freien“ Deutschen Jugend gelernt, als Propagandistin den Wortsinn solange zu verdrehen, bis er vollkommen entstellt war. Der Westen kannte das nicht und wurde davon überrollt, der Osten vorsorglich schonmal zum „Naziland“ gestempelt. Auch das hat sie von Honecker gelernt – wer die Freiheit sucht und gegen die Diktatur aufsteht, ist ein Faschist. Alles wiederholt sich. Nur die Mauer nicht, die wird heute durch die Köpfe betoniert.

  13. Dann sollte man sich eben etwas Passendes östlich der Oder anmieten. In Polen. Ist von Berlin aus anderthalb Autostunden entfernt. Geht derzeit wohl in Anbetracht der aktuellen Zustände nicht anders. Plan B sozusagen.

    Und nicht vergessen, ausreichend Medienvertreter des Gastlandes einzuladen. Auch in Polen schüttelt man großenteils nur noch den Kopf über Deutschland. Wie nahezu überall in Europa und dem Rest der Welt …

  14. Genau, die AfD muss mit einer bewaffneten Schutztruppe diese Terrorbande auf frischer Tat ertappen und bestrafen, da unser Linksstaat nicht mehr für Sicherheit sorgt.

    • Das ist doch eine Wunschphantasie, die ich ja gerne teilen würde, aber WER wäre dann für die Merkel-Junta und ihre „Wähler“ der Aggressor? Wer würde mit allen Waffen dieses Staates drangsaliert?

      Nein, der Weg muß ein anderer sein!

    • Genau das will Merkel ja, so lange provozieren und sticheln, bis sich einer wehrt – um dann den Beweis zu haben, dass man nur mit Gewalt und äußerster Härte gegen diese Opposition vorgehen muss. Stasi-Methoden eben.

  15. Und da ist es wieder Das Faschischtische Berlin! Und passend haben die JUSOs stellvertretend für die Potemkin-Demokraten ein #wahlplakat für EU Europa herausgebracht: mit Baseballschläger Demokratisieren!

    • Inhaltlich wäre beides gedeckt! Aber formal stehen die (nicht erst durch dieses entlarvend blöde EU-Schlägerplakat) jetzt auf einer Stufe mit der SS und SA!
      Dumm für die EU wenn die Linken noch vor der Wahl mit Armbinden und Fackeln aufmarschieren. Sie sind wieder da!

  16. Laut ZDF Videotext handelt es sich um eine „angebliche“ Bedrohung.
    Wahrscheinlich will die AFD wieder mal mit der Opferrolle glänzen.
    -Sarkasmus aus-

    • Genau, nur die nie vorgelegten und bewiesenen „Morddrohungen“ gegen Leute wie Hayali mussten sofort und ohne jeden Zweifel geglaubt werden.

  17. Kriminelle Straftäter bestimmen die Geschicke in unserem Land.
    Sie zerstören, bedrohen, verletzen Menschen und verängstigen das Volk.
    Und die unfähigen Machthaber schauen genüsslich zu und hüllen sich in bedeutungsvolles Schweigen.

  18. Hallo Afd. Veranstaltet die Abschluss Kundgebung doch in einem einschlägig bekannten Motorrad Club. Da werdet ihr sicher nicht gestört. Da hat das linke Gesindel schon von Grund auf die Hosen voll!

  19. Wir sind angekommen, jetzt wird unser Land von Kriminellen kontrolliert. Der Staat schaut wohlwollend dabei zu. Ich kann jetzt nicht schreiben, was ich denke. Das ganze ist extrem abstossend und widerlich.

Kommentare sind deaktiviert.